Wo finde ich das Kennwort für die Verbindung mit dem "ecovacs"?

  • Die App wäre schon richtig.


    Nachdem du ihn ja heute aufgrund des Feiertags eh nicht zurückschicken kannst, würde ich nochmal ein wenig rumprobieren :-).


    - Also nochmal checken: 2,4Ghz an (und 5Ghz aus)?

    - Roboter nochmal resetten (10 Sekunden)

    - Anweisung der App befolgen

    - WICHTIG: --> du musst den Deebot 900 Series auswählen!!! NICHT DEN OZMO900!!!

    900_support.JPG


    - WICHTIG: Nachdem du mit dem Ecovacs-Wlan verbunden bist und der Roboter "Connected" sagt, musst du dich wieder in dein ursprüngliches WLAN einloggen


    Falls es wieder nicht klappt:

    Probeweise würde ich einfach mal das WLAN-Passwort des Routers kurz entfernen und nochmal probieren. Sollte da dann eine Verbindung klappen, dann liegts vielleicht sogar nur am Passwort (irgendwelche Sonderzeichen, etc...).

    Sobald du das Passwort wieder scharf machst, funktioniert der Deebot allerdings nicht mehr :-).



    Edit:

    Nochmal eine blöde Frage --> du hast doch den Deebot 900, oder? Weißer Roboter OHNE Wischfunktion?

  • Du meinst das aber gut mit mir. Danke noch einmal für dein Bemühen.


    Ja, ich habe den Deebot D900, nicht den OZMO ;)


    Ich habe noch einmal reset'et.


    Ich habe jetzt das ganze ein 8tes Mal versucht...wieder wie beschrieben und auch mit den geforderten Routereinstellung...es kommt bei 92 % Ladebalken wieder der gleiche Fehlercode 406 blabla...beim anklicken der "Fehlerbehebung" passiert dann nichts <X.


    Das Wlan Passwort ist bis auf ein Fragezeichen nur mit Buchstaben und ohne Sonderzeichen...daran sollte es nicht liegen.


    Ich hätte den ersten D900 nicht zurückschicken sollen...da lag's wahrscheinlich an der falschen App...bei diesem kann's dann doch am Gerät liegen...wer weiß

  • Hallo Nils,

    ich bin nun doch schon eine Weile im Deebot-Bereich unterwegs und helfe gerne :).


    Deinen beschriebenen Fehler habe ich hier noch nie gelesen, deswegen fällt es mir schwer zu glauben, dass es das Gerät ist.


    Da wir aber alles mir erdenklich ausprobiert haben, bleibt eigentlich nur noch das Rücksenden übrig.


    Ein Android-Handy/Tablet hast du nicht zufällig greifbar?

  • Ein Android System hätte ich gern für diese Sache ausprobiert...habe ich aber leider nicht...hab nur testweise die iPhones von 2 Freundinnen probiert.


    Ich selbst hab n Windows- Phone...da gibt's ja leider die Apps nicht :)


    Morgen probier ich noch ein letztes Mal das andere, neuere iPhone...


    Ich habe die beiden D900 hier sehr günstig für 250 €als B- Ware geschossen:

    https://www.computeruniverse.n…er-und-leiser-saugroboter


    Jetzt gib's die dort neu sogar unter 300 €...

    werde trotz aller Probleme wohl bei dem D900 Modell bleiben, denn der 710 oder 605 ist kaum billiger und kann weniger ;)

  • Jep, der Preis für den D900 scheint auf unter 300€ gefallen zu sein - wäre also für den nächsten Versuch als Neuware noch zu verkraften.


    Ich wünsch dir jedenfalls viel Glück für morgen und sollte es nochmal ein neues Gerät werden - viel Glück bei dem.


    Wenn du allerdings dann immer noch Probleme mit der Verbindung hast, dann kanns eigentlich nicht mehr am Roboter liegen.


    Ich werde dich in jedem Fall weiter unterstützen :-).

  • So, bei den erneuten Versuchen mit dem 2ten, neueren iPhone ging der "Ladebalken" immerhin sogar bis zu 93 % bevor die Verbindung dann wieder abbrach...aber immerhin hat dieses iPhone dann beim anklicken der Fehlerbehebung erklärt, was denn der angezeigte Fehlercode bedeutet:

    Der Ladevorgang hat zu lange gedauert und wurde deswegen abgebrochen...heißt also, eine schlechte Verbindung...


    ...aber jetzt kommt's:


    Ich hatte grad ebenfalls das erste Mal die Möglichkeit, es mit einem Android- system zu probieren...und siehe da:

    Es hat funktioniert !!!

    ...wenn auch erst im 2ten Anlauf...aber immerhin...und wesentlich schneller und unkomplizierter...unglaublich


    Zumindest stehe ich jetzt nicht mehr ganz so doof dar ^^

    Also waren die vorgenommen Einstellungen am Router usw. zumindest korrekt.


    Wow...was für ein Tanz.

    Aber auch für andere "User" dürfte dieser gewaltige Unterschied zwischen Android und iOS bei dem Verbindungsaufbau sehr interessant sein! Wäre ja eigentlich fast eine Umfrage wert ;)


    Und noch einmal Danke für die Ausdauer bei der Hilfe

  • Solche massiven Verbindungsprobleme wie bei dir sind sehr sehr selten. Man kann nur vermuten, dass es an dem Zusammenspiel zwischen genutzten Mobiltelefon und auch dem Router hängen muss. Aber Hauptsache ist, dass dein 900er jetzt läuft.:thumbup: