SilverCrest SSRA1

  • Ich werde mich auch nicht weiter mit der App Beschäftigen, wäre ja auch nur um ihn zu Starten von unterwegs und ob ihr das mache.....ich denke eher nicht.

    So stelle ich die Stühle hoch weil er sich da überall durchschlängeln müsst starte ihn und bin denn auch unterwegs.

    Bei unseren behält er auch die gespeicherten Tage und Zeiten selbst wenn er offline geht,ist das bei euren auch so?

    Bis jetzt hatt er immer seine Station gefunden außer ich habe den mal Manuel verfahren oder hochgehoben, da kam es denn mal vor das er nicht alleine zurück gefunden hatte.

    Von der Leistung her ist er wirklich gut,da gibt's nichts zu meckern! ;-)

    Im großen und ganzen ist es ein guter Kauf gewesen wenn man denn im Nachhinein noch liest was der ilife a7 kostet der ja identisch ist.

  • Ich wäre auch sehr an einer Lösung des "Online Problems" interessiert, falls es überhaupt eine gibt.

    Ansonsten bin ich, vor allem wenn man Preis/ Leistung berücksichtigt durchweg zufrieden.

  • Hallo SGE 2001

    Ich denke das mit der App wird nix, habe schon so ziemlich alles ausprobiert.

    Er geht nach ein Paar Minuten oder auch mal nach ein paar Stunden wieder in den Offline Modus, aber wenn wir ehrlich sind kann man mit der App auch nicht viel bewerkstelligen.

    Außer ein Wochenplan erstellen der er sowieso abspeichert wenn er ein hat, die Laufzeit sehen und von unterwegs starten.

    Ich werde die Stühle hochstellen ihn Manuell starten und jeweils die Türen vom Flur auf lassen wo er saugen soll, so hat man auch gleich ein Überblick ob noch was rumliegt wo er sich verheddern könnte!

    Hab auch ein Rasenmäher Roboter,den hab ich bewusst ohne App gekauft.

    So macht er sein Ding (und das auch noch bestens) und ich meins und alles unter Kontrolle zu haben muß ich auch nicht wirklich haben.

  • Ich nutze die App eigentlich nur als Fernbedienungs-Ersatz, da ich schon genug Fernbedienungen rumfliegen habe.

    Von daher wäre es schon praktisch.

  • Hab die Fernbedienung im Flur wo sie nicht stört und der Kleine parkt unter der Treppe wo man ihn nicht sieht.

    Wenn's mit der App funktionieren würde wäre nicht schlecht aber muß nicht unbedingt sein.

    Hab auch nicht wirklich Lust Stunden über Stunden zu versuchen und am Ende kommt nichts bei rum! ;-)

  • Hallo zusammen

    Hab seit heute auch dieses Lidl-Teil. Bin bisher zufrieden und habe zwei Fragen:

    1. Beim Starten fährt er zu einem Drittel um den Raum und beginnt dann querfeldein zu saugen. Mir scheint aber nur in dem Bereich, den er bis dahin umfahren hat. Oder täusche ich mich?

    2. Wozu braucht man die (offensichtlich nicht sehr gelungene) App? Ist das nur, damit man ihn aus der Ferne starten kann? Was sollte das bringen?


    Viele Grüße, Halweg

    Worx Landroid WG796E.1 (M1000i) seit 08.06.16, 550 m² Rasen, FW 2.47

    Silvercrest SSRA1 Saugroboter

    Zaco V80 Saug- und Wischroboter

  • Frage 1 kann ich inzwischen wohl selbst beantworten:

    Ja, er fährt am Rand ein paar Meter lang und so weit wie er kommt geht die Grenze des zu saugenden Bereiches. D. H. er unterbricht seine Geradeausfahrt, wenn er an die Stelle kommt, wo er am Anfang die Randfahrt beendete.

    Aber während des Saugens macht er ab und zu erneute anscheinend zufällige Randfahrten und definiert damit seinen Saugbereich immer wieder neu. So ergeben sich dann wohl Saugzonen.


    Hat sich übrigens heute erfolgreich unterm Tisch mit Stühlen herum geschlagen, brauchte etwas, aber hat dann letztlich unter den knapp bemessenen Stühlen wieder herausgefunden. Und es hat sogar geklappt, dass er von unter dieser Tischgruppe, die am anderen Ende des Raumes steht, an zahlreichen Hindernissen vorbei wieder seine Station gefunden hat.


    Der nächste Test wird sein, ob er eine geöffnete Tür erkennt und dann den Nachbarraum mitsaugt.8)

    Worx Landroid WG796E.1 (M1000i) seit 08.06.16, 550 m² Rasen, FW 2.47

    Silvercrest SSRA1 Saugroboter

    Zaco V80 Saug- und Wischroboter

  • Wir lassen unseren meist im Flur laufen, wenn wir Gäste WC Küche und Wohnzimmer Türen offen macht er erst den Flur bis in die letze Ecke denn genau so Küche und Wohnzimmer so wie Gäste Wc.

    Er fährt sauber um die Türen herum und holt alles mit sein vorderen Bürsten unter den Türen hervor.

    Je nach Bedarf öffnen wir die Tür wo mit gereinigt werden soll, klappt wunderbar und es wird nichts vergessen.

    Die Stühle vom Esstisch Wohnzimmer und Küche stellen wir denn eben hoch das er schöne Bahnen ziehen kann, der wäre auch ewig dabei wenn wir stehen lassen würden.

    Die App kann man getrost vergessen da läuft nichts und wenn nur kurz.

  • Findet er denn bei dieser komplexen Topologie immer zurück zur Ladestation?


    Und noch eine Frage: Gibt es eine Möglichkeit, den SSRA1 eine Arbeitsdauer vorzugeben?

    Ich würde ihn gern mal in kleineren Räumen "aussetzen", die dürfte er nach 15 min gesaugt haben, danach könnte ich ihn eigentlich einfach anhalten, damit er noch Akku für de nächsten Raum hat. Um das nicht zu vergessen, wäre ein automatisches Anhalten nach x Minuten schön. Geht das per App?

    Worx Landroid WG796E.1 (M1000i) seit 08.06.16, 550 m² Rasen, FW 2.47

    Silvercrest SSRA1 Saugroboter

    Zaco V80 Saug- und Wischroboter

  • Bis jetzt hat er immer seine Station gefunden ohne Probleme, er weiß genau wo er ist und wie es zurück geht.

    Zeiten kann und brauch man nicht einstellen, wenn er zb.1 Raum macht fährt er alles ab wie bei unserem im Flur.

    Da brauch er etwas 11min und fährt denn in seine Station zurück, er fährt also nicht 2 Stunden in einem kleinen Raum sinnlos durch die Gegend bis der Akku leer ist!

  • Nur 11 min und dann zurückfahren? Wie stellst du das ein, dass er selbstständig erkennt, dass der Raum fertig ist? Hab ihn letztens in einen kleinen Raum (12 m²) gestellt, da habe ich ihn dann nach 1 h abgeschaltet, er hätte wohl noch ewig gesaugt.

    Saugst du auch im Klassik-Modus?


    Das Station finden dauert manchmal eine gefühlte Ewigkeit. Lag letztens aber vielleicht auch daran, dass ich ihn in der Küche ausgesetzt habe und dann einfach die Tür zum Wohnzimmer (mit Ladestation) öffnete und "Home" drückte. Da musste er noch an der Tischgruppe mit Stühlen vorbei, ja, das ist kompliziert.

    Worx Landroid WG796E.1 (M1000i) seit 08.06.16, 550 m² Rasen, FW 2.47

    Silvercrest SSRA1 Saugroboter

    Zaco V80 Saug- und Wischroboter

  • Ich meine das er im Auto Modus fährt die meiste Zeit bei mir, Er erkennt wo er schon gefahren ist selbst und wann er die gesamte Fläche abgefahren hat.

    Ich würde ja ein Video machen aber das ist bestimmt von der Datei zu groß zum Einstellen.

    Ich stelle die Stühle immer hoch, der würde sich dazwischen völlig verfransen und bräuchte eine Ewigkeit.

    Ich mache es ihn schon so einfach wie es geht ;-)

  • Aaahh, Auto-Modus. Hab's probiert, tatsächlich, da gibt es ein Ende der Saugzeit vor dem Akku Ende.

    Ich lies meinen bisher immer im Klassik-Modus fahren. Für mehrere Räume scheint Auto-Modus wohl besser zu sein.

    Worx Landroid WG796E.1 (M1000i) seit 08.06.16, 550 m² Rasen, FW 2.47

    Silvercrest SSRA1 Saugroboter

    Zaco V80 Saug- und Wischroboter

  • Ja man muß ein bisschen Probieren, schön das es solche Gruppen gibt denn spart man sich die Zeit alles durch zu testen😅

    Wäre schön wenn man nach länger Zeit Mal zwischendurch ein Kleinen Bericht schreibt ob alles läuft.

  • Der Saugroboter ist wirklich ein gutes Produkt und macht was er soll. In meiner verwinkelten Wohnung hat der SSRA1 für knapp 60 Quadratmeter nicht lange gebraucht und ist im Auto-Modus auch strukturiert seine Strecke abgefahren. Erst fährt der Roboter einen bestimmten Bereich am Rand ab und startet dann mit den Bahnen in der Mitte. Das hat soweit auch wunderbar funktioniert. Zudem teilt er die Räume in Bereiche ein und reinigt diese nach und nach. Manchmal fährt er einige Bereiche mehrfach ab. Das Reinigungsergebnis ist wirklich gut.


    Die Einbindung ins WLAN (Fritzbox 7490) hat auch ganz einfach funktioniert. Dabei bin ich nach der Anleitung gegangen. Allerdings funktioniert die App-Steuerung nur solange, wie der Roboter aktiv ist. Nach der Aktivierung des Standby-Modus wird der Roboter als Offline angezeigt. Das lässt sich auf zwei Arten umgehen. Die erstere ist weniger hilfreich, da die Aktivierung mit der Fernbedienung erfolgen muss. Erst dann ist der Roboter wieder in der App online und kann wieder gesteuert werden. Die zweite Option führt über einen Repeater, in dem 2,4GHz und ein niedriger Kanal (1-11) festgelegt werden. Ich nutze den Asus RP-N53. Damit wird der Roboter dauerhaft online angezeigt.


    Bezüglich der App: egal ob die von ILIFE oder Silvercrest, beide sind in Aufbau und Funktion identisch. Sogar die Logindaten können in beiden Apps genutzt werden. Hier ist eher der persönliche Geschmack entscheidend. Bis auf die Optik gibt es keinen wirklichen technischen Unterschied. Die Versionsnummer der Silvercrest-App ist höher (2.3.1 vs. 2.2.8)


    Allerdings hat der Roboter ein paar Eigenheiten, die für den Preis aber zu verschmerzen sind. Da wäre zum einen die Tatsache, dass der Roboter im Classic-Modus (Chaos-Prinzip) reinigt, sobald auf der Fernbedienung die Play-Taste gedrückt wird. Für den Auto-Modus (Gyro-Navigation) muss die Taste unten links auf der Fernbedienung gedrückt werden. Wird im Auto-Modus gestartet und dann mit der Fernbedienung auf Pause und anschließend wieder auf Play gedrückt, wechselt der Roboter in den Classic-Modus. In der App ist das anders. Dort arbeitet der Roboter mit dem eingestellten Modus weiter.


    Ansonsten erkennt der Roboter schwarze Teppiche als Abgrund und fährt deshalb nicht darauf. Das Problem haben allerdings auch deutlich teurere Modelle. Das Abkleben der Absturzsensoren hat weder mit Klebeband, Alufolie oder Papier funktioniert. Bei allen Versuchen ist der SSRA1 rückwärts gefahren und hat dann einen Fehler angezeigt. Daher müssen dunkle Teppiche per Hand abgesaugt oder weggeräumt werden.


    Alles in allem ist der Silvercrest-Saugroboter für 139 Euro ein echtes Schnäppchen. Reinigung und Navigation sind gut. Wirkliche Probleme, die sich nicht mit kleinen "Tricks" umgehen lassen, hat das Gerät nicht. Ergo bekommt man den ILIFE A7 zum fairen Kurs. Dazu gibt es noch drei Jahre Garantie.

  • Router und Kanal hab ich auch schon auf 2,4GHZ und Kanal 9 aber er geht immer wieder in den Offline Modus.

    Ist aber nicht wirklich wichtig für uns, er wird gestartet wenn wir das Haus verlassen und bei Rückkehr ist alles erledigt.

  • Danke für die Erfahrungen.


    Ich hätte noch drei Fragen:

    1. Wie ich feststellen konnte, reinigt er im Classic-Modus solange, bis der Akku leer ist. So gesehen ist der Auto-Modus besser, weil er dann eher aufhört. Wie ist das im Spot-Modus? Fährt er da nach einer bestimmten Zeit zurück zur Ladestation?

    2. Man kann den SSRA1 ja auch ohne App programmieren. Welchen Modus fährt er dann? Oder kann man das irgendwie einstellen?

    3. Kann man das Gerät auch per Handy und App bedienen, wenn kein Router in der Nähe ist. Er macht ja wohl einen eigenen Hotspot auf, oder?

    Worx Landroid WG796E.1 (M1000i) seit 08.06.16, 550 m² Rasen, FW 2.47

    Silvercrest SSRA1 Saugroboter

    Zaco V80 Saug- und Wischroboter

  • Zu Frage 1. Ich habe den nur im Auto Modus laufen, Spot habe ich noch nicht probiert.

    Im Auto fährt er sauber die Ecken ab und denn Systematisch die Fläche, für mein Geschmack genau das richtige!


    Zu 2. Programmierung ist nur über die App möglich, es reicht den einmal mit der App zu verbinden und die Tage mit Zeiten speichert er ab.

    Wenn er zb. Läuft ist er denn auch im Online Modus und kann jederzeit geändert werden.


    Zu 3. Er muß über ein Router verbunden werden um ihn steuern zu können soweit ich es weiß.

  • Danke, Uwe.


    zu 2.: In meiner Anleitung steht, dass man ihn auch ohne App Zeiten einprogrammieren kann. Nur wie man das Programm einstellt, kann ich nicht finden. Na ja, ich werde es einmal probieren.

    Worx Landroid WG796E.1 (M1000i) seit 08.06.16, 550 m² Rasen, FW 2.47

    Silvercrest SSRA1 Saugroboter

    Zaco V80 Saug- und Wischroboter

  • Das wusste ich nicht das man den auch ohne App programmieren kann.

    In der App kann man auch den Modus einstellen in dem er arbeiten soll, hatte ich vergessen zu erwähnen!

    Falls du keine Infos finden solltest schau nach dem iLive A7 ist das gleiche Gerät, vielleicht findet man da eher etwas?