Messerschutz für die Landroid M 2019

  • Hallo abfael


    Vielen Dank für die Rückmeldung und den damit verbundenen Input. Freut mich zu hören, dass soweit mal alles heil angekommen ist und sauber zu montieren ging.


    Die Gewinde an den Distanzbolzen gibt es nicht in längerer Ausführung. Die einzige Möglichkeit wären Distanzbolzen mit beidseitig Innengewinde - solche habe ich aber nicht liegen. Die fehlenden 2mm sehe ich aber nicht kritisch. Meinst du, wegen dem fehlenden Kontakt zum Sicherungsring? Ich habe nur selbstsichernde Muttern verwendet, weil ich nichts Anderes habe. Öffnen wird sich die Verbindung nicht, weil sie ja durch den nicht nachgiebigen Träger "gekontert" sind.


    Zu deinen Verbesserungsvorschlägen bzgl. Update:

    Cyan: Ich denke hier reicht es einen Zinken zu entfernen. - Ist vermutlich korrekt.

    magenta: bis auf das abkanten finde ich es gut. - Zu der Abkantung folgen Bilder sobald ich zu Hause bin. Dann ist es denke ich besser erkennbar, was ich mit der Kantung vorhabe.

    blau: Ich würde die schlitze trotzdem in Fahrtrichtung machen, also um 90° gedreht. - Dann würde aber der (meiner Meinung nach wichtige) Effekt beim rechtsabbiegen nicht mehr funktionieren. Mal sehen, ob es überhaupt was bringt.


    Zum Gewicht: Deine Version der Kammplatte hat rechnerisch 224g - Version 2 liegt bei 217g

  • Hallo zusammen,


    wollte mich nun auch Mal zum Thema und den Updates melden. Ich habe mit Pacman die Version für die L-Modelle angepasst und trocken getestet. Trocken, weil ich alle Formteile aus Pappe geplottet habe. Hier freue ich mich schon auf das fertige Teil. Was Pacman mit abkanten meint, kann man im beigefügten Foto gut sehen. Ich bin davon überzeugt, als zusätzlichen Eingriffschutz, und hatte Pacman gebeten das zu machen, zumindest für die großen Modelle.

  • Hallo Miteinander


    Habe WR105 und WR141 soeben mit dem Update ausgestattet und eine halbe Stunde lang beobachtet. Mir ist bewusst, dass das kein wirklich aussagekräftiger Zeitraum ist - ich bin trotzdem vorerst mal begeistert im Vergleich zur V1.

    Meiner Ansicht nach, haben die Änderungen jeweils den gewünschten Erfolg erzielt. Sogar ein Mäheffekt in der Bewegung nach rechts ist feststellbar.


    Im Detail:

    - Durch die Abkantung seitlich ist nun bei 30mm Schnitthöhe der Spalt hin zum Gehäuse verschwunden. Ausserdem besteht keine Gefahr des Einhakens beim langen Zinken an der Seite mehr.


    - Die 90° verdrehten Ausnehmungen an Rand zum Gehäuse scheinen wirklich den Rasen etwas zu den Messern durchzulassen.


    - Die angespitzten Zinken richten zumindest in meinem Umkrautbereich Einiges auf und schneidet da mal drüber. Das war bisher nicht so. Leider ist das Zeug nur minimal höher als die 40mm mit denen ich mähe - somit erwischt er bei Weiten nicht alles. (Fotos im nächsten Beitrag)


    - Zugang zu den Klingen ist gegeben. Wie abfael schon angemerkt hat, hätte es aber genügt nur einen Zinken zu entfernen.


    - beim WR105 ist sogar bei 20mm Schnitthöhe der seitliche Spalt nun fast zur Gänze geschlossen.


    - Stabilitätsprobleme wegen des Edelstahls (für die Prototypen habe ich überhaupt nur S355 verwendet) sehe ich nicht. Weiß aber noch nicht genau, was ich dem Robbi vor die Räder schmeißen soll um eine Kollission zu testen.

  • weitere Fotos (Unkrautbereich vorher/nachher und Aufbau auf WR105)

  • Hallo zusammen,


    wollte mich nun auch Mal zum Thema und den Updates melden. Ich habe mit Pacman die Version für die L-Modelle angepasst und trocken getestet. Trocken, weil ich alle Formteile aus Pappe geplottet habe. Hier freue ich mich schon auf das fertige Teil. Was Pacman mit abkanten meint, kann man im beigefügten Foto gut sehen. Ich bin davon überzeugt, als zusätzlichen Eingriffschutz, und hatte Pacman gebeten das zu machen, zumindest für die großen Modelle.

    Hallo Meerkat :)


    Die Kantung bei den L-Modellen fällt konstruktionsbedingt ein wenig anders aus. Das Klingenteller geht sehr weit über den Gehäuserand drüber und die Indego Klingen sind auch weiter am Rand als beim WR141. Deswegen geht beim WR153 nur eine 90° Kantung.

    Hab grad gesehen ich hab Post :)

    Gleich mal reinschauen

  • Der Decoschutz 1.0 war ja schon super, der 2.0 ist nochmal ne Steigerung! Melde mich mal für einen Decoschutz 2.0 für die an M 500 an.

  • Hallo Pacman ich benötige auch ein set von Dir, da mein Messerschutz schon weichen mußte.Wäre natürlich auch als Tester bereit. ;-)

  • Das sieht ja echt fantastisch aus! Ich hätte ebenfalls Interesse! Ist der Preis schon bekannt? Hab eben mal diesen Thread durchforstet und nichts dazu gefunden...

  • Den Preis kannst Du per PM bei Pacman erfragen.


    Für mich wäre noch interessant ob man diese Abkantung des großen Zinkens nachträglich selber durchführen kann, Pac was sagst Du dazu?


    Gruß,


    Flo

  • Das ist leider nicht möglich Flo. Deine Abdeckung besteht aus Federstahl. Der würde bei so einer scharfen Kantung brechen.

    Ausserdem ist die Platte dann zur Seite hin zu kurz. Durch den Winkel geht die Kante ja vom Mäherrand weg. Da würde ein gut 5mm Spalt entstehen.

    Tut mir leid

  • Danke für die prompte Antwort, hatte ich schon vermutet!


    Ist aber auch kein Drama, meine Version wird auf 40mm genutzt und hat bis dato keinerlei Probleme gezeigt und das obwohl in schwerem Gelände eingesetzt (uneben, mehrere Steigungen, noch ein haufen Unkrautbewuchs).


    Zur Not bleibt ja noch den Zinken etwas nach oben-vorn anzuwinkeln wie das hier auch schon gemacht wurde...


    Gruß,


    Flo

  • Hallo Leuts

    Wie es aussieht kriege ich auch einen Dekoartikel. Dieser wird aber ausserhalb der EU Zone in einer Vitrine ausgestellt. Ok, ev, finde ich noch ein anderes Plätzchen ...

    Mein Robi2 M500 und ich freuen uns schon ....

    8)

    In unserem Garten sorgte unser Worx WG793E von 2015-2018 für Ordnung :thx:

    Ab 2019 wurde er von Maja einem Worx M500 (WR141e) mit ACS und OFF-Limit und Juno auch einem WR141e mit ACS abgelöst.:h50:

  • Sodele,

    Erst mal vielen Dank an Pacman. Messerschutz ist angekommen und schon montiert. Es ist kein Unterschied zum Fahren ohne Schutz zu erkennen. Vielen Dank