Herbstlaub

  • Ich hab die beste Lösung für das Laub....



    ich hab mitgedacht bei der Anlage und einfach keine Bäume gepflanzt und hab jetzt keine Probleme mit dem Zeug 🤣

  • Ich hab die beste Lösung für das Laub....



    ich hab mitgedacht bei der Anlage und einfach keine Bäume gepflanzt und hab jetzt keine Probleme mit dem Zeug 🤣

    Du hast ja gar keinen Platz für einen Baum in deinem Blumenkasten den du Garten nennst :prrr:

  • mit einem perfekten Rasen

    meinst Du damit dein Elymus repens- Stoppelfeld ? 8o :rofltoo:

  • Ich hab die beste Lösung für das Laub....



    ich hab mitgedacht bei der Anlage und einfach keine Bäume gepflanzt und hab jetzt keine Probleme mit dem Zeug 🤣

    Naja ... ob das die beste Lösung ist???? :/:/:/
    Ich gebe zu, dass mich das ganze Laub (hier stehen mehrere Eschen, Linden, Zwetschgen und eine riesengroße wundeschöne Trauerweide) schon ziemlich nervt ... aber ein Garten ohne Bäume ist halt imho auch nix.
    Allerdings überlege ich schon eine Weile, zumindest ein paar Bäume gegen etwas "pflegeleichtere" Exemplare auszutauschen.
    Jetzt mit dem Robby fällt es halt noch mehr auf, weil früher der Rasenmäher das Laub einfach beim normalen Mähen einfach mitgenommen hat. Die Saugfunktion fehlt mir bei meinem kleinen Schwarzarbeiter wirklich etwas.

    Greetz Hartmut

    Mähroboter: Baricus YZ-1
    Saugroboter: Support Plus - nach >10 Jahren Pause und Umbau auf Lithium-Akkus wieder im Dienst

    Der Saugroboter wurde erfunden, weil der Mähroboter seinen ganzen Dreck einfach auf den Boden schmeisst.

  • Naja ... ob das die beste Lösung ist???? :/:/:/
    Ich gebe zu, dass mich das ganze Laub (hier stehen mehrere Eschen, Linden, Zwetschgen und eine riesengroße wundeschöne Trauerweide) schon ziemlich nervt ... aber ein Garten ohne Bäume ist halt imho auch nix.
    Allerdings überlege ich schon eine Weile, zumindest ein paar Bäume gegen etwas "pflegeleichtere" Exemplare auszutauschen.
    Jetzt mit dem Robby fällt es halt noch mehr auf, weil früher der Rasenmäher das Laub einfach beim normalen Mähen einfach mitgenommen hat. Die Saugfunktion fehlt mir bei meinem kleinen Schwarzarbeiter wirklich etwas.

    ist es da nicht einfacher, den Mäher auszutauschen?


    gegen: Viking, Robomow, Ambrogio ?

  • wenn man ganz viele Bäume hat und das Laub einfach liegen lässt, dann brauch man gar keinen Rasenmäher mehr.

    Oder seht ihr den Förster jede Woche den Wald mähen? :banane::lol::rofltoo:

    Rasenmähroboter: Indego 1200c auf ca. 650m² :thumbsup:


    Staubsaugroboter: I-Robot Roomba 960 auf 100m² :thumbsup:


    Bewässerungsanlage: Brunnen + Regner von Hunter :thumbsup:

  • Ich hab die beste Lösung für das Laub....



    ich hab mitgedacht bei der Anlage und einfach keine Bäume gepflanzt und hab jetzt keine Probleme mit dem Zeug 🤣

    hätteste mal noch weiter gedacht und auch keinen Rasen gesät..... :saint::D

    Husqvarna Automower 105

  • Ich hab die beste Lösung für das Laub....



    ich hab mitgedacht bei der Anlage und einfach keine Bäume gepflanzt und hab jetzt keine Probleme mit dem Zeug 🤣


    Ein bischen Baum ist schon ganz schön. Und sei es nur für den Schatten den der Sandkasten dadurch bekommt :)

  • ist es da nicht einfacher, den Mäher auszutauschen?


    gegen: Viking, Robomow, Ambrogio ?

    Bekommst Du da Prozente? ;););)


    wenn man ganz viele Bäume hat und das Laub einfach liegen lässt, dann brauch man gar keinen Rasenmäher mehr.

    Oder seht ihr den Förster jede Woche den Wald mähen? :banane::lol::rofltoo:

    Und selbst wenn ein Robby das dann alles fein häckselt, ist trotzdem im Herbst dann die Menge der Laubschnipsel vermutlich so gross, dass sie den Rasen ersticken, und man sie mühsam mit dem Vertikutierer oder Lüfter wieder raus holen muss.
    Oder man erfreut sich halt an dem guten Waldboden ... und entsprechendem Rasen ;)
    Oder man bringt beides (Bäume, Rasen) in ein vernünftiges Verhältnis.

    Anmerkung: Und selbst wenn die Menge Laubmulch für den Rasen noch gerade eben akzetabel sein sollte, kommt halt auf lange Sicht noch das Problem der Niveauerhöhung der Rasenfläche (zu Rasenkanten, Terrasse etc.) hinzu.

    Ich denke, es führt kein Weg vorbei, dass man ab einer gewissen Menge (die jetzt bei mir in den nächsten Wochen wieder kommen wird) das Laub wirklich von der Rasenfläche (mit "Saugmäher", Laubbläser, Harke) entfernen muss.
    Und das geht nat. besser, bevor der Robby alles klein gehäckselt hat, und die Schnipsel zwischen den Halmen klemmen.

    Greetz Hartmut

    Mähroboter: Baricus YZ-1
    Saugroboter: Support Plus - nach >10 Jahren Pause und Umbau auf Lithium-Akkus wieder im Dienst

    Der Saugroboter wurde erfunden, weil der Mähroboter seinen ganzen Dreck einfach auf den Boden schmeisst.

  • Und selbst wenn ein Robby das dann alles fein häckselt, ist trotzdem im Herbst dann die Menge der Laubschnipsel vermutlich so gross, dass sie den Rasen ersticken, und man sie mühsam mit dem Vertikutierer oder Lüfter wieder raus holen muss.

    also ich mache das jetzt seit 2013 so, Du Vermutetest bisher jetzt nur ;)


    Die Laubreste hole ich wenn die große Menge Laub fällt, hiermit raus.


    1.jpg 6.jpg


    damit kommt sogar der Rasenfilz raus :)


    Hauptsächlich geht es mir aber nur darum, dass ich nicht jeden Tag Laub Harken muß, gerade Anfang Herbst.

    Kleinere Mengen sind bei Mähern mit festen Messern auch so weg und der Rasen sieht Sauber aus.

  • also ich mache das jetzt seit 2013 so, Du Vermutetest bisher jetzt nur ;)

    Das ist richtig. Ist halt mein erster Herbst mit Mähroboter.
    Aber letzlich bestätigst Du ja auch meine Vermutung, dass man kleinere Mengen kleingehäckselt als Mulch einfach belassen kann, grössere Mengen aber doch entfernen sollte.
    Ich werde es also auf jeden Fall (auch) so machen, dass ich hin und wieder mal mit dem Saugmäher oder dem Laubbläser über den Rasen gehe, um die grössten Mengen Laub dann wirklich vom Rasen zu entfernen.
    Also für mich ist nun alles klar. :thx:

    Greetz Hartmut

    Mähroboter: Baricus YZ-1
    Saugroboter: Support Plus - nach >10 Jahren Pause und Umbau auf Lithium-Akkus wieder im Dienst

    Der Saugroboter wurde erfunden, weil der Mähroboter seinen ganzen Dreck einfach auf den Boden schmeisst.

  • jetzt sind wir uns Einig :) :thumbup:

  • jetzt sind wir uns Einig :) :thumbup:


    [Blocked Image: https://www.smilies.4-user.de/include/Herbst/herbst-blaetter-smilie_064.gif]Ich glaube, wir waren uns nie uneinig. :tea:
    Ich musste mich als Newbie nur erstmal theoretisch an Deine praktische Erfahrung heranarbeiten.

    Die einzige wirkliche Uneinigkeit im gesamten Thread lag wohl in der Frage, ob und wie viele Bäume im und um einen Rasen stehen dürfen :fencing:
    schade ... verlinkte Grafiken werden wohl nicht angezeigt ...

    Greetz Hartmut

    Mähroboter: Baricus YZ-1
    Saugroboter: Support Plus - nach >10 Jahren Pause und Umbau auf Lithium-Akkus wieder im Dienst

    Der Saugroboter wurde erfunden, weil der Mähroboter seinen ganzen Dreck einfach auf den Boden schmeisst.