Firmware-und-Funktions-Update-Strategie von Roborock und mögliche Folgen

  • Ja, vielleicht magst du ihn darauf hinweisen, da du ja schon in Kontakt mit ihm bist. Einfach selbst ein Foto machen und hochladen, das wäre die einfachste und sicherste Lösung...

  • Ja, mache ich mal. Gehen wir einfach mal davon aus, dass er einen S5 hat.

  • Wer hatte Sauger von Roborock vor 3-4 Monaten empfohlen und wer würde es heute noch machen?

    – Ziemlich chaotische Modellpolitik

    – nicht eingehaltene Zusagen der Funktionserweiterung beim s5

    – nicht wirklich funktionierende Eigenschaften beim T6/S6

    – Ersatzteile entweder inflationär ZB bei AliExpress mit dubioser Herkunft und Qualität oder gar nicht erhältlich, zB T6

    - ein Servicezentrum in Spanien ist allenfalls suboptimal.

    - Wesentliche WeiterEntwicklung fanden seit der ersten Generation des Saugers doch eigentlich nicht statt bis auf die Wischfunktion und die Kartenfunktion in der App

    - Datenschutz ist mit der Verwendung von chinesischen Servern Für die Daten meiner Wohnung und meines Reinigungsverhaltens nicht gewährleistet

    Diese Liste kann man sicherlich noch fortführen. Angekommen beim Bedürfnis der europäischen Verbraucher ist diese Firma noch nicht.

  • Die Ersatzteile sind gerade ein enormer Vorteil. Diesen Punkt würde ich nicht bei Problemen mit der Marke einsortieren, sondern als klaren Vorteil. Dass ein Ersatzteil mal nicht funktioniert hat, ist äußerst selten. Was du meinst, sind nicht Ersatzteile, sondern Verschleißteile wie Bürste und Filter. hier muss man einfach darauf achten, einen vernünftigen Händler mit guten Bewertungen zu nutzen oder mehr Geld für das Original auszugeben, welches es übrigens auch aus Deutschland gibt. Für den T6 wird es künftig auch Ersatzteile geben, da bin ich mir sicher.

  • Nun ja, das alles ist nicht so ganz optimal verlaufen, was Firmware und Software Update angeht. Aber ich kann dir versichern, bei jedem Hersteller gibt es die einen oder anderen Probleme und letztendlich geht es doch ums saugen und da sind die Xiaomis fast unschlagbar, ich wäre da jetzt auch nicht so ungeduldig , "Gut Ding will Weile haben" :-) Obwohl ich dir da auch Recht gebe, wenn man einen Robo auf dem Markt bringt, sollte das vorher schon ok und geklärt sein.

    Equipment:

    Saugroboter: Xiaomi Mi 1.Gen.:thumbup:Roborock S50:thumbup:Deebot R98:thumbdown::cursing:IRobot I7 :thumbdown: IRobot 980 (für 4 Tage) :thumbdown:Roborock S 55:thumbup:

    Wischroboter: IRobot Jet 240:thumbdown: IRobot Braava 390 T :thumbup: Putzroboter: IRobot Scooba 385 :), IRobot Scooba 450 mit Dry Station:thumbup:

    Fensterputzroboter: Winbot 450 :thumbdown:, Hobot 288 :thumbup:Coprose :thumbdown:

    Smarthome:2x Alexa Echo, Google Home, 5x Xiaomi Yeelight, 10 x TP LInk :thumbup:

    Grillroboter: Grillbot :):thumbup:

    Putzen ist nichts für Feiglinge


    Liebe Grüße Scoobi 3

  • Hallo Uwe,


    nun ja, wirklich optimal gelaufen ist die Veröffentlichung des S6 wirklich nicht. Man hätte sich damit ruhig etwas mehr Zeit lassen und stattdessen weiter daran arbeiten können, dass sich der S6 deutlicher vom S5 abhebt und das alle Funktionen so funktionieren, wie sie sollen.


    Das Verhalten von Roborock gegenüber ihren Bestandskunden, ich meine hier z.b die leeren Versprechungen, ist auch alles andere als schön und hat zumindest bei mir einen bleibenden Eindruck hinterlassen.


    Trotzallem fällt es mir schwer, aufgrund der oben genannten Punkte zu sagen, dass ich Roborock nicht empfehlen würde.

    Ich selbst habe den S5 und bin damit vollkommen zufrieden - er macht genau das, was er soll und zwar ziemlich gut. Darauf kommt mir hauptsächlich an.


    Ich denke, jeder sollte für sich selbst entscheiden, bei welchem Hersteller er welches Modell kaufen möchte und dann seine eigenen Erfahrungen machen.

  • Die FW Sachen kann man fixen. Viel interessanter wird es, wenn beim S6 die gleichen Probleme (LDS/Ladung) auftreten wie beim 5er Modell. Sollte das der Fall sein, dann muss ich wirklich ganz genau prüfen ob ein Updatemodell bei mir noch in Frage kommen wird.


    Die einzelne Raumaufteilung empfinde ich schon als ernorme Erleichterung auf wenn ich mir hier ähnlich wie bei der Zone bis zu 3 mal Saugen gewünscht hätte...

  • Bislang ist ein einziger T6 defekt gewesen, von dem wir wissen. Warten wir einfach ab, was die Erfahrungen in einigen Monaten zeigen. Dich hat es unglücklich getroffen, das tut mir leid für dich, aber grundsätzlich, die Update-Politik ist teils für den Eimer, ist gerade die Verarbeitung der Roborock-Modelle das, was sie ausmacht und die hohe Zufriedenheit schafft. Dass ein LDS auch mal nach Wochen oder ca. einen halben bzw. einem Jahr ausfallen kann, ist ärgerlich, heißt aber noch lange nicht, dass dies bei Neato bspw. nicht auch der Fall ist. Der Defekt der Laderegelung ist sicher ärgerlich, aber auch hier sind die Stückzahlen eher zu vernachlässigen.

  • Hi,


    obwohl es vielleicht sogar ein eigenes Thema wert wäre (falls es das nicht schon gibt, und ich es nur übersehen habe), grabe dieses Thema hier mal aus,


    Roborock hat wohl einen S5 Max angekündigt. Neben einem größeren Wassertank soll er auch die vom S6 bekannte Einzelraumreinigung bekommen.


    Quelle:

    https://en.roborock.com/pages/roborock-s5-max


    Vielleicht kommt das ja dann doch noch für den "alten" S5. Ich drücke Euch jedenfalls die Daumen.

  • Roborock hat wohl einen S5 Max angekündigt. Neben einem größeren Wassertank soll er auch die vom S6 bekannte Einzelraumreinigung bekommen.

    Das ist mal wirklich dreist, war aber irgendwie so zu erwarten.

    Für den "kleinen" S5 wird es dann sicherlich nicht mehr kommen.


    PS: Ich habe dem S5 Max mal ein eigenes Thema spendiert:

    Roborock kündigt ein neues Modell an - Den S5 Max

  • Mal etwas, das (zumindest bei mir) Fragen aufwirft:


    Gestern hat sich das Plugin für meinen S5 aktualisiert.

    Das grundsätzliche Aussehen als auch die Übersetzungen des Plugins haben sich geändert.


    Unter anderem steht nun in den Robotereinstellungen unter Kartespeichermodus (Beta),

    dass man nun auswählen könne, welche Räume gereinigt werden sollen?!


    Kommt die Einzelraumreinigung für den normalen S5 nun doch? :/

  • Das wäre doch schön. Wurde ja auch nicht gesagt, dass es gar nicht kommt, sondern vorerst nicht, zumindest nicht zu einem Fest voraussehbaren Termin. Aber eigentlich will ich das Fass gar nicht erneut aufmachen.

    Bei meinem s6 ist weiterhin alles beim alten. Er läuft und läuft und läuft.

  • Dies wäre gut hab jedoch das neue Update nimmer noch nicht erhalten. Bei FW 1886 steht dies nicht.

    Ich hab auch noch die 1886 drauf. Bei mir hat sich das Plugin der Mi-Home App gestern automatisch aktualisiert.

  • wie hast Du es gemerkt? da schaue ich selten drauf

    Ok.. ich hab Android, evtl. liegts daran.


    Aufgefallen ist es mir an verschiedenen Stellen:


    - Viele Texte in der App wurden neu übersetzt.

    - Beim Aufrufen des Roboters in der App erscheint ein Ladebildschirm, dass die Karte geladen wird.

    - Die vom Roboter abgefahrenen Wege werden auf der Karte nun schmaler dargestellt.

    - Die Menüstruktur der App hat sich etwas verändert.

    - Neue App-Funktionen sind dazugekommen, u.A. kann man jetzt eine Kennwortabfrage aktivieren, bevor man per App auf den Roboter zugreifen kann.