Medion MD 18379 vs IRobot Scooba 450

  • Scooba 450


    Technische Daten:

    Hersteller: IRobot Modellbezeichnung: IRobot Scooba 450.

    Empfohlen bis (ca.):14 m² bzw. 28 m² Maße (ca.):37,0 x 37,0 x 9,2 cm Gewicht (ca.):3,7 kg Zeit- und Wochenprogrammierung: Nein.

    App-Steuerung/Programmierung: Nein Fernsteuerung: Nicht inkludiert. Reinigungsmodi:20 min / 40 min Navigation: Zufall.

    Ladezeit (ca.):3 h Akkulaufzeit (ca.):2 h Ladestation: Nicht Inkludiert, aber separat erhältlich.

    Garantie auf das Produkt:2 Jahre Garantie auf Akku:1 Jahr Akku-Typ: Nickel-Metallhydrid (3.000 mAh) Reinigungsart: Nur Wischen: Nur nass Abgrenzungsmöglichkeit: Virtual Wall (inkludiert) Lautstärke (ca. 70 db):  Stecker: -Besonderheiten:

    • großer Frischwassertank
    • Virtual Wall

    Preis ca. 605.-€ ohne Dry Station



    Medion:



    Hersteller: GSP China Modellbezeichnung Medion MD 18379 Baugleich mit ILive W400

    Haupteigenschaften

    • Automatische und gründliche Reinigung
    • Nassreinigungsfunktion
    • Start auf Knopfdruck oder Programmierung
    • Li-Ion Akku (14,4V - 2500 mAh)
    • Betriebszeit ca. 70-80 Minuten
    • Ladezeit ca. 5 Stunden
    • Wassertankkapazität sauberes Wasser ca. 0,8 L
    • Wassertankkapazität Abwasser ca. 0,9 L
    • Reinigungsleistung 22W
    • Abnehmbarer Wassertank
    • Diverse Sensoren

    Lieferumfang

    • Wischroboter MD 18379
    • 2 Reinigungsrollen
    • Fernbedienung (inkl. 2x AAA Batterien)
    • Ladeplattform
    • Ladeadapter

    Standardinformationen




    Diese Informationen sind vom jeweiligen Hersteller und somit ohne Gewähr.


    Der Test:


    Ich zähle beide zur Kategorie der Putzroboter, beide verfügen über eine Reinigungswalze (Medion Microfaser, Scooba Bürste) , die deutlich effektiver sind als reine Wischroboter, wie Jet 240 oder Braava 390 von IRobot.


    Das Reinigungsprinzip: 


    Das ist zwar bei beiden ungefähr gleich (wässern, bürsten, absaugen) dennoch total unterschiedlich. Der Scooba wässert erstmal , so dass hier Flecken eingeweicht werden, danach wird gebürstet und abgesaugt, da wo er absaugt, hinterlässt er auch eine absolut trockene Fläche, der Medion saugt auch gut ab (das sieht man am sich schnell füllenden Abwassertank) hinterlässt aber deutliche Wasserspuren, die aber schnell abtrocknen und auf meinem Belag (matte Fliesen) keine Rückstände hinterlassen.


    Im Klartext heißt das , der Scooba hat insgesamt drei Reinigungszyklen in einem Arbeitsgang, der Medion nur einen. Den Punkt würde ich jetzt dem Scooba zuordnen.


    Reinigungsleistung: 


    Ich würde jetzt lügen müssen um zu behaupten, der Scooba, oder der Medion ist hier besser. Dazu hab ich den Medion noch nicht zu lange(erst seit gestern) , aber dafür ist er jetzt schon dreimal gelaufen :whistling:^^. Ich kann hier nur für den Scooba sprechen, dessen Reinigung absolut TOP ist und er schafft hier auch ca. 70-80% aller eingetrockneten Flecken, das ist ein super Wert. Aber der Medion scheint hier ebenso seinen Job zu erfüllen, aber mal abwarten, dazu ist er noch zu neu bei mir. Skeptisch bin ich immer noch bei der Microfaser Bürste, ich finde die Hartbürste des Scoobas einfach besser.


    Lautstärke:


    Hier gibt es einen ganz klaren Gewinner und zwar der Medion mit der gleichen Schall App wurden hier der Medion und der Scooba gemessen. Der Medion bleibt hier deutlich unter seinen Herstellerangaben und ich messe hier am Gerät ca- 35-40 Db, dass ist vergleichbar mit einem Haarfön auf kleinster Stufe. Der Scooba liegt bei gleicher Schall App bei 60-65 Db, also deutlich lauter und ist vergleichbar mit einem Haarfön auf höchster Stufe. Der Punkt geht ganz klar an Medion.


    Navigation: 

    Der Vergleich ist etwas unfair, da der Scooba ja schon einige Jahre auf dem Buckel hat und nur über eine Chaosnavigation verfügt,  dass macht der Medion deutlich besser und wurstelt sich auch in komplizierten Ecken wieder von alleine raus, der Scooba bleibt da schon mal stecken. Ebenso fährt der Scooba auch manchmal auf niedrige Teppiche und Läufer und bleibt dort ebenfalls stecken,  oder "vergisst" auch mal Bereiche wo er zuvor gewässert hat und saugt sie nicht mehr ab. Letzteres passiert dem Scooba immer wenn er Räume mit vielen Umfahrungen und Hindernissen um sich hat. Bei Räumen wo wenig rumsteht, macht er allerdings einen super Job. 


    Zubehör:


    Hier glänzt der Medion, Fernbedienung, Dockingstation mit Ladefunktion, zweite Bürste und Reinigungsbürste für den Roboter, deren Sinn stellt sich bei mir aber noch nicht ein. Wahrscheinlich zur Reinigung des Tanks?


    Beim Scooba ist eine Lightwall dabei um ihn von bestimmten Bereichen auszugrenzen, wer dazu noch die Ladestation haben möchte ( Dry Station) bezahlt dies mit ca. 80.-€ extra.:t40:


    Qualität:


    Der Scooba ist komplett aus ABS Kunstoff, der Medion auch (sogar mit ABS Stempel) bis auf die Tanks, die sind aus Hartplastik, dafür aber durchsichtig, was auch seine Vorteile hat, aber auch nicht so stabil ist wie ABS. Ansonsten scheint der Medion von der Qualität schon in Ordnung zu sein, obwohl der Scooba hier hochwertiger erscheint.


    Ersatzteile:


    Bei Medion sehr günstig (ein neuer Tank kostet 23.-€) bei IRobot sehr teuer und wahrscheinlich auch nicht ewig bestellbar, da der Scooba nicht mehr produziert wird.


    Reinigungsmittel:


    Ich wäre da vorsichtig beim Medion, fülle aber auch hier das Reinigungsmittel von IRobot ein.




    Fazit:


    Subjektiv halte ich den Scooba trotz seines Alters für die bessere Reinigungsmaschine. Das Prinzip, einweichen, schrubben und das mit einer richtigen Bürste und danach trocknen, macht Eindruck und das Ergebnis ist schon klasse. Der Medion hat aber auch seine Vorteile, die bessere Navigation, das sehr leise Arbeiten und den günstigen Anschaffungspreis und er putzt und das deutlich besser , als ein Braava oder Jet. Was beim Medion ein großer Nachteil ist, ist seine Bauhöhe...wer baut den so einen Schei....????? Wo der Scooba locker unter Betten, Sofas und Schränke passt, scheitert der Medion aufgrund der Bauhöhe.:t41:


    Kaufempfehlung:


    Da muss man ganz klar für den Medion entscheiden, seine Leistung und der unschlagbare Preis ist absolut ok. Er ist neu auf dem Markt und man wird hier wahrscheinlich auch lange noch Ersatzteile bekommen. Der große Nachteil des Medions ist seine Bauhöhe.



    Files

    • P1040240.jpg

      (1.81 MB, downloaded 20 times, last: )
    • P1040241.jpg

      (1.25 MB, downloaded 20 times, last: )

    Equipment:

    Saugroboter: Xiaomi Mi 1.Gen.:thumbup:Roborock S50:thumbup:Deebot R98:thumbdown::cursing:IRobot I7 :thumbdown: IRobot 980 (für 4 Tage) :thumbdown:Roborock S 55:thumbup:

    Wischroboter: IRobot Jet 240:thumbdown: IRobot Braava 390 T :thumbup: Putzroboter: IRobot Scooba 385 :), IRobot Scooba 450 mit Dry Station:thumbup:

    Fensterputzroboter: Winbot 450 :thumbdown:, Hobot 288 :thumbup:Coprose :thumbdown:

    Smarthome:2x Alexa Echo, Google Home, 5x Xiaomi Yeelight, 10 x TP LInk :thumbup:

    Grillroboter: Grillbot :):thumbup:

    Putzen ist nichts für Feiglinge


    Liebe Grüße Scoobi 3

    Edited 2 times, last by Scoobi 3 ().

  • Das wäre jetzt zum Beispiel eine typische Situation, wo der Scooba 450 scheitern würde, er würde auf den Läufer fahren und schlimmstenfalls stehenbleiben. Der Medion meistert auch solche Strecken.



    Allerdings hat er den Läufer verschoben, dass gibt Punkteabzug :-)


    Beide haben eine unterschiedliche Endabschaltung, der Medion fährt zum Ausgangspunkt zurück, erhöht seine Saugleistung und dreht sich im Kreis und bleibt dann mit der Meldung "finish cleanig" stehen.


    Der Scooba macht daraus eine Show :-) Er fährt ebenfalls zum Startpunkt zurück (nicht immer treffsicher) schüttelt sich wie ein nasser Hund und dreht sich im Kreis um das abgeschüttelte Wasser wieder aufzusaugen, das ganze geschieht zweimal und er meldet auf Deutsch , dass er fertig ist...das ist eigentlich auch ein Knackpunkt, der Medion quasselt englisch, der Scooba deutsch. Nicht ganz sooo tragisch, aber eben halt nett. Weiterhin lässt sich der Scooba mittels Tool updaten (da wird zwar nichts mehr kommen) aber immerhin. Der Medion hat keine Schnittstelle für ein Update :-( Das sollte eigentlich heutzutage selbstverständlich sein.

    Equipment:

    Saugroboter: Xiaomi Mi 1.Gen.:thumbup:Roborock S50:thumbup:Deebot R98:thumbdown::cursing:IRobot I7 :thumbdown: IRobot 980 (für 4 Tage) :thumbdown:Roborock S 55:thumbup:

    Wischroboter: IRobot Jet 240:thumbdown: IRobot Braava 390 T :thumbup: Putzroboter: IRobot Scooba 385 :), IRobot Scooba 450 mit Dry Station:thumbup:

    Fensterputzroboter: Winbot 450 :thumbdown:, Hobot 288 :thumbup:Coprose :thumbdown:

    Smarthome:2x Alexa Echo, Google Home, 5x Xiaomi Yeelight, 10 x TP LInk :thumbup:

    Grillroboter: Grillbot :):thumbup:

    Putzen ist nichts für Feiglinge


    Liebe Grüße Scoobi 3

    Edited once, last by Scoobi 3 ().

  • Danke erst mal für deinen Test :thumbup:


    eine kleine Anmerkung hätte ich aber



    wer dazu noch die Ladestation haben möchte ( Dry Station) bezahlt dies mit ca. 80.-€ extra. :t40:

    die Dry Station ist nicht nur eine Ladestation, sondern Befülltet und Trocknet den Scooba 450 wenn man ihn drauf stellt von innen, damit er nicht anfängt zu Richen ;)


    Drydock für Scooba 450


    :)

    Mit freundlichen Grüßen Schelm1
    3x Robomow RS 630 + 3x Husqvarna Automower 450 X & 1x Automower 430X für 11.500m² / 2x Vorwerk VR200 / VR300 Neato D7 + D5 + BotVac D85 (AD) + Connected (AD) / 2x IRobot Roomba 980 /EVO M678 + Braava 380/ Scooba 450 / iRobot Looj 330 / 2x Ecovacs Deebot 950 + OZMO Slim 10 / Roborock S50 / Hunter Bewässerungsanlage :thumbsup: / Miele RX2 (AD) , Xiaomi Mi Gen. 1 / Samsung Navibot 8895 und 8981 :rolleyes5: / ILIFE A4 :frown2: ----- Smart Home: eQ-3 Homematic IP + CCU3 , Fritzbox-Homematic , Lupusec XT2 und XT3 , Nuki Smart Lock 2.0, Philips Hue , Osram Lightify / ---> Tipps zum Robomow RS / MS / RC / MC <--- / Rechtshinweis: Alle Angaben sind ohne Gewähr und stellen nur meine Meinung dar. Beachte ---> § 3 <---

  • Thema verschoben

    Mit freundlichen Grüßen Schelm1
    3x Robomow RS 630 + 3x Husqvarna Automower 450 X & 1x Automower 430X für 11.500m² / 2x Vorwerk VR200 / VR300 Neato D7 + D5 + BotVac D85 (AD) + Connected (AD) / 2x IRobot Roomba 980 /EVO M678 + Braava 380/ Scooba 450 / iRobot Looj 330 / 2x Ecovacs Deebot 950 + OZMO Slim 10 / Roborock S50 / Hunter Bewässerungsanlage :thumbsup: / Miele RX2 (AD) , Xiaomi Mi Gen. 1 / Samsung Navibot 8895 und 8981 :rolleyes5: / ILIFE A4 :frown2: ----- Smart Home: eQ-3 Homematic IP + CCU3 , Fritzbox-Homematic , Lupusec XT2 und XT3 , Nuki Smart Lock 2.0, Philips Hue , Osram Lightify / ---> Tipps zum Robomow RS / MS / RC / MC <--- / Rechtshinweis: Alle Angaben sind ohne Gewähr und stellen nur meine Meinung dar. Beachte ---> § 3 <---

  • Thema verschoben

    Danke dir Schelm.

    Equipment:

    Saugroboter: Xiaomi Mi 1.Gen.:thumbup:Roborock S50:thumbup:Deebot R98:thumbdown::cursing:IRobot I7 :thumbdown: IRobot 980 (für 4 Tage) :thumbdown:Roborock S 55:thumbup:

    Wischroboter: IRobot Jet 240:thumbdown: IRobot Braava 390 T :thumbup: Putzroboter: IRobot Scooba 385 :), IRobot Scooba 450 mit Dry Station:thumbup:

    Fensterputzroboter: Winbot 450 :thumbdown:, Hobot 288 :thumbup:Coprose :thumbdown:

    Smarthome:2x Alexa Echo, Google Home, 5x Xiaomi Yeelight, 10 x TP LInk :thumbup:

    Grillroboter: Grillbot :):thumbup:

    Putzen ist nichts für Feiglinge


    Liebe Grüße Scoobi 3

  • Stimmt..hatte ich vergessen zu erwähnen .

    Equipment:

    Saugroboter: Xiaomi Mi 1.Gen.:thumbup:Roborock S50:thumbup:Deebot R98:thumbdown::cursing:IRobot I7 :thumbdown: IRobot 980 (für 4 Tage) :thumbdown:Roborock S 55:thumbup:

    Wischroboter: IRobot Jet 240:thumbdown: IRobot Braava 390 T :thumbup: Putzroboter: IRobot Scooba 385 :), IRobot Scooba 450 mit Dry Station:thumbup:

    Fensterputzroboter: Winbot 450 :thumbdown:, Hobot 288 :thumbup:Coprose :thumbdown:

    Smarthome:2x Alexa Echo, Google Home, 5x Xiaomi Yeelight, 10 x TP LInk :thumbup:

    Grillroboter: Grillbot :):thumbup:

    Putzen ist nichts für Feiglinge


    Liebe Grüße Scoobi 3

  • wo der Scooba 450 scheitern würde, er würde auf den Läufer fahren und schlimmstenfalls stehenbleiben

    hmmmm.... bei mir schafft der Scooba das mit der Matte aber ich glaube 1mm dicker wie jetzt dürfte sie auch nicht sein

    Mit freundlichen Grüßen Schelm1
    3x Robomow RS 630 + 3x Husqvarna Automower 450 X & 1x Automower 430X für 11.500m² / 2x Vorwerk VR200 / VR300 Neato D7 + D5 + BotVac D85 (AD) + Connected (AD) / 2x IRobot Roomba 980 /EVO M678 + Braava 380/ Scooba 450 / iRobot Looj 330 / 2x Ecovacs Deebot 950 + OZMO Slim 10 / Roborock S50 / Hunter Bewässerungsanlage :thumbsup: / Miele RX2 (AD) , Xiaomi Mi Gen. 1 / Samsung Navibot 8895 und 8981 :rolleyes5: / ILIFE A4 :frown2: ----- Smart Home: eQ-3 Homematic IP + CCU3 , Fritzbox-Homematic , Lupusec XT2 und XT3 , Nuki Smart Lock 2.0, Philips Hue , Osram Lightify / ---> Tipps zum Robomow RS / MS / RC / MC <--- / Rechtshinweis: Alle Angaben sind ohne Gewähr und stellen nur meine Meinung dar. Beachte ---> § 3 <---

  • hmmmm.... bei mir schafft der Scooba das mit der Matte aber ich glaube 1mm dicker wie jetzt dürfte sie auch nicht sein


    Du meinst wohl dünner ? Das macht der Medion deutlich besser, er fährt erst gar nicht drauf , selbst niedrigste Matten ignoriert er, Das ist schon TOP!

    Equipment:

    Saugroboter: Xiaomi Mi 1.Gen.:thumbup:Roborock S50:thumbup:Deebot R98:thumbdown::cursing:IRobot I7 :thumbdown: IRobot 980 (für 4 Tage) :thumbdown:Roborock S 55:thumbup:

    Wischroboter: IRobot Jet 240:thumbdown: IRobot Braava 390 T :thumbup: Putzroboter: IRobot Scooba 385 :), IRobot Scooba 450 mit Dry Station:thumbup:

    Fensterputzroboter: Winbot 450 :thumbdown:, Hobot 288 :thumbup:Coprose :thumbdown:

    Smarthome:2x Alexa Echo, Google Home, 5x Xiaomi Yeelight, 10 x TP LInk :thumbup:

    Grillroboter: Grillbot :):thumbup:

    Putzen ist nichts für Feiglinge


    Liebe Grüße Scoobi 3

  • Du meinst wohl dünner ?

    nein, meine Matte dürfte nicht dicker sein, sonst kommt er nicht hoch :)

    Mit freundlichen Grüßen Schelm1
    3x Robomow RS 630 + 3x Husqvarna Automower 450 X & 1x Automower 430X für 11.500m² / 2x Vorwerk VR200 / VR300 Neato D7 + D5 + BotVac D85 (AD) + Connected (AD) / 2x IRobot Roomba 980 /EVO M678 + Braava 380/ Scooba 450 / iRobot Looj 330 / 2x Ecovacs Deebot 950 + OZMO Slim 10 / Roborock S50 / Hunter Bewässerungsanlage :thumbsup: / Miele RX2 (AD) , Xiaomi Mi Gen. 1 / Samsung Navibot 8895 und 8981 :rolleyes5: / ILIFE A4 :frown2: ----- Smart Home: eQ-3 Homematic IP + CCU3 , Fritzbox-Homematic , Lupusec XT2 und XT3 , Nuki Smart Lock 2.0, Philips Hue , Osram Lightify / ---> Tipps zum Robomow RS / MS / RC / MC <--- / Rechtshinweis: Alle Angaben sind ohne Gewähr und stellen nur meine Meinung dar. Beachte ---> § 3 <---

  • nein, meine Matte dürfte nicht dicker sein, sonst kommt er nicht hoch :)

    ^^^^^^^^ Halt IRobot, immer voll im Einsatz :-)

    Equipment:

    Saugroboter: Xiaomi Mi 1.Gen.:thumbup:Roborock S50:thumbup:Deebot R98:thumbdown::cursing:IRobot I7 :thumbdown: IRobot 980 (für 4 Tage) :thumbdown:Roborock S 55:thumbup:

    Wischroboter: IRobot Jet 240:thumbdown: IRobot Braava 390 T :thumbup: Putzroboter: IRobot Scooba 385 :), IRobot Scooba 450 mit Dry Station:thumbup:

    Fensterputzroboter: Winbot 450 :thumbdown:, Hobot 288 :thumbup:Coprose :thumbdown:

    Smarthome:2x Alexa Echo, Google Home, 5x Xiaomi Yeelight, 10 x TP LInk :thumbup:

    Grillroboter: Grillbot :):thumbup:

    Putzen ist nichts für Feiglinge


    Liebe Grüße Scoobi 3

  • ^^^^^^^^ Halt IRobot, immer voll im Einsatz :-)

    bis auf L-förmige Räume, die mag er nicht so ;)

    Mit freundlichen Grüßen Schelm1
    3x Robomow RS 630 + 3x Husqvarna Automower 450 X & 1x Automower 430X für 11.500m² / 2x Vorwerk VR200 / VR300 Neato D7 + D5 + BotVac D85 (AD) + Connected (AD) / 2x IRobot Roomba 980 /EVO M678 + Braava 380/ Scooba 450 / iRobot Looj 330 / 2x Ecovacs Deebot 950 + OZMO Slim 10 / Roborock S50 / Hunter Bewässerungsanlage :thumbsup: / Miele RX2 (AD) , Xiaomi Mi Gen. 1 / Samsung Navibot 8895 und 8981 :rolleyes5: / ILIFE A4 :frown2: ----- Smart Home: eQ-3 Homematic IP + CCU3 , Fritzbox-Homematic , Lupusec XT2 und XT3 , Nuki Smart Lock 2.0, Philips Hue , Osram Lightify / ---> Tipps zum Robomow RS / MS / RC / MC <--- / Rechtshinweis: Alle Angaben sind ohne Gewähr und stellen nur meine Meinung dar. Beachte ---> § 3 <---

  • bis auf L-förmige Räume, die mag er nicht so ;)

    Es sind immer die jeweiligen Grundrisse, die eine Roboter mit Chaosnavigation scheitern lassen :-)


    Das beherrscht der Medion wirklich besser, aber wie das immer so im Roboterleben ist, jeder hat seine Vor- und Nachteile.

    Equipment:

    Saugroboter: Xiaomi Mi 1.Gen.:thumbup:Roborock S50:thumbup:Deebot R98:thumbdown::cursing:IRobot I7 :thumbdown: IRobot 980 (für 4 Tage) :thumbdown:Roborock S 55:thumbup:

    Wischroboter: IRobot Jet 240:thumbdown: IRobot Braava 390 T :thumbup: Putzroboter: IRobot Scooba 385 :), IRobot Scooba 450 mit Dry Station:thumbup:

    Fensterputzroboter: Winbot 450 :thumbdown:, Hobot 288 :thumbup:Coprose :thumbdown:

    Smarthome:2x Alexa Echo, Google Home, 5x Xiaomi Yeelight, 10 x TP LInk :thumbup:

    Grillroboter: Grillbot :):thumbup:

    Putzen ist nichts für Feiglinge


    Liebe Grüße Scoobi 3

  • Kaufempfehlung:


    Da muss man ganz klar für den Medion entscheiden, seine Leistung und der unschlagbare Preis ist absolut ok.


    Mein Reden, schon seit Monaten ;)


    Danke für deinen Test:thumbup:

    Gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,

    den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,

    und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

  • Da man den Scooba neu nicht mehr kaufen kann, wäre eine Kaufempfehlung auch wenig sinnvoll.


    Oliver

    Wenn ich deiner Aussage folgen wollte, wäre dieser Vergleich auch wenig sinnvoll.


    Ich denke, es ist guter Fingerzeig,

    die Welt dreht sich nach dem Produktionsende vom Scooba weiter und wird nicht schlechter:thumbup:

    Gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,

    den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,

    und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

  • Da man den Scooba neu nicht mehr kaufen kann, wäre eine Kaufempfehlung auch wenig sinnvoll.


    Oliver

    Das ist so nicht ganz richtig, gekauft bekommst du ihn immer noch z.B. bei MyRobot und diversen anderen Versendern, nur eben halt nicht mehr bei IRobot, die die Produktion eingestellt haben, aber Lagerbestände sind da immer noch vorhanden. Mit voller Garantie.

    Ich denke, es ist guter Fingerzeig,

    die Welt dreht sich nach dem Produktionsende vom Scooba weiter und wird nicht schlechter:thumbup:

    Stimmt, der Medion ist schon nicht schlecht, aber ersetzt auch nicht wirklich den Scooba, aber letztendlich würde ich da für den Medion sprechen. Preiswert, macht seinen Job sehr gut und hat so etwas ähnliches wie eine gar nicht so mal schlechte Navigation, die hatte der Scooba eben halt nicht, aber dafür putzt er eine kleine Schüppe besser, trotzdem er etliche Jahre älter ist. Ich möchte beide nicht missen.

    Equipment:

    Saugroboter: Xiaomi Mi 1.Gen.:thumbup:Roborock S50:thumbup:Deebot R98:thumbdown::cursing:IRobot I7 :thumbdown: IRobot 980 (für 4 Tage) :thumbdown:Roborock S 55:thumbup:

    Wischroboter: IRobot Jet 240:thumbdown: IRobot Braava 390 T :thumbup: Putzroboter: IRobot Scooba 385 :), IRobot Scooba 450 mit Dry Station:thumbup:

    Fensterputzroboter: Winbot 450 :thumbdown:, Hobot 288 :thumbup:Coprose :thumbdown:

    Smarthome:2x Alexa Echo, Google Home, 5x Xiaomi Yeelight, 10 x TP LInk :thumbup:

    Grillroboter: Grillbot :):thumbup:

    Putzen ist nichts für Feiglinge


    Liebe Grüße Scoobi 3

  • Wir wäre es mit dem?


    myrobot


    700€ zu 250€, Respekt

    Gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,

    den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,

    und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

  • Hast du mal einen Link?


    Oliver

    Ich denke Googeln kannst du selber, anbei ein Link, aber wo anders bekommst du ihn auch noch.....


    myrobotcenter.de


    .

    Equipment:

    Saugroboter: Xiaomi Mi 1.Gen.:thumbup:Roborock S50:thumbup:Deebot R98:thumbdown::cursing:IRobot I7 :thumbdown: IRobot 980 (für 4 Tage) :thumbdown:Roborock S 55:thumbup:

    Wischroboter: IRobot Jet 240:thumbdown: IRobot Braava 390 T :thumbup: Putzroboter: IRobot Scooba 385 :), IRobot Scooba 450 mit Dry Station:thumbup:

    Fensterputzroboter: Winbot 450 :thumbdown:, Hobot 288 :thumbup:Coprose :thumbdown:

    Smarthome:2x Alexa Echo, Google Home, 5x Xiaomi Yeelight, 10 x TP LInk :thumbup:

    Grillroboter: Grillbot :):thumbup:

    Putzen ist nichts für Feiglinge


    Liebe Grüße Scoobi 3

  • Wir wäre es mit dem?


    myrobot


    700€ zu 250€, Respekt

    Denk an den mittellosen CEO von IRobot, deshalb kosten auch zwei Papiertüten für den I7+ schon 20.-€. Ehrlich gesagt, ich mache genauso wie bei Appel, solch eine Preispolitik nicht mehr mit.

    Equipment:

    Saugroboter: Xiaomi Mi 1.Gen.:thumbup:Roborock S50:thumbup:Deebot R98:thumbdown::cursing:IRobot I7 :thumbdown: IRobot 980 (für 4 Tage) :thumbdown:Roborock S 55:thumbup:

    Wischroboter: IRobot Jet 240:thumbdown: IRobot Braava 390 T :thumbup: Putzroboter: IRobot Scooba 385 :), IRobot Scooba 450 mit Dry Station:thumbup:

    Fensterputzroboter: Winbot 450 :thumbdown:, Hobot 288 :thumbup:Coprose :thumbdown:

    Smarthome:2x Alexa Echo, Google Home, 5x Xiaomi Yeelight, 10 x TP LInk :thumbup:

    Grillroboter: Grillbot :):thumbup:

    Putzen ist nichts für Feiglinge


    Liebe Grüße Scoobi 3