Indego mäht nicht alles.

  • Oh! Woher die Infos? Da können die ja gerne Schwiegermutters Garten besuchen... 😂

    Bosch Indego 1100 Connect seit 05/2018 und mäht (zu oft)

    Gardena Smart Sileno seit 09/2018 und mäht

    Xiaomi Roborock S50 seit 01/2020 und saugt


  • Hallo Zusammen

    Hat einer von euch die Firmware aus 2017. Ist meine letzte Hoffnung.

    Das war die letzte Firmware mit dem mein alter 350 gelaufen ist.


    zu meiner Verwunderung habe ich jetzt eine Support Antwort mit diesem Absender erhalten.

    Quote
    Od: noreply@notify.1-2-do.com <noreply@notify.1-2-do.com
    Odesláno: čtvrtek 9. ledna 2020 13:45
    Komu: RBOS Service Center PT (PT-BI/ASA-MKU) <
    service.elektrowerkzeuge@at.bosch.com>
    Předmět: Support-Case

    Kommt wohl aus Tschechien zu kommen.

    Vorher sind antworten aus England gekommen.

    Scheint nicht Ungarn sonder Tschechien zu sein wo Bosch sich vor dem Brexit verkrümelt hat.

    Ich hoffe nur das meine Problem History mit umgezogen ist.

    Indego 350 seit 08.2017 Inbetrieb

    Edited once, last by catraxx ().

  • Hallo Leidesgenossen

    Hat einer von euch schon was von Bosch Gehör. Es ist so ruhig. Der Februar geht dem Ende zu das Grass fängt an zu wachsen..

    Es gibt keine Informationen von Bosch. Keine neue Firmware auf der Bosch Seite. Ich frage mich ob es dieses Jahr weiter geht mit den unbrauchbaren Indegos.
    Es ist einfach frustrierend was dabei Bosch abgeht.
    LG Uwr

    Indego 350 seit 08.2017 Inbetrieb

  • Indigo55


    Das hier ist die aktuellste Stellungnahme von Bosch:

  • Hallo catraxx,


    die Antwort von Bosch ist aber auch schon ein paar Tage alt - richtig?

    Irgendwie wäre es an der Zeit aktuelle Infos von Bosch zu erhalten!


    Übrigens weiß ich nicht, weshalb ich hier im Nordwesten den Robbi reingeholt habe. Wir hatten keine Schnee und max. 3 Froststunden von -1,5 Grad!

    Und jetzt brauch ich´ne Sense! :cursing:

  • Und ich gehe davon aus, dass 2020 genauso viel passiert wie 2019.

    Ausser der Aussage "wir arbeiten mit Hochdruck an dem Problem" kam 2019 nicht viel. 2020 nun " ein anderes Spezialistenteam hat die weitere Untersuchung übernommen".

    Zum Lachen, es wird sich 2020 auch nichts tun.

    Bin ja mal gespannt ob denn die neuen M700 funktionieren. Da bin ich sehr skeptisch, denn dann müsste man ja wissen was an den 350/400er Modellen anders war und könnte den Fehler sofort beheben, zumal sie fast baugleich sind.

    Edited once, last by IN-19 ().

  • ...

    Geben wir uns baw. einfach mal der Hoffnung hin, dass alles besser wird. :/


    Die Hoffnung hatten auch die Besitzer der 1. Generation...

    Bosch Indego 1100 Connect seit 05/2018 und mäht (zu oft)

    Gardena Smart Sileno seit 09/2018 und mäht

    Xiaomi Roborock S50 seit 01/2020 und saugt


  • Geben wir uns baw. einfach mal der Hoffnung hin, dass alles besser wird. :/

    Ich ahne auch nichts Gutes ....

    Jetzt:

    Indego S+ 400

    SW 17329.01211

    App 3.0.6 Android

    Vorher:

    Indego 400 C

    und einen uralten Kawasaki Rasenmäher als Backup :D

  • Also, ich plane derzeitig wie folgt: Solange der Stuttgarter läuft wird er bleiben. In Schwiegermutters Garten beginnt er nun das 3. Jahr. Garantie ist dieses Jahr auch noch drauf. Sobald die Probleme da sind wird er getauscht. Dann kommt was anderes, das ist schon mal fix. Mit dem Sileno z.B ist es ein Traum. Macht alles wie es sein soll...

    Bosch Indego 1100 Connect seit 05/2018 und mäht (zu oft)

    Gardena Smart Sileno seit 09/2018 und mäht

    Xiaomi Roborock S50 seit 01/2020 und saugt


  • nun ja wie ich sehe seit ihr genauso hoffnungslos wie ich es bin. Werde mir wohl für die kommende Saison einen billigen china Robot kaufen. In der Hoffnung das dieser so einfach ist das er es Schaft meinen Rasen zu mähen.
    ich hatte Bosch schon mal den Vorschlag gemacht die in dem letzten Update vorhandene Chaos Funktion so zu gestalten das der Indego seine Station findet. Somit hätte jeder die Möglichkeit zwischen Chaos und Logik cut zu wählen. Ich glaube damit wäre einigen von uns geholfen. Somit müsste ich keinen neuen Robot kaufen.
    was wir wollen ist doch einfach nur das der Rasen gemäht wird nicht mehr und nicht weniger. Aber einen Robot zu haben der teuer bezahlt wurde der es nicht Schaft einen Rasen zu mähen

    .Mit einer schon vorhandenen Funktion an Bord die nur durch Sturheit des Herstellers nicht richtig gebrauchsfähig aktiviert wird macht die ganze Angelegenheit zu einer Unverschämtheit.
    ich glaube da gebt ihr mir alle recht.
    ich bin der Meinung das Bosch jedem User die Freiheit zur Entscheidung zwischen Logik und Chaos cut geben sollte. Dabei würde sich Bosch keinen Zinken aus seiner mittlerweile sehr stark verrosteten Krone Brechen. Diese würde uns dann wenigstens das Geld sparen einen anderen Robot zu kaufen der nur Chaos mähen drauf hatt.

    LG Uwe

    Indego 350 seit 08.2017 Inbetrieb

  • Mal eine naive Frage eines "Anfänger" User: Liest die Bosch-Hotline eigentlich hier mit?

    Wenn "JA" => weshalb erfolgt keinerlei Stellungnahme?

    Wenn "NEIN" => wieso nicht?

  • Ich schätze mal, die wissen auch nicht, was sie dazu sagen sollen. Grob gesagt, ist die Hotline dafür da, dir zu helfen, wenn du die Bedienungsanleitung nicht verstehst. Sicher reichen sie auch die Beschwerden weiter, aber wenn sie selber darauf keine Antwort kriegen, dann können sie auch dir nicht antworten.


    Ich würde empfehlen, bei einer Beschwerde immer genau dazuzuschreiben, um welchen Fehler es sich handelt. Ich weiß z.B. schon nicht mehr ganz genau, worum es hier geht.

  • Ich bin mit meinem S+ 350 eigentlich soweit zufrieden, nur dass er immer bestimmte Flächen nicht mäht bzw. auslässt. Diese ungemähten Flächen stören mich sehr.

    Bei den M700ern soll ja jetzt nachfolgendes möglich sein:


    Die „Remote SpotMow“- Funktion des Indego M+ 700 ist ab Sommer 2020 erhältlich und wird dem Verwender drahtlos zur Verfügung gestellt. Mit dieser Funktion kann der Robotermäher bestimmte Flächen, die sonst z.B. von Gartenmöbeln oder Spielgeräten wie Trampolinen bedeckt sind, separat mähen. Die Nutzer können den Robotermäher durch Antippen der Position auf der Rasenkarte ihres Smartphones auf die zu mähende Fläche schicken.


    Wenn man die Funktion auch bei den S+ 350/400ern bekommen würde, könnte man wenigstens die ungemähten Flächen durch antippen auf der Karte in der App nachträglich mähen.

    Wenn diese Funktion bei den S+350/400er auch kommen würde wäre dies eine gewisse Erleichterung.