Was ist das für Unkraut?

  • Hallo an die Fachleute hier. Kann mir einer von Euch sagen um was für Gewächse es sich hier handelt und wie ich die aus meinem Rasen raus bekommen kann?

  • Vielen Dank. Zum Rauszupfen ist die befallene Fläche doch schon etwas zu groß. Werde ich wohl doch die chemische Keule nehmen. Beim Löwenzahn habe ich schon ganz gut von Hand entsorgt. Funktioniert das weedex bei Schafgarbe oder brauche ich da was anderes?

  • Let me google that for you :


    Gut bekämpfbar: 

    Ackersenf, Binsen, Breitwegerich, Brunelle/Braunelle, Echter Steinklee, Fingerkraut, Ehrenpreis, Gänsefuß, Gänseblümchen, Gartenschaumkraut, Gemeines Kreuzkraut, Gewöhnliches Ferkelkraut, Gewöhnlicher Hornklee, Großer Sauerampfer, Gundermann, Hederich, Hirtentäschel, Hornkraut, Jakobskreuzkraut, Kleiner Sauerampfer, Klettenlabkraut, Knolliger Hahnenfuß, Kratzdistel, Kriechender Hahnenfuß, Löwenzahn, Melde, Mittlerer- und Spitz-Wegerich, Rainkohl, Sauerklee, Schafgarbe, Vogelknöterich, Vogelmiere, (Weiß-)klee, Wicken, Wilde Möhre,

    Windenknöterich.

    Weniger gut bekämpfbar: 

    Giersch, Schachtelhalm, Bärenklau, Wiesenkerbel.

    Nicht ausreichend bekämpfbar:

    Gräser, Moose.

  • Hallo Freunde des grünen Rasens,

    Kann mir jemand von euch einen Tipp geben, was das ist und wie ich es aus meinem Rasen bekomme? Habe letztes Jahr 450qm neu gesäht und irgendwie ist das Zeug dieses Jahr recht gut verbreitet. Es wächst flach „unter“ dem Rasen entlang. Kann man da was machen?

    DANKE und VG

    Christschenb

  • Das sieht nach Poa Annua aus. Wenn das drin hast, dann hilft nur eins, nicht aufregen, kannst eh nix machen. Es blüht die ganze Saison bis September Oktober, stirbt dann ab und kommt nächstes Jahr vermehrt zurück.


    Was hast du für ein Rasen eingesät? Vermute das kein Supina dabei war, weil es keine lilafarbene Blüte ist, die auf Supina hin weist.

  • Mir wurde dieser empfohlen. War auch nicht so einfach den zu bekommen, habe gedacht, dass das ein gutes Zeichen ist ^^


    Was heißt denn „kannste nichts machen“ und „kommt nächstes Jahr verstärkt wieder“?

    =O

    Kann man da so garnichts machen oder ist das wie mit Windpocken - wenn man sie mal hatte (von mir aus hier auch zwei Jahre) dann kriegt man sie nie wieder?

    Wieder Danke! Und VG


    Hier auch nochmal ein Bild aus dem Rasen

  • Na da hat dein „Wunderwerk“ Spielrasen versagt :D


    Ist definitiv Annua, das ist wie Krebs. Das kannst nicht heilen, außer mit Chemotherapie. Dieses wäre dann Glyphosat, das macht aber dann alles kaputt, auch den guten Rasen.


    Mit Annua Kämpfen die besten Greenkeeper der Welt und haben keine Chance dies einzudämmen Oder eine Ausbreitung zu vermeiden.


    Deswegen, einfach damit leben, oder wie ich den GW Roborasen einsäen, dann ist Ruhe.

    Da ist es zwar auch vorhanden, sieht man aber nicht da es dem Supina sehr ähnlich sieht. Zudem ist Supina so aggressiv, das es wenn das Annua abstirbt den Platz einnimmt und das Annua nächstes Jahr nicht mehr Keimen lässt. Das funktioniert aber nur bei Idealbedingungen und viel Pflege.

  • Meinst du ich kann mit dem Roborasen einmal über die ganze Fläche nachsähen und das hilft beim verdrängen? Oder sehen die zwei Samen Arten dann seltsam zusammen aus?

    Ich habe deinen Post von der Neuanlage gelesen. Hast du nach dem abflammend einfach gesäht oder nochmal alles durchgefräst usw? Nur sähen wäre ja auch halber Aufwand... hmmm

  • So wie beschrieben, Samen drauf und mit dem Rechen drüber das diese zwischen die Erde fallen. Die Oberfläche war ja durchs extreme Vertikutieren offen.


    Du kannst gerne drüber säen, bring definitiv was, aber dann musst vorher vertikutieren.


    Du kannst auch reinen Supinasamen...

  • Ich habe dieses Jahr versucht, die Annuafelder gleich im März wegzuspritzen und säe dort gerade GW-Roborasen nach. Ich hoffe einfach, dass die Dichte ausreichend ist um keine oder nur noch wenig Annua durchzulassen, zumal dieses Jahr keine Blüte mehr erfolgen konnte.

  • :D


    Wenn die Blüte der Annua reif ist, wird sie auch Lila. Supina Blüten sind von Anfang an lila.


    So sehen Supina Blüten aus...


    Zweimal in sehr lang, einmal in kurz gehalten

  • Ein paar davon habe ich bei mir zumindest auf dem Rasen. Vornehmlich in den 3 Bereichen die ich letztes Jahr mit der Wolfsaat angelegt habe (die auch Supina) enthilt. Leider ist genau in den Bereichen vermutlich auch Anua zu finden. Vermutlich war es dann direkt in der Erde, die ich frisch dort geholt hatte.


    Derzeit mähe ich per Hand und benutze einen Fangkorb um die unschönen Samen nicht zu sehr zu verteilen. Sobald die anderen drei Bereiche wo ich dieses Jahr großflächig alten Rasen mit Ungras ausgestochen habe mit dem Roborasen nachgewachsen ist soll der Roboter wieder ran.


    War damals schon eine angenehme Zeit als man zufrieden war wenn es einfach grün war :-) Unkraut mäßig bin ich dieses Jahr zufrieden. Ganz ohne bin ich nicht aber es ist zuwenig um den kompletten Rasen mit Chemie zu stören.

  • Vor gut einem Jahr habe ich mir auch den Kopf zerbrochen, was gegen Annua zu tun sein könnte. Tagelang gegoogelt.

    War auch schon so weit irgendwie illegal an Mittel aus USA oder der Schweiz zu kommen.

    Das einzige was hilft ist entspannter zu werden.

    Man kann natürlich auch alle drei, vier Jahre seinen Rasen vergiften um ihn Annua-frei zu halten.

    Ist es das wert?