RL 2000 V4.33 Anzeige defekt keine Funktion Hilfe !!

  • Moin Gemeinde,


    bin neu hier und bin stolzer Besitzer von diesem Monster..


    Den Mäher habe ich gebraucht gekauft, leider mit diesem Fehler:


    Beim Einlegen der Akkus kommt kurz die Meldung im Display V4.33 und bricht wieder Zusammen. Gelbe Lampe blinkt auch.

    Beim berühren des Sensorbumpers piept dieser. Sonnst kein Leben erkennbar.


    Es gibt zwar diverse Beiträge zu diesem Thema, jedoch heißt immer Platine tauschen.

    Ich besitze Grundkenntnisse der Elektronik und wäre sogar in der Lage alle Bauteile nach IPC 610 zu wechseln.


    Hat jemand vielleicht einen Schaltplan für mich, oder hat schon selbst die Fehler finden können?


    Ich habe das Board optisch inspiziert, es sind keine Thermischen Beschädigungen vorhanden.

    Alle MosFets auch durch gemessen, Elkos sehen auch noch gesund aus.


    Biete um schnelle Hilfe.


    Vielen Dank


    Mike

  • hallo mike,

    ich habe auch solch monster.


    hast du mal den 9v block (unterstützer batterie) getestet ob der noch spannung hat?

    bei mir war die anzeige kaum zu lesen, nach tausch eines vollen akkus ging diese wieder bestens.


    viel glück beim suchen

    lg

  • Danke für die schnelle Antwort.


    Einen neuen 9V Block habe ich schon rein gehängt, vorher war eine Rechargebel Batterie drin.

    Leider ohne Erfolg. Ich habe schon einen R-array mit 220 Ohm gefunden, der etwas strom gesehen hat, 2 von 4 hatten so um die 350 Ohm.

    Ersetzt aber auch ohne Funktion. Echt blöd ohne Schaltplan.


    Habt Ihr weiteren Ideen ?

  • Hi,

    bin auf eure Einträge gekommen, da GENAU DAS GLEICHE PROBLEM gerade bei unserem RL2000 aufgetaucht ist.

    Wir hatten die Mähzeit auf 1,5 Std eingestellt - er kam nach 20 Minuten zur Ladestation zurück.

    Dachten es sei die Batterie und haben ihn mit Neuen versehen und dabei halt ein bisschen das Innenleben gleich geputzt, da unser Robbi schon 6 Jahre alt ist.

    So weit so gut - neue Batterien drinnen UND - nix geht mehr! nur mehr die Anzeige V 4.33 und keine Reaktion auf irgendwelche Tasten.


    Habt Ihr eine Idee oder einen Input was wir noch machen können?

    Bzw. an RL2000: wie alt ist dein Gerät? Vielleicht hängt es damit zusammen? Wäre super wenn jemand helfen könnte, sind echt ratlos!

  • Habt ihr das Innenleben mit Wasser geputzt? :bolt:

    Ne mal im Ernst, habt ihr da versehentlich Stecker gelockert/Kabel eingeklemmt etc.?

  • Natürlich nicht mit Wasser geputzt! nur ausgeblasen und Staub entfernt.

    Stecker passen.

    Hab heute telefoniert (mit Serviceline) und NATÜRLICH hat es geheißen: die Platine wird kaputt sein (zu 99%).... bringen Sie das Gerät vorbei und wir schauen....


    Na Hallo, vor dem AKKU-tausch hatte die Platine auch nix..... warum jetzt? Nur weil das Gerät geöffnet wurde?

  • Moin,


    kurzer Zwischenstand.


    ich habe das Mainboard durch gemessen und mir sind folgende Anomalien aufgefallen:


    die 30V von der externen Spannungsversorgung gehen über das Flachbandkabel auf das Connectionboard, von da per Kabel aufs Terminal.

    Gleichzeitig wird eine Datenleitung mit 5V aufgebaut. ich kann am Prozessor sehen wie der Watchdog die Meldung macht ,das ein bestimmter Wert nicht erreicht wird. das ist genau dieser Moment wo dem Terminal die 30V abgeschaltet werden und ein neue Bootvorgang anläuft.

    Leider ist es ohne den Schaltplan nicht so einfach raus zu finden wo was erwartet wird.. Leider ist mir auch noch das externe Netzteil beim letzten Testversuch verreckt, ich kann leider erstmal nicht weiter suchen..

  • Natürlich nicht mit Wasser geputzt! nur ausgeblasen und Staub entfernt.

    Stecker passen.

    Hab heute telefoniert (mit Serviceline) und NATÜRLICH hat es geheißen: die Platine wird kaputt sein (zu 99%).... bringen Sie das Gerät vorbei und wir schauen....


    Na Hallo, vor dem AKKU-tausch hatte die Platine auch nix..... warum jetzt? Nur weil das Gerät geöffnet wurde?

    kann durchaus sein, wie wurde das Gehäuse geöffnet? Als erst die Sicherung entfernt oder als erst an der Haube gezogen 🙄

    Stihl RMI iMow 632.1pc und 422.1pc

    im Museum und nicht mehr in verwendung:


    Robomow RL850,RL1000,RL2000,RM510, Rc306, Rs630, RX20, imow 632p viking
    Stiga 520 Ambrogio L200, L50 Tianchen 512s Gardena i40
    iRobot :r580:880, 564 :s385: Scooba
    Winbot 730

  • Hi.


    My German is very bad so please excuse me for replying in English.


    My RL2000 was starting the endless-restart and displaying  V 4.33.

    I got it to run for 10min before it restarted again ( V 4.33 display).

    Just before a restart I hear the main relay clicking off.

    So I figured it must be some kind of heat related issue.

    I opened up the robot and started feeling all the components of the circuit-board.

    At component C125 (a 22uF 35v tant cap) I burned my finger.

    At further inspection it was clear that the component was charred.

    Measuring it also confirmed that the component was faulty.


    I am now waiting for a new component so I can swap it out and hopefully fix the issue.


    20190628_190528284_iOS.jpg

  • Let me know if this helps!

    I'll make sure to also check C125 once I get my board back.

    I unfortunately don't have the means of removing that H-Bridge myself, needs high power hot air to desolder.

  • Also check component Q500.

    It is blown on my board either as a result of C125 failing, or more likely it was the cause of C125 failing.

  • What is Q500?

    Can you take a picture?

    For me U803 had blown through and the mower motors were always on.

  • Ok so my Robomow is running again.


    I replaced C125 with a new Vishay 593D 22uF 35V Tantalum Capacitor (593D226X9035D2TE3) and desoldered Q500.


    Since the mower was able to run for 10-20 min after cooling down, I figured that the shorted Q500 had no important role for the function of the mower, but was causing C125 to heat up and failing.

    So I decided to try without replacing Q500 (Also I didn't have a new component)


    Turns out the only thing not working when running without Q500 is the orange light on top of the mower. I can live with that.


    Price of the repair: 2€