[HOWTO] Rockrobo mit Valetudo (komplett ohne Cloud Verbindung)

  • Hallo,


    da ich an dem imagebuilder Script einige Änderungen vorgenommen habe, wollte ich mal alles niederschreiben was man damit tun kann. Ich hab mal ein HowTo geschrieben wie man ein komplett fertiges Image baut, dass man nur noch flashen muss und Valetudo und dummycloud laufen bereits.


    Das Image hat keine Cloud Verbindung und kann mit Valetudo sofort eingesetzt werden. Nach dem flashen des images könnt könnt ihr über http://rockrobo normalerweise auf den Roboter zugreifen!



    Das Howto findet sich hier: https://hackmd.io/s/HkwF33oWE#



    Jeder ist aufgerufen an dem HowTo mitzumachen und es zu verbessern indem man rechts oben auf den Stift klickt.



    Viel Spaß!

  • modpunk

    Changed the title of the thread from “[HOWTO] Robot ohne Cloud Verbindung und mit Valetudo” to “[HOWTO] Rockrobo mit Valetudo (komplett ohne Cloud Verbindung)”.
  • Hi Modpunk,

    danke für deine Anleitung - hat sich ja einiges getan durch deinen Einsatz!

    Ich hätte noch eine Frage :-) zu dem SSH Key

    Wird dieser automatisch generiert (was ich jetzt in deiner Anleitung nicht gesehen habe), oder muss man den wie bisher selber erstellen und den entsprechenden Namen vergeben wie hier beschrieben: Generating a new SSH key

    Code
    1. --public-key=~/.ssh/id_ed25519.pub \

    Ansonsten wird man ja an dieser Stelle in ~/ .ssh/ keinen public key zum integrieren finden oder? Vielleicht kannst du das noch genauer in die Anleitung packen.
    Auf jeden Fall erst einmal großes Lob für die super Anleitung!!

    Gardena li40 (Robonect)

    Roborock S50

  • Wenn man keinen hat, muss man einen generieren. Könnte man sonst auch noch dokumentieren, dass man einen ed25519 key erstellen sollte wenn man noch keinen SSH key hat.

  • Hallo zusammen, dass ist genau das was ich gesucht habe :-)


    Vielen Dank modpunk


    Jetzt habe ich nur noch 3 Fragen:


    1. Ich brauche doch sicherlich Root-Rechte um die Firmware aufzuspielen, oder? Wenn ja, wie bekomme ich das hin?

    2. Wie spiele ich die Firmware auf den Roboter?

    3. Kann ich auch gleich eine deutsche Sprachdatei nehmen oder muss ich die englische nehmen?


    Gruß holybabel

  • 1. Nein, brauchst du nicht. Wenn du den Roboter schon konfiguriert hast brauchst du den token, dann kannst du mit dem flasher Skript einfach die Firmware einspielen.

    2. https://github.com/dgiese/dust…-manual-update-root-Howto -> Upload the firmware image

    Kannst du aber gern im HowTo ergänzen wenn du es hinbekommen hast :-)

    3. Selbstverständlich kannst du auch Deutsch als Sprachdatei gleich nehmen ...

  • Danke für die Antworten. In deinem How-To steht das man darauf achten soll das die rrlogd Datei gepacht wird. Muss ich dann eine enstprechende Firmware auswählen? Auf meinem Robbie läuft derzeit die aktuellste 3600, daher wollte ich diese auch weiterhin nehmen, da wird die Datei jedoch nicht gepacht. Was hat das für Auswirkungen?

  • Für den gen1 muss man auch rrlogd patchen, aber der patch ist noch nicht im imagebuilder. Ich muss mal schauen wie wir das lösen können.

  • modpunk Gute Sache! Beim Überfliegen der Anleitung ist mir aufgefallen, dass die popds nicht ganz aufgehen. Eventuell ist es besser nur cd zu benutzen, um nicht für unnötige Verwirrung zu sorgen.

  • Hi, ich habe mir einen neuen S50 besorgt.

    Brauche ich den Token zum flashen dieser Firmware oder geht das auch ohne.


    Und wär jemand so nett und läd die Firmware "v11_001792.pkg" auf zippyshare.com oder änliches.

    Leider ist der Download Link aus dem HowTo seit 2 Tagen offline.

  • modpunk Danke für deine Antwort.

    den Token habe ich durch die russische App bekommen.


    Da die Version 1792 gerade nicht zur Verfügung steht, werde ich es mit der 1702 probieren.


    Kann man nachdem man die erstellte Firmware auf den S50 geflasht hat, Valetudo über das RRCC aktualisieren?

    Oder muss man ihn dafür noch rooten?

  • Du kannst beim image erstellen direkt valetudo mit einbauen. Mach es darüber und willst root zugriff, damit du immer den Token auslesen kannst ...

  • Hallo,


    vielen dank für die super Anleitung :)


    Ich habe alles Schritt für Schritt durchgeführt, doch leider habe ich ein Problem mit der Dummycloud.

    In der Datei miio.log auf dem Robi finde ich folgende Zeilen vor:

    Die blaue LED des Saugers blinkt die ganze Zeit.

    Über das WLAN ist der Roboter ganz normal steuerbar.


    Hat jemand eine Idee, wie ich das Problem lösen kann ?

  • Welche firmware ist denn das?


    Mach mal einen Bug bei dustcloud auf und poste dort die Log. Der will irgendwie auf port 80, aber das klappt halt nicht.

  • Ich konnte nun das Problem selber lösen.


    Es gab bei mir ein Problem mit den "iptables".

    Ich habe daraufhin im Pfad etc/rc.local folgendes eingetragen


    Code
    1. iptables -t nat -A OUTPUT -p tcp --dport 80 -d 203.0.113.1 -j DNAT --to-destination 127.0.0.1:80
    2. iptables -t nat -A OUTPUT -p udp --dport 8053 - d 203.0.113.1 -j DNAT --to-destination 127.0.0.1:8053


    Jetzt leuchtet auch die blaue WLAN Led durchgängig :)

  • Hallo,


    super Anleitung, Danke!


    Ich habe auf meinem Linux Mint 18.3 ein Image gebaut aber ich bekomme es nicht auf das S50 übertragen.


    S50 mit dem FW 3.3.9_001702 habe ich mit dem Mi Home verbunden und das Token anschließend aus dem Backup ausgelesen.


    Dann habe ich nach dieser Anleitung https://github.com/dgiese/dust…-manual-update-root-Howto versucht das Status abzufragen.

    Mit dem WLAN vom S50 verbunden und dann


    mirobo --ip=192.168.8.1 --token=#meinToken# -d status


    Aber ich bekomme immer


    miio.exceptions.DeviceException: No response from the device

    Error: No response from the device


    Mein Versuch mit dem flasher.py endet auch gleich.


    Gruß

    Kemal