[Amiro 400i] Tipps & Tricks - Infos und Sorgen

  • Hallo Maik,

    dein link zeigt aber nicht auf 18650er, sondern auf 1,2V Akkus (AA).

    Für 20 Volt würdest du über 16 Akkus benötigen.

    18650er haben 3,7V, dann passt das auch mit den 5 Stück.

    Ich kenne 18650er vom Dampfen und würde mir nur hochwertige kaufen, eventuell sogar welche >= 3.000maH.

    Gruß Gerhard

    Yardforce Amiro 400i

  • Hallo,

    sorry falscher Link.


    18650 Akku

  • Ich habe jetzt (nach fünf Monaten problemlosen Betrieb) auch das Phänomen, daß der Mäher an einer bestimmten Stelle immer wieder anhebt. Leider ist das auf dem Rückweg, kurz vor der Ladestation, sodaß er nicht mehr heimfindet. Der Support hat angeboten den Mäher umzuarbeiten (wird was mechanisches geändert). Das werde ich nach der Mähsaison machen und bis dahin den Mäher manuell nach Hause bringen (ich lasse ihn nur alle zwei Wochen laufen).

  • Hallo liebe Garten und Roboter Freunde,

    es geht in die Winterpause.

    Ich hoffe ihr bringt in der Winterpause euren Mähroboter auf vorderman und pflegt ihn gut.

    Bei uns leuft der Robi noch bis der erste richtige Frost kommt.

    Ich möchte unbedingt die Maulwürfe fern halten mit der Bewegung auf dem Rasen.


    Sollte bei Euch doch der Maulwurf zu Besuch kommen, hier ein kleines Video (das bin nicht ich!!!) wie "Mann" einen Maulwurf vertreiben kann.


    Wie vertreibt man einen Maulwurf aus dem Garten zu 100%


    Viele Grüße

    Maik

  • Ich werd meinen auch demnächst in den Winterschlaf legen.

    Vorher wird er ordentlich sauber gemacht und bekommt noch einen Satz neue Messer.


    Ich muss sagen, nach all den Anfangsschwierigkeiten, hat er inzwischen seinen Dienst ordentlich verrichtet.


    Gruß

    Robert

  • Wie sind eigentlich eure Erfahrungen mit Messern?

    Bei mir haben die Originalen nun den ganzen Sommer gehalten (einmal umgedreht).

    Ein Satz Originale bei Bauhaus kostet 18€, dafür gibts bei Amazon 60 Stück.

    Ich denk mal ist wie immer, wer billig kauft, kauft zweimal.

  • Dass sich die Klingen nicht mehr vom Teller zurückdrehen , weil sich Gras zwischen Messer und Platte absetzt, passiert bei mir schon bei meinem unmodifizierten Teller nach wenigen Stunden. Ich überlege, ob es möglich ist, dieses Messer (nach Bohren der Schraublöcher) einzubauen:

    https://www.eu9.com/shop/rasen…omow-messer-rx-2-stk-set/

    Also, ob nun die original Klingen sich feststellen oder die gedachten 64.- Euro Klingen fest sind bleibt sich doch im Mähergebnis gleich. Die müssen nicht unbedingt lose in der Schraube sein um das Gras zu schneiden.

  • Hallo Alle


    Mein Yardforce Amiro 400i weigert sich zu mähen. Er fährt über den Rasen, er fährt in die Garage, er bleibt auf Befehl stehen, alles wie es sein soll.


    Nur die Messer drehen sich nicht.


    Vor dem Einwintern hat der Mäher noch funktioniert. Nun will er nicht mehr.
    An was kann das liegen? Ist ein Elektronischer Teil defekt? Welcher?

    Besten Dank für eure Tipps

    Gruss aus CH robolaup

  • Wenn du es dir zutraust, aufschrauben und nachschauen ob sich irgendein Stecker gelockert hat, der Motor kann auch defekt sein🤷🏼‍♂️
    Oder Service kontaktieren, du hast ja noch Garantie...

    ...ausm schönen Schwarzwald :)

  • Hallo

    Ich habe den Mäher aufgeschraubt (und damit wohl die Garantie verloren?).
    Alle Steckerverbindungen getrennt und wieder zusammengesteckt. Leider erfolglos. Messer drehen sich nicht.

    Es kann doch kaum sein, dass der Motor während dem Überwintern in der Autogarage kaputt geht.


    Darum habe ich weitere Fragen:
    Könnte es sein, dass ein Sensor (Ultraschall- Anhebe- oder Regensensor) defekt ist? Was passiert, wenn ich die Steckvernindung des Sensors trenne? Sollte er der Sensor dan wirkungslos werden, oder ein Mähen verhundern?
    Weiss jemand wie ich den Motor ausmessen kann?
    Kann mir jemand weiterhelfen?


    In der Schweiz gibt es eben keine Service-Anlaufstellen. Ich müsste den Mäher versenden, möchte aber in diesem Jahr noch mähen ;)

    Gruss aus dem Land der löchrigen Käse

  • . . noch eine Frage/Idee

    Könnte es eventuell helfen, die Firmware neu draufzulafen? Wie erhalte ich diese?

    Gruss
    Heinz alais robolaup

  • Hallo, ich wollte mal erfahren ob es was neues in Sachen APP gibt. Ich habe meinen 400er im Winter beim Hersteller gehabt, eigentlich sollte die Verbindung zur App klappen, tuts aber nicht. Lediglich einmal am 20.3.20 habe ich in der APP einen Liftalarm abgelegt gehabt. Das war das einzige Lebenszeichen bislang.:(

    Sonst du tut der Mäher aber was er soll.:)

    Michael

  • Hallo Heinz,


    klingt jetzt blöd, ging mir aber so als ich meinen gestern wieder in Betrieb genommen habe, er war einfach ausserhalb der Mähzeit und auf dem Rückweg zur LS. Ich dachte auch erst warum mäht der nicht.


    Den Regensensor kannst du abziehen, der ist dann einfach nur ausser Betrieb. Ich denke bei den Ultraschallsensoren wird es genauso sein, da bin ich mir aber nicht sicher.


    Gruß

    Robert

  • Hallo Leute bei meinen Yard Force SA 600H lässt sich das Datum und die Uhrzeit nach dem Reset nicht mehr einstellen .Beim drücken von Set reagiert er nicht , normal müssten die Ziffern blinken aber sie tun es nicht .Hat jemand einen Tipp

  • Hallo Robert-132

    Das habe ich sofort ausprobiert ---- leider erfolglos. Der Rasenmäher fährt zielstrebig in die LS. Er startet auch zu den programmierten Zeiten zum Mähen. Soweit alles ok. Nur das Messer dreht sich nicht.

    Gruss Heinz

  • Also das Problem kenne ich auch. Der Robby tut seinen Dienst, aber die App ist ein meinen Augen ein Witz. Als IT Profi bin ich auch daran verzweifelt. Ich habe den Roboter sogar in die Stube zum Verbinden mit dem WLAN geholt, aber es klappt einfach nicht mehr. Zweimal am Anfang ging es, dann war es vorbei. Nur den Direktmodus habe ich hinbekommen, um Zeiten einzugeben. Offensichtlich ist die Firmware ziemlich grottig, was das WLAN Modul anbelangt, das auch nur 54 Mbit kann.
    Tipp. Robbi einschalten und die WLAN Taste drücken, dann ausschalten und wieder einschalten bis er piept, dann Taste loslassen und die App im Direktmodus mit dem Robby verbinden. Das klappt.

  • Heute Morgen hat Robby - ein in diesem Jahr neu gekauften Amiro 400i - endlich die Kantenrunde zu Beginn sauber abgefahren. Es bedurfte einige Korrekturen. Warum er manchmal an bestimmten Stellen gezickt hat, habe ich nicht heraus gefunden. Ich habe den Draht dann etwas mehr von Rand gezogen und nun klappt es. Jetzt muss nur das Einparken klappen. Er zieht seit dem ich den Draht um ein paar Meter kürzen konnte, aber noch nicht abgeschnitten habe, nach rechts. Kann das an dem hinter der Station liegenden Rolle Draht liegen? Da mein bestelltes Häuschen noch nicht da ist, wollte ich noch nicht abschneiden. Eine Frage zum Bereich rechts vom Häuschen: da mäht er ja nie. Kann man die Position so ändern, dass er möglichst wenig auslässt? 15862491150502497276150298653365.jpg

    15862491150502497276150298653365.jpg

  • Kann das an dem hinter der Station liegenden Rolle Draht liegen?

    Kann nicht nur; ist so!

    Wenn du solch eine Spule fabrizierst, irritiert das die Sensoren, die ja das ohnehin schon eher schwache Feld erkennen sollen.

    Mähroboter

    Gardenfeelings R 800 Easy seit Juli 2019

    Akku-Mäher

    Bosch Rotak 34 LI

    11 Bewässerungscomputer

    Gardenfeelings  GLO-51 (eigentlich ein MV mit Zeitschaltuhr) mit 9 OS140 und 3 Perlschläuchen

    Saugroboter

    Romba 775 Pet seit 2012 (1x Akku, Bürsten und Filter gewechselt)

    Xiaomi Roborock S6 schwarz Firmware 3.5.8_2076 mit Xiaomi Home 5.8.2 über Fritz-Box 7490 mit 2,4 UND!!! 5 MHz

  • ok - neuer Sachstand

    Spule entfernt, einfahren in die Station klappt.


    Aber heute hat er nach dem guten Start ab ca. 13 Uhr keinen Ladezyklus beendet sondern fuhr immer wieder raus, ein paar Minuten mähen und wieder zurück. Ich habe ihn laufen lassen, aber nachdem er mindestens 15 Mal den Spaß gemacht hat, habe ich in der App Home gedrückt und anschließend Stop. Jetzt lädt er.


    Hat ein solches Verhalten schon mal jemand gehabt und eine Erklärung? Als IT Admin vermute ich, Programm aufgehängt. Kommt nicht nur bei Windows vor.


    Zur Ladestationsposition habe ich bis jetzt keine Antwort bekommen.