IMOW 632 c entlädt sich in Dockingstation

  • Nach dem Mähen dockt er Mäher ein und lädt sich, jedoch dauert es mehr als 2 Stunden. Danach entlädt er sich continuierlich und startet nicht mehr automatisch. Erst wenn man kourz ok drückt, beginnt er wieder zu laden. Wenn man ihn jedoch aus der Station nimmt entlädt er sich nicht. Wer weiss Rat??

  • genau das gleiche Problem habe ich auch! Mäher ist ganz neu und das ist sehr ärgerlich. Teures Gerät vom Fachhändler installiert und der weiss auch nicht weiter. Automatik schaltet sich alleine ab und wenn ich manuell mähen will ist der Akku leer.

  • Die Anschlußkontakte zur Station auseinandernehmen/ nachschauen ob diese optimal Kontakt haben.Übergangswiederstand könnte zu groß sein vom Kabel zum Stecker.

    So als Idee mal

  • Er lädt ja den Akku voll, aber über Nacht entlädt er sich wieder und wenn es losgehen soll fehlt der Saft. Aber danke für den Hinweis. Das Ding geht zurück.

  • Also, bei mir ist auch das gleiche Problem vorhanden! Ich habe einen nagelneuen 632C und habe auch schon einen neuen Akku bekommen, leider wurde das Problem nicht behoben. Wieder zum Händler, der hat im Werk in Österreich angerufen und gesagt das dieses Problem bekannt ist, es aber noch keine Lösung gibt, Stiehl arbeitet daran! Bis die Lösung gefunden ist gibt es jedoch einen Trick wie man den IMow trotzdem betreiben kann. In den Einstellungen den Eko Modus aktivieren und schon hält der Mäher die volle Ladung, einziger Nachteil, das GPS ist nur in den Aktivzeiten in Betrieb, das heißt, man kann die App nur in den Aktivzeiten nutzen, ansonsten ist der Mäher offline. Nun heißt es warten bis der Händler anruft und die Lösung für den Fehler gefunden ist.

  • Nein, lt. Stihl wollen sie Ende dieser Woche ein Zeitfenster nennen. Für das viele Geld hätte ich mehr erwartet. Vor allem, dass man den Kunden solche Fehler nicht vor dem Kauf mitteilt, Das muß doch den Fachhändlern bekannt sein.

  • Hallo Musifix!

    Hast Du was von Stihl gehört?


    Mein iMow 632C macht das auch! :cursing:

    Ich habe Stihl schon seit Juli 2018 mehrfach über dieses Problem informiert.

    Es haben sich auch schon zwei erfahrene Händler mit Unterstützung von Stihl an der Reparatur versucht, leider ohne Erfolg!


    Stelle ich den Energiemodus auf von "GPRS" auf „ECO“ ist der Fehler weg und mein iMow verhält sich so wie ich es erwarte.

    Leider habe ich dann aber nur noch einen 632 und keinen 632C mehr.


    Eventuell ist nur eine bestimmte Hardware- bzw. Softwareversion betroffen.

    Vielleicht kann jeder der dieses Fehlverhalten an seinem iMow festgestellt hat mal seine Hard- und Software hier posten.

    Ich fange mal damit an:


    MI 632.1 C - Software V3.19



    Grüße

    Frank

  • Hallo zusammen,


    Ich habe ebenfalls das beschriebene Problem bei einem Stihl RMI 632C mit der Software Version 4.0.

    Vom Stihlsupport habe ich folgende Antwort erhalten.


    VG Carsten


    vielen Dank, dass Sie sich an unseren STIHL Kundenservice gewendet haben.

    Wir haben soeben eine Antwort von unserer technischen Abteilung erhalten, bezüglich der Thematik mit dem Akku Ihres STIHL iMow RMi 632 C.

    Unsere Kollegen haben folgendes geschrieben:

    Es handelt sich bei der beschriebenen Situation um einen Bug in der Software des iMow.

    Derzeit wird mit Hochdruck daran gearbeitet, eine endgültige Lösung für die Thematik bereitzustellen.

    Dies soll zeitnah geschehen.

    Bis dahin gibt es einen Workaround, sozusagen eine kurzfristige Umgehungslösung.

    Befolgen Sie bitte dazu folgende Schritte:

    - Verteilen Sie bitte die Aktivzeiten Ihres iMow während des Tages.

    Wir empfehlen zwei Aktivzeiten pro Tag (z.B. am Vormittag und am Nachmittag) zu verwenden.

    Verteilen Sie diese über die ganze Woche, ohne einen Ruhetag einzugeben.

    Dadurch wird der iMow bei jeder Aktivzeit aufgeweckt und dabei wird der Akku nachgeladen.

    Zusätzlich können die Aktivzeiten gegebenenfalls verlängert werden (z.B. um eine oder mehrere Stunden), damit der iMow nicht die gesamte Aktivzeit mit dem Ladevorgang verbringt und dadurch die Wochenmähdauer erreicht werden kann.

    - Aktivieren Sie bitte den ECO-Modus an Ihrem iMow. Durch den ECO-Modus gehen auch die C-Modelle in den Standby-Modus, wodurch keine Akkukapazität für die ständige Verbindung zum Server benötigt wird.

    Besagter Bug wird durch ein Softwareupdate bald endgültig behoben.

    Wir empfehlen Ihnen daher uns nach einiger Zeit erneut zu kontaktieren, um zu erfahren ob der Bug tatsächlich behoben wurde.

    Bei der jährlichen Inspektion des iMow wird üblicher Weise auch dessen Software aktualisiert. Ihr zuständiger STIHL-Händler wird also ebenfalls informiert, sobald wir eine endgültige Lösung für die Thematik bereitstellen. Durch ein Update der Software Ihres iMow wird der Bug dann eliminiert.

    Wir hoffen Ihnen mit diesem Lösungsvorschlag weitergeholfen zu haben.

    Kontaktieren Sie uns gerne bei weiteren Fragen erneut.


    Mit freundlichen Grüßen

    STIHL Kundenservice