220 AC Planung manuelle Nebenfläche

  • Guten Tag,

    ich habe von meinen Eltern einen gebrauchten Husqvarna 220 AC von 2014 bekommen.

    Habe mich dazu heute etwas in die Bedienungsanleitung (bezogen von hier) eingelesen.


    Unser Garten ist relativ kompliziert angelegt weil Doppelhaushälfte etc, lässt sich aber leider nicht anders lösen, hier einmal der grobe Grundriss!


    Grün ist Rasenfläche, Braun ist Steinweg, Pink ist die geplante Drahtführung bzw. die Basis.

    [Blocked Image: https://ibb.co/VYNVJdF]


    Auf Seite 25 finde ich kurz abgehandelt den Eintrag Nebenflächen. Leider reicht mir dieser kleine Absatz nicht aus ^^


    Wir haben einen Vorgarten, getrennt durch ein Gartentor und ca. 13m Weg vom eigentlichen Hauptgarten.

    Der Vorgarten hat eine Fläche von ca. 70m2. ist quasi rechteckig (eine kleine Rundung an einer Seite) und hat nur 1 großen Strauch in der Mitte (also auch relativ leichtes Terrain würde ich sagen ^^)

    Momentan ist die Idee den Mäher in unregelmäßigen Abständen, alle 2-3 Tage mal, nach vorne zu tragen, damit er dort eine Schicht verrichten kann.


    Muss ich für dieses Unterfangen einfach nur den Draht doppelt (hin & zurück) nah aneinander unter den Steinweg verlegen? Nicht dass er dann vergeblich versucht auf den Steinweg zu gelangen, weil er dort bedingt durch eine Kante eh nicht hinaufkommt. Oder muss ich das irgendwie anders regeln? Macht es sich eventuell besser, dort eine eigene Ladestation mit eigenem Kabel anzubringen? (wie auf Seite 16 beschrieben)


    Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, wenn ihr weitere Daten benötigt einfach melden :)

  • Henne78

    Approved the thread.
  • Moin,

    wenn du den Roboter zur Nebenfläche tragen willst (kein Fahren über den Weg), dann müssen die beiden Kabel nicht unter den Weg, sondern können auch z.B. daneben verlaufen. Aber ansonsten passt die Zeichnung (nur das SK musst du bis zum BK führen und dort anschließen).

    Und aufpassen, dass du die beiden Drähte nicht verdrehst, "innen" und "außen" muss auch vorne gelten.

  • OK danke für die schnelle Antwort, ja natürlich kann das Kabel zum Vorgarten auch einfach neben den Weg, da hatte ich gerade einfach zu verschachtelt an div. Vorlagen aus der Anleitung gedacht :D Ein Fahrten in den Vorgarten ist definitiv nicht möglich :)


    Bzgl. des SK -> also einfach von der Basis bis in die "Spitze" des Gartens und dort dann noch einen Meter weiter an das BK anschließen, richtig?


    Und was sagst du zum Thema zweite Ladestation? Macht es Sinn im Vorgarten eine zweite Station zum laden zu platzieren? Wie lang hält denn der 220 AC im Schnitt auf einer ebenen Fläche von ca. 70m2 ? Kann evtl. noch eine gebrauchte Ladestation mit Trafokabel etc bekommen, bräuchte man da aonst noch etwas?

  • Einen wunderschönen Sonntag an alle, ich versuche es noch einmal mit einem Push, da ich heute bereits angefangen habe und morgen gerne beenden wollte :)


    Thema zweite Ladestation im Vorgarten .... sinnvoll/machbar? Muss ich da irgendwas am Kabel anders machen, geht das mit dem 220 AC überhaupt? Habe iwas von immer neu anlernen gelesen, das möchte ich natürlich nicht oder ist das nur wenn man keine Verbindung zieht? (Also neue Fläche statt Nebenfläche)

  • 3N!


    Dein eingezeichneter Vorschlag ist voll in Ordnung. Du kannst die beiden Drähte in die unterste Fläche (7x10m) irgendwie, z.B. auch in einem Kunststoffrohr dorthein führen. Wichtig ist, dass Du die Drähte nicht vertauschst(kreuzest). Sonst wirddas elektromagnetische Feld gedreht und der Mäher fühlt sich ausserhalb der Mähfläche mit dieser Fehlermeldung.


    In Anbetracht des Energieverbrauchs und der sehr kleinen Fläche macht in meinen Augen eine zweite LS wenig Sinn, würde aber keine Probleme machen. Wenn Du willst, dass der Mäher dort die LS selbst findet, musst Du das Begrenzungskabel zwischen den beiden Flächen auftrennen. Ich spreche aus eigener Erfahrung, da ich selbst eine Nebenfläche habe und in Anbetracht meines Alters und Rückenprblemen den Mäher nicht mehr hin- und hertragen wollte. Habe mir dann aber gleich einen zweiten Mäher für die untere Fläche angeschafft.


    Siehe dazu die beiligende Skizze. Die Hauptfläche ist S1, Nebenfläche ist S2, verbunden durch das Kabel zwischen A und B. Die Verbindung X-Y über den Garageplatz wurde schliesslich nicht realisiert, sondern die Nebenfäche bei A-B abgetrennt und erhielt einen eigenen Mäher.


    Viel Erfolg!


    LOUIS XIVTerrainN1.jpg

  • Hey, vielen Dank für die ausführliche Antwort!

    Ja auf die "Ausrichtung" werd ich aufpassen, das verlegen an sich ist kein Problem, das Kabel wird einfach am Weg nach vorn verlegt :)


    Die Frage mit der zweiten Station war halt eher die der Machbarkeit. Die zweite Ladestation samt Trafo etc haben wir hier rumstehen (der erste 220 AC meiner Eltern ist hops gegangen - suizid im Pool, danach haben sie sich einen gebrauchten bei eBay gekauft wo alles dabei war, aber natürlich Ihre eigene Station etc stehen lassen. Daher wäre es kein finanzieller Anschaffungsaufwand :)


    Ist halt nur die Frage ist es sinnvoll, muss ich dann nur einen Draht außen rum spannen, die Verbindung der beiden Schleifen lasse ich weg und dann mäht er halt mal vormittags im Vorgarten? Muss ich ihn bei jedem umsetzen iwie anlernen oder setze ich ihn einfach rein und fertig?

  • "Muss ich ihn bei jedem umsetzen iwie anlernen oder setze ich ihn einfach rein und fertig?"


    Nimm denselben PIN für beide. Die 2. LS dann das erste Mal anlernen.


    LOUIS XIV


    NB: Wenn der Weg befahrbar ist, besteht grundsätzlich die Möglichkeit, den Mäher gelegentlich in die untere 10x7 Fläche zu führen. Dazu müsste das Begrenzungskabel BK aussen am Weg geführt werden, Minimalbreite des Wegs 60 cm. Wenn er breiter ist, dann BK 30 cm vom rechten BK legen, um eine max. Korridorbreite (zum linken BK) nutzen zu können. Das Suchkabel bis ganz unten im Bild führen. Nun kannst Du 2 Bereiche definieren: im einen die Ausfahrstrecke bis in die obere Fläche, im 2. bis in die untere Fläche. Wie oft er die Nebenfläche anfährt kannst Du entweder über den Prozentsatz von Bereich 1 und Bereich 2 steuern oder gelegentlich von Hand (Programme A, B).

    Problem: Der Mäher kann sich in den Korridor zwischen den beiden Flächen verirren und schlecht heraus finden. Du müsstest Dich in dem ausführlichen Forumsbeitrag über Korridorschaltung einlesen für geeignete Gegenmassnahmen. Ein hübsche Optimierung für später mal.













    • "
  • OK so habe heute weitergemacht aber war mir am Ende dann zu heiß, morgen die Schlussarbeit :D


    Auf deine Empfehlung werde ich nun das 1. Gebiet an der 4x3m Fläche (dort wo das SK endet) beenden (bzw. wieder zur LS führen.


    Und dann mach ich im Vorgarten (7x10m) ein zweites Gebiet mit eigener LS welches keinerlei Verbindung zu Gebiet A hat. Dort muss ich dann nur denselben PIN nutzen und den Mäher einmal anlernen, danach fährt er solange im jeweiligen Gebiet rum (inkl. aufladen) bis ich ihn manuell umsetze und dann mäht er im anderen Gebiet einfach weiter ja? :) Coole Sache wenn das klappt :)


    Edit: Hab in den Anhang mal den editierten Plan gehangen ^^