Ladestation an „Insel“?!

  • Moin Moin Euch.

    Ich plane gerade meinen Garten etwas um und es geht um den Standort der Ladestation eines Husqvarna Automower 230AX (hoffe der heißt so…)


    1)      Darf die Station auf einer Insel sein? Also nicht an dem äußeren Draht angesiedelt, sondern wenn man z.B. zwei Drähte sehr nah von außen nach innen legt um z.B. einen Baum als Insel „abzugrenzen“?

    2)      Ist es korrekt, dass man an die Station zwei Suchdrähte anschließen kann?


    Danke Euch, Gruß Georg

  • Moin Moin.

    Hat jemand vielleicht noch eine Antwort für mich? Jemand damit Erfahrungen (sowohl positive als auch negative)?

    Danke

  • Ich meine, irgendwo in den HSQV-Unterlagen gelesen zu haben, dass die Ladestation nicht von hinten angefahren werden sollte wegen der Orientierung des Mähers: ist dort das elektrische Feld möglicherweise negativ (verglichen mit der Mähfläche)? Dann gäbe es logischerweise die Fehlermeldung "ausserhalb".


    Nun ist die als Insel mit Begrenzungskabel abgegrenzte Fläche ja ringsum von normaler Mähfläche umgeben, aber selbst ist das Feld dort negativ (für Robi "ausserhalb der Mähfläche"). Möglicherweise weigert sich daher Robi, dort hinein zu fahren.


    Suchkabel: Ja, der 230 hat 2, der 220 nur 1.


    LOUIS XIV