Home Run und Navibot

  • Ich habe bereits einen Roomba aber meine wohnung ist einfach zu groß deswegen wollte ich einen zweiten holen ich kann mich nur nicht entscheiden:shocked: zwischen dem Philips Home Run und dem Samsung Navibot Silencio weiß einer von euch wer da besser ist:confused:

    Meine Saugroboter: Roomba 520 und Samsung Navibot Silencio

  • Nein ich habe keinen Navibot das war ne Frage von einer Bekannten.
    Ich habe überall glattböden in manchen Zimmern aufligende Tepiche.

    Meine Saugroboter: Roomba 520 und Samsung Navibot Silencio

  • Bei Glattböden kannst du dir auch mal einen Ottoro anschauen. Der Navigiert zwar nicht so ausgeklügelt (keine Deckenkamera oder so) wie ein Navibot oder Homerun, hat aber eine sehr gute Saugleistung (80W Saugmotor) und ist extrem Wartungsarm. Ausgelegt sind diese für 80-100m². Da bekommst du vermutlich auch ein Test-Exemplar.

    Roomba, Vorwerk, LG, Samsung... egal, Hauptsache sauber.

  • Naja, 80w steht auf der Homepage. Der Akku ist imho ein LiIonen Akku. Hält so etwa 70Minuten meine ich. Müsst nochmal gucken. Hab den ja Reviewed.


    Edit:
    Ja - 80W Saugleistung laut Homepage, Akku ist ein Li-Ionen wie bei Notebooks, 14.4V bei 6,6Ah also knapp 95W.


    In den 70 Minuten müsste der Motor dementsprechend gut 93,3W aus dem Akku ziehen. Da bleibt imho zu wenig für die fahrerei über. Also entweder hat der Motor nicht ganz 80W, oder er hält keine ganze 70 Minuten - oder eine Kombination aus beidem.


    Ich habe nicht mit der Stopp-Uhr daneben gestanden um die genaue Laufzeit zu bestimmen. Wenn er jetzt nur 60 statt 70 min. fährt, dann bleiben noch ca. 15W für die reine Bewegung was eigentlich reichen müsste.

    Roomba, Vorwerk, LG, Samsung... egal, Hauptsache sauber.

    Edited once, last by ChiefBroady ().

  • Reicht die Saugleistung für Tepiche?

    Meine Saugroboter: Roomba 520 und Samsung Navibot Silencio

  • Nicht so richtig. Das Problem ist, dass er den Teppich nicht Bürsten kann. Die Leistung auf Hartböden ist 1A.

    Roomba, Vorwerk, LG, Samsung... egal, Hauptsache sauber.

  • also doch eher home run oder Navibot?

    Meine Saugroboter: Roomba 520 und Samsung Navibot Silencio

  • Tja, wie gesagt, das kommt auf den Bodenbelag an. Wenn du die Teppiche mit dem Roomba saugen lässt, kann der Ottoro wunderbar die Hartböden machen. Der große Vorteil ist halt wirklich die Wartungsarmut. Keine Bürsten reinigen, und nur ab und an mal den Beutel wechseln/leeren.

    Roomba, Vorwerk, LG, Samsung... egal, Hauptsache sauber.

  • Das währe auch eine lösung.Aber wie sieht es mit der lautstärke beim ottoro aus ist der leiser als der navibot Silencio?

    Meine Saugroboter: Roomba 520 und Samsung Navibot Silencio

  • Vermutlich eher nicht. Der Ottoro ist, ich sag mal "normal" laut. Der Silencio soll ja speziell leise sein.

    Roomba, Vorwerk, LG, Samsung... egal, Hauptsache sauber.

  • Hier ist mal ein kleiner lautstärkevergleich.
    hier der navibot silencio
    http://www.youtube.com/watch?v=2oeUYf3yke8
    hier der ottoro s100
    http://www.youtube.com/watch?v=i4GQ7ZPSL2w&feature=related
    und zuguterlezt der philips Home Run
    http://www.youtube.com/watch?v=t6Ft_tbiOvI


    Ich finde der Navibot ist am leisesten.
    welchen findet ihr am leisesten?

    Meine Saugroboter: Roomba 520 und Samsung Navibot Silencio

    Edited 2 times, last by freak: Doppelpost ().

  • Laut c´t hat der silencio nicht so starke Saugkraft wie der 8855. Den 8845 übrigens gibt´s bei Elektronikhai.de im Moment für 220 € ...

  • Eigentlich hies es jar das der silencio ein Turboprogramm hat und dadurch besser saugt als der 8855.

    Meine Saugroboter: Roomba 520 und Samsung Navibot Silencio

  • Und bist du Zufrieden mit deinem Navibot?

    Meine Saugroboter: Roomba 520 und Samsung Navibot Silencio

  • @freak...falls du mich meinst, ich bin eigentlich sehr zufrieden, hab nen langhaarigen hund der es liebt ständig rein und raus zu laufen, dabei fällt unter anderem auch sehr viel sand von ihm runter. der navibot startet täglich um 13.00 uhr, wenn ich um 15.00 uhr von der arbeit heim komme, ist alles ziemlich sauber.
    bei den langen haaren mache ich den robby mindestens jeden 2. tag sauber, ist aber in 3 minuten erledigt und somit kein problem. allerdings musste ich ihn schon zweimal versand-kostenpflichtig einschicken während der garantiezeit, hat nen software-update bekommen und läuft seit dem fast perfekt ( so weit man das erwarten kann, ich hab mich vorm kauf schlau gemacht :-) )

  • Das hört sich ja gut an aber hat noch jamand erfahrung mit dem home run?

    Meine Saugroboter: Roomba 520 und Samsung Navibot Silencio

  • Ich kann die Empfehlung von Chiefbroady bestätigen. Für die tägliche Reinigung auf glatten großen Flächen ist der Ottoro klasse, weil dieser klaglos seinen Job erledigt. Wenn es dann mal gründlicher sein soll, dann kann ja der Roomba ergänzend tätig werden.