SILENO City 250 dreht in der Garage

  • max14:

    Ich bin noch nicht zufrieden mit Dir. Lass mal beim Kalibrieren den Deckel auf. Was sagt er? Folgen aus? Dann muss er bis zum Ende fahren. Dann sucht er das LK, findet es, sagt „Folgen ein“ und muss zurück zur Station fahren. Bei der Kalibrierung wird nicht gemäht.

  • Hallo!


    Habe heute wieder meinen Mähroboter getestet.

    Bei der Kalibrierung fährt der Roboter in einen bestimmten Abstand dem Suchkabel entlang. ("Folgen aus" steht auf dem Display) bis er am Ende das Begrenzungskabel trifft. Anschließend fährt er auf das Suchkabel und nun genau auf den Knotenpunkt Suchkabel/Begrenzungskabel. Nun dreht er ab, sucht wieder das Suchkabel und folgt dem Suchkabel bis in die Garage. ("Folgen ein" steht auf dem Display)

    Leider dreht er wie vorher auch genau in der Garage. (ca. 20cm vor der Ladeplattform)

    Natürlich ist die Garage zu eng, damit der Roboter sich drehen kann.


    Wie auch bei diesem Video, dreht der Roboter viel früher und fährt anschließend genau auf die Ladestation.

    Nur bei mir funktioniert das nicht.



    Gruß Max

  • Also, deine Kalibrierung ist nach deiner Beschreibung top. Nun verstehe ich echt nicht, wieso und wo genau deiner falsch dreht. Auch meiner dreht weit genug außen, vor der Station. Nach deiner Skizze sind BK weit genug weg von der Station und besonders von dem Drehpunkt. Wo dreht der denn, wenn er ausfährt? Der Mäher fährt ja aus der Station, dann dreht er und fährt nach rechts, um sich einen Abstand zu suchen, in dem er dem SK folgt bis zu einem Fernstartpunkt. Geht denn das wenigstens?

  • Erstmal Netzteil raus aus der Garage und dann testen.

    Dann würde ich es ganz ohne Garage probieren um zu sehen wie er einparkt.

    iRobot Roomba 866 auf 100qm (seit 2016)
    Gardena smart Sileno City 500 auf 180qm (seit 2018)

  • Hallo!


    Die Kalibrierung funktioniert aus meiner Sicht auch top. Jedoch wenn der Mäher wieder retour in die Garage fährt, dreht er sich zu spät um. Also wenn er bereits in der Garage steht. Wenn der Mäher aus der Garage fährt, dreht er ca. 60cm vor der Ladeplattform. Dass passt perfekt, nur beim Hineinfahren gibt es das Problem.


    Die Stromversorgung hinter dem Turm habe ich auch bereits stromlos gemacht und habe die LS mit einen Verlängerungskabel vom Haus angeschlossen. Funktioniert auch nicht. Werde heute am Abend die LS weiter nach vorne setzen und wieder probieren. Ich werde wieder berichten! ?(


    Gruß Max

  • Das Drehverhalten richtet sich nach der Antenne aus , welche sich im Ladekopf der Station befindet. Am besten diese mal prüfen , ansonsten mit dem Service von Gardena Kontakt aufnehmen.

    Der Mäher sollte vor der Station drehen.

    Gruß aus Moers:tsü:
    Mowing Home :
    GARDENA smart Sileno+
    (MAIN7.02.00 HMI6.06.00 SUB6.00.00)
    Husqvarna 315X

    GARDENA smart Sileno City
    Husqvarna 305 Gardena R40Li {in Rente}
    Baujahr 2011: (MSW 02.01.00 v. 5.9.2011) {in Rente}
    {Wolf Robo Scooter300, Bosch Indego 1000 in Rente }
    ‹Watering
    GARDENA 24V via.smart Irrigation Control / smart Sensor
    Hausautomation:
    Home: Fibaro/Fritz Dect via.homee /Amazon Echo ;
    Light: Philips via Apple HomeKit ;
    Security: ABUS, Netatmo via. homee/smart system , Arlo;
    Entertainment : Sonos via.Amazon Echo, Panasonic smart TV;

  • Hallo Leute,


    ich habe mit meinem Sileno Life 750 fast das identische Problem. Auch bei mir funktioniert die Leitkabelkalibrierung tadellos. Ausfahrt aus der LS und der Mähvorgang laufen ohne Probleme ab. Allerdings wird die Rückkehr zur LS zum Desaster.

    Mein Robo sucht das Leitkabel, welches er auch problemlos findet. Er richtet sich mittig zum Leitkabel aus und dreht mit seiner Front in Richtung LS. Er folgt dem LK für ungefähr 1 Meter und verlässt dieses dann immer "kontrolliert" linksseitig (mit Blick zur Ladestation) um ca. 60 cm um anschließend dem LK parallel versetzt weiter in Richtung LS zu folgen. Durch den parallelen Versatz zum LK/LS verpasst er natürlich die LS und stoppt am BK neben der LS. Er dreht sich Richtung LS und von da an weiß der Gute überhaupt nicht mehr weite, knallt gegen die Gardenagarage, dreht irgendwann ab und sucht wieder das Leitkabel. Sobald er dieses gefunden hat, richtet er sich wieder mittig aus und folgt nun dem Leitkabel schnurstracks in die Garage - allerdings dreht er überhaupt nicht, sprich er knallt immer mit seiner Front gegen den Ladeturm.


    Die Kabel sind alle identisch verlegt wie bei max14. Neben und vor der LS ist jeweils 6 Meter Platz. Die von Gardena vorgegebenen Mindestabstände werden allseitig mehr als überschritten. Kabel sind weder hinter der Station aufgewickelt noch gibt es Kabelsalat. Die Außensteckdose habe ich auch bereits um 5 Meter von der LS weg versetzt. Die Ladesstation selbst habe ich in den letzten Tagen an verschiedenen Orten im Garten installiert. Das Ergbnis ist immer gleich, wie oben beschrieben. Ich hab es auch schon mit und ohne Garage versucht.


    Kann mir keinen Reim darauf machen und es stellen sich mir folgende fragen:


    - Wieso verlässt der Robo das Leitkabel beim "Einfahren" um besagte ca. 60 cm, und folgt diesem dann parallel in Richtung LS?

    - Wieso dreht der Robo beim wiederholten Einparkversuch nicht vor der LS und fährt stattdessen frontseitig stumpf in die LS?


    Ich bin für jeden Tip dankbar, da mich das Teil echt wahnsinnig macht. Gardena ist bereits per Mail unterrichtet, habe allerdings noch keine Antwort erhalten (telefonisch ist da kein durchkommen...). Danke!


    Persönlich tippe ich mittlerweile auf Softwarefehler oder defekte Antenne in der LS. Vielleicht sogar beides...

  • Mäht der Roboter denn ganz normal ? Also erkennt er das Begrenzungskabel rechts und links ?

    Gruß aus Moers:tsü:
    Mowing Home :
    GARDENA smart Sileno+
    (MAIN7.02.00 HMI6.06.00 SUB6.00.00)
    Husqvarna 315X

    GARDENA smart Sileno City
    Husqvarna 305 Gardena R40Li {in Rente}
    Baujahr 2011: (MSW 02.01.00 v. 5.9.2011) {in Rente}
    {Wolf Robo Scooter300, Bosch Indego 1000 in Rente }
    ‹Watering
    GARDENA 24V via.smart Irrigation Control / smart Sensor
    Hausautomation:
    Home: Fibaro/Fritz Dect via.homee /Amazon Echo ;
    Light: Philips via Apple HomeKit ;
    Security: ABUS, Netatmo via. homee/smart system , Arlo;
    Entertainment : Sonos via.Amazon Echo, Panasonic smart TV;

  • Hallo Jungs,


    vielen Dank. Ich konnte das Problem lösen. Das Antennenkabel der Station war tatsächlich werksseitig verpolt (rot war auf blau). Ich habs gedreht und seitdem funktioniert es tadellos. Gott sei Dank!

    Nochmals vielen Dank und allen ein schönes Wochenende!