Neu Powerworks Mähroboter mit GSM/GPS und IPX5

  • Hallo Johann, ganz einfach Du musst das Finderkabel ungefähr 4-5cm von der Mitte nach rechts versetzen dann fährt er gerade hinein. Ich bin gerade dabei den Stromverbrauch zu messen. Im Standby Modus braucht er 8 Watt. Der Verbrauch von einer Woche ist 6,7 KW das heißt mal 0,174 Euro/KW = 1,16Euro.

    Sagt aber nicht viel aus, da ich den Robi nur an 2 Tage von 7 - 19 mähen hab lassen. Pro Tag 4 mal mähen und 4 mal laden. Bei Regen bleibt er in der Garage.

    LG

    Günther

  • Ich hab das Kabel bereits versetzt und erfährt auch wirklich mittig drauf zu. Wenn er die Ausgleichsbewegung weglassen würde, würde er meiner Meinung nach auch super drauf kommen... Es sieht für mich so aus, als würde ab einem bestimmten Punkt, die Ladestation die Führung übernehmen. Da werde ich wohl noch ein bisschen an der Kabelverlegung spielen müssen. Danke für deine ausführlichen Tests Günther. Ich werde deine Fahrweise mal testen mit 2 Tagen von 7 bis 19 Uhr. Hast du den Regensensor aktiviert oder sagst du ihm, dass er in der Garage bleiben soll?

    LG Johann

  • Hallo Johann der Regensensor funktioniert lt. App nur wen er durch eine " Pfütze " fährt, hat mit Regen von oben nichts zu tun. Ich schick ihn per App in die Ladestation oder lass ihn gar nicht raus. Das ist der große Vorteil das alles vom Handy aus gesteuert werden kann.

    LG

    Günther

  • Hallo Günther, ich habe heute den halben Tag probiert meinen Robbi dazu zu überreden, gerade in die Station zu fahren. Egal was ich mache er macht immer eine Ausgleichsbewegung sobald er mit den vorderrädern drauf fährt. Würde es dir etwas ausmachen mir ein Video von deinem zu schicken wie er in die Station fährt? Bin schon am überlegen ob der Robbi defekt ist...

    LG Johann

  • Hallo Johann, meiner spinnt momentan. Habe die Ganze Woche die Mähzeiten deaktiviert da mein rasen momentan fast nicht mehr wächst, heute um 9 Uhr hat er auf einmal angefangen zu mähen. Hab ihn wieder in die Station geschickt. Ich probiere es am Freitag mit 7 - 19Uhr wieder dann sehe ich weiter.

    Meiner macht wenn er auf die Plattform fährt auch einen kleinen rechts schlänker obwohl ich den Draht 4 cm nach rechts verlegt habe, ist aber um vieles besser als vorher wo der Draht in der Mitte verlegt war da stand er immer komplett schief in der Ladestation.

    LG

    Günther

  • Hallo,


    ich habe momentan auch kleinere Probleme mit meinem Mäher:


    1. seitdem es so nass ist bleibt mein mäher regelmäßig in der ladestation stecken. ich vermute, dass die kupferlaschen zusammenkleben oder/und die räder so stark mit rasen und blätter zugesetzt sind, dass der mäher kaum gripp hat. ich habe die kupferlaschen mit fett eingeschmiert, mal sehen ob es was bringt.


    2. ein weiteres problem habe ich momentan mit den messern. unter den messern setzt sich so viel dreck ab, bis sie sich nicht mehr frei bewegen können. wie oft überprüft ihr die messer?

    Mähroboter: Powerworks P10

  • Hallo, besser ist die Kontakte mit Kontaktspray einzusprühen, gibt es bei C...rad, hat bei mir super geholfen. Wenn das Gras nass ist muss man öfter nach den Messern schauen, da diese locker gelagert sind neigen diese natürlich bei nassen Gras zu verkleben. Ist aber kein Problem, wichtig ist beim umdrehen den Schlüssel abziehen wegen der Sicherheit.

    LG

    Günther

  • Hallo zusammen,


    wollte mal fragen wie ihr euren Robo Winterfest macht. Ich habe meinen heute mal gereinigt und wollte ihn in den Keller stellen. Akku hat noch knapp 60%. Beim Reinigen ist mir aufgefallen das auf der Unterseite so eine Abdeckung absteht, als ob sie unter Druck wäre. Wollte sie jetzt nicht auf machen, weiß jemand was das ist? (Foto).

    Was macht ihr mit der Station? Meine steht nahe einer Hauswand und hat ein Dach über dem Kopf, kann aber durchlüften. Habe das so gelassen, nur den 230V Stecker gezogen. Kabel zur Station liegen noch. Was denkt ihr? (Foto)

    Zu guter letzt habe ich nach dem reinigen eine Kappe gefunden bin mir aber nicht sicher ob die vom Robo ist, kennt das Teil jemand? Hab nix gefunden.... (auch Foto :p)

    20191116_131108.jpg20191116_130306.jpg20191116_131332.jpgIMG-20191116-WA0009.jpg

  • Hi Nackensteak,


    ich habe meinen Robbi heute auch eingewintert. Meine Station steht unter dem Hochbeet. Ich würde das Kabel auch liegen lassen und nur den Stecker ziehen.

    Die Kappe habe ich glaube ich heute gesehen. Ist sie gummiartig? Ich hab zum Reinigen das Cover vom Robbi gemacht. Das ist an 4 Punkten mit Gummilagern befestigt. --> in der Nähe des Lagers den Robbi nach unten drücken und dann mit etwas Kraft am Cover ziehen, das ganze 4 mal für jedes Lager.

    Dann wirst du sehen, dass es zwei von den Kappen gibt. Vorne links und rechts neben den Lagern glaube ich, habe ich die gesehen. Ich hoffe das hilft 😉


    Achso, die "unter Spannung zu stehen scheinende Klappe" ist mir auch ins Auge gefallen. Scheint also nicht nur bei deinem Robbi so zu sein.


    LG Johann

  • hallo, ich hatte die Kappe mal geöffnet. Darunter befindet sich der Akku mit ausreichend Platz für einen zweiten. Die Kappe ist denke ich wegen der gummidichtung so gewölbt.


    Mal eine andere frage:

    Ich finde die powerworks app nicht mehr im app store. Greenworks und cramer finde ich sofort. Ich hab nämlich ein neues Handy. Hab aber jetzt keine app mehr für meinen robi.


    Scheint so als wäre für android 9 nichts verfügbar

    Mähroboter: Powerworks P10

  • Hallo, mein Roboter läuft unter der App "Greenguide" aus dem Appstore. Habe ein Android Handy. Läuft tadellos.

    LG

    Günther

  • Nachdem ich das Teil seit dem Wochenende wieder in Betrieb genommen habe, wollte ich an dieser Stelle nur nochmal loswerden, dass meine Begeisterung weiterhin anhält... :)


    Grund: Dieser Mäher ist nach vielen anderen Geräten (bei denen durchaus auch schon mechanisch größere Teile wie z.B. ein Gardena Sileno dabei waren) tatsächlich der Allererste, der auf meiner Buckelpiste selbst schon direkt zum Saisonbeginn klarkommt, ohne dass ich mit dem Benziner vormähen muss. Zwar ist er natürlich auch ein paar Mal hängengeblieben, aber halt wirklich nur ein paar wenige Male. Inzw. war er schon fast überall mind. 1x und bleibt auch nicht mehr hängen. Bei allen anderen Geräten zuvor - absolut keine Chance.


    Das Ding ist ein echter Panzer... =O:D


    Um noch die Frage aus #184 zu beantworten (hab ich leider erst jetzt mitbekommen): Weil ich Bock drauf habe! :) Andere Leute haben andere Hobbies. ;) Davon abgesehen bin ich sicher, dass es hier andere Leute gibt, die noch deutlich mehr Geräte hatten als ich. :)

  • Ich muss nochmal ganz kurz fragen... da ich den optimow aus dem Winterschlaf geholt habe... auch bei mir drückt sich die unten liegende Klappe (hinter den Klingen) durch. Sie lässt sich aber mit etwas Gegendruck eindrücken, kommt dann aber wieder raus. Scheint also nichts von innen gehen zu drücken. Ist das Plastikteil hier einfach zu groß Für den Ausschnitt? Mache mir Sorgen wegen der Wasserdichtigkeit. Wir wollten ihn heute gemeinsam mit den Kindern und dem Gartenschlauch richtig ordentlich waschen...