[FAQ] Die meist gestellten Fragen zur zweiten Generation (Indego S+, 350/400/Connect) [Aktualisiert: 09.09.2020]

  • Hinweise zur Lagerung im Winter / Winterservice von Bosch


    Während der Wintersaison sollten der Indego sowie die Ladestation an einem sicheren und trockenen Ort gelagert werden.

    Wenn die Ladestation fest verbaut ist, dann kann alternativ auch nur die Signalsäule entnommen werden.


    Bosch Winterservice:


    Der Winterservice kann in Anspruch genommen werden zwischen 01.11 - 31.03. Er kostet 130€ und umfasst folgende Leistungen:


    - Prüfung und Wartung der Antriebskomponenten

    - Funktionsprüfung aller Sensoren und Motoren

    - Sichtprüfung und Diagnose

    - Akku-Test

    - Dichtigkeitsprüfung (Indego 350/400)

    - Aktualisierung mit der neusten Software

    - Austausch der Messer (3 Stück)

    - Reinigung des Mähers und der Ladestation gemäß Wartungs- und Pflegevorschriften

    - Prüfung und Reinigung der Ladekontakte


    Lade das Formular herunter, fülle es aus und befestige es an deinem Indego.


    Auftragsformular:

    https://www.bosch-diy.com/bina…lformular_de_480_1920.pdf


    Alle weiteren Schritte siehe hier:

    https://www.bosch-diy.com/de/d…asenmaeher/indego-service



    >> Zurück zum Inhaltsverzeichnis

  • Hinweise für den Betrieb auf frisch verlegtem Rollrasen

    Solange der Rollrasen nicht angewachsen ist, ist der Untergrund ggf. zu weich für einen ordnungsgemäßen Betrieb. Dieses kann dann vermehrt zu Meldungen von Hindernissen führen, die gar nicht da sind.


    In der Zeit, in der der Rasen noch regelmäßig bewässert werden muss, empfehlen wir so viel Zeit wie möglich zwischen dem Bewässern und dem Mähen zu lassen, damit der Untergrund nicht zu weich ist.


    Nach einigen Wochen, wenn der Rasen vollständig verwurzelt ist, braucht es keine besonderen Maßnahmen mehr.

    >> Zurück zum Inhaltsverzeichnis

  • Ein Smartphone für mehrere Indegos. Geht das?


    Offiziell ist es aktuell nicht möglich, mehrere Indegos über denselben Account bzw. dasselbe Smartphone fernzusteuern.


    Für Android-Handys gibt es allerdings einen Workaround: 
    Die Bosch SmartGardening-App klonen


    Was man dafür braucht:

    - Die kostenlose App "App Cloner" aus dem Play-Store.

    - Einen zweiten Account bei Bosch


    Nachdem man die SmartGardening-App geklont hat, kann man sich mit dem Zweit-Account einloggen und seine beiden Indegos gleichzeitig bedienen.


    Pro Bosch-Account kann nur ein Indego verbunden werden.

    Man braucht also für jeden Indego einen eigenen Account und für jeden Indego muss man die App erneut klonen.


    >> Zurück zum Inhaltsverzeichnis

  • Was bewirkt eine Änderung der Draht-ID?


    Die Einstellung dient zur Problembehebung, wenn ein fremder Mäher in der Nähe fährt und die beiden sich gegenseitig stören.

    Außerdem wird sie vom Indego benutzt um bei MultiArea die verschiedenen Rasenflächen zu unterscheiden.


    >> Zurück zum Inhaltsverzeichnis

  • Bekannte Fehler betreffend der Bosch Gardening App:


    Problem: Beim Öffnen des Kalenders stürzt die App ab.


    Lösung:

    Dieser Fehler betrifft hauptsächlich Indego mit aktiviertem SmartMowing.

    In der letzten Zeit hat sich gezeigt, dass (aus welchem Grund auch immer) es nicht ausreicht, SmartMowing nur in der App einzuschalten.

    SmartMowing muss zusätzlich am Display des Indego aktiviert werden (Einstellungen => Kalender => SmartMowing).


    Falls SmartMowing bereits am Gerät aktiviert ist, liegt der Absturz beim Aufruf des Kalenders aller Wahrscheinlich nach an einem Problem des Bosch-Servers.


    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Problem: SmartMowing deaktiviert sich von selbst und der Indego fährt nach normalem Kalender.


    Lösung:

    Grund für diesen "Fehler" sind Serverprobleme bei Bosch.

    Wenn SmartMowing aus irgendeinem Grund nicht richtig funktioniert, dann schaltet der Indego selbstständig auf den normalen Kalender um.


    >> Zurück zum Inhaltsverzeichnis

  • Welche Abstände usw. gelten für den Aufstellungsort der Ladestation?


    Für eine korrekte Installation muss der Aufstellungsort für die Ladestation folgende Bedingungen erfüllen können:


    pasted-from-clipboard.png pasted-from-clipboard.png


    >> Zurück zum Inhaltsverzeichnis

  • Mein Indego trifft beim Andocken die Ladekontakte nicht?


    Dann kann es in manchen Fällen helfen, den Draht unter der Station aus der Führung zu nehmen und 3cm weiter rechts gerade unter der Station durchzuführen.


    Hinweis:

    Von diesen Andockproblemen sind nicht alle Indego betroffen und der oben beschriebene Workaround sollte nur bei entsprechendem Fehlerbild durchgeführt werden.

    Wenn keine Probleme auftreten, dann sollte der Draht wie in der Installationsanleitung beschrieben in die Führung gelegt werden.


    >> Zurück zum Inhaltsverzeichnis

  • Das Begrenzungskabel auf Beschädigungen überprüfen


    Um das BK auf unsichtbare Schäden zu überprüfen benötigt man ein Multimeter.

    Besitzt man ein solches, kann man das BK von der Ladestation lösen und das Messgerät anschließen.


    Zeigt das Gerät einen Wert zwischen 5-10 Ohm an, ist der Draht nicht defekt.

    Sollte der Wert höher sein, ist der Draht beschädigt.


    Die Werte stammen aus diesem Beitrag.


    >> Zurück zum Inhaltsverzeichnis

  • Durchführen eines Resets von Indego und der Ladestation:


    1. Indego von der Basisstation nehmen und am Hauptschalter ausschalten. Den Mäher dann auf den Boden stellen. NICHT zurück in die Station.

    2. Gehen Sie zur Steckdose und ziehen Sie bitte den Netzstecker. Jetzt 20 min warten.

    3. Den Indego jetzt wieder am Hauptschalter einschalten und auf die Basisstation zurückschieben.

    4. Netzstecker wieder in die Steckdose stecken. Nach ein paar Sekunden geht der Indego von alleine an, das Bosch-Logo erscheint und die werden aufgefordert zu warten weil der Mäher synchronisiert. Der Reset ist nun abgeschlossen.


    Die Anleitung wurde aus diesem Beitrag übernommen und angepasst.


    >> Zurück zum Inhaltsverzeichnis

  • Warum kann ich die PIN nur direkt am Gerät eingeben und nicht via App?


    Die Pineingabe muss aus Sicherheitsgründen am Gerät erfolgen, da aus der Ferne nicht beurteilt werden kann, ob der Mäher wieder gefahrenlos gestartet werden kann. Er könnte z.B. tatsächlich angehoben worden oder im Extremfall auf einen Kinderfuß aufgefahren sein - dies ist aus der Ferne nicht zu erkennen. Deswegen ist eine Remote-Pineingabe nicht möglich.


    >> Zurück zum Inhaltsverzeichnis

  • Warum verstellt sich das Mähwerk meines Indego bei hohen Temperaturen (ab ca. 30°) von selbst?


    Auch wenn dieses Problem bislang nur bei hohen Temperaturen gemeldet wurde, so kann laut der BoschHotline nicht ausgeschlossen werden, dass es früher oder später auch bei niedrigen Temperaturen auftritt.

    Deswegen wird empfohlen, den Indego zur Reparatur einzusenden, wenn sich das Mähwerk von selbst verstellt.


    >> Zurück zum Inhaltsverzeichnis

  • Warum wird der Akku meines Indego nicht geladen?


    Generell lädt sich Indego nur auf wenn nötig, z.B. bei einem leeren Akku nachdem er länger gemäht hat, oder in Vorbereitung auf einen Schnitt, wenn dieser im Zeitplan ist, und er somit weiß, er muss bald die Ladestation verlassen. Er lädt sich dann so viel auf, wie er für nötig hält.

    Ist die Rasenfläche zum Beispiel sehr klein, und kann innerhalb einer Akkuladung komplett gemäht werden, so lädt er sich nicht vollständig auf, sondern nur so viel, wie er für die Rasenfläche braucht, mit etwas extra im Fall dass etwas Unerwartetes passiert.

    Ist die Fläche größer, und er muss sowieso zwischendurch nachladen, so lädt er sich entsprechend voll.

    Dieses Ladeverhalten dient dazu den Akku entsprechend zu schonen.


    Quelle: BoschHotline


    Mein Indego lädt nicht auf, obwohl der Akku leer ist / steht in der Ladestation und meldet, dass er kein Drahtsignal erkennt?


    In diesen Fällen erkennt der Indego nicht, dass er in der Ladestation steht.


    Mögliche Auslöser: Verdreckte oder verrostete Ladepins, verdreckte oder verstopfte Ladelöcher, oder falsch verlegtes BK an der Ladestation.


    Der zurückkommende BK sollte bei den kleinen Modellen entweder in gerader Linie von der entgegengesetzten Richtung, hinten an der Ladestation ankommen, oder in einem 90Grad Winkel an der obersten rechten Ecke der Ladestation wenn in einer Ecke installiert.

    Befindet sich der zurückkehrende Draht zu viel unter der Ladestation, oder verläuft sogar parallel unten drunter, so produziert dies eine Signalstörung für Indego, vor allem beim Andocken oder Verlassen der Ladestation.

    Er weiß dann nicht mit Sicherheit, ob er drinnen steht oder nicht, und kann somit nicht Aufladen.

    Nach einer Weile schaltet die Ladestation dann das Signal ab, und Indego berichtet, er habe kein Drahtsignal.

    Das Gleiche kann auch passieren, sollte sich noch aufgerollter Draht bei der Signalsäule befinden, der immer noch an die Schleife des Garten angeschlossen ist und nicht abgeschnitten wurde.


    Quelle: BoschHotline


    >> Zurück zum Inhaltsverzeichnis

  • Welche APP ist die Richtige für meinen Indego?


    Es gibt aktuell drei Möglichkeiten, den Indego aus der Ferne zu steuern:


    1. Die Bosch Smart-Gardening App (aka. die neue App)

    2. Die Legacy-App (aka. die alte App)

    3. Das Webportal "Grauonline" (basierend auf der API für die Legacy-App)


    Es wird empfohlen, ausschließlich die neue Bosch Smart-Gardening App zu verwenden.


    Downloadmöglichkeiten:

    Für Android: https://play.google.com/store/…bosch.indegoconnect&hl=de

    Für iOS: https://apps.apple.com/gb/app/…rdening/id1445549603?l=de


    Warum wird die Verwendung der alten App/von Grauonline nicht mehr empfohlen?


    Mit Einführung der neuen App hat Bosch die offizielle API angepasst.

    Die alte App sowie die darauf basierende Weblösung "Grauonline" arbeiten jedoch noch mit der alten API und sind deswegen mit neueren Firmwareversionen des Indego nicht mehr vollständig kompatibel.

    Bei Benutzung der alten API kann es zu Fehlverhalten von Indego und App kommen, dies gilt insbesondere in Bezug auf die allgemeine Erreichbarkeit, den Kalender und SmartMowing.


    >> Zurück zum Inhaltsverzeichnis