Navibots und schwarzer Teppich - Erfahrungen?

  • Hallo allerseits,


    ich erwäge mir einen Saugroboter aus der Navibot-Reihe zuzulegen. Bevor ich aber wieder 300 € ausgebe eine kurze Frage:


    Mein alter Roomba 550 ist nie über unseren schwarzen Teppich gefahren, da er diesen als Abgrund erkannt hat. Musste daher die Klippensensoren umständlich abkleben (was natürlich zur Folge hatte, dass Treppenstufen etc. nicht mehr erkannt wurden). Hat jemand Erfahrungen mit den Navibots und schwarzen Teppichen? Werden diese problemlos aus gereinigt? Oder ebenfalls als Abgründe erkannt?


    Meine Anfrage direkt bei Samsung hat eine unbefriedigende "das könnte unter Umständen sein sie müssten das bei sich prüfen"-Antwort hervorgerufen - wenig hilfreich.


    Hat jemand eigene Erfahrungen gemacht??


    Danke für jede Hilfe!


    Jens

  • Hallo Jens,
    ich habe zwar keinen schwarzen Teppich, aber ich denke Du wirst mit dem Reinigungsergebnis des Navibot auf Teppich nicht wirklich zufrieden sein. Auf meinen Teppich versagt der Navibot leider völlig....das Ergebnis ist schlicht ein graus.

  • Hallo!


    Danke für die erste Antwort. Grundsätzlich habe ich eigentlich Hartfußböden, die Saugleistung auf Teppich ist also nicht soooo wichtig, es liegen aber eben an zwei Stellen kleinere schwarze Teppiche, die der Roboter schon "überfahren" sollte, da er sonst verschiedene Zimmerecken nicht erreichen würde.


    Aber eine katastrophale Saugleistung auf Teppich lässt mich doch wieder grübeln? Hat noch jemand die Erfahrung gemacht? Und hat jemand wie ich schwarze Teppiche? Wenn der Navibot die nicht nimmt (wie mein vorheriger Roomba) wäre das nämlich auf jeden Fall ein k.o.-Kriterium.


    Danke erneut für eure Erfahrungen!

  • Das Problem liegt eher in der Natur der Technik... es werden Lichttechnische Sensoren genutzt weil sie erheblich billiger sind als Ultraschall. Somit werden wohl die meisten Sensoren bei Schwarz schwarz sehen. Deswegen ist Schwarz ein Non-Go hoch 3, da kommen wir nicht drumrum. Wenn wir das aber verinnerlichen wissen wir wie man Dein Ausgangs-Problem umgehen können! Abkleben war richtig! Als Kompromiss hätte vor den Stufen eine Virtual Wall gereicht. (oder eine LH auf VW geschaltet, was 30€ max gekostet hätte)
    (auf Roomba bezogen)

  • meine zwei großen (fast) schwarzen Fußmatten reinigt er problemlos.


    Nunja Schwarz ist nach der FARBLICHEN Defination keine Farbe ebensi wie Weiß keine Farbe darstellt. (Wenn ich jetzt nicht was verbuchsle) Was wir Menschen je nachdem als SW oder W definieren ist ein empfinden des Auges... in der Technick sieht es etwas anders aus.. je nach schwellenwert, und genau da liegt der Hund begraben. Bei den Roombas funzen die abgrenzstreifen mal oder auch nicht (wenn sie eingestaubt sind)... schwarz sindse aber immer noch.... Da sieht man wie komplex die wiedergabe von Licht (Farbe) sein kann. Was dazu führt das man nicht pauschal sagen kann "Nimm was Schwarzes"... Alleine jeder sieht das SW anders und dann die Technik sowieso. Würden wir so schlau sein und es konkret wissen, würde es in unserem "Alles was man Wissen..." stehen! Noch haben wir keinen Nenner gefunden, trotz der Masse an Usern die sich damit rumplagen.

  • Danke für eure Hinweise!!


    Phantoms : Mir ging es auch gar nicht um die physikalische Erklärung (schwarz und weiss sind strenggenommen tatsächlich keine "Farben"), sondern um reale Erfahrungen. Die Virtual Walls hatte ich beim Roomba übrigens aufgestellt. Ist aber wirklich ein schlechter Kompromiss, da 1. die Abklebung der Sensoren mal mehr, mal weniger gut funktioniert und zudem nervig ist, 2. die Virtual Wall bei mir dann an einer Stufe mehr oder weniger mitten im Zimmer steht (nicht schön und zudem unpraktisch) und 3. die Virtual Wall aus mir nicht bekannten Gründen auch mal aussetzt. Hatte es jedenfalls (trotz voller Batterien) zwei Mal, dass mein Roomba kopfüber unten lag (war Gott-Sei-Dank kein tiefer Fall, er ist aber nun trotzdem defekt, ob's an dem Crash lag oder nicht: ???). Da vertrau ich beim nächsten Roboter also nicht mehr drauf.


    Daher meine Frage nach Navibot-Erfahrungen mit schwarzen Teppichen. Ich nehme gerne weitere!! Ansonsten schau ich aber auch mal, ob es den irgendwo bei mir in der Nähe gibt und dann nehm ich den kleinen schwarzen Vorleger mal mit hin und schaue ob ich's austesten kann.


    Gibt es denn jemanden, bei dem es definitiv auf schwarzem Grund nicht funktioniert (oder eben umgekehrt)??


    Wie immer: Danke!!

  • Hallo allerseits,


    wollte das Thema nach einiger Zeit nochmal aufgreifen. Hat jemand weitere Erfahrungen gemacht?


    Beim Roomba gab es (und gibt es glaube ich auch be der neuen 700er Serie) Probleme mit schwarzen Untergründen, die als Abgrund erkannt und daher nicht gereinigt werden.


    Hat jemand ganz praktische Erfahrungen mit den Navibots hierzu? Beim Roomba konnte man um das Problem zu umgehen ja die Sensoren abkleben (schlechte Notlösung, hab Treppenim Haus). Muss das beim Navibot auch sein, geht es ohne, geht es vielleicht gar nicht?


    Falls ihr (positive oder negative) Erfahrungen gemacht hab würde ich mich über nen kurzen Bericht freuen!!


    Viele Grüße


    Jens