Saugroboter hohe Türschwelle

  • Guten Tag


    Ich bin Neu im Forum und hoffe das Ihr mir weiterhelfen könnt.

    Ich habe meine Wohnung erst umgebaut und dabei habe ich auch alles so gut wie möglich Smart gemacht.

    Mit Alexa steuere ich Klima, Licht usw.

    Ein Saugroboter brennt mir daher schon länger auf der Seele aber so richtig überzeugte es mich bisher nicht aber meinen Empfindens hat sich in den letzten Jahren einiges getan daher glaube ich nun ist die richtige Zeit.

    Um Genauer zu Sein war die Türschwelle meiner Wohnungen so groß sodass ich dachte es lohnt nicht für nur einen einzigen Raum aber mein Kollege meinte letztens das sich dies gebessert hat.



    01.) Größe der zu reinigenden Fläche ohne Möbel (m²)
    Insgesamt wären die Wohnung etwa 90 qm² jedoch müsste er nicht alles Saugen. zb. Einige Kleine Zimmer und Bad.
    02.) Anzahl der zu reinigenden Zimmer

    Drei Stück erhoffe ich mir.

    03.) Bodenart (Teppich, Parkett usw.)

    Nur Parkett die jedoch eine sehr leichte Marmorierung ala Holz haben.
    04.) Teppichart (hoch-/mittel-/kurzflorig)

    Teppich nur einen der Sehr Flach da er nur für die Katzen dient zum Kratzen.
    05.) Anzahl der zu reinigenden Etagen?

    Eine Einzige jedoch spricht ja vermutlich nichts dagegen wenn man ihn mal Fix in ein anderes Stockwerk trägt.
    06.) Art der Verschmutzung (grob, Staub)

    Staub, Katzensand, Katzenhaare, kleine Trockenfutter.


    07.) Haushalt mit Kindern (ja/nein)

    Nein keine Kinder.
    08.) Haustiere (Hund, Katze, Nagetiere, Vögel)

    Zwei Ragdolls die Langhaarkatzen sind aber nicht so extreme.
    09.) Aufkommen von Haaren (langes/kurzes Haupthaar)

    Langes Haar


    10.) gewünschte Art der Absperrung für Bereiche die der Saugroboter nicht befahren soll (Infrarot, Magnetband, App)

    Am liebsten wäre mir eine App aber ansich benötige ich keine Absperrung soweit ich das beurteilen kann.
    11.) Steuerung des Roboters per App (ja/nein)

    Eigentlich Ja! Jedoch sind die Einstellungs möglichkeiten nun nicht gerade gewaltig daher weis ich nicht ob das wirklich ob man es unbedingt braucht.

    Das selbe ist mit Alexa....Könnte Praktisch sein jedoch glaube ich das es nicht notwendig ist.
    12.) Steuerung des Roboters per Fernbedienung (ja/nein)

    Mein Plan wäre es den Saugroboter jeden Tag Vormittags laufen zu lassen da dort niemand zuhause ist und ich keinerlei Sachen habe wie Pflanzen die beschädigt werden könnte.

    Ab Mittags wär ich dann Zuhause daher ist mir auch die Lautstärke nicht so wichtig.

    13.) Display und Einstellungsmöglichkeiten am Roboter (ja/nein)

    Egal irgendwas müsste halt funktionieren^^ Wenn ich die Einstellung nur 1x oder vl. einige male treffen muss finde ich das nicht so schlimm.

    14.) Funktionstasten am Roboter wie Start, Home oder Spot-Reinigung (ja/nein)

    Nein
    15.) Automatisierte Wiederaufnahme des Reinigungsvorgangs nach Zwischenladen (ja/nein)

    Ich nehme mal an damit ist gemeint das er sich den Punkt merkt wo er aufgehört hat und dort wieder starten würde anstatt von vorne zu beginnen?

    Nein wäre nicht notwendig. denke für die Räume wird er nicht solange brauchen das Akku ein Problem darstellt.

    16.) Maximale Höhe des Roboters (minimale Unterfahrhöhe des niedrigsten Möbelstücks in cm)

    Habe nur so Flache Schränke oder Bündige sodass die Höhe keine Rolle Spielt.
    17.) Vorhandensein und Höhe von Türschwellen in cm
    Nun Kommen wir Zum Problem weshalb ich mir auch noch keinen Gehollt habe.

    Die Türschwelle zur Diele/Gang sind leider 3 cm...Das wär zwar kein absolutes MUSS aber sehr geil wenn es gehen würde.

    Die anderen Tür Schwellen sind 1,5 cm...

    Bei den 3 CM bin ich am überlegen ob es evtl. besser eine Rampe hin mache damit er dies erreichen kann.

    Wobei da eben die Frage ist wie Steil ich diese machen dürfte.


    18.) Verwendungszweck des Roboters als fast vollständigen Staubsaugerersatz (ja/nein)

    Nein...Das erwarte ich nicht. Aber wenn er ständig jeden Tag Saugt ist es sicherlich besser als nichts und es hilft schon wenn er einiges an Futter, Streu und Haaren weg macht.
    19.) Navigationsverhalten des Roboters (chaotisch/planmäßig in Bahnen)

    Soweit ich weis ist nur Planmäßig effektiv daher würde ich sagen Planmäßig.
    20.) Reinigen einzelner Räume per App-Befehl (ja/nein)

    Denke Nein
    21.) Inländischer/europäischer Hersteller-, Reparatur- und Shopservice inkl. Garantie (ja/nein)

    Nein
    22.) Kostenobergrenze in Euro exklusive Versand

    Für mich ist P/L wichtig. Ansich war mein Ziel 700 Euro aber wenn ihr nun einen hätte der genau für meine Zwecke funktioniert dieser aber 850 € kostet wäre es auch ok.

    23.) WLAN abschaltbar (ja/nein)

    Egal. WLAN ist bei mir immer an und wenn nicht kann ich meine Lichter nicht mehr anmachen xD (naja Schon aber eben nur mit Schalter)


    Hoffe ich konnte alles beantworten andernfalls könnt ihr nur Fragen und ich werde eure Fragen beantworten

    Ich habe schon einige Modelle angeschaut tests gelesen aber es gibt so wahnsinnig viele Modelle das es wirklich Schwer ist.

    Viele Tests in Google sind Müll


    Was noch nicht gefragt worden ist wäre die Entleerung.

    Diese sollte wenn möglich einfach sein. Ich kann nicht beurteilen wie lange es saugen kann ohne das er Voll ist.


    Hmm, Das wars erstmal

    Vielen Dank für Eure Tipps schonmal.

  • Herzlich Willkommen im Forum, Munn!


    Entleeren lassen sich heutige Staubsaugerroboter recht einfach. Manche Geräte verfügen über einen mehrlagigen Filter. Hier ist mehr Aufwand gefordert, aber auch das Reinigen eines solchen Behälters samt 2 oder gar 3 Filterflächen dauert in der Regel nicht länger als 5 Minuten. Da du zwei Katzen hast und ca. 90 Quadratmeter, dürfte einiges an Schmutz zusammen kommen. Verlieren deine beiden Tiere viel Haar? Ich würde damit rechnen, den Behälter je nach Größe alle 2 Tage entleeren zu müssen. Für dich bieten sich je nach Haarlänge der Tiere unterschiedliche Modelle an:


    1. iRobot Roomba 960/965/966 (ca. 600 Euro), 980 (ca. 799 Euro) oder i7 (ca. 900 Euro)
    2. Neato Botvac 6 Connected (ca. 600 Euro), 7 Connected (ca. 700 Euro)
    3. Xiaomi Roborock Mi Vacuum Robot (ca. 250 Euro), S5 (ca. 400 Euro)
    4. Vorwerk Kobold VR200 (ca. 700 Euro)
    5. Ecovacs Deebot 900 (ca. 400 Euro), Ozmo 930 (ca. 550 Euro)

    Andere Modelle wie der AEG RX9 reinigen nicht die gesamte Fläche in einem Rutsch. Ein Zwischenladen ist hier Pflicht. Möchtest du einen Roboter mit außerordentlich gutem Preis-Leistungsverhältnis, wäre ein Xiaomi eine Überlegung wert. Möchtest du einen Roboter mit einer geraden Front (D-Form), wäre der VR200 sicher ein passender Kandidat. Legst du Wert auf hohe Laufleistung, gute Haaraufnahme von Tier und Mensch und einen wartungsarmen Betrieb, schaust du nach den Roomba-Modellen der 900er-Serie oder nach dem neuen i7.

  • Nachtrag: Die Preise variieren je nach Wochentag und Angebotslage sowie Gutscheinaktion. Ich habe daher nur Circa-Preise genannt, die selbst von Shop zu Shop unterschiedlich ausfallen dürften.

  • Hey,


    Danke schonmal

    Was ich vergessen hatte in Main Post zu schreiben.

    Was haltet ihr von Ilive V80

    Dieser hat leider keine App aber laut den Tests von denen ich aber eben unsicher bin ob Sie wirklich gut sind oder blos schein Tests.


    P/L ist mir schon sehr wichtig. Das halte ich grundsätzlich in meinem Leben so^^

    Das bedeutet jedoch nicht das recht Billig das beste is...Klar besser ein zu haben als keinen zu haben was P/L immer am besten wäre aber ich kaufe normal meist nur 1x dafür was gescheites. Eben P/L. Ich ging eher davon aus das ihr mir die Billig Geräte nicht raten würdet. ich habe bisher nur schlechtes über diese gelesen.

    Ob die Katzen viel haare verlieren kommt stark auf die Zeit drauf an^^ Ich finde es geht.


    Lohnt es sich den auf die neuen Modelle zu warten die auf der IFA vorgestellt worden sind?

  • Besonders "preiswerte" Chaossauger habe ich von vornherein nicht aufgelistet. Diese wären mit deinen Bedingungen (Anzahl der Räume, Türschwellen etc.) überfordert. Gleiches dürfte für das von dir erwähnte iLife-Modell gelten. Gegen die Marke spricht erst einmal nichts, die angebotenen Produkte passen jedoch nicht in dein Profil. Jein, es kommt sehr darauf an, wie groß dein Interesse an i7, D6 und Co. wirklich ist. Eine Möglichkeit der Höhenüberwindung wäre:


    https://www.derrampenshop.de/v…e7302f7705b7d&fo_s=gplade


    Das ist nur ein Beispiel. Die Dinger gibt es auch kürzer, dafür mit steilerem Anfahrtswinkel. Der Roboter dürfte mit einer solchen Rampe keinerlei Probleme haben. Die Farbe Dunkelgrau könnte die Absturzsensoren irritieren, muss aber nicht. Dies gelte es bei Kauf zu testen.

  • Hey


    Habe mir nu einige angeschaut wobei ich nicht alle gefunden hatte für ein Vernüpftigen Test oder Video.


    Zb. hatte ich gesehn das der ROomba 980 nicht Nachts fährt wenn es zu Dunkel ist? (Das wäre mir wichtig das er ebenfalls Nachts fährt auch ohne Licht.)


    Bei einem anderem Gerät weis derzeit nicht mehr die Nummer^^ hatte ich gesehen das Sich die KatzenHaare um die Bürste umwickelt haben. Im Video hatte er zwar ein haar Entfernter beim Sauger dabei aber sowas möchte ich nicht haben^^


    Deine Liste was für mich zumindest in Frage kommt:

    Der i7 Ist mir vorerst dann doch zu teuer im Verhältnis zu anderen und die funktion ist zwar sehr nice mit der entleerung aber

    1. iRobot Roomba 960/965/966 (ca. 600 Euro)
    2. Neato Botvac Connected D7 Connected (ca. 700 Euro) (derzeit recht gut?)
    3. Xiaomi Roborock Mi Vacuum Robot (ca. 250 Euro), S5 (ca. 400 Euro)

    Ozmo 930 (ca. 550 Euro) Sah bei einigen Tests ganz gut aus aber die Bewertungen auf Amazon sind etwas erschreckend.


    Gibts den Großartige Unterschiede zwischen denen?

  • Auch der 980 fährt nachts, dank der frontseitig verbauten Infrarotsensoren. Welche Nummer meinst du denn? Dreht sich deine Auswahl denn um die obigen Modelle (96x, D7, Mi und S5, Ozmo 930)? Die Auswahl ist gut, ja. Die Unterschiede liegen zum Einen in der Form (D7 - 96x, Mi, S5, 930). Zum Anderen zeigen sich Unterschiede in den App-Funktionen, der Verfügbarkeit von Erfahrungswerten, den Kosten. Ein Mi ist selbst in Deutschland gekauft etwa nur halb so teuer wie ein 96x. Das nur als Beispiel.

  • Der 980 fährt auch bei absoluter Dunkelheit.

    Es gab/gibt Fälle das er bei Stark wechselnden Lichtverhältnissen in einem Raum vorallem da wo die LS steht zu Fehler kommen kann. Das er die Basis nicht mehr findet. Saugen tut er trotzdem.


    z. B. Start bei Dunkelheit und während der 2h Reinigung geht Licht an oder Sonne scheint in der Raum. Dann kann es sein das dies Auftritt.

    Haben: Roomba 650 UG / Roomba 980 EG / Roomba 960 OG
    Haben: Robomow RC304 / 1x Worx WR102 / 1x Worx WR106
    Haben: Braava 390t

    Haben: Gardena Irrigation/Gateaway/2xSmartSensoren/4-Ventile/Mikrodrip/2xS80/3xHunter MP/4xHunter Streifendüsen
    Soll: EierlegendeWollMilchSau..........und Honigwilli


    Robomow RC/MC Tip´s auch für Wolf Robo Scooter

  • So von den Videos empfinde ich Neato D7 recht stark daher tendiere ich derzeit zu dem. Spricht denn etwas gegen ihn?

    Zb. Das mit den Tierhaaren oder so?


    EDIT:

    Gut lese nun die Amazon Kommentare und frage mich wieder warum dieser so gut in Tests abschneidet^^

    Wäre zumindest gut wenn er P/L Etwas besser werden würde daher bin ich mir nun doch unssicher^^

    Die App Scheint zwar Idee technisch sehr gut zu sein aber wohl nicht richtig funktionieren.


    Was mich halt am Mi stört ist das er eben keinerlei Verbindung Möglichkeiten besitzt.


    Bei Roomba habe ich halt immer das gefühl das er leicht überteuert ist.

    Edited once, last by Munn ().

  • In Sachen Tierhaaren spricht vieles eher für den D7. Die neue Kombibürste ist echt klasse, jedenfalls nach meiner Ansicht. Der D7 neigt jedoch in Engstellen zum rückwärtigen Aufbocken. Hast du davon schon einmal gelesen?

  • Nun, Das nicht.

    Insgesamt soll er gegen jedes Möbel recht stark ranfahren und öffters sich selbst blockieren.


    Kommt den der Xiaomi Roborock Mi Vacuum Robot gut mit Haaren klar?

    Das bessere Modell S5 soll ja nicht so großartig besser sein wie das alte. Wenn ich es einstellen kann das er jeden Vormittag fährt dann reicht das vom Prinzip her.

  • Einstellen kannst du das in jedem Fall. So viel besser ist der Neue nicht. Es sind Optimierungen im Detail wie eine höhere Saugleistung, bessere Kletterfähigkeit, ein LDS mit Drucksensor, eine Umpositionierung des Lidars, ein Wischaufsatz, ein waschbarer Filter, den man dem Mi aber auch spendieren könnte.

  • Ich habe Mal Preislich nach gesehen und der Xiomi Mi Robot ist gleich teuer wie der Roborock.

    Daher Tendiere ich jetzt zum Roborock er hat weniger Probleme mit Neigung und Türschwelle daher vl. ganz gut auch.

    Der Roborock wäre derzeit bei 400 Euro. Du glaubst das dieser für meine Zwecke geeignet ist und keine Probleme mit Haaren an der Bürste hat? Weil da so feger dran sind oder benötige ich ein Extra zubehör?

    Er hat zwar ne kleine Saugkammer und womöglich unterschätze ich wieviel Dreck zusammen kommt aber entleeren geht ansich ja eh fix.


    Um Sicher zu gehen das ich schon den richtigen Hätte:

    Aspirapolvere robot Xiaomi Mi S50 Roborock bianco [S502-00]

    https://www.amazon.it/Aspirapolvere-Roborock-autoportante-aspirazione-intelligente/dp/B07B2J6GBV/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1537949844&sr=8-1&keywords=Roborock



    Dann würde mich glaub ich für den entscheiden.

    Im Grunde wäre es halt dann Billiger als ich gedacht habe aber zum testen womöglich gar nicht so schlecht falls er meine Zwecke erfüllt.

    Falls er gut funktioniert Und ich irgendwann einen zweiten kaufe kann ich dort dann zuschlagen und den Roborock dann an meine Family weiter geben.


    Edit: Gerade mal in einem Anderem Thread gelesen das es vermutlich recht gut klappen Sollte. Die Wartung ist zwar etwas mehr als ich gehofft hatte aber ganz ausgereift sind die nunmal noch nicht xD

    Ich würde Dann auch Zubehör kaufen weil es vermutlich Praktisch ist zu wechseln.

    https://www.amazon.it/Accessori-Aspirapolvere-spazzola-principale-Strumento/dp/B07DWW3RWF/ref=pd_bxgy_79_img_2?_encoding=UTF8&pd_rd_i=B07DWW3RWF&pd_rd_r=a7cf9705-c164-11e8-a26e-9b7f42622872&pd_rd_w=1toU0&pd_rd_wg=f32wv&pf_rd_i=desktop-dp-sims&pf_rd_m=A11IL2PNWYJU7H&pf_rd_p=00ed7af6-1a2e-4d96-a8a7-c4cdd35b980e&pf_rd_r=X8M7N9H43PRD2DQF0F1J&pf_rd_s=desktop-dp-sims&pf_rd_t=40701&psc=1&refRID=X8M7N9H43PRD2DQF0F1J


    3. Gibt es sonst noch etwas das man evtl. dazu kaufen sollte?

    4. Glaubt Ihr es lohnt zu warten auf Black Friday? Oder wird das keinen Unterschied machen?

    Natürlich schwer zu sagen das versteh ich aber sind den diese Sauger oft dabei oder eigentlich garnicht.

    Oft isses ja so das der Preis ansteigt um dann wider etwas zu fallen bei Black Friday

    Edited 3 times, last by Munn ().

  • Wo hast du die beiden zum gleichen Preis gesehen? Der Mi kostet über Gearbest 232 Euro, der S5 mindestens 340 Euro. Dein Link verweist auf das richtige Modell, den Roborock S50 oder Sweep One. Mehr als das von dir verlinkte Zubehör ist erst einmal nicht nötig. Am Black Friday wird es sicher wieder tolle Angebote geben, ob der S50 dann aber dabei sein wird, steht in den Sternen.

  • Ich sollte erwähnen das ich in Italien Lebe und bei Geizhals (DE) konnte ich nichts finden.

    Auf Amazon.IT ist er nicht erhältlich und Amazon ist bei Problemen halt wirklich herausragend.


    Gearbest kannte ich nicht jedoch schicken diese nicht nach Italien.

    Wenn ich direkt über den Italienischen Shop gehe steht dort eine Lieferzeit von 20 Tagen. Wenn ich paar Einstellungen ändere dann kostet das Gerät auch plötzlich 318 Euro und ist kaum unterschied zum neueren Modell. und wie gesagt kenne ich den Shop nicht und weis daher nicht wie die mit Problemen umgehen.


    Abgesehen davon ist der Roborock ja auch nen ticken Besser mit der App und der Wisch Funktion bei der man immerhin mal testen kann ob es was gescheites ist um später mal vl. einen Wisch Roboter zu kaufen falls diese was gescheites sind.


    Noch ne Sache^^ *sry*

    DU hast ihn nicht genannt aber könnte für mich auch der Irobot E5 was sein? Dieses Modell dürfte die tage erscheinen aber konnte dazu noch nichts finden.

    Nur der Preis soll etwa 500 Euro sein.

    Könnte mir halt vorstellen das es so ein Zwischending ist und dafür P/L ganz gut dabei wäre.


    Zuletzt noch nen Kommentar bei nem Test wo ich beim lesen laut lachen musste:

    Kann der auch Hundehaufen umgehen? *Ich konnte es mir Bildlich einfach sehr gut vorstellen xD

  • Nein, ich habe ihn deshalb unerwähnt gelassen, da der Roomba e5 von iRobot ein Chaossauger ist. Wie der Versand Richtung Italien seitens Gearbest läuft, hatte ich gar nicht geprüft, mein Fehler. Hatte eben erst gesehen, dass du Italien als Wohnort angegeben hast.

  • Hallo,


    Da ich nun schon seid einige Zeit den Roborock S50 besitze muss ich sagen das ihn deutlich besser finde als ich erwartet hatte.

    Die Türschwelle von 2,5 cm schaffte er nicht immer daher habe ich sone Art Treppe dran gemacht das reicht schon sodass er es überall ohne Probleme hin schafft.

    Von der Saugleistung und die Art und weise wie er manövriert ist richtig gut und bleibt nur sehr selten stecken und das ist meist Schuld von uns^^

    Habe ihn nun etwa 1 Monat und habe bisher erst 1x Saugen müssen und vorher war das beinahe jeden Tag aufgrund der 2 Katzen.

    Er hat überhaupt keine Probleme mit Haaren von meinen Ragdoll Katzen und es erstaunt wie viel Müll er findet obwohl alles Sauber wirkt.


    Das Einzige das ich nicht so doll finde oder mir noch unklar ist betrifft was Wischen...

    Ich habe den lappen richtig Nass gemacht und Putzmittel drauf gemacht oder eben nur durch den Wassertank aber

    man erkennt zwar das es teils sauber wird aber leider hinterlässt er Streifen im Boden die dann irgendwie Doof aussehen.

    Hast du einen TIpp oder mache ich etwas falsch?

    *Mir ist das Wischen eigentlich nicht so wichtig wie ich schon beim Anfangs Post sagte aber womöglich liegt es an meiner falschen Bedienung beim Wischen.^^

  • Diese Streifensache ist kompliziert. Dazu gab es in einem anderen Bereich zu Wischrobotern bereits hinreichend Diskussionen. Es kommt wohl auch auf das Wasser sowie den Reinigungszusatz an. Sind die Streifen auf deinem Fußboden denn die Spuren der Räder? Es freut mich übrigens, dass du mit deinem S5 so zufrieden bist.

  • Diese Streifensache ist kompliziert. Dazu gab es in einem anderen Bereich zu Wischrobotern bereits hinreichend Diskussionen. Es kommt wohl auch auf das Wasser sowie den Reinigungszusatz an. Sind die Streifen auf deinem Fußboden denn die Spuren der Räder? Es freut mich übrigens, dass du mit deinem S5 so zufrieden bist.

    Nein, Eben nicht. Die Reifen Sieht man garnicht sondern vom Tuch selbst.

    Beim 1x Dachte ich es war einfach zuwenig Nass und ich hatte gelesen ich solle es ordentlich anfeuchten und evtl. Reiniger auf das Tuch leicht geben.

    Aber der Effekt war danach noch größer aber die Reiniger war deutlich besser.