Problem mit Stuhlbeinen

  • Hallo zusammen


    Seit wenigen Tagen besitze ich einen Roborock S50. Soweit bin ich zufrieden. Nur haben wir ein Problem mit unserem Stühlen im Esszimmer (siehe Photo unten). Es handelt sich nicht um normale Stuhlbeine, sondern abgewinkelte Beine. Der Roborock fährt nun leider immer über diese Beine drüber (sie sind ca 2cm hoch) und verheddert sich teilweilse / macht unglaublich Lärm dabei. Ich habe Bedenken, dass dabei etwas kaputt gehen könnte [am Roborock]


    Gibt es eine Möglichkeit zu verhindern, dass der Roborock über die Stuhlbeinen fährt? Leider bietet Xiaomi keine virtuellen Sperrzonen an :-(


    Vielen Dank für eure Ratschläge.


    Gruss

    Alen

  • Hallo! Habe so ähnliche Stuhlbeine und deshalb dicke Filz-Möbel-Rutscher drunter geklebt. Die Stuhlbeine kommen somit einige Millimeter höher, der Bumper erkennt sie nun und der Robo donnert nicht mehr über Stuhlbeine drüber.

  • Oder auf das Update im Dezember warten (bei CE Version), dann gibt's nogo Zonen und Virtual Walls.

    Danke euch allen für die Tipps! Codi1: Woher hast du diese Info betreffend diesem Update? Das tönt ja sehr interessant!


    Gruss

    Alen

  • Die CCC Version (China Version) hat das Update offiziell schon. Die CE Version bekommt es offiziell im Dezember. Man kann aber das Update mit der CE Version auch schon jetzt installieren (Update mit FloleVac und Plugins manuell installieren, Anleitung gibt's hier im Forum). Bei meiner CE Version läuft das Update schon einige Wochen sehr gut. Die roten Bereiche sind nogo Zonen.

  • Die CCC Version (China Version) hat das Update offiziell schon.

    Da muss ich etwas widersprechen. Mein S50 hatte ich bestellt, als er auch in China noch gar nicht verfügbar war, ich habe ihn dann am 23.12.17 geliefert bekommen - definitiv NICHT die CE-Version.

    Vor einigen Wochen war aber auch bei mir der „China Mainland“ nicht mehr nutzbar - ich wurde zum „Europe“-Server gedrängt. Mein S50 läuft seit dem Wechsel absolut rund - die Kommunikation mit dem Server ist deutlich flotter als vorher und die Notifications kommen auch wieder zuverlässig. Aber neue Firmware? Keine Spur, trotz CCC-Version!

    Es liegt also nicht (oder: nicht nur!) an CE/CCC, sondern wohl eher am Server. Und der wiederum wohl an der Zeitzone und/oder Sprache, die man eingestellt hat...


    Grüße,

    Martin

  • Ja sicher liegt es am Server. Die Plugins liegen bisher auf dem China Server und noch nicht auf dem Europa Server. Auf dem Europa Server wird Dir das Update noch nicht angeboten. Da die CE Version aber nicht auf dem China Server läuft, sind die neuen Funktionen bisher offiziell nur mit der CCC Version auf dem China Server nutzbar. Warum deine CCC Version (falls vorhanden) nicht mehr auf dem China Server läuft, ist mir allerdings ein Rätsel.

    Edited once, last by Codi1 ().

  • Kann sein, dass das mit der Seriennummer zusammenhängt. Die beiden CCC-Modelle meiner Mom laufen nach wie vor ohne Probleme unter China Mainland.


    fight82: Herzlich Willkommen im Forum!

  • Ich schlage vor, die Füße der Stühle etwas zu erhöhen, so dass der Sauger gegen den Metallrahmen fährt und nich darüber. Habe im Keller auch solche Stühle, da reichten bereits selbstklebende Filzgleiter aus.

    Ich hasse es, wenn mitten im Satz

  • Hallo! Habe so ähnliche Stuhlbeine und deshalb dicke Filz-Möbel-Rutscher drunter geklebt. Die Stuhlbeine kommen somit einige Millimeter höher, der Bumper erkennt sie nun und der Robo donnert nicht mehr über Stuhlbeine drüber.

    Hast Du denn mal ein Foto, wie das dann aussieht.

  • Warum deine CCC Version (falls vorhanden) nicht mehr auf dem China Server läuft, ist mir allerdings ein Rätsel.

    Das hat mir ja nun doch keine Ruhe gelassen und ich habe mir gestern spät abends noch einen Versuch gegönnt, wieder auf China Mainland umzustellen. Prompt wusste ich auch wieder, warum das seinerzeit nicht funktionieren wollte: die notwendige Neueinrichtung des WLANs hatte bei mir seinerzeit mit dem China-Server nicht funktioniert - da waren wohl die Server damals überlastet. Gestern allerdings hat es funktioniert und ich hatte sofort die neue Firmware drauf :-)

    Also: China Mainland klappt - alles gut...

    Vielen Dank für den Anstoß!

    Martin

  • Schön, dass es bei dir geklappt hat, Martin. Das ist keine Selbstverständlichkeit.

  • Bei uns besteht/bestand das gleiche Problem.
    Hab die 4 Stühle einfach gegen den Tisch gelehnt. Dauert keine 15sek. ;)
    Der Robo macht nun noch gründlicher unterm Tisch sauber, als wenn er zwischen den Stühlen rumfährt.

    Die erste Generation hatte damit keine Probleme. Was 2mm Höhenunterschied ausmachen können. ;)

    Die Idee mit den Filzen hab ich auch noch. Werde ich sicherlich in Zukunft mal ausprobieren.

  • Ich habe seit gestern auch den S50 und wollte das Problem mit unseren Schwingstühlen auch über die Nogo-Zonen bzw. Zonenreinigung lösen, da ich nicht immer die Stühle hochstellen möchte. Zu meiner Überraschung ist aber gar nicht nötig, hier NoGo-Zonen einzurichten, da der Sauger relativ problemlos über die abgewinkelten Stuhlbeine rüberfährt. Er "schwebt" förmlich drüber. Vielleicht sind unsere ein paar mm flacher, so dass er hier weniger Probleme hat.


    Du kannst ja mal versuchen, die ganz eng parallel aneinander zu stellen, so dass dort keine Lücke zwischen den Stuhlbeinen ist.

  • Herzlich Willkommen im Forum, Robjay!


    Rauf findet er in jedem Fall, ab und an bleibt er jedoch auf diesen Bereichen hängen und schaltet auch nicht gleich ab. Zudem könnten die Stuhlbeine über die Dauer der Nutzung des Roboters hinweg verkratzen.

  • Hi Leute, ich habe den RR noch nicht daheim aber lese und lerne von euren Erfahrungen und Problemen...

    Vielleicht hilft ja meine Idee:

    Es gibt doch ein Magnetband welches eine unüberwindbare Hürde für den RR ist...

    Was steckt denn da drin? Magie oder magnetisierte Elemente? Ich dachte da an zwei Lösungen die einen Versuch wert währen...

    Variation 1 : Man nehme ein dünnes Stahlseil, magnetisiert es mit einem Magnetizer (kleines Plastikdings mit einem Loch in der Mitte,wird benutzt um z.B. Schraubendreher magnetisch zu machen,damit die Schraube nicht abfällt), lege es dort hin wo der RR nicht hin soll und fixiere das Stahlseil der Länge nach, mit einem Klebeband seiner Wahl. Der RR reagiert auf das Magnetische Feld und fährt nicht rüber....

    So meine Theorie


    Variation 2: Sofern der RR auf das Magenethische Feld reagiert und flüchtet, könnte man sich günstig bei AliExpress, oder weniger günstig im Hobby- und Bastelladen, kleine neurodyn-Magneten kaufen und die an die Kante der Wippstühle befestigen und dadurch ein Überfahren verhindern. Vielleicht hilfts ja ;)


    Falls ich schneller mit der Umsetzung meiner Theorien sein sollte als einer von euch, berichte ich gerne... ansonsten freue ich mich über ein Feedback..

    :)

  • Taraxon, das sind interessante Denkansätze. Mit Magie hat das wenig zu tun, er muss mit seinem Hall-Sensor das Magnetfeld etwas überfahren.


    Ich glaube jedoch, dass das Magnetband zirkuläre Feldlinien hat, mit einem magnetisierten Stahlseil bekämst Du wahrscheinlich nur Feldlinien von End zu End.


    Mit Neodyn-Magneten wäre es vielleicht möglich, aber da hätte ich etwas Angst, dass metallische Teile des Saugers magnetisiert werden könnten, so dass er hinterher nicht mehr weiß, ob er Männchen oder Weibchen ist :)

  • Neodym-Magneten funktionieren nicht oder nicht zuverlässig. Wurde schon getestet. Das Magnetfeld des Magnetbandes erstreckt sich über die gesamte Länge, bei Vorwerk die gesamten 4 Meter. Wie wäre es, einfach Magnetband zu kaufen und zu verwenden?