FAQ - Landroid S/M/L - 2019

  • Logfile erstellen Landroids 2019:



    1. USB-Stick FAT32 formatieren


    2. USB-Stick an den eingeschalteten Landroid einstecken, siehe Abb.



    &thumbnail=1 . &thumbnail=1


    3. Landroid gibt ein Piep von sich und startet den Schreibvorgang.


    4. Der Striche-Kreis dreht sich.


    5. Wenn „USB“ im Display hin und her wandert (früher kam ein Piep Piep) ist der Schreibvorgang abgeschlossen.


    6. USB-Stick entfernen, nun kann man am PC die .HTML Datei öffnen und alle Informationen entnehmen.

    Landroid SB450 Gustav - WR102SI - Firmware 3.51 - App 1.1.21 - ca. 550m²
    Entwicklungsprojekte ==> DeskApp, Analyser
    Erst Lesen, dann Fragen ==> FAQ - Allgemein

  • Hier eine Anleitung von Positec, wie man bei Bedarf das Logfile im Mäher löschen kann. Erst mal in Englisch, wenn ich Zeit habe, wird es noch übersetzt. :thumbup:


    LCD: press right arrow to enter menu, press OK to enter "General Settings" menu', go to the bottom until diagnose page, then press right arrow till last page "Diagnose service" where it ask "select an action" press OK->right arrow->clear log->OK.

    mower will reboot and clear logs.

    LED: press ok+ok+ok+start+home+start+home+start+home and service page will pop up (you will see "- service -" text roll on display) then you will see 1LOG. press OK and mower will reboot and clear logs

  • LCD: Drücken Sie den rechten Pfeil, um in das Menü zu gelangen, drücken Sie OK, um das Menü "Allgemeine Einstellungen" einzugeben, gehen Sie zum unteren Rand bis zur Diagnoseseite, und drücken Sie dann den rechten Pfeil bis zur letzten Seite "Diagnosedienst", wo sie "Aktion auswählen" fragen, drücken Sie OK->rechts-Pfeil->log->OK löschen.


    mäher wird neu starten und Protokolle löschen.


    LED: Drücken Sie ok+ok+ok+start+home+start+start+start+home und die Serviceseite wird angezeigt (Sie sehen "- Service -" Textrolle auf dem Display), dann sehen Sie 1LOG. Drücken Sie OK und Mäher wird neu gestartet und löschen Protokolle

  • Landroid öffnen / Beeper leiser machen / deaktivieren


    Natürlich muss jeder selbst für sich ausmachen ob er mit einem leiseren oder lautlosen Beeper klar kommt.


    1. Mäher ausschalten
    2. Akku entfernen
    3. ACS demontieren / abstecken
    4. wer kein ACS hat ACS Abdeckung dennoch öffnen
    5. orangenes Cover abnehmen. (schwerster Part beim ersten mal. Geht gern etwas schwer. )
      • Mäher umdrehen
      • 3 Klips und eine Schraube lösen (die Schraube hält auch eine Art Schmutzabstreifer) ->Siehe Bild GELB
      • das Cover muss nach oben gedrückt werden während die Klipse ausgerastet werden
      • Mäher umdrehen
      • An der Stelle der Schraube muss das Cover nach außen gezogen werden (siehe Bild 2)
      • wenn es lose ist über die Ladekontakte abziehen und beiseite legen
    6. Mäher umdrehen
    7. acht Schrauben lösen (ROT), zwei davon etwas schwerer erreichbar, insgesamt aber easy
    8. Mäher umdrehen
    9. schwarzers Cover/Deckel abnehmen
      • Niedrige Mähstufe einstellen (erleichtert die Deckel Abnahme)
      • In die hintere Klappe / Batteriefach greifen und Deckel angeben
      • schauen dass die ACS Stecker nach innen geschoben werden sonst geht der Deckel nicht ab
      • Vorsicht mit dem Panelkabel, ist aber lange genug um den Deckel neben den Mäher zu legen (hochkant)
    10. Beeper (findet sich unter dem Display) irgendwie schall-isolieren oder ausstopfen (ich habe ihn entweder so gut ausgestopft dass er gar kein ton mehr macht oder ich habe ihn dabei geschrottet, habe einfach etwas Schaumstoff reingestopft.
    11. alle Schritte rückwärts. Wichtig: Beim Zusammenbau wieder die ACS Kabel durch den Deckel stecken und auch hinten im Bereich des USB Ports schauen dass die Kabel sauber sitzen.

    roboter-forum.com/gallery/index.php?image/37490/

    roboter-forum.com/gallery/index.php?image/37494/

    roboter-forum.com/gallery/index.php?image/37489/

    roboter-forum.com/gallery/index.php?image/37491/

    roboter-forum.com/gallery/index.php?image/37493/

    roboter-forum.com/gallery/index.php?image/37492/


    Versteht sich dass ihr das auf eigene Gefahr macht :)


    Weitere Bilder Innenleben für etwaige Reparaturen in Eigenverantwortung:

    roboter-forum.com/gallery/index.php?image/37495/

    roboter-forum.com/gallery/index.php?image/37496/

  • Downgrade 3.X auf 2.89


    Quelle:

    https://www.roboter-forum.com/index.php?thread/42017-firmware-v3-08/&postID=574069#post574069


    Anleitung zum Downgrade mittels "Recovery_Pack_M500Mod2019.zip" auf FW 2.89

    1. Download des "Recovery_Pack_M500Mod2019.zip" hier im Anhang.

    2. Auspacken

    3. USB-Stick (< 8 GB) mit FAT32 formatieren (wenn es ein großer Stick ist im Disk Manager eine kleine Partition für FAT32 anlegen)

    4. Die beiden Dateien

    mainRecovery RLM v2.89 10-07-2019.bin

    RLM v2.89 10-07-2019.pck

    auf den Stick kopieren.

    5. Robo ausschalten + Stick einstecken.

    6. STOP-Taste drücken + EIN-Taste lange drücken (10-20 sec), bis das Display losläuft.

    7. Wenn "USb" im Display erscheint, Stick ziehen

    8. WARTEN, bis Pin-code Eingabe angefordert wird.

    9. Fertig


    Jetzt ist 2.89 installiert.

    Für Update auf 2.92 dann normal wietermachen.

    Achtung! In der App erschien die 2.89er FW-Version erst, nachdem ich mich in der App vom Konto ab- und wieder angemeldet habe.


    Anmerkungen (von sookie):

    • Nicht geeignet für Landroid L1000/WR147E
    • Schwierigkeiten beim wifi Modul mancher Mäher bisher ungeklärt (anschließendes Upgrade 2.89->2.92): Firmware V3.13


    Hinweis zum Thema "Risiko des Downgrades / kaputtgeflashte Mäher":

    Quote from Positec

    Wir haben die Struktur des Aktualisierungssystems tiefgreifend verändert. Wir waren dazu gezwungen, weil die Anzahl und Größe der Firmwares wächst und wir flexibler sein müssen, um die viele im Roboter vorhandene Firmware zu unterstützen und für die zukünftige Erweiterung


    Wir blockieren nicht gerne ein Firmware-Downgrade, aber dieses Mal sind wir gezwungen, weil es ein gewisses Risiko gab, den Roboter zu beschädigen. Entschuldigen Sie, wir können nicht versprechen, dass dies nicht wieder passieren wird, aber wir werden es nur tun, wenn es unbedingt notwendig ist, um Vorteile zu bringen


    Übersetzt mit http://www.DeepL.com/Translator

  • Erkennungsprobleme/Überfahren des BK wenn in dem Bereich ein Nachbarmäher aktiv ist (bei FW3.13 u.3.16):


    Einige Anbieter haben in der Einstellungen die Möglichkeit, die Signal-ID zu ändern. Mein Nachbar hat einen Bosch Mäher. Bei denen kann man zwischen 4 verschiedenen Signal-IDs umschalten. Bei mir hat es Abhilfe geschaffen. Nun wird mein BK wieder erkannt.

  • Worx M 1000 ; WR 143E

    Zeigt: Kabel fehlt, Fährt in die Ladesation, stoppt 2 sec. , und fährt dann wieder aus der Ladestation.

    Ladekontakte der Station werden getroffen.

    Ich habe dann folgendes festgestellt: Der Mähroboter wird nicht geladen, Ladeteil wird nicht erkannt, da eine Steckverbindung vom Ladeteil / Tongenerator abgebrannt ist.

    Ich habe den Steckverbinder entfernt, das Kabel zum Ladekontakt etwas verlängert (feindrähtrige Litze), die Kabelenden verlötet, und dann entsprechend verbunden.

    Der Mäher funktioniert wieder.

    Aus meiner Sicht ist der Steckverbinder zu schwach ausgelegt.

    Die Bilder zeigen die geöffnete Ladestation.


    Gruß LALO


    &thumbnail=1

    &thumbnail=1

    &thumbnail=1