Anschaffung Mähroboter - Kaufberatung

  • Hallo zusammen,


    ich plane für nächstes Jahr die Anschaffung eines Rasenmäher Roboters.

    Rasenfläche 1: etwa 230 m2

    Rasenfläche 2: etwa 30 m2

    Rasenfläche 3: etwa 50 m2


    Im Anhang habe ich mal eine Zeichnung mit den ungefähren Maßen (ist nur eine grobe Zeichnung, keine Maßstabsgetreue Abbildung).

    Des Weiteren habe ich noch ein paar Bilder hinzugefügt, damit ma sich die Rasenfläche 1 besser vorstellen kann.


    Im ersten Schritt möchte ich die Rasenfläche 1 von einem Mähroboter mähen lassen.

    Als Erweiterung ist in den nächsten Jahren die Anbindung an Rasenfläche 2 gedacht (derzeit über einen etwa 3 Meter breiten Plfasterweg).

    Die Rasenfläche 3 ist im Moment nicht sinnvoll anzubinden, denn hier ist der Weg relativ lang über Waschbetonplatten sowie eine Stufe. :-(


    Nun zurück zur Rasenfläche 1. Diese ist umrandet von Pflastersteinen, ebenerdig mit dem Rasen, und haben eine Breite von 16 cm.

    Der Rasenstreifen zwischen der kleineren, hinteren Fläche mit dem Sandkasten und der größeren, vorderen Fläche ist etwa 95 cm breit.

    Da tagsüber Kinder auf dem Rasen unterwegs sind würde ich den Roboter gerne in den Morgenstunden (etwa 5:00 Uhr bis 7:00 Uhr) sowie Abends (etwa ab 20:00) Uhr fahren lassen.

    Während der Kindergarten /-schulzeit kann dieser gerne auch bei Bedarf am Vormittag seine Runden drehen.

    Eine Steuerung / Konfiguration über App soll vorhanden sein.

    Als Budget stelle ich mir derzeit 600-1000 Euro vor.

    Sollte dies mit meinen Vorstellungen allerdings nicht realisierbar oder sinnvoll sein, müsste ich hierüber dann nochmals nachdenken.


    Benötigt Ihr noch weitere Informationen für eine engere Auswahl an Geräten?

    Habe ich hier grundsätzlich etwas vergessen?


    Besten Dank vorab für Eure Rückmeldungen.



    Gruss,
    Matthias

  • Quote

    Habt Ihr Vorschläge, welche Geräte hier am sinnvollsten erscheinen?

    Worx S, wegen Budget und engen Stellen.

  • Ja, im Moment wäre er wirklich arbeitslos.

    Die Hitzewelle ist nicht spurlos an dem Rasen vorbei gegangen. :-(


    Über die Worx S Modelle habe ich auch schon einiges gelesen, aber wie ich geschrieben habe, wenn bei meiner Konstellation ein anderer Mäher wesentlich mehr Vorteile und sinnvoller wäre, könnte ich über das Budget nochmal nachdenken.

  • Mit welchem Budget müsste ich für Alternativen rechnen und welche Geräte wären da vorstellbar?

  • Lies die Beiträge über den Service von Rob....., dann scheiden die wahrscheinlich aus.

    Nicht alle robomow-user sind von schlechten serviceleistungen betroffen: infos zu den verschiedenen modellen findest du über die links in meiner signatur.

    Warum gerade Robomow`s? Deshalb: Robomow-Features (powered by schelm1) und MC/RC-Features (powered by Martini).


    Alle meine Empfehlungen sind ohne Gewähr und daher auf eigene Gefahr anwendbar!

    Die Anzahl meiner Beiträge und die daraus resultierende Mitgliederbezeichnung sagen nichts über mein Fachwissen aus.


    1 RS 630 / V 2.19 / + 1 Wolf RS 3000 / V 2.38 / Modelle 2013 / HZ 1.400m2 / Intervall 2x pro Woche / Inaktive Zeit 23.00 - 9.00 Uhr / Filzregensensor 28 / Drahtabstand 12

  • -------------------- hier war ein Werbelink--------------------------------------------


    Musst halt mal schauen und viel lesen, jeder ist von seinem eigenen Robo überzeugt. Vor zwei Jahren hätte ich Dir geraten unbedingt einen Bosch Indego zu kaufen, heute würde ich sagen gib das Geld aus und kaufe Dir einen Husqvarna. Was weiß ich was ich in zwei Jahren schreibe.

  • Aus deinem warenvergleich.de -Link:

    Haben alle Roboter ein Begrenzungskabel?

    Einige Modelle benötigen noch ein Begrenzungskabel, der den Mähroboter vor unwegsamem Gelände, Steinen oder auch Wasser schützt – und umgekehrt. Die neueren Modelle auf dem Markt können allerdings auf dieses Begrenzungskabel verzichten, denn sie verfügen über zahlreiche Sensoren im Gerät. Diese Tasten automatisch die Umgebung ab und erstellen daraus eine Karte mit den jeweiligen Hindernissen.


    Hab ich was verpasst???

    Seit Dezember 2016 GARDENA smart Sileno
    Bis Dezember 2016 Yardforce SA 900

  • Na in deinem Beitrag #12



    ----------------------------hier war ein Werbelink-----------------------------------


    Der Text steht dann weiter unten bei

    Welcher Mähroboter ist für Sie geeignet?

    Seit Dezember 2016 GARDENA smart Sileno
    Bis Dezember 2016 Yardforce SA 900

  • Ich habe das nicht gelesen, ich habe ja einen Mäher.

  • Ich habe das nicht gelesen, ich habe ja einen Mäher.

    War auch keine direkte Frage an dich, sondern mehr an alle Mitleser, ob ich was verpasst habe, dass die „neuen Modelle“ über Sensoren eine Karte machen und kein Begrenzungskabel brauchen. Das wäre mir nämlich neu...


    Ich bin mit meinem Sileno auch gut versorgt, aber bin über diesen Text gestolpert und etwas verwundert, dass ich eine solche Entwicklung nicht mitbekommen haben soll :)

    Seit Dezember 2016 GARDENA smart Sileno
    Bis Dezember 2016 Yardforce SA 900

  • Die Angaben in den Links, sind auch teilweise Falsch, da z.B. auch die Kantenfunktion des Bosch Indego auf Rot gekreuzt ist. Der Bosch mäht aber die Rasenkante! Auch der Inhalt von GPS ist auch nicht ganz richtig.

    Bosch Indego 1200 Connect, mäht fleißig auf 1100m² um 31 ausgeschleifte Büsche und Bäume. Firmware 0837.1043 seit dem 05.10.2016. Android, App 3.0.6

  • Die Angaben in den Links, sind auch teilweise Falsch, da z.B. auch die Kantenfunktion des Bosch Indego auf Rot gekreuzt ist. Der Bosch mäht aber die Rasenkante! Auch der Inhalt von GPS ist auch nicht ganz richtig.

    ok, ein Hinweis mehr, dass ich nichts verpasst habe, sondern das eine Seite mit schlechten oder teilweise falschen Informationen ist.

    Seit Dezember 2016 GARDENA smart Sileno
    Bis Dezember 2016 Yardforce SA 900

  • Ich finde immer ganz gut, wenn man ein Handbuch und eine Installationsanleitung in die Hand bekommt. Beides findet man zum Bosch Indego auf der Homepage: https://www.bosch-garden.com/d…ngsanleitungen/index.jsp#


    Da einfach im Suchfeld: Indego eingeben.

    Bosch Indego 1200 Connect, mäht fleißig auf 1100m² um 31 ausgeschleifte Büsche und Bäume. Firmware 0837.1043 seit dem 05.10.2016. Android, App 3.0.6