Landroid M500 offline

  • Hallo zusammen,


    wir haben seit einem Monat einen Worx Landroid M500 (WR141E) mit der Firmware 2.74 im Einsatz. Das funktioniert so weit auch recht gut.


    Extrem nervig ist jedoch, dass dieser immer nur wenige Stunden über die App erreichbar ist. Dies betrifft sowohl IOS wie Android. Nach einem manuellen Neustart ist der Roboter dann wieder vorübergehend erreichbar. Dies hält aber nie lange an.


    Das die Server nicht zuverlässig sind habe ich bereits gelesen, da es nach einem Neustart aber funktioniert, spricht für mich aber eher gegen ein Server- oder WLAN-Problem und daher frage ich mich ob unser Roboter nicht doch eine Macke hat.


    Gibt es ähnliche Erfahrungen oder Tips? Was meint ihr?


    Danke und Grüße

    Jobo

  • Also die beiden Geräte, die ich in meiner Verantwortung habe, haben einen stabilen Kontakt. Die DeskApp hatte noch nie eine Verbindungsstörung.

  • Hallo Jobo,


    bei mir genau die gleiche Situation.

    Auch seit 4 Wochen den M500 im Einsatz, gleiche Symptome.


    Verbindung besteht auch nur zeitweise.

    Manchmal kommt diese von alleine wieder.

    Was jedoch immer hilft nach längerem Verbindungsabbruch (bspw. 24 Std.) ist ein Aus- und Einschalten des Mähroboters.

    Danach ist die Verbindung sofort wieder da.


    Das ist echt nervig.


    Würde auch gerne wissen woran das liegen kann.

  • Seit Ihr Euch sicher, dass der Roboter eine gute WLAN-Verbindung hat? Ich habe bei mir verschiedenen WLAN-Access-Punkte im Einsatz, alle mit derselben SSID. Wenn ich im Garten umhergehe, wechselt das Handy zwischen verschiedenen Access-Points und nutzt immer den nächsten.


    Seltsamerweise habe ich den Roboter nur bei dem Access-Point gesehen bei dem ich ihn auch eingerichtet habe. Ich habe das Gefühl, dass der Wechsel zu besseren Access-Points bei dem Landroid nicht funktioniert.


    Schaut mal auf Euren Router wie gut der Landroid bei der Fahrt per WLAN verbunden ist.

  • Ich habe auch keine Flächendeckendes W LAN im ganzen Garten. Wozu muss man auch ständig den Mäher in der App beobachten. Wichtig wäre, dass am Standort der LS eine Verbindung zu stande kommt, da er sich da die meiste Zeit aufhält. Die App funktioniert auch nicht immer sicher. Zurzeit geht es. Wenn ihr im Forum ein wenig schmökert, werdet ihr feststellen, dass dieses Thema oft diskutiert wird.

    Gruß Martin

  • Wenn ihr im Forum ein wenig schmökert, werdet ihr feststellen, dass dieses Thema oft diskutiert wird.

    Auch die Bewertungen im Google Playstor spiegeln das wieder.

    Worx Landroid M800i (WG757E) mit alternativer App von "@Ez2517"

    FW V2.47 seit Mai 2017 - aufgetretene Fehler: [NLK] Alloc memory failed, out of memory
    FW V2.61 seit 22.07.2017 - aufgetretene Fehler: keine
    FW V2.66 seit 26.04.2018 - aufgetretene Fehler: "landroid useless pivoting detected leaving..."

    FW V2.82 seit 08.06.2019 fehlerhaft am 01.08.2019 zurück auf FW V2.71

    Worx Landroid M500 (WR141E)  mit WorxApp V1.1.10, DeskApp V0. 0.19 von "@Eisha"

    FW V2.74 April 2019 - V2.87 Juli 2019

  • Danke schonmal für eure Antworten.


    WLAN würde ich tendenziell eher als Fehlerquelle ausschließen. Ich habe fast den ganzen Garten abgedeckt und einen Repeater nahe an der Ladestation. Nach einem Neustart am gleichen Ort hat er eben auch wieder die Verbindung. Ohne Neustart kommt die Verbindung auch dann nicht wieder, wenn er aufgrund des Mähgebiets den WLAN-Zugangspunkt wechseln müsste.


    Das einzige was ich noch nicht getestet habe, ist das Ausstellen der 5Ghz-Verbindung mit identischer SSID. Dies zöge aber aufgrund der weiteren Geräte auch entsprechenden Aufwand nach sich...

  • Bei mir ist es echt genau wie bei Dir!

    Ladestation ist im WLAN Bereich.

    Ca. Luftlinie 5m vom Router weg.

    5Ghz habe ich ausgestellt.

    Steht er ohne Verbindung in der Ladestation, kommt der Empfang + Verbindung nach Aus- und Einschalten sofort wieder.

  • Die 5 GHz haben in diesem Fall nichts damit zu tun, da der Landroid nur 2,4 GHz kann. Das mit der Abschaltung braucht man nur für das erste Anmelden. Repeater wurden hier schon mal als Fehlerquelle ausgemacht. Ansonsten auch mal die anderen. Beiträge zum Thema lesen.

  • Schaut Euch mal auf dem Repeater oder Access-Point an wie die Verbindungsstärke zum Landroid ist. ich habe Haus und Garten super abgedeckt (durch 1x 7590 sowie 4 Fritzbox 1750E als Access-Point im Mesh. Kein Repeater-Modus. Alle mit 1 Gbps). Der Landroid verbindet sich aber nur mit einem der Access-Points, bei dem er eingerichtet wurde. dadurch hat er an der Ladestation nur 45/21 Mbps sowie als Verbindungsstärke nur einen von drei Balken. Funktioniert zwar einigermaßen, ist aber nicht prickelnd. Per PING gehen auch Pakete verloren.


    Schwach, dass der Landroid keine Access-Points wechseln kann auf den besten Empfang wie normale WLAN-Clients. Daher schafft nur dort Verbindung wo die Verbindung zu dem Access-Point gut ist mit dem er eingerichtet wurde. Mein Gefühl ist, dass er sich immer nur mit dem Access-Point verbindet mit dem man ihn eingerichtet hat. Auch beim Aus/Einschalten hat er den Access-Point nicht gewechselt. Probiere ich aber noch einmal.

  • Ich habe die FW 2.74 im Einsatz.


    Nachtrag: Nachdem ich dem M500 ausgeschaltet und eingeschaltet habe, hat es sich jetzt mit einem anderen Access-Point verbunden. Was also fehlt, ist dass er auch im Betrieb den Access-Point wechselt.

  • Wenn er das WiFi-Signal für 20 min verliert macht er glaube ein Reset. Da würde er sich dann auch mit einem anderen AP verbinden.

    Die Antenne des Landroid schein auch gar nicht so schlecht zu sein und warum soll er für 466 Byte in ein "besseres" WLAN wechseln?


    Ein Logbuch würde ggf zeigen ob und wie er WiFi verliert ...

    Landroid SB450 Gustav - WR102SI - Firmware 3.51 - App 1.1.12 - ca. 550m²
    Entwicklungsprojekte ==> DeskApp, Analyser
    Erst Lesen, dann Fragen ==> FAQ - Allgemein

  • Habe eben den Standort meines Repeaters verändert, dabei war er ca. 15 sec stromlos. Im Log standen anschließend folgende WiFi-Einträge :


    #01676 - 11/05/2019 15:47:41 - [wifi] - boot complete! fw version: 0.23
    #01683 - 11/05/2019 15:47:39 - [wifi] - Reset [9,0,3]
    #01685 - 11/05/2019 15:47:36 - [wifi] - Connected

    #01721 - 11/05/2019 15:46:33 - [wifi] - RSSI value: 56dB
    #01722 - 11/05/2019 15:46:33 - [wifi] - Disconnected

    Worx Landroid M800i (WG757E) mit alternativer App von "@Ez2517"

    FW V2.47 seit Mai 2017 - aufgetretene Fehler: [NLK] Alloc memory failed, out of memory
    FW V2.61 seit 22.07.2017 - aufgetretene Fehler: keine
    FW V2.66 seit 26.04.2018 - aufgetretene Fehler: "landroid useless pivoting detected leaving..."

    FW V2.82 seit 08.06.2019 fehlerhaft am 01.08.2019 zurück auf FW V2.71

    Worx Landroid M500 (WR141E)  mit WorxApp V1.1.10, DeskApp V0. 0.19 von "@Eisha"

    FW V2.74 April 2019 - V2.87 Juli 2019

  • Der Landroid funkt nur im 2,4Ghz Netz, da nützen ihm superduper 1GBit goar nix, bei 54MBit ist Schluss...aber auch die nur in der Theorie. ;)

    Xiaomi Mi Robot alias Betty seit 12/2017

    WR102Si alias Sam seit 12/2018

  • Das ist klar für Robbi. Aber es kann auch hier nicht zu Störungen zwischen Repeatern kommen.


    Blöd ist halt, dass er nicht ab und zu prüft, ob es eine bessere WLAN- Verbindung gibt.

  • Für die paar Statusmeldungen und Kommandos reichen auch 128Kbit. ;)

    Xiaomi Mi Robot alias Betty seit 12/2017

    WR102Si alias Sam seit 12/2018

  • Ja selbst 1kBit wäre ja noch satt genug, wenn die Verbindung stabil ist.

    Er überprüft die Verbindung allerdings nicht fortlaufend, sondern bemerkt einen Verbindungsabbruch erst, wenn er alle 10 Minuten seine Statusmeldung an den server schickt (oder halt bei Statusänderung). Wenn die App in dieser Zeit über den Server eine Aktualisierung anfordert, klappt das also nicht.

    Landroid S WR106 seit 6/17 - FW3.40 - 200m² - Einfachgrundstück
    Landroid M WR111 seit 8/17 - FW5.21 - 700m² - Buckelhangpiste
    iobroker auf RaspberryPi mit Adapter 'Worx' von Meistertr für Positec S-M-L-Kress Modelle

    iRobot Roomba 650

    FAQ Allgemein lesen hilft

  • Was passiert denn bei den Leuen, wo sich der Landroid immer auf den gleichen AP verbindet, wenn man genau diesen mal ausschaltet?

    Wäre mal ein interessanter Test. Vielleicht den Mäher danach nochmal neu starten.

    Worx Landroid S500i