Mein Roborock S50 hat sich gestern selbst zurückgeflasht.

  • Jetzt hats mich auch erwischt...nach 6 Wochen Betrieb. Firmware ist 1818. Einfach nervig, wir haben 3 St. im Haus.;(

    Gibt es eine Möglichkeit die Recovery-Firmware zu flashen ? Dann wär Ruhe...

  • Moin Leute,


    bei mir wars jetzt auch mal wieder soweit... Diese Nacht um halb 4 hat mich der RObo ausn Schlaf geholt... Firmwarereset.

    Also es hat definitiv nix mit Internet oder Xiaomi Servern zu tun, da der Robo in nem eigenen VLAN bei mir war, dass absolut 0,0 Internetzugriff erlaubt hat.


    Wie dem auch sei, hab wieder auf Werkreset heute zurückgestellt und die Firmware flashen wollen (1720 mit valetudo)...


    Ja Ende vom Lied, der Robo sagt: "Firmware Update successfully" und danach hat er ja weiterhin sein 192.168.8.0/24er Netz wobei er die 1er IP belegt.

    Also wollte ich wie früher auf 192.168.8.1 mich verbinden um in Valetudo die SSID und PW fürs WLAN einzustellen.


    Pustekuchen, Valetudo scheint nicht gestartet zu sein und SSH geht auch net. Hat das schonmal einer gehabt?

  • Schalte ihn mal aus, dann wieder ein und probiere anschließend noch einmal einen Reset am Gerät.

  • Schalte ihn mal aus, dann wieder ein und probiere anschließend noch einmal einen Reset am Gerät.

    Hat funktionuckelt :)


    /OFFTOPIC

    warum klappt das flashen eigentlich bei vielen aus ner VM raus net mehr? Ich habs jetzt zum X. Mal so gemacht?

  • Gute Frage. Ich ging auch davon aus, dass das noch gehen würde.

  • Mich hat es jetzt auch erwischt...Gerät lief knapp zwei Wochen gerootet, seit heute ist Ende.

    Ich nutze übrigens auch valtudo ohne dust cloud.


    Gibt es mittlerweile eine solide Lösung ? Wenn ich bei Github so rumschmöker wohl eher nicht...

  • Meiner hat sich in den letzten Wochen schon wieder 3x zurückgesetzt, langsam nervt das. Andere Frage: Gibt es jemanden bei dem der Roboter mit Valetudo und ohne Cloud ohne Firmwareresets läuft?

  • Mich hats heute nacht gegen 4 Uhr nach ca. 5 Monaten Dauerbetrieb zum ersten Mal erwischt. Ich glaube ich bleibe aber diesmal auf der stock-FW

  • Bei mir muss es in den letzten 1-2 Tagen passiert sein. Muss ich jetzt Valetudo nochmal so Aufspielen wie beim ersten Mal?

  • Ich habe nun Valetudo 0.4 drauf (Robo V1) - habe in den Tiefen des Netzes gegoogelt, auch hier im Forum - aber letztendlich gab es keine Antwort drauf:


    Im Verzeichnis:

    /mnt/data/rockrobo/rrlog


    Füllt sich das Teil mit weiteren Logs in den Unterverzeichnissen mit der Endung "REL" - nach ein paar Testläufen sind da mal schnell 50 Mbyte weg und es wird nichts Altes gelöscht, auch nicht nach einem Reboot. Gehört das so? Irgendwann muss ja damit der Flash Speicher voll sein und der Roborock die Segel streichen...?


    Wieviele REL Unterverzeichnisse sind es bei Euch? Wachsen die auch so an?:


    37227-ad63788d.jpg



    Und was ergbit bei Euch der Befehl: "df -h"


    [email protected]:~# df -h

    Filesystem Size Used Avail Use% Mounted on

    /dev/root 494M 423M 47M 91% /

    devtmpfs 202M 4.0K 202M 1% /dev

    none 4.0K 0 4.0K 0% /sys/fs/cgroup

    tmpfs 30M 8.0K 30M 1% /tmp

    none 50M 236K 50M 1% /run

    none 5.0M 0 5.0M 0% /run/lock

    tmpfs 100M 1.2M 99M 2% /run/shm

    none 100M 0 100M 0% /run/user

    /dev/mmcblk0p11 16M 2.0M 13M 14% /mnt/reserve

    /dev/mmcblk0p6 16M 1.2M 14M 8% /mnt/default

    /dev/mmcblk0p10 494M 278M 192M 60% /mnt/updbuf

    /dev/mmcblk0p1 1.6G 334M 1.2G 23% /mnt/data

    [email protected]:~#

  • Heute:


    /dev/mmcblk0p1 1.6G 460M 1.1G 31% /mnt/data

    zu gestern:

    /dev/mmcblk0p1 1.6G 334M 1.2G 23% /mnt/data


    Das rrlog Verzeichnis nach einigen Testläufen mittlerweile 202Mbyte groß.


    Werde das mal weiter beobachten.




    [email protected]:~# df -h

    Filesystem Size Used Avail Use% Mounted on

    /dev/root 494M 423M 46M 91% /

    devtmpfs 202M 4.0K 202M 1% /dev

    none 4.0K 0 4.0K 0% /sys/fs/cgroup

    tmpfs 30M 8.0K 30M 1% /tmp

    none 50M 232K 50M 1% /run

    none 5.0M 0 5.0M 0% /run/lock

    tmpfs 100M 1.2M 99M 2% /run/shm

    none 100M 0 100M 0% /run/user

    /dev/mmcblk0p11 16M 2.0M 13M 14% /mnt/reserve

    /dev/mmcblk0p6 16M 1.2M 14M 8% /mnt/default

    /dev/mmcblk0p10 494M 278M 192M 60% /mnt/updbuf

    /dev/mmcblk0p1 1.6G 460M 1.1G 31% /mnt/data

  • Ich habe jetzt Valetudo RE die 0.91 drauf - über rrcc geflasht.

    https://github.com/rand256/valetudo/releases


    Was für eine Erleichterung beim V1!!!...


    Finde das Telegramm Interface und Bedienung klasse - aber am besten noch die Option über das Webinterace Karten speichern zu können und auch wieder zu laden! Steht zwar experimental, Robi könnte sich wieder auf Werkseinstellungen resetten, aber bei mir läuft es bis dato rund.


    Gerade nach einem Reboot war meine Karte weg und der Robi wollte wieder kompeltt ne neue Karte aufbauen - hatte ich dann abgebrochen und einfach die vorherige Karte geladen. Die vorher abgesetzten Bereiche/Bereichsreinigungen wie Bad, Arbeitszimmer, etc. gingen dann auch sofort wieder, bezw. stimmten die Positionen im Editor. Damit sollte man ggf. auch mehrere Geschosse gut handeln können -für mich aber nicht relevant.


    Edit: Was mir gerade noch aufgefallen ist - die neu geladene Gesamtkarte wird nur nicht neu aufgebaut (oder gedreht), wenn man immer direkt aus der Zonereinigung heraus einen Reinigungsvorgang startet - habe jetzt 4 Zonen fürs Obergeschoss aufgezogen - Komplett, Bad, Arbeitsbereich, Unterm Bett.


    Auch SSH benötigt hier keine extra Schlüsseldatei sondern geht direkt über user:root und Passwort:cleaner


    Der Robi läuft hauptsachlich im durchgehenden Obergeschoss mit Arbeitszimmer, Wohnecke und Bad. Auch hier die Mi-Tools mit Anruferkennung über die Fritzbox und dann Pausieren/Wiederaufnehmen des Saugens ein tolles Feature. Auch wenn man ein ausgehendes Telefonat startet, pausiert der Robi sofort und started wieder, sobald man das Gespräch beendet hat - echt klasse!


    Nach df -h wird anscheinend auch nichts mehr mit entsprechenden Logs vollgeschrieben, auch nichts Auffälliges in den Dateiverzeichnissen zu finden.


    RE ist für mich zur Zeit perfekt - hoffe es läuft dann auch über ne Zeit stabil und ohne Resets.

    Edited once, last by lemuba ().

  • lemuba wie hast du das gemacht mit rrcc die 0.91RE aufzuspielen? Hast du eine Datei bearbeitet? Bei mir wird ja nur die normale Valetudo gesucht und die 0.40 gefunden.


    Gruss

  • jensus11 Du gehst oben in meinem Beitrag auf den Github Link, scrollst etwas runter und lädst Dir dann für Deinen Robo das entsprechenden PKG file runter. Unter rrcc Firmware aktualisieren kannst Du dann das lokal heruntergeladene File auswählen und flashen. Nach dem Flashen hast Du die volle Valetudo RE Funktionalität über das Web Gui. rrcc ist nur eingeschränkt kompatibel mit Valetudo RE. Grundfunktionen gehen wie start, stop. Aber die Karte ist z.B. ist nicht kompatibel, wird nicht angezeigt und Einiges mehr. rrcc benutze ich daher nicht mehr, sondern steuer den Robi über Browser oder das tolle Telegram Menu am Smartphone.


    Und Dein anderer Beitrag - Ja, ich habe auch RE über Valetudo 0.4 geflasht. Geht problemlos.

  • Danke, hat super funktioniert. Finde ich bis jetzt auch super. Wäre klasse wenn der Selfreset ausbleibt.

  • Wie versprochen, will ich mal wieder den Status für meinen Roborock mitteilen. Ich hatte den letzten Reset Anfang September 2019. Meine verwendete Versionen kannst du dem Bild entnehmen. Sieht also bis jetzt ganz stabil aus.

    pasted-from-clipboard.png
    Das einzige, was mich jetzt noch stört ist, dass nachdem man dem Roborock den Netzstecker zieht, er die Map willkürlich rotiert, so dass die definierten Zonen (wie z.B. Wohnzimmer, Küche etc.) eventuell nicht mehr stimmen.

  • Wie versprochen, will ich mal wieder den Status für meinen Roborock mitteilen. Ich hatte den letzten Reset Anfang September 2019. Meine verwendete Versionen kannst du dem Bild entnehmen. Sieht also bis jetzt ganz stabil aus.

    pasted-from-clipboard.png
    Das einzige, was mich jetzt noch stört ist, dass nachdem man dem Roborock den Netzstecker zieht, er die Map willkürlich rotiert, so dass die definierten Zonen (wie z.B. Wohnzimmer, Küche etc.) eventuell nicht mehr stimmen.


    Mit Valetudo RE kannst Du das Karten speicheren aktivieren - falls sich dann mal wieder aus welchem Grund auch immer die Karte gedreht hat, spielst Du einfach die alte Karte zurück - die Zonen bleiben dabei erhalten:


    https://github.com/rand256/valetudo/releases


    Ich starte jede Reinigung nun auch nur noch als Zonenreinigung, so das sich keine neue Karte aufbaut... - sprich, z.B. das komplette Obergeschoss ist dann auch als Zone spezifiziert, oder eben nur eine andere kleinere Teilzone im Obergeschoss. Funktioniert 1a.


    Gestern hatte mein Robi z.B. mitten im Raum einen losen Schnürsenkel gefressen und hatte dann mit Error abgeschaltet. Anschließend nach einem Neustart wollte er auch wieder die komplette Karte neu aufbauen - auch da, Karte zurückspielen, hatte das kompensiert...

  • So, nach etwas über 6 Monaten auf Valetudo 0.4.0 hat sich mein S5 auch zurückgesetzt. Ich habe im Vorfeld jedoch nicht auf Speicherkapazität o.ä. geachtet.


    Habe nun Valetudo RE draufgeflasht und xiaomi.app-api.apps.flole.de per PiHole geblockt, sonst alles belassen wie es ist. Mal sehen ob es so hält.