Modifikationen am Landxcape

  • Ist es denn Wurst welche 18650 Akkus man verlötet?

    Oder muss bzw. darf der einzelne Akku nur genau 2250mAh haben?

    Nicht ganz. Die Akkus sollten gleiche technische Daten haben. Das heißt Spannung, Ladestrom, Strombelastbarkeit. Ein Akku der mit zu viel Strom geladen wird kann Schaden nehmen.

    Z.B. bei Akkuparts kann man sich die Datenblätter anschauen und die Akkus vergleichen.

    2x LX790

  • Als erstes vielen Dank an Det17 hier für die Beschreibung mit Fotos seines Umbaus des Akkupacks. Ich wollte mich der Sache auch mal widmen, hätte aber evtl. Zellen aus dem Modellbaubereich genommen. Die beschriebene Lösung ist kostengünstig und einfach. Und perfekt und um einiges effizienter als die größere Mähscheibe! 

    Meiner mäht jetzt 5 Tage die Woche die 3:15 Std. und einmal täglich manuell gestartet nochmal knapp 4 Stunden (LX790). Das reicht bei meinen 600 qm Mähfläche mit etlichen Bäumen, und mit dieser Lösung kann ich wirklich leben. Das vorher war ja nur befriedigend und die 2-3x manuell starten am Tag eher nervig, sollte ja der Akku auch jedesmal voll geladen sein wenn man grade draußen ist.


    Als kleiner Hinweis noch, die neuen Zellen kommen ca. 1/2 voll geladen. Deswegen nicht unbedingt den voll geladenen Akkupack zum Umbau verwenden, sondern erst eher leer fahren lassen. Sonst fließen unnötig hohe Ausgleichsströme, und der (hoffentlich vorhandene) kleine Balancer wird auch sehr gefordert.

  • Hallo,


    wollte mal kurz zu den Scheiben von mir was sagen, da ja doch einige eine gekauft haben. Meine läuft jetzt seit ca. 26. Mai etliche Stunden am Tag. Habe sie heute mal genauer angeguckt, das Plastik fängt unten an unten sich abzunutzen. Obs am PETG liegt, oder an den Druckeinstellungen, ich weiß es noch nicht. Gerne können ja andere Selberdrucker ihre Erfahrung mal schildern. Momentan hält sie noch, aber eine Dauerlösung ist so eine selbstgedruckte Scheibe dann nicht.


    IMG_20190704_144553.jpg

  • Moin Leute ich nochmal.gestern Akkus nach Anleitung einbaut bzw verlötet.danach in die Station fahren lassen zum Laden.heute morgen manuell gestartet und Zeit bei 2:15std gestoppt.🤔 irgendwer eine Idee?danke

  • Moin Leute ich nochmal.gestern Akkus nach Anleitung einbaut bzw verlötet.danach in die Station fahren lassen zum Laden.heute morgen manuell gestartet und Zeit bei 2:15std gestoppt.🤔 irgendwer eine Idee?danke

    Die Akkus haben eine gewisse Selbstentladung. D.h. sie werden innerhalb von 24h auch wenn der Mäher nicht fährt nachgeladen. Evtl. Hast du zu einer Zeit gestartet als der Akku nicht seine volle Kapazität hatte. Darüber hinaus braucht auch der modifizierte Akku ein paar Ladezyklen bis er die volle Leistung erreicht

    2x LX790

  • Hab noch mal eine andere Frage. Ich habe heute vom Nachbarn gehört, dass man mit einer größeren Mähscheibe und mehr Messer die Hebelwirkung für den Motor verstärkt. Soll heißen um so größer die Scheibe und mehr Bremswirkung (Messer) um so mehr wird der Motor belastet und kann bei längerem Betrieb heiß werden und defekt gehen. Das ganze wird bei der Akku Pimp Up Aufstockung bis zu 4 Stunden Mähzeit noch verstärkt werden.


    Ist nicht beim LX791/LX793 (900 m2) der gleiche Motor wie beim LX790/LX792 (600 m2) drin? Der hat doch auch eine 2 cm größere Scheibe drin und größern Akku auch.


    Kann hier einer einen fachlichen Hinweis geben, wie sich das mit der Motor Belastung verhält?

  • Hab noch mal eine andere Frage. Ich habe heute vom Nachbarn gehört, dass man mit einer größeren Mähscheibe und mehr Messer die Hebelwirkung für den Motor verstärkt. Soll heißen um so größer die Scheibe und mehr Bremswirkung (Messer) um so mehr wird der Motor belastet und kann bei längerem Betrieb heiß werden und defekt gehen. Das ganze wird bei der Akku Pimp Up Aufstockung bis zu 4 Stunden Mähzeit noch verstärkt werden.


    Ist nicht beim LX791/LX793 (900 m2) der gleiche Motor wie beim LX790/LX792 (600 m2) drin? Der hat doch auch eine 2 cm größere Scheibe drin und größern Akku auch.


    Kann hier einer einen fachlichen Hinweis geben, wie sich das mit der Motor Belastung verhält?

    Natürlich vergrößert sich die Belastung am Motor, das lässt sich physikalisch nicht vermeiden.

    Ich denke jedoch dass die bisherigen Modifikationen keine Auswirkung auf die Lebensdauer haben werden.

    Da der Mäher jedoch noch nicht ewig auf dem Markt ist, wird hier keiner Langzeitwerte haben.

    Also abwarten und Tee ( oder Kaffee) trinken ;-).


    Grüße

    Sascha

  • Moin,


    Also nochmal zum Akku:

    Der Modifizierte hat sich jetzt eingespielt.

    Besonders effizient sind die manuellen 4-Stunden-Starts geworden.

    Genau vier Stunden Mähzeit, dann Abbruch durch Sheduler.

    Immer noch mit 17,4 V.


    Bester Umbautip ever! :):thumbup:

  • Was ich allerdings merkwürdig finde ist, dass er die automatischen Läufe nicht 4 Stunden durchzieht.

    09:00 bis 13:45 Uhr ist Planzeit, 12:40 Uhr bricht er aber immer ab mit leerem Akku... :confused5:

  • Was ich allerdings merkwürdig finde ist, dass er die automatischen Läufe nicht 4 Stunden durchzieht.

    09:00 bis 13:45 Uhr ist Planzeit, 12:40 Uhr bricht er aber immer ab mit leerem Akku... :confused5:

    Ich habe ähnliches beobachtet. Bricht dein Mäher immer noch ab? Hast du eine Idee woran es liegen könnte?

    2x LX790

  • Das ist normal, der Akku schafft keine 4h am Stück und fährt einmal Nachladen.


    Sorry hatte nicht gesehen Umbau Akku, wahrscheinlich fährt dein LX zu einer Zeit los wo er gerade kurz vor der Erhaltungsladung ist sprich er fährt mit 80% Akku los daher nicht der gewünschte Effekt, wenn man den automatischen Start so verlegt das dieser direkt nach der Erhaltungsladung ist sollte die Zeit wieder erreicht werden.

  • Genau das ist das Problem. Er fährt direkt nach der Erhaltungsladung los und schafft trotzdem nur 3,5h.

    Evtl. Problem mit der Ladeelektronik? Wird der umgebaute Akku evtl. nicht richtig vollgeladen?

    2x LX790