Indego mäht nicht alles.

  • Funktioniert die Randfahrt bei dir einwandfrei?

    Randfahrt ohne Probleme. Er fährt bei parallelen Mähen einfach "schief". Dadurch wird ein Keil nicht gemäht.

    Mein erster Mähroboter, in Betrieb seit 05/2019: Bosch Indego 400 Connect, 20er Kantensteine, Draht 3 cm vorm Stein, 2 Inseln

    Die Bewährungszeit ist bis Saisonende 2019.

    Bei anhaltendem Nichtmähen einiger Bereiche, steht ein Wechsel zum AM an.

  • Das Problem ist das Planschbecken, damit kommt der Indego ned klar.

    Ich habe gar kein Planschbecken. :D

    Mein erster Mähroboter, in Betrieb seit 05/2019: Bosch Indego 400 Connect, 20er Kantensteine, Draht 3 cm vorm Stein, 2 Inseln

    Die Bewährungszeit ist bis Saisonende 2019.

    Bei anhaltendem Nichtmähen einiger Bereiche, steht ein Wechsel zum AM an.

  • Ich habe gar kein Planschbecken. :D

    ok, wenn man das Bildgallerei ansieht ist eins drin, sorry

  • da das ja (teilweise) zusammengehört: Log Stick


    hier ein Bild des Streifens den er bei mir am Samstag mit Logstick im "Hintern" ( derOli ) :D vergessen hat...


    20190706_183000_2.jpg


    Was ich beobachte ist folgendes:


    er fährt nen Streifen, am "Ende" der Spur, dreht er um die nächste Spur zu fahren (80° bis 90°?, mal links rum, mal rechts rum), rollt los...

    die Vorderräder sind dann aber meistens noch nicht parallel zur "Mähbahn/-richtung" ausgerichtet, wenn der Boden dann noch etwas uneben ist, könnte es sein, dass er es einfach nicht 100%ig parallel schafft und ergo irgendwann ein Streifen/Keil übrig bleibt...oder?

    Im Einsatz:

    seit 04.06.2019 ~ BOSCH Indego s+ 350 (FW 17776.01251)

  • Das Problem ist das Planschbecken, damit kommt der Indego ned klar.

    Ja und nein. Ja, unausgeschleifte Hindernisse sind prinzipiell ein Problem. Nein, sie dürften eigentlich nicht zu den hier geschilderten Problemen führen. Zumindest in der ersten Generation führt es nur dazu, dass er mal ein Büschel oder so stehen lässt. Komplette Bahnen konnte ich dort noch nie beobachten.

  • Die Hindernisserkennung scheint tatsächlich mit ein Auslöser zu sein.

    Ich kann bei mir sogar beobachten, dass das Kollidieren mit der Ladestation bzw. den Kontakten zu ungemähten Streifen im 90° Winkel führt.

    Zudem scheint die Navigation zu versagen, sobald der Indego vom Nachladen zurück auf den Rasen fährt.

    Dann fährt er die ausgelassenen oder noch nicht bearbeiteten Bereiche nicht immer korrekt an oder hört zu früh mit der Arbeit auf.

  • Ich verstehe euch nicht, bringt das Ding zurück, und zwar so lange bis es geht. Wenn Bosch es nicht auf die Reihe bringt, Geld zurück fordern.

    Ich persönlich bin eigentlich von dem Produkt überzeugt und finde das Schnittbild, wenn er alles mäht, richtig Klasse. Deshalb möchte ich alle Möglichkeiten ausschöpfen um dass ganze zum laufen/fahren zu bekommen. Außerdem kann ich ihn nicht zurück geben.

  • Quote

    Zudem scheint die Navigation zu versagen, sobald der Indego vom Nachladen zurück auf den Rasen fährt.

    Dann fährt er die ausgelassenen oder noch nicht bearbeiteten Bereiche nicht immer korrekt an oder hört zu früh mit der Arbeit auf.

    Genau dass habe ich jetzt auch schon öfters beobachten können.

  • Empfinde ich auch so, da mäht er dann auch gerne mal in einem anderen Winkel weiter und schon bleibt auch ein Keil übrig. Hat er früher nicht so stark gemacht.

    seit 03.06.2017 Indego 350c Firmware  7776.1251


    Indego 10c 00837.01043 zum 4.x zur Rep. Und dann weg.

  • Das Problem ist das Planschbecken, damit kommt der Indego ned klar.

    Meinst du echt? Mein Planschbecken führt bei allen anderen und mir zu den Orientierungs-Problemen ??!!


    =O=O=O

  • Heute beim parallelen Mähen wieder mal was stehengeblieben (Kantenstein links). :( Er kann sich einfach nicht gut orientieren. Die Idee mit Logicut ist sehr gut, meiner Meinung nach aber nie umsetzbar. Vielleicht wenn der Untergrund absolut eben ist. Aber wer hat das schon...

    In deiner Signatur schreibst du, 20er Kantenstein davon 3 cm das BK entfernt. Allgemein haben wir ja gemerkt das der Indego sehr speziell ist was die BK Verlegung angeht. Hier könnte vielleicht ein Fehler für die Fehlstellen liegen.

    Roborock S5 seit 2017


    Indego S+ seit 06 / 2019

  • Wenn es ebene Betonrasensteine und die sauber verlegt sind, dann sollte das kein Problem sein. Granitplaster ist sicher nicht sinnvoll.

    Bosch Indego 1200 Connect, mäht fleißig auf 1100m² um 31 ausgeschleifte Büsche und Bäume. Firmware 0837.1043 seit dem 05.10.2016. Android, App 3.0.6

  • Beim Kartieren und Randmähen stellt es sicher kein Problem da. Vielleicht aber wenn er dort im 60-90 Grad Winkel ankommt und seine Startposition für diesen Bereich sucht.

    Roborock S5 seit 2017


    Indego S+ seit 06 / 2019

  • In deiner Signatur schreibst du, 20er Kantenstein davon 3 cm das BK entfernt. Allgemein haben wir ja gemerkt das der Indego sehr speziell ist was die BK Verlegung angeht. Hier könnte vielleicht ein Fehler für die Fehlstellen liegen.

    Auf die 3 cm habe ich mich langsam ran getastet. So mäht er den Rand am saubersten. Eine Veränderung des Kabels ziehe ich daher nicht in Betracht. Darüber würde ich mir Gedanken machen, wenn hier mal einige schreiben, dass bei ihnen alles gemäht wird und bei mir das Problem noch besteht.

    Mein erster Mähroboter, in Betrieb seit 05/2019: Bosch Indego 400 Connect, 20er Kantensteine, Draht 3 cm vorm Stein, 2 Inseln

    Die Bewährungszeit ist bis Saisonende 2019.

    Bei anhaltendem Nichtmähen einiger Bereiche, steht ein Wechsel zum AM an.

  • Die Hindernisserkennung scheint tatsächlich mit ein Auslöser zu sein.

    Ich kann bei mir sogar beobachten, dass das Kollidieren mit der Ladestation bzw. den Kontakten zu ungemähten Streifen im 90° Winkel führt.

    Zudem scheint die Navigation zu versagen, sobald der Indego vom Nachladen zurück auf den Rasen fährt.

    Dann fährt er die ausgelassenen oder noch nicht bearbeiteten Bereiche nicht immer korrekt an oder hört zu früh mit der Arbeit auf.

    Das kann ich auch bestätigen.

    Dies hat er aber vor dem Update korrekt erledigt.

    Bosch Indigo 400 Connect seit 15.07.2017 Firmware seit 29.03.19: 17776.01251

  • In deiner Signatur schreibst du, 20er Kantenstein davon 3 cm das BK entfernt. Allgemein haben wir ja gemerkt das der Indego sehr speziell ist was die BK Verlegung angeht. Hier könnte vielleicht ein Fehler für die Fehlstellen liegen.

    Meiner Meinung nach ist er erst, was das angeht, empfindlich geworden.

    Bosch Indigo 400 Connect seit 15.07.2017 Firmware seit 29.03.19: 17776.01251

  • Dies hat er aber vor dem Update korrekt erledigt.

    Das stimmt. Man kann es drehen und wenden wie man will, schlussendlich wird man immer wieder auf die Software kommen.

  • Hallo,


    Ich habe seit kurzem den indego s+ 400 und musste nun auch feststellen, dass ein kleines Rechteck immer stehen bleibt. Ich hab ihn schon mehrfach neu katieren lassen und sowohl manuell als auch mit auto Kalender fahren lassen. Aber die Stelle bleibt ungemäht. Heute hat er auch recht lange mit 3 oder 4 lade Intervallen meinen Rasen (etwa 200m2) gemäht und nach der Zeit ist er in die Ladestation und hat aufgehört und in der app ist der mähvorgang noch nicht beendet. Ein kästchen ist noch frei. Also der Vorgang scheint nicht zu Ende sein. Hat wer eine Idee?