Bosch Pressemitteilung 29.08.2018

  • Liebe Community,


    wir freuen uns euch mitteilen zu können, dass ab sofort die Steuerung unserer Indego Connect per Amazon Alexa zur Verfügung steht!


    https://www.amazon.de/Bosch-Power-Tools-GmbH-Indego/dp/B07GCN94RD/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1535537600&sr=8-1&keywords=indego+alexa


    Neben der Steuerung per Amazon Alexa gibt es noch weitere spannende Neuigkeiten.

    Im nächsten Jahr wird es ein neues Modell geben, den Indego S+


    1453338_1_indego_s_produkt_img_h720.jpg


    Dieser wird die aktuellen Modelle Indego 350/400 Connect ablösen und neben einiger optischer Änderungen auch über eine Reihe neuer Features verfügen.


    - „Spotmow“, dieses wird das gezielte Mähen kleine Flächen ermöglichen

    - „MultiArea“, ermöglicht den Einsatz auf mehreren Rasenflächen mit und ohne Ladestation

    - „SmartMowing“, die Rückkehr der von vielen vermissten Funktion der Berücksichtig der Wettervorhersage, wie sie aus den Modellen der ersten Generation bekannt ist

    - Verbessertes Akku-Management, welches die Akkulaufzeit um 50 % auf 45 Minuten verlängert


    Bevor nun alle die, die einen Indego 350/400 ihr Eigen nennen enttäuscht sind, dass ihr Modell nicht über diese Funktionen verfügt, diese Features werden im nächsten Jahr für alle Modelle der zweiten Generation per Softwareupdate zur Verfügung stehen.


    Über diesen Link gelangt ihr zur kompletten Pressemitteilung:

    https://www.bosch-presse.de/pr…m-rasenmaehen-169443.html



    Grüße

    Eure Bosch Indego Hotline

  • Soll der zukünftig feindliche Linien infiltrieren oder warum wurde das Bosch-Grün durch NATO-oliv ersetzt? ;-)


    Schön, dass SmartMow zurückkommt. Hatte schon die Sorge, dass das für die alten irgendwann abgeschaltet wird. MultiArea wäre für mich ein Feature das mich zum Wechseln bewegen würde. Hab leider unterschiedliche Klimazonen im Garten, sodass der Rasen überall etwas anders wächst.

    Indego 1000C

  • Hallo Bosch Hotline, in der Pressemitteilung steht aber nicht explizit, dass das nur für die Bosch Indego 350/400 Connect kommen soll. Bekommt das Update auch der Bosch Indego 1200 Connect? Oder bleibt die erste Generation außen vor??

    Bosch Indego 1200 Connect, mäht fleißig auf 1100m² um 31 ausgeschleifte Büsche und Bäume. Firmware 0837.1043 seit dem 05.10.2016. Android, App 3.0.6

  • Hallo Bosch Hotline, in der Pressemitteilung steht aber nicht explizit, dass das nur für die Bosch Indego 350/400 Connect kommen soll. Bekommt das Update auch der Bosch Indego 1200 Connect? Oder bleibt die erste Generation außen vor??

    Hallo W1976,


    die Integration von Amazon Alexa steht allen Indego Connect zur Verfügung.


    Alle weiteren Neuerungen betreffen nur die Indego der zweiten Generation.


    Grüße

    Deine Bosch Indego Hotline

  • Ach schade, auf Alexa könnte ich verzichten. Das Spot Mähen oder einen bestimmten Bereich mähen, wäre echt super gewesen.

    Bosch Indego 1200 Connect, mäht fleißig auf 1100m² um 31 ausgeschleifte Büsche und Bäume. Firmware 0837.1043 seit dem 05.10.2016. Android, App 3.0.6

  • klingt ja interessant. Wird es auch einen großen Bruder geben? Es war ja immer mal wieder nachgefragt worden, einen Nachfolger der ersten Generation für große Gärten zu bekommen.

    Ich hätte mir gewünscht, das man ausgewählte Flächen auch mit der ersten Generation mähen lassen kann. Oder eben ausschließen kann.

    Rasenmähroboter: Indego 1200c auf ca. 650m² :thumbsup:


    Staubsaugroboter: I-Robot Roomba 960 auf 100m² :thumbsup:


    Bewässerungsanlage: Brunnen + Regner von Hunter :thumbsup:

  • Das mit den Flächen eingrenzen, hätte ich auch gerne für den 1200er. Alexa brauche ich nicht. Wer weiß was die sonst noch alles übermittelt...

    Bosch Indego 1200 Connect, mäht fleißig auf 1100m² um 31 ausgeschleifte Büsche und Bäume. Firmware 0837.1043 seit dem 05.10.2016. Android, App 3.0.6

  • aber das wird nicht kommen. irgendwie muss man ja den Kunden dazu bringen neu zu investieren ;-)

    Rasenmähroboter: Indego 1200c auf ca. 650m² :thumbsup:


    Staubsaugroboter: I-Robot Roomba 960 auf 100m² :thumbsup:


    Bewässerungsanlage: Brunnen + Regner von Hunter :thumbsup:

  • Wenn Bosch ein größeres Model bringen würde, dann könnte man sich schon überlegen, ob man umsteigt.

    Bosch Indego 1200 Connect, mäht fleißig auf 1100m² um 31 ausgeschleifte Büsche und Bäume. Firmware 0837.1043 seit dem 05.10.2016. Android, App 3.0.6

  • Sehr schön, also werden die Indego 350/400 noch aktiv weiterentwickelt (auch noch nach dem Update nächstes Jahr?).


    Wenn die Indegos der 2ten Generation die Funktionen des S+ ebenfalls erhalten, worin unterscheidet sich dieser dann von ihnen?


    Oder ist der Indego S+ quasi einfach nur ein Indego 400C und das S+ steht für die Sprachsteuerung?

  • Das mit den Flächen eingrenzen, hätte ich auch gerne für den 1200er. Alexa brauche ich nicht. Wer weiß was die sonst noch alles übermittelt...

    Ich fände Spotmow für den 1200er auch super. Das macht, meiner bescheidenen Meinung nach, auch überwiegend für größere Grundstücke Sinn.


    In einem anderen Thread stand, dass ein neuer großer Indego (mit leisen Motoren!) in 2 Jahren kommen soll. Allerdings sehe ich es nicht so recht ein alle paar Jahre einen neuen Rasenroboter zu kaufen.

    Bosch INDEGO 1200 Connect Bj. 2015 / ca. 300 qm Rasenfläche / Firmware: 0837.1043


    iRobot Roomba 980


    Brava 390t

  • da bin ich bei dir. So ein Roboter muss für diesen Preis einige Jahre durchhalten. Unter Sechs Jahre würde mich schon arg enttäuschen.

    Rasenmähroboter: Indego 1200c auf ca. 650m² :thumbsup:


    Staubsaugroboter: I-Robot Roomba 960 auf 100m² :thumbsup:


    Bewässerungsanlage: Brunnen + Regner von Hunter :thumbsup:

  • da bin ich bei dir. So ein Roboter muss für diesen Preis einige Jahre durchhalten. Unter Sechs Jahre würde mich schon arg enttäuschen.

    Leider wohl Utopie

    3 Jahre und die Basisstation vom 800ter bei meiner Mutter abgeraucht. Platine total verschmort.

    Indego 400 connect

  • ich bin guter Hoffnung. Mein Kumpel hat den Urindego und der läuft gerade seine 5te oder 6te Saison ohne größere Probleme.

    Meiner ist nun fast fertig mit der 2ten und dieses Jahr schicke Ich ihn auch mal zum Service. Ich habe 5 Jahre Garantie. Da mache ich mir über die ersten 5 Jahre wenig Sorgen.

    Rasenmähroboter: Indego 1200c auf ca. 650m² :thumbsup:


    Staubsaugroboter: I-Robot Roomba 960 auf 100m² :thumbsup:


    Bewässerungsanlage: Brunnen + Regner von Hunter :thumbsup:

  • Es wäre schön, wenn sich auch etwas an der App verbessern würde.

    Beispiele:

    Anmeldung. Ich muss (fast) jedes Mal irgendwelchen Bedingungen zustimmen, meinen Benutzernamen eingeben, das Passwort eingeben und auswählen, ob ich kontaktiert werden darf. Das nervt. Warum nicht per Fingerprint?


    Statusmeldungen machen teilweise keinen Sinn. Status 65200 oder so ähnlich wird angezeigt.


    Warum kann man den Mähauftrag nicht abbrechen, wenn er gerade zwischenlädt? Man muss warten, bis er wieder unterwegs ist.


    Fehlermeldung "neuer Versuch" bei Smartmow. Was soll das heißen?



    Und zu den neuen Funktionen:


    Ichh kann mir vorstellen, dass für einige "intelligente" Funktionen die Rechenleistung in den alten Modellen nicht ausreicht, aber mir kann keiner erzählen, dass z.B ein SpotMov oder Multiarea nicht auch mit den alten Modellen funktioniert. Das ist nicht gewollt. Der early adopter wird im Stich gelassen.

  • Hi TimoS, hast Du die Bosch Indego APP auf mehreren Smartphones installiert? Dann kommt es vor das man sich aktuell öfters anmelden muss.

    Bosch Indego 1200 Connect, mäht fleißig auf 1100m² um 31 ausgeschleifte Büsche und Bäume. Firmware 0837.1043 seit dem 05.10.2016. Android, App 3.0.6