Wendepunkt näher an Station bringen

  • Hallo zusammen,

    im Zuge eines Gartenumbaus hat mein Automower 305 einen neuen Standort für die Station inkl. Pflastersteine bekommen. Nun habe ich gestern natürlich sofort 2 Probefahrten machen müssen (trotz Regen ;)), das Einparken hat auch einwandfrei funktioniert (vmtl. auch aufgrund der Tipps bzgl. Verlegung der Kabel hier im Forum). Nur leider dreht der Mäher bereits ganz knapp vor den Pflastersteinen... Lässt sich da irgendwas machen? Weiter zurück kann ich mit der Station nicht, da ich den Platz für die Überdachung benötige.


    Einparkvorgang:

    https://youtu.be/KL8RObPjWOc


    Alternativ könnte ich an die Stelle natürlich auch noch grüne Fallschutzmatten hinlegen oder so, aber am liebsten wäre mir natürlich wenn er einfach noch etwas näher an die Station heran fahren würde und dann erst dreht.


    Danke, Grüße
    Markus

  • catraxx

    Approved the thread.
  • So wie das im Film abgeht, kannst du den Rasen an der Stelle natürlich vergessen. Der wird mit dem Originalschleifrad kaputt geschürft. Könnte allenfalls mit dem lenkbaren Hinterrad entschärft werden. Fürs drehen auf den Platten sowieso praktisch.


    Der Eindrehpunkt ist fix bei diesen Typen. Du könntest mit der A Antenne verschieben probieren (zusätzliche Testschlaufe anstelle Original legen). Siehe Tipp im ERFAdok. Bis jetzt allerdings nur praxiserprobt um WEITER vor der Station zu drehen. Bedenke aber dass der Mäher einen Moment braucht um sich einzupendeln.


    Im Film gegen Schluss habe ich den Eindruck die LS könnte noch etwas nach links und unten geschoben werden, um mehr Länge zu erhalten, aber wird wohl trotzdem knapp an der Drehecke vorne.

  • Bin nun letzte Woche endlich dazu gekommen mit der "A Antenne" zu experimentieren, und muss sagen: VIELEN DANK für den Tipp. Die A-Antenne umschließt bei mir jetzt einfach nur noch die hintere Hälfte der Station.

    Seit einer Woche keine Probleme und mein Husky dreht immer brav auf den Platten.

    Einzig beim Mähen kann es vorkommen, dass er zufällig recht weit in die Station hinein fährt (er denkt ja, die wäre erst weiter hinten), er stößt dann aber ja an und bis jetzt ist er noch nie an der Station irgendwo hängen geblieben sondern hat immer wieder heraus gefunden.


    Kurzes Video damit ihr den Erfolg seht:

    https://youtu.be/HTcslj2AiPA


    p.s. mittlerweile habe ich den Rasen auch per Hand gemäht und meine Wiese schaut wieder nach Rasen aus ;)


    Grüße
    Markus

  • Das Drehen auf dem Pflaster wird das Hinterrad garantiert ruinieren.

    Mein 305er muss auf Pflaster drehen und das Hinterrad ist jetzt 8eckig.