M500 oder M700 bei 200qm

  • Den Letzten beißen die Hunde!

    Jetzt sind weit und breit um mich herum alle Bauhäuser ausgeplündert :-(

    In 412km Strecke (hin & zurück) gäbe es noch einen. Die Reise wäre natürlich Blödsinn.


    Zumal die Frage bliebe, ob die "5 Jahre Garantie" im Bauhaus des Kaufes einzuklagen wäre?

  • Gemäß https://www.bauhaus.info/service/leistungen/garantien steht dort

    Quote

    Ansprüche aus der Garantie können vom Kunden unter Vorlage des Gerätes und des Kassenbons in jedem BAUHAUS in Deutschland innerhalb von 5 Jahren ab Kaufdatum geltend gemacht werden.

    Würde ich persönlich so interpretieren, dass es egal ist, in welches Bauhaus man geht. Das es bei Dir in der Umgebung kein Bauhaus mehr gibt, der den M500 auf Lager hat, finde ich heftig.

  • Das es bei Dir in der Umgebung kein Bauhaus mehr gibt, der den M500 auf Lager hat, finde ich heftig.

    Nee, leider alles ausgebombt seit Samstag. Die EU-Nachbarländer habe ich auch schon durchforstet. Dort gibt's den Neuen noch gar nicht. Die verkaufen scheinbar erstmal die alten Modelle ab... für deutlich teurer.

  • Die haben jetzt so viel M500 für den Preis verkauft, dass die Preise jetzt wieder auf die UVP hoch gehen. Saison hat ja begonnen... :P

    Xiaomi Mi Robot alias Betty seit 12/2017

    WR102Si alias Sam seit 12/2018

  • Bei mir haben die Kratzer mittlerweile nen Mähroboter... :rofltoo:

    Xiaomi Mi Robot alias Betty seit 12/2017

    WR102Si alias Sam seit 12/2018

  • Habe den M500 ins Gast-WLAN isoliert und kann über mein Android-Handy mit der APP alles einstellen und steuern was ich will. Läuft gut.

    Interessante Idee.

    Wie gestaltet sich das in der Praxis? Dein Handy (bei Robo-Abfrage) ist aber im gesicherten WLAN und spricht Robo über die Cloud an? Oder musst Du mit dem Handy das WLAN wechseln? Im Handbuch steht nämlich, Robo und Telefon müssen im selben WLAN hängen.

  • Ich kann den Robo ja auch aus der Ferne über das Mobilnetz steuern. Muss also nicht zwingend im gleichen Netz sein. Nur eine Internetverbindung muss bestehen.

    Xiaomi Mi Robot alias Betty seit 12/2017

    WR102Si alias Sam seit 12/2018

  • Ja...diese "Jungfrau und Kind"-Geschichte...:D

    Xiaomi Mi Robot alias Betty seit 12/2017

    WR102Si alias Sam seit 12/2018

  • Seine M700er gibt es wie Sand am Meer...

    Xiaomi Mi Robot alias Betty seit 12/2017

    WR102Si alias Sam seit 12/2018

  • Interessante Idee.

    Wie gestaltet sich das in der Praxis? Dein Handy (bei Robo-Abfrage) ist aber im gesicherten WLAN und spricht Robo über die Cloud an? Oder musst Du mit dem Handy das WLAN wechseln? Im Handbuch steht nämlich, Robo und Telefon müssen im selben WLAN hängen.

    Wie schon geschrieben, muss das nur bei der Erstverbundung sein. Habe das Handy mit dem Gastnetz verbunden, 5G an der Fritzbox abgeschaltet (das Handy muss im 2,4 Ghz sein) und dann klappt es damit, dass sich der Landroid ins Gastnetz anmeldet.
    Danach konnte ich wieder mit dem Handy ins normale Netz. Danach geht der Landroid über das Gastnetz zum Landroid-Server und die App kann ich auf dem Handy nutzen, egal in welchem Netz es ist.