Nachts zu kalt? Akkutemperatur zu hoch!

  • Hallo Zusammen,


    mein WR142E weckt mich fast regelmäßig in der Nacht so gegen 01Uhr und meint das sein Akku zu heiß ist,

    interessanterweise hängt er zu diesem Zeitpunkt aber weder am Strom, noch ist erauf Tour.

    Ich habe also die Vermutung, dass die Meldung das Gegenteil meint und das der Akku nachts zu kalt wird (Temperaturen zwischen -1 bis 2 °C), aber sollte ein Akku solche Temperaturen nicht ohne Probleme wegstecken können?


    Grüße


    Tristan

    Files

    • Image-1.jpg

      (137.37 kB, downloaded 72 times, last: )
  • Temperatur zu hoch war bei auch mir einmal. Vermute ebenfalls das hier das Gegenteil gemeint ist. Du könntest die Benachrichtigung vorübergehend deaktivieren bis es Wärmer ist.

    Worx WR 102SI ---- Firmware 3.51 ---- (das Ding läuft :sleep: ) __________ Mac only Zone __________
    360qm Rasen ------ 15.10.2019 gefahrene 1559km ohne Probleme---- 1. Akku noch
    Fritz!Box 7490
    Repeater 1750E

  • Ich habe dieses Problem auch mit meinem WR141E zwei Wochen alt. Und zwar immer wenn es unter Null Grad ist. Gerade liegt der Fehler vor, aber Akku ist kalt.

  • Mein WR106Si hat das eben auch gemeldet. Bei uns sind es aktuell 3 Grad.

    Haus mit 120m²EG: Xiaomi Roborock S50 alias "Robi 4" (installiert seit 09.03.2019) FW 3.3.9_001886 / App 5.5.48

    OG: iRobot Roomba 605 alias "Robi 3" (installiert seit 30.08.2017)


    Rasenfläche 1 mit 50: Worx Landroid WR106Si.1 (installiert seit 07.07.2018) alias "Robi 1" & Rasenfläche 2 mit 180m²: Worx Landroid WR106Si (installiert seit 19.08.2017) alias "Robi 2" 

    FW 3.45  / Landroid APP for Android 1.1.13 / Alexa Skill / Eisha's DeskApp

    Bewässerung: Berlan BTBP100-4-0.75 / T.I.P. Brio 2000 M / FRITZ!Dect 210 / 4x Gardena OS140

    Pool: 7.250l / Deuba Sandfilteranlage 10 m³/h / Poolroboter Meranus Power 4.0


    Mein persönlicher Erfahrungsbericht nach einem Jahr zum Worx Landroid S WR106Si: Klick!

    Landroid S, der Wendige.... Erfahrungsbericht sehr schwieriger Garten Danke Elkecarola

    Bei Fragen oder Problemen zuerst bitte den FAQ Thread zum Worx Landroid lesen!
    Aktuelle Firmware (auch Testversionen und Betas) zu den Worx Landroid Modellen findet ihr in der Filebase

  • Meine App zeigte heute morgen auch "Akkutemperatur zu hoch" an. Ich vermute mal, dass die kalten Temperaturen, in der Programmierung, nicht berücksichtigt wurden.

    WORX Landroid WR142E / M700 (ca. 500m²)

  • Moin. Glaube mein neuer M500 hat die letzte kalte Nacht nicht gut überstanden. Habe eine Meldung bekommen. Fehler bei der Akkuladung. Jetzt steht dort manueller Stop. Kann ihn per App nicht erreichen. Akku wurdeschon herausgenommen und wieder eingesetzt. Genauso wie das WLAN getrennt und wieder hergestellt. Hoffe der Akku hat keinen Schaden genommen. Wenn ja würde ich es ziemlich schwach finden das die diese Temperaturen nicht aushalten. Wir hatten ca. Minus 2 Grad gehabt.

    Hat jemand eine Idee?

  • Lass den Akku warm werden, dann wir er die Arbeit wieder aufnehmen.

    Haus mit 120m²EG: Xiaomi Roborock S50 alias "Robi 4" (installiert seit 09.03.2019) FW 3.3.9_001886 / App 5.5.48

    OG: iRobot Roomba 605 alias "Robi 3" (installiert seit 30.08.2017)


    Rasenfläche 1 mit 50: Worx Landroid WR106Si.1 (installiert seit 07.07.2018) alias "Robi 1" & Rasenfläche 2 mit 180m²: Worx Landroid WR106Si (installiert seit 19.08.2017) alias "Robi 2" 

    FW 3.45  / Landroid APP for Android 1.1.13 / Alexa Skill / Eisha's DeskApp

    Bewässerung: Berlan BTBP100-4-0.75 / T.I.P. Brio 2000 M / FRITZ!Dect 210 / 4x Gardena OS140

    Pool: 7.250l / Deuba Sandfilteranlage 10 m³/h / Poolroboter Meranus Power 4.0


    Mein persönlicher Erfahrungsbericht nach einem Jahr zum Worx Landroid S WR106Si: Klick!

    Landroid S, der Wendige.... Erfahrungsbericht sehr schwieriger Garten Danke Elkecarola

    Bei Fragen oder Problemen zuerst bitte den FAQ Thread zum Worx Landroid lesen!
    Aktuelle Firmware (auch Testversionen und Betas) zu den Worx Landroid Modellen findet ihr in der Filebase

  • Meine App zeigte heute morgen auch "Akkutemperatur zu hoch" an. Ich vermute mal, dass die kalten Temperaturen, in der Programmierung, nicht berücksichtigt wurden.

    Die wurden schon berücksichtigt, nur die Meldung wurde nicht angepasst. Das ändert sich nun aber mit dem nächsten Update.

  • Hat das vom Strom nehmen Nachteile?


    Meine Aussensteckdose ist auch über einen Schalter im Haus abschaltbar. Wenn ich den Strom über Nacht weg nehme hat das keine negativen Auswirkungen?

  • Man Leute geht mal bei -10°C raus und halte euer Smartphone 10 Minuten in die Höhe.


    Klar schaden geringe Temperaturen dem Akku. erst recht wenn er keine Chance zum Nachladen hat.

    Landroid SB450 Gustav - WR102SI - Firmware 3.51 - App 1.1.12 - ca. 550m²
    Entwicklungsprojekte ==> DeskApp, Analyser
    Erst Lesen, dann Fragen ==> FAQ - Allgemein

  • Man Leute geht mal bei -10°C raus und halte euer Smartphone 10 Minuten in die Höhe.


    Klar schaden geringe Temperaturen dem Akku. erst recht wenn er keine Chance zum Nachladen hat.

    Alles gut Eisha, kein Grund sich aufzuregen!

    Aber ich möchte trotzdem deine Aussage kommentieren, denn erstmal wüsste ich nicht wann wir mal -10 Grad in Deutschland hatten und zweitens ist es ein Unterschied ob ich ein eingeschaltetes Handy (also unter Last) oder ein Akku im Standby den Minusgraden aussetze.

    Bei Minustemperaturen wird die Flüssigkeit in einem Lithium-Ionen-Akku zähflüssiger und die Ionen haben auf ihrem Weg vom ­Minus- zum Pluspol Schwierigkeiten, das Elektrolyt zu durchdringen, von daher gehe ich nach der Therorie den Akku lieber erst wieder am nächsten Morgen bei +Temperaturen zu laden.

  • Die -10° bezogen sich "übertrieben" auf die 10min.


    Leider geht der Worx über Nacht nicht in Standby, sonder arbeitet "WLAN" einfach weiter.

    Es sei denn man schaltet ihn aus und am späten Vormittag erst wieder an. Was aber aus diversen Gründen auch nicht so gut für den Akku ist. (Temperaturschwankung, ...)


    Und nur zu Info, meiner steht noch im Keller, weil ... Du ahnst wieso, ne?

    Landroid SB450 Gustav - WR102SI - Firmware 3.51 - App 1.1.12 - ca. 550m²
    Entwicklungsprojekte ==> DeskApp, Analyser
    Erst Lesen, dann Fragen ==> FAQ - Allgemein

  • Meiner hat mir haute Nacht auch zwei Meldungen gesendet, dass die Akkutemperatur zu hoch ist. Und obwohl es gestern kälter war, gab es da keine Meldung.

    Kann ich in der aktuellen Android App eigentlich sowas wie einen Fehlerspeicher auslesen oder geht das nur mit den Erstellen eines logfiles?

    Und dann ist mir aufgefallen, dass mein Robby ca. 2 Stunden nach der letzten Verbindung mit der App in den Standby geht und ich ihn, mit der App, nicht mehr aufgeweckt bekomme. Im Display am Robby ist dann auch nur das Akkusymbol gedimmt zu sehen. Wird in der Fritzbox auch als verbunden aber standby angezeigt. Muss das so sein? Das Mähen nach Mähplan startet dann wieder ganz normal.

    WR141E mit Off Limits

  • Meiner hat mir haute Nacht auch zwei Meldungen gesendet, dass die Akkutemperatur zu hoch ist. Und obwohl es gestern kälter war, gab es da keine Meldung.

    Kann ich in der aktuellen Android App eigentlich sowas wie einen Fehlerspeicher auslesen oder geht das nur mit den Erstellen eines logfiles?

    Und dann ist mir aufgefallen, dass mein Robby ca. 2 Stunden nach der letzten Verbindung mit der App in den Standby geht und ich ihn, mit der App, nicht mehr aufgeweckt bekomme. Im Display am Robby ist dann auch nur das Akkusymbol gedimmt zu sehen. Wird in der Fritzbox auch als verbunden aber standby angezeigt. Muss das so sein? Das Mähen nach Mähplan startet dann wieder ganz

    lesefehler.