Was habe ich im Rasen? Dickes strohiges Gras

  • Danke für den Hinweis auf Lolium Westerwoldikum.

    Bei mir sieht der Rasen genauso aus und siehe da, in dem Rasensamen, den der Gartenbauer letztes Jahr angesäht hat, ist genau das Lolium Westerwoldikum enthalten.

  • Dann solltest Du ihn mal darauf hinweisen dass Du mit seiner Sortenwahl nicht zufrieden bist. Westerwoldicum ist nur dafür gut, dass der Kunde schnelle Erfolge sieht. Langfristig führt das zur Lückenhaftigkeit, je nachem wie er damit umgeht, weißt Du ob Du in guten Händen bist.

  • Ich war auch mit der restlichen Arbeit nicht zufrieden (viele Buckel, etc.). Das einzige was gut war ist der Preis, aber hinterher ist man schlauer.


    Das hier hat er eingesäht:


    IMG_0471.jpg


    Letztes Jahr nach der Ansaht sah der Rasen auch Bombe aus. Der Winter mit > 1m Schnee über mehrere Monate (Alpenraum) hat ihm sehr zugesetzt und teilweise war er komplett braun bzw. gar nix mehr da. Es war aber auch ein ungewöhnlich schneereicher Winter dieses Jahr.

    Mein Dad meinte der kommt wieder, aber nach 4-6 Wochen hab ich die Geduld verloren und wieder mit den Samen-Resten vom letzten Jahr nachgesäht. Langsam hab ich keine Löcher mehr, dafür aber jede Menge Unkraut drin. Ich hab schon viele Stunden damit verbracht Unkraut auszureissen, aber ich komm einfach nicht hinterher. Vor allem der Klee eskaliert komplett. Gedüngt habe ich dieses Jahr bereits mehrfach (1x CUXIN DCM Multi-Mikro Rasendünger, dann Oscorna Bodenaktivator, dann Oscorna Rasaflor). Es ist wirklich frustrierend.

    Nachdem der Rasen so problematisch ist, habe ich hier einiges gelesen und sehe aber eigentlich nur die Option mit Chemiekeule, was ich eig. mit zwei kleinen Kids und starken Drang zu ökologischen Umgang mit der Natur vermeiden möchte. Wie gesagt frustrierend und die Strohstengel vom Westerwoldicum sind mein kleinstes Problem...

  • Hatte ich auch, war anfangs sehr zufrieden, vor allem in den ersten Wochen. Im zweiten Jahr hatte ich dann heftige Probleme mit Fremdgräser weil das Westerwoldikum verschwand und das Trivialis den Platz dafür einnahm.

  • Es heißt ja immer dass poa supina sehr aggressiv ist und andere Gräser verdrängt. Wie stark ist er denn im Kampf gegen Unkräuter. Wenn man jetzt ein Kleefeld nimmt, das ganz runter mäht und poa supina einsäht, regelmäßig wässert, düngt und mäht? Setzt sich dann der poa supina über die Monate gegen den Klee durch?

  • Es ist kein "Super Gras" für "Vorarbeitsfaule" falls du das wissen willst. ;)


    Wer ein ansehnliches Ergebnis möchte muss was dafür tun. :P

    Xiaomi Mi Robot alias Betty seit 12/2017

    WR102Si alias Sam seit 12/2018