Husqvarna 220 AC keine Funktion nach Tausch der Platinenbatterie

  • Hallo,

    erstmal tolles Forum! Sehr geil und hilfreich.


    Heute habe ich meinen AC220 aus dem Winterschlaf erwacht und er fuhr nur im Kreis. Gut, dachte ich, dann ist vielleicht ein Motor defekt.

    Hab ihn geöffnet und er war innen komplett nass.

    Na gut, hat es auch schon öfters gegeben, hab ihn trocken gelegt und da die Batterie auf der PLatine sehr oxidiert war, habe ich diese getauscht.


    Seitdem tut er gar nichts mehr.

    Hätte ich das nicht tun sollen/dürfen und ist die Patine jetzt kaputt oder muss er vom Fachmann neu programmiert also geflascht werden?



    Vielleicht hat einer einen kurzen Rat dazu.

    Danke schonmal im Voraus!


    LG

  • Ich kenne jetzt den AC220 nicht.

    Aber dass Innen alles nass ist, ist schon mal nicht gut. Wenn Wasser auf der Platine war und Du den Mäher laufen lässt, könnte die Platine schon kaputt gehen. Besser wäre gewesen vorher zu trocknen und dann laufen lassen.

    Ich nehme an, dass es auf der Platine eine Stützbatterie gibt. Wenn Du diese rausnimmst, sind alle Daten verloren.

    Aber eben, wie gesagt, dass sind nur Vermutungen.


    Versuche mal, die Kontakte auf der Platine zu reinigen an dem die Batterie hängt.


    Ansonsten bleibt Dir der Gang zum Fachmann wohl nicht erspart.

  • Nässe nach dem Winterschlaf heisst, dass sie lange eingewirkt hat!?

    Wenn die Batterie oxidiert aussah, ist vielleicht vieles andere ähnlich in Mitleidenschaft.

    Nässe innen steht eigentlich für Totalschaden!

    Dass Du das schon öfters beseitigen konntest, kann nur heißen, dass Du ihn jedesmal schnell erwischt hattest.

    Ohne die Batterie würde höchstens bedeuten, dass er Einstellungen verliert.

    Dass er nach Öffnen gar nicht mehr fährt, obwohl er vorher noch im Kreis gefahren ist, sollte heißen, dass die Biegebelastung einer vom Wasser angefressenen Leitung den Rest gegeben hat.

    430X seit 04/2016; >1200qm ca. 35 Hindernisse (Bäume, Sträucher, Geräte)

  • Ich befürchte, dass es dir genau so gegangen ist wie mir. In meinem Worx ist auch irgendwie Wasser reingekommen und beim Messerwechsel habe ich das Wasser schön über die Platine verteilt. Das wuste ich aber noch nicht, erst als der Mäher einen Regen gemeldet hat - beim schönsten Wetter! Ich habe ihn auseinander genommen und getrocknet, aber war wohl zu spät. Jetzt habe ich einen 315x und alles ist gut 😊