Wie stelle ich Gartenabdeckung richtig ein?

  • Hallo zusammen,


    Ich habe eine Frage betr. Einstellung Gartenabdeckung. Unser Garten besteht aus 2 Teilen:

    1. Teil: ist klein, rund 20% der Gesamtfläche und enthält auch die LS und beginnt gleich bei LS

    2. Teil: macht rund 80% der Gesamtfläche aus und beginnt nach 12 Metern

    Verbunden sind die beiden Teile mit einem Durchgang von rund 1m zwischen den beiden BK. Kalibrierung hat funktioniert.


    Ich möchte nun sicherstellen, dass der Roboter aus dem kleinen Teil rauskommt und beide Bereiche abdeckt. Aus der Anleitung bin ich nicht ganz schlau geworden, wie ich dies nun programmieren muss. Sehe zwei Möglichkeiten:


    1. Variante: Definition von 2 Bereichen: Entfernung 1. Bereich 1 Meter 20% und 2. Bereich 12 Meter und 80%

    2. Variante: Definition von einem Bereich Entfernung 12 Meter und 80%


    Welches ist das korrekte Vorgehen? Gem. Anleitung scheint es Variante 2 zu sein, da beim 1. Bereich ( jenem am nächsten zur LS) in der Anleitung keine Prozentzahl steht.


    Viele Dank und herzliche Grüsse

    Giuseppe

  • Beides kommt aufs gleiche raus.


    Ich würde einfach den entfernten Bereich auf 12m/80% stellen und beobachten.


    Die verbleibenden Prozente werden immer von der Station aus angefahren.

  • Hallo Dreffi


    Danke für die rasche Rückmeldung. Werde ich so versuchen.


    Kleine Anschlussfrage: wie wendet er die Aufteilung an? 20/80% bei jeder Ausfahrt? D.h. Wenn er 1 Std unterwegs ist , mäht er rund 10 Min. im 1. Teil und 50 Min. im 2. Teil.?. Was ist wenn er zufälligerweise zurück in Teil 1 findet. Bleibt er dann dort hängen oder geht er wieder raus in Teil 2?


    Viele Grüsse

    Giuseppe

  • Er entscheidet vor jeder Ausfahrt welchen Startpunkt er wählt. Die Wahrscheinlichkeit einen bestimmten Startpunkt zu wählen wird im Menü eingegeben.


    Theoretisch kann er trotzdem drei mal hintereinander von der Station starten, langfristig wird er aber in 80% der Fälle dem entfernten Punkt ansteuern.


    Es geht dabei nur um den Start. Wo er danach unterwegs ist, ist wieder reiner Zufall.

  • Alles klar. Es geht also nur um den Startpunkt, den er langfristig im Verhältnis ansteuert und nicht um die Mähzeit im entsprechenden Bereich. Damit spielt auch die Entfernung des 2. Bereichs nur eine untergeordnete Rolle und muss nicht am Beginn des Bereiches sein, sondern kann irgendwo innerhalb des Bereiches sein. Korrekt?


    Grüsse

    Giuseppe

  • soweit ich mich erinnern kann ist eine erfolgreiche Kalibrierungsfahrt die Voraussetzung für das festlegen von Fernstartpunkten.

    Ich würde den Startpunkt für Bereich 2 nicht unmittelbar hinter den Beginn des Bereiches legen, eher ans andere Ende. Damit erhöht sich mM nach die Wahrscheinlichkeit, das er nicht gleich wieder raus fährt.

    sileno city 450 seit 05. 2018 / ca 150 m\2 Rasen.

  • Die Kalibrierung kann aber durchaus nur einen Meter weit gehen. So war es bei mir und meine Startpunkte liegen bei einem Meter (16%) und 15 Meter (84%). Einwandfreies Ergebnis.

    Gruß Benno

    Sileno Life 750