Kauft bloss nicht im iRobots eigenen Online-Shop!

  • Ich kann nur warnen im iRobot">">">"> eigenen Online-Shop zu bestellen (www.irobot.com/de)!

    Ich habe (da ja derzeit nur dort erhältlich) den Roomba780 dort bestellt. Da er aber meine empfindlichen Möbel leider nicht pfleglich genug behandelt wollte ich diesen nun Zurücksenden. Was ist nun alles passiert:

    1.) Der Sendung und der sonstigen Bestellabwicklung lag keine Rechnung bei. Auch im Online-Shop ist keine abrufbar
    2.) Die offiziellen Geschäftsbedingungen auf der iRobot-Homepage weisen im Zusammenhang mit der in Deutschland vorgeschriebenen Belehrung zum Widerrufsrecht bzgl. der Rücksendeadresse lediglich Platzhalter in Form von "XXX" auf.
    3.) Mit der Bestellung erhielt ich per Mail Geschäftsbedingungen welche von den Geschäftsbedingungen auf der Webseite zu 80% abweichen.
    4.) In den Geschäftsbedingungen, welche ich bei der Bestellung per Mail erhalten habe ist auch eine Rücksendeadresse angegeben: Dies befindet sich aber in HOLLAND!
    5.) In den Geschäftsbedingungen, welche ich bei der Bestellung per Mail erhalten habe ist von einem Rücksendeformular, welches man zur korrekten und schnellen Bearbeitung beilegen soll die Rede. Diese habe ich ebenfalls NIE erhalten und ist auch nicht herunterladbar!
    6.) Also habe ich die Hotline angerufen. Hier ist zwar eine Frankfurter Nummer auf der Homepage angegeben. Diese wird aber irgendwo ins Ausland umgeroutet und so landete ich bei einer (zwar netten) Dame mit osteuropäischem Akkzent, welche mich zu 70% nicht verstehen konnte und zunächst weder etwas von einem Rücksendeformular wusste, noch wo man seine Rücksendung hinschicken sollte. Nach diversen internen Rückfragen und ca. 30 Minuten Telefonat inklusive dem (gescheiterten) Versuch mir eine eMail zuzusenden, fragte sie zum gefühlten 10Mal nach und es stellte sich heraus, das doch ein Rückgabeformular notwendig sei und man mir dies zusenden würde. Dies könnte aber etwas dauern (obwohl sie parallel meinte, das man mir dies wohl per eMail zukommen lassen würde).

    Nun sitze ich hier also auf dem 780'er, weiß nicht so richtig, wo er hin soll, ob ich wirklich noch ein Rücksendeformular bekomme und habe den Glauben an eine professionelle Firma namens iRobot">">">"> vollkommen verloren. Dies war das erste und letzte Produkt von iRobots!

    Edited once, last by mule ().

  • Nein, mein Erfahrungsbericht berucht nicht auf irgendeinem fliegenden holländischen Händler, sondern auf dem Shop unter http://www.irobot.com/de !
    Habe in meinem OP soeben das "s" entfernt. Danke für den Hinweis!

    Edited once, last by mule ().

  • Meinst du nicht iRobot">">">">? Wenn ja, wende dich doch mal an K&M und schildere dein Problem.



    Sorry, bin noch etwas frisch im iRobot">">">">/Rommba-Umfeld und diesem Forum: Wer ist K&M?

  • Und nun die Fortsetzung des Dramas:

    1.) Nach drei Tagen bekam ich eine Mail aus dem Supportcenter in gebrochenem (aber verständlichen deutsch) indem man mir mitteilte, das ich nun doch kein Rückgabeformular erhalten würde und ich das Paket einfach so nach Holland schicken solle. Das habe ich dann auch vorgestern gemacht.
    2.) Heute (also wirklich rasend schnell, dafür wirkliches Lob!!!) die Bestätigungsmail, das der Betrag erstattet würde. JEDOCH: Ohne die Versandkosten, welche immerhin bei einem nationalen Paket bei 20€ liegen und nach deutschem Recht (nach diesem ist der Kaufvertrag zustande gekommen sind) auch bei einem Warenwert >40€ (was hier ja unzweifelhaft der Fall ist) ebenfalls zu begleichen sind (entsprechender Nachweis wurde von mir dem Paket beigelegt)! Nun muss ich also auch noch meinem Geld hinterherrennen.
    3.) Anekdote am Rand: In der Bestätigung für die Rückerstattung steht dann noch folgender Satz: "... wenden Sie sich bitte unter der Nummer [hotline number] an einen...". Nein, kein Schreibfehler, auch dieser Platzhalter [hotline number] aus der Textvorlage wurde nicht gefüllt...

    Sorry, aber es kann doch bei einem (wohl eigentlich) seriösen Unternehmen nicht angehen, das man derart schlampig Auftritt. Sich irgendeine Shop-Software und deutsche Vertragsentwurfsvorlagen besorgt, diese anscheinend nicht versteht und daher nur lückenhaft bearbeitet, ein Callcenter in Osteuropa beauftragt, sich eine Briefkasten-Telefonnummer in Frankfurt besorgt und meint: "Alles wird Gut, das merkt schon keiner"... So etwas ist ungefähr auf dem Niveau irgenwelcher Händlern aus China, die hier in Deutschland einem einen iPad-Clone oder sonstigen Elektronikkrams verkaufen wollen (und selbst hier ist das Niveau inzwischen meist höher), aber doch nicht einem Unternehmen wie iRobot">">">">?!

    Werde daher den Vorgang wie von ChiefBroady mal an K&M weitergeben, in der Hoffnung das die es interessiert, wie iRobot">">">"> sich hier in Deutschland so präsentiert...

    Edited 3 times, last by mule ().

  • Leite mir bitte mal Deine Mails weiter (shop@roboter-forum.com). Ich vermute da eher das wer sich als was ausgibt dessen er nicht ist. Von K&M bekommt man solchen mist nicht und diese wären aber zuständig in DE! Somit also auch die Holland-Sache hinfällig ist dann. Einfach an mich weiterleiten die Mails, nicht Inhalt Kopieren oder sonst was, sondern weiterleiten.

  • Ich hab Dir soeben die Mailsammlung, welche ich erhalten habe, zukommen lassen. Bin gespannt, was Du herausfindest...

  • Hallo,


    Ich kann diese schlechten Erfahrungen leider auch bestätigen. Ich habe einen roomba 770 und einen 780 bestellt. Nun wollte ich denn770er als Widerruf unbenutzt zurückschicken. Seit einer Woche versuche ich dies mit dem Support zu klären. Vier mal wurde mir versprochen, dass ich die Rücksende-Informationen per Mail bekommen würde. bei mir kommt nichts an, und bei den Anrufen wird mir jedes Mal etwas anderes über den Status erzählt. Der letzte MA sagte, der Roboter sei schon bei Ihnen...wäre ja schön, dann bräuchte ich meinen ja nicht mehr zurückzusenden :-)


    Ilex

  • Ich habe mir den teuersten Roomba über http://www.irobot.com/de gekauft. Mir geht es ähnlich bezüglich der Rechnung. Zuerst hat man mir nur Links geschickt zu der "Online-Rechnung" die ja nur mehr eine Bestellübersicht ist. Anschließend zahlreiche freundliche E-Mails von mir, die letzten werden schon gar nicht mehr beantwortet. Drei Telefonanrufe, allesamt nicht allzu gut meiner Sprache mächtig. Zumindest ging es dann auf englisch. Ich könnte heulen, es kam direkt wieder ein einfacher Link per E-Mail.
    Irgendwann habe ich im SPAM-Ordner eine PDF-Rechnung gefunden. Auf meine E-Mail Anfrage hat man diese über ein anderes System geschickt, weil sonst scheinbar alles mit Anhang abgeblockt wird. Jedoch ist auch diese ungültig - Es fehlt das Lieferdatum. Aber immerhin steht deren USt-ID drauf. Auch wenn diese als "MWST" gekennzeichnet ist.


    Ich bin ja nicht kleinlich, aber das Finanzamt schon!

    Edited 4 times, last by Tombo ().

  • Auch ich kann die obigen Erfahrungen bestätigen.
    Ich habe über irobot.com/de einen Roomba 780 bestellt, weil ich nicht noch ein paar Wochen warten wollte. Da ich mich schon seit einigen Monaten hier einlese (stumm, also ohne eigene Beiträge) und jetzt das Geld zusammen hatte, wollte ich den 780er sofort.
    Die Lieferung ging unglaublich schnell, aber es liegt keine Rechnung bei, nur ein Lieferschein. Allerdings wurde ich darauf hingewiesen, dass eine eventuelle Rücksendung an die Adresse in den Niederlanden gehen soll (ohne Formular).
    Aus den Niederlanden kam auch das Paket. Mit K&M hat die ganze Sache nichts zu tun. Mit denen habe ich vorhin telefoniert und eine sehr freundliche Dame von K&M hat mir gesagt, dass sie die neuen Roombas erst im September bekommen und erst ab dann den Support hierfür aufnehmen.


    PS: Die nette Dame mit dem osteuropäischen Akzent hatte ich gestern auch am Telefon, davor hat mit mir jmd. auf Englisch gesprochen, der mir die Rechnung per Mail zukommen lassen wollte. Geschickt bekommen habe ich einen Link auf eine Seite, wofür ich einen Benutzernamen und Passwort brauche, die ich aber beide nicht habe. Nachfragen kann per Mail allerdings nicht, denn die Mails kommen alle von einer noreply-Adresse. Alles sehr ärgerlich... und anstrengend.

  • Bekommt man von denen inzwischen eine vernünftige Rechnung? Ich habe erstmal nicht mehr den Nerv da weiter nachzufragen :)