SilverCrest SSRA1

  • Ok, danke, da verpasse ich als App-Verweigerer ja wirklich nichts.

    Worx Landroid WG796E.1 (M1000i) seit 08.06.16, 550 m² Rasen, FW 2.47

    Silvercrest SSRA1 Saugroboter

    Zaco V80 Saug- und Wischroboter

  • Nun ja, der Nutzen der App ist natürlich begrenzt.


    Es handelt sich dabei eben um eine Fernbedienung mit im Vergleich zur Hardware-Fernbedienung gesteigertem Komfort, insbesonders wenn man mehr als einen SSRA1 (oder einen weiteren Saug- / Wischroboter von ilife) fernbedienen will.

  • Der Einsatz de TP-Link TL-MR3020 war erfolgreich. Das Ding läuft bei mir als Access Point hinter der Fritzbox. Verbindungsprobleme sind in den letzten Stunden nicht aufgetreten und der SSRA1 lässt sich zuverlässig per App aus dem Tiefschlaf wecken.


    Der TP-Link Router kann natürlich noch mehr nützliche Dinge und kann bei Bedarf mit alternativ Software ( DD-WRT oder OpenWrt ) geflasht werden.

  • Guten Morgen

    Ich habe Repeater von TP-Link, ob es damit vielleicht auch geht?

    Denn läuft es ja nicht mehr über diese Fritzbox.

  • Hier wurde ja schon oft erwähnt, dass zur Verbindung des WLANs mit dem Roboter ein 2,4 GHz notwendig ist. Ich nutze zur Zeit sowohl 2,4 und 5 GHz mit einer SSID. Ist es möglich, die 5 GHz zu deaktivieren, den Roboter einzurichten und die 5 GHz danach wieder zu aktivieren? Klappt die Verbindung dann? Ich will ungern auf 5 GHz verzichten und SSIDs splitten, so wichtig ist mir die App dann (bisher) auch wieder nicht.

  • Ich ich habe unsere Fritzbox auf 2,4 gigahertz eingestellt und 5 gigahertz deaktiviert dazu noch unter Kanal 11 eingestellt aber die Verbindung bricht immer wieder ab!

    Hat also auch nicht so viel gebracht, zumindest bei uns!

  • Ich habe den Silberrücken nicht im Netz.

    Aber bei mir haben das 2,4 GHz und das 5 GHz Netz verschiedene SSID, so kann ich jedem Gerät einzeln sagen, welches Netz es bekommt. Einige Handys kennen beide SSID, auch das geht.

    Worx Landroid WG796E.1 (M1000i) seit 08.06.16, 550 m² Rasen, FW 2.47

    Silvercrest SSRA1 Saugroboter

    Zaco V80 Saug- und Wischroboter

  • Ich habe den TP-Link Router als Access Point hinter der Fritzbox und für die Fritte ein VPN eingerichtet - jetzt kann ich die beiden Robo´s auch über Internet steuern


    Flupt tadellos !

  • Hallo Uwe,

    ich setzte den TP-Link TL-MR3020 (kleiner Router der als Repeater, Access Point oder als WISP-Client betrieben werden kann) als Access Point (verbunden mit Netzwerkkabel) hinter der Fritzbox ( Fritte ) ein. Das Ding stellt dann einen eigenes W-Lan / W-Lan Zugangspunkt ( Access Point ) bereit. Darüber habe ich die beiden SSRA1angemeldet. Die Verbindung funktioniert einwandfrei und bleibt auch während der Tiefschlafphase der Roboter erhalten - d.H. die Roboter sind jederzeit über die App zu wecken / zu steuern.

    Soweit ist also das lokale Problem gelöst - Kosten = < 30€

    Weil mir das nicht gereicht hat, habe ich mir von meinem Provider eine statische ip4 - Adresse geben lassen und dann in der Fritzbox einen VPN Zugang eingerichtet. Jetzt kann ich vom Smartphone über VPN auf mein Heimnetzwerk zugreifen und natürlich auch per App die beiden SSRA1 Roby´s steuern.

  • Dankeschön HeerHausK ;-)

    Ich werde mich mal die Tage dran machen und es probieren auch wenn ich es nicht wirklich brauche.

    Sind aber alles Böhmische Dörfer für mich alles was mit Internet und den ganzen Routern usw. zu tun hat.

    Ich gebe nicht auf und werde es trotzdem versuchen^^

  • Wer Probleme mit der WLAN-Einbindung hat: einfach einen günstigen Repeater dazwischen packen, den Roboter verbinden und schon funktioniert alles einwandfrei. Dann muss auch nichts am Router umgestellt werden.


    Ein passender und vor allem günstiger Repeater wäre der: m.notebooksbilliger.de/tp+link+wlan+repeater+tl+wa854re/


    Den nutze ich seit einer Woche ohne Probleme. Mit dieser Lösung lässt sich der Roboter auch von unterwegs starten.

  • Herzlich Willkommen im Forum, Gerrie!


    Das ist doch mal eine einfach umzusetzende Lösung. Warum der Silvercrest solche Probleme mit Fritzboxen macht? Eher ungewöhnlich.

  • Hallo Gerrie,

    prinzipiell ist das so. Da ein Repeater die zur Verfügung stehende Bandbreite vermindert, habe ich das Problem über einen Access Point gelöst.

    Z.Zt. macht mir die Angreifbarkeit bzw. der dubiose chinesische Server von iLife etwas Bauchschmerzen... Aus dem Grund überlege ich den Router zu kaskadieren und den WLan-Zugang in die DMZ (demilitarisierte Zone) zu legen.

    Edited once, last by HerrHausK ().

  • Ein richtiger AccessPoint ist von Mehrwert. Allerdings kosten die auch gleich eine Ecke mehr Geld. Viele Repeater bieten aber auch einen einfachen AP-Modus an, dann kann man zumindest diesen Dienst simulieren.

  • Z.Zt. macht mir die Angreifbarkeit bzw. der dubiose chinesische Server von iLife etwas Bauchschmerzen...

    Genau deshalb halte ich es für einen großen Vorteil des SSRA1, dass man alle wichtigen Funktionen auch ohne Internetverbindung bekommt. Ist die Saugstatistik so aussagekräftig? Bringt ein spontanes Einschalten von unterwegs (wozu man noch den Router öffnen müsste) soviel?

    Worx Landroid WG796E.1 (M1000i) seit 08.06.16, 550 m² Rasen, FW 2.47

    Silvercrest SSRA1 Saugroboter

    Zaco V80 Saug- und Wischroboter

  • Der Wert der iLife App ist eher begrenzt - ist halt ein schönes Gimmik für das Kind im Mann :)


    Neben dem iLife gedöhns habe ich auch noch die Heizungssteuerung per Max!app im Heimnetz. Dazu kommt noch eine NAS und die vielen "Gastzugänge" von Freunden, Freunden meiner Kinder usw.


    Das Heimnetz wird immer angreifbarer und seitdem jetzt auch noch die beiden SSRA1 mein Haus befölkern mach ich mir so meine Gedanken.... Ich werde das Problem wohl durch Kaskadierung angehen.

  • Ich mach ja auch vieles im Heimnetz. Aber ohne Not geht da nichts nach außen. Der Mähroboter wird nicht per App sondern per eingebauter Weboberfläche gesteuert, da braucht er als Gerät im WLAN dann auch keinen Internetzugang.

    Die WLAN-Steckdose wird demnächst per Wegewerf-Mailadresse registriert (nachdem ich weiß, dass diese Adresse später nicht mehr gebraucht wird).

    Worx Landroid WG796E.1 (M1000i) seit 08.06.16, 550 m² Rasen, FW 2.47

    Silvercrest SSRA1 Saugroboter

    Zaco V80 Saug- und Wischroboter