Einsatz Worx Landroid M 2019 ohne Mähroboter-Garage zulässig?

  • Ich war bisher davon ausgegangen, dass ich meinen Worx Landroid M500 auch ohne Mähroroboter-Garage ohne Verlust der Gewährleistung/Garantie eingesetzt werden kann.


    jetzt lese ich in der Bedienungsanleitung auf Seite 6:

    Quote

    Vor Regen und Feuchtigkeit schützen.

    Bedeutet dies, dass der Einsatz nur mit Mähroroboter-Garage zulässig ist? Oder wie will man den Mähroboter sonst schützen?


    Oder muss man noch weitere Maßnahmen treffen? Man kann nicht verhindern, dass der Mähroboter in den Regen fährt, weil der Regensensor den Regen in der Mähroroboter-Garage nicht erkennen kann.


    Des weiteren steht in der Anleitung:

    Quote

    Ihr Landroid® fürchtet Gewitter. Schützen Sie den Landroid®

    bei Gewittern, indem Sie den Stecker der Ladebasis ziehen,

    das Begrenzungskabel trennen und dafür sorgen, dass sich der Landroid®

    nicht aufladen darf.

    Da ich nicht immer bei Gewitter da bin oder nach draußen rennen kann, würde ich das so verstehen, dass die Garantie keine Defekte aus Gründen des Blitzschlages/Überspannung abdeckt.

  • Ein nicht unerheblicher Teil der Landroids müssen ohne Dach klar und tun dies auch.


    Blitzschlag ist nie durch Garantie abgedeckt. Die Hausrat sollte hier in Leistung treten. Wen Du ihn davor schützen willst, mit einer entsprechenden Funksteckdose wie z. B. von AVM bei Gewitter vom Netz nehmen.

    Haus mit 120m²: 

    EG: Xiaomi Roborock S50 alias "Robi 4" (installiert seit 09.03.2019) FW 3.3.9_001720

    OG:iRobot Roomba 605 alias "Robi 3" (installiert seit 30.08.2017)


    Rasenfläche 1 mit 50: Worx Landroid WR106Si.1 (installiert seit 07.07.2018) alias "Robi 1" & Rasenfläche 2 mit 180m²: Worx Landroid WR106Si (installiert seit 19.08.2017) alias "Robi 2" 

    FW 3.51  / Landroid APP for Android 1.1.3 / Alexa Skill / Eisha's DeskApp


    Mein persönlicher Erfahrungsbericht nach einem Jahr zum Worx Landroid S WR106Si: Klick!

    Landroid S, der Wendige.... Erfahrungsbericht sehr schwieriger Garten Danke Elkecarola

    Bei Fragen oder Problemen zuerst bitte den FAQ Thread zum Worx Landroid lesen!
    Aktuelle Firmware (auch Testversionen und Betas) zu den Worx Landroid Modellen findet ihr in der Filebase

  • Darüber bin ich auch gestolpert. Wie soll das gehen? Gestern hat es wohl einen erwischt der hier seinen Frust abgelassen hat. Mein beiden stehen bei Wind und Wetter ohne Dach draußen. Der Robomow seit 8 Jahren und ich hatte diesbezüglich noch keine Sorgen. Die BA vom Landroid widerspricht sich da auch selber, wenn empfohlen wird bei Tagelangen regen doch zu mähen und warum kann ich die Regenverzögerung deaktivieren. Da würde ich ja streiten bis der Arzt kommt. ;)

    Works Landroid S WR106SI auf ca. 230m²

    Robomow RM510 auf ca. 200m²

  • Mal zum Vergleich


    Auszug aus der BA meines WR106Si

    BA Landroid 2017.JPG


    Auszug aus der BA der M2019 Modelle

    BA Landroid 2019.JPG

    Haus mit 120m²: 

    EG: Xiaomi Roborock S50 alias "Robi 4" (installiert seit 09.03.2019) FW 3.3.9_001720

    OG:iRobot Roomba 605 alias "Robi 3" (installiert seit 30.08.2017)


    Rasenfläche 1 mit 50: Worx Landroid WR106Si.1 (installiert seit 07.07.2018) alias "Robi 1" & Rasenfläche 2 mit 180m²: Worx Landroid WR106Si (installiert seit 19.08.2017) alias "Robi 2" 

    FW 3.51  / Landroid APP for Android 1.1.3 / Alexa Skill / Eisha's DeskApp


    Mein persönlicher Erfahrungsbericht nach einem Jahr zum Worx Landroid S WR106Si: Klick!

    Landroid S, der Wendige.... Erfahrungsbericht sehr schwieriger Garten Danke Elkecarola

    Bei Fragen oder Problemen zuerst bitte den FAQ Thread zum Worx Landroid lesen!
    Aktuelle Firmware (auch Testversionen und Betas) zu den Worx Landroid Modellen findet ihr in der Filebase

  • Ja, hatte ich auch gesehen. Gut das wir noch die S Modelle haben;). Aber erlich, ist dich totaler Quatsch und wenn die Reparatur deshalb ins Wasser fällt (im warsten Sinne) ist das schon eine Frechheit und spricht leider nicht für Worx das sie sich auf ein Überzeugungsfehler berufen.

    Works Landroid S WR106SI auf ca. 230m²

    Robomow RM510 auf ca. 200m²

  • Zu dem Wasserschaden Thread habe ich meine ganz persönliche Meinung.......

    Haus mit 120m²: 

    EG: Xiaomi Roborock S50 alias "Robi 4" (installiert seit 09.03.2019) FW 3.3.9_001720

    OG:iRobot Roomba 605 alias "Robi 3" (installiert seit 30.08.2017)


    Rasenfläche 1 mit 50: Worx Landroid WR106Si.1 (installiert seit 07.07.2018) alias "Robi 1" & Rasenfläche 2 mit 180m²: Worx Landroid WR106Si (installiert seit 19.08.2017) alias "Robi 2" 

    FW 3.51  / Landroid APP for Android 1.1.3 / Alexa Skill / Eisha's DeskApp


    Mein persönlicher Erfahrungsbericht nach einem Jahr zum Worx Landroid S WR106Si: Klick!

    Landroid S, der Wendige.... Erfahrungsbericht sehr schwieriger Garten Danke Elkecarola

    Bei Fragen oder Problemen zuerst bitte den FAQ Thread zum Worx Landroid lesen!
    Aktuelle Firmware (auch Testversionen und Betas) zu den Worx Landroid Modellen findet ihr in der Filebase

  • Ja, ich auch aber wir wissen es nicht genau. War auch sehr emotional und nicht sachdienlich. Man hätte ja auch Mut zugesprochen und getröstet aber das war der falsche einstig. Mir kommt es auch manchmal so vor, als verwechselt man das Forum mit dem Service der Hersteller. Das wir hier unsere Freizeit einbringen, wird (zum Glück nicht die Regel) nicht beachtet.

    Gruß Martin

    Works Landroid S WR106SI auf ca. 230m²

    Robomow RM510 auf ca. 200m²

  • Bei der Klausel in der BA muss man aber sagen, die Frage ist legitim.


    Meiner steht zum Glück auch ohne Garage trocken, diese Klausel ist im Grunde aber ein freifahrtschein um Schäden abzuwimmeln.


    Da muss sich Worx schon Kritik gefallen lassen, ein Gardena ist da deutlich besser aufgestellt.

  • Sascha hat ja beide BA verglichen. Die Zeichen sind gleich, daher sage ich mal ein Übersetzungsfehler und den muss Worx korrigieren. Alles andere macht kein Sinn.

    Works Landroid S WR106SI auf ca. 230m²

    Robomow RM510 auf ca. 200m²

  • Was die Anfrage des Users gestern angeht, habe ich mir noch keine endgültige Meinung bilden können. Allerdings hat diese mich nachdenklich gemacht.


    Habe mir die englischen Handbücher (Manuals) angesehen. Siehe https://worx-europe.com/en/lan…botic-lawn-mowers/manuals


    Beim WR130E (S300), RW141E (M500) steht dort bei dem Piktogramm:

    Quote

    Do not expose to rain or water

    Hier ist es also beim S300 und M500 auch falsch beschrieben.


    Beim WR142E (M700), WR143E (M1000), WR1453E (L1500) und WR155E (L2000) steht aber dort:


    Quote

    Batteries may enter water cycle if disposed improperly, which can be hazardous for ecosystem. Do not dispose of waste batteries as unsorted municipal waste.

    Das macht Sinn und passt auch eher zu dem Bild.


    Hat jemand einen guten Kontakt zu Worx, um diesen die Fehler im Handbuch zu melden und korrigieren zu lassen? Meine bisherigen Anfragen an Worx-support@positecgroup.com wurden nicht beantwortet, so dass eine weitere Anfrage vermutlich auch nichts bringt.

  • @ivycc:


    We are discussing if the warranty is void if the mower is exposed to rain.


    The German manuals of the 2019 models (WR130E, RW141E, WR142E , WR143E, WR1453E und WR155E) cites

    Quote

    Vor Regen und Feuchtigkeit schützen.

    Translated to englisch this means "Do not expose to rain or water"


    Looking at the englisch manuals Siehe https://worx-europe.com/en/lan…botic-lawn-mowers/manuals


    For the manual of WR130E (S300), RW141E (M500) the manual also says

    Quote

    Do not expose to rain or water

    On the other hand for the WR142E (M700), WR143E (M1000), WR1453E (L1500) and WR155E (L2000) the manual tells us:


    Quote

    Batteries may enter water cycle if disposed improperly, which can be hazardous for ecosystem. Do not dispose of waste batteries as unsorted

    This seems to be more logical looking at the icon.

    What is correct? May the 2019 model mowers be exposed to rain and work at rain? 
  • This is what the manual shows for the 2019 models (the german manual of the older models translates "Batteries may enter water cycle if disposed improperly, which can be hazardous for ecosystem. Do not dispose of waste batteries as unsorted" correct to German language, see post #4):

  • Nirgendwo steht geschrieben, auch nicht in der schlecht übersetzten Bedienungsanleitung, dass Voraussetzung für den Betrieb eines Landroid 2019 das Vorhandensein einer Garage oder allzeit Sonnenschein ist.


    Weiterhin darf man die berechtigte Frage stellen, warum WORX seine Roboter mit einem Regensensor ausstattet, wenn diese gar keinen Regen vertragen und folglich mit solchem auch nicht in Berührung kommen dürfen ???


    Ich halte diese "Reklamationsgeschichte" für einen bedauerlichen Einzelfall, beruhend auf Missverständnissen und/oder Inkompetenz. Vielleicht lag seitens des Reparaturservices auch der Verdacht nahe, dass dem Robo mit einem Hochdruckreiniger zu Leibe gerückt wurde. Oder er im Gartenteich geparkt hat. Denn baulich gesehen kann "von oben" niedertropfendes Wasser eigentlich nicht oder nur in geringsten Mengen in den Mäher eindringen. Man beäuge hierzu mal die Karosseriekonstruktion in den Explosionszeichnungen.

  • Blitzschlag ist nie durch Garantie abgedeckt. Die Hausrat sollte hier in Leistung treten. Wen Du ihn davor schützen willst, mit einer entsprechenden Funksteckdose wie z. B. von AVM bei Gewitter vom Netz nehmen.

    Wo hast die her?

    Also die mit Überspannung und BK-Schutz, ne. Ohne kann ja jeder. (für Ethernet, oder Antenne kenne ich ja ;~)

    Landroid SB450 "Gustav" - WR102SI - FW 3.40 - App 1.1.3 - ca. 550m²
    Entwicklungsprojekte --> DeskApp
    Erst Lesen, dann Fragen --> FAQ

  • Ich denke mal er meinte das man den Strom unterbrechen kann per Schaltsteckdose.


    Könnte man nicht eine Überspannungsschutzsteckdosenleiste in eine Funk-/ WLAN-Steckdose stecken und ist dann auf der sicheren Seite wenn man die Dose abschaltet?

    Xiaomi Mi Robot alias Betty seit 12/2017

    WR102Si alias Sam seit 12/2018