Welcher Roboter für kleinen Garten mit Engstelle

  • Hallo zusammen,


    nachdem ich hier im Forum schon seit längerer Zeit "stiller Mitleser" bin wurde nun die Entscheidung getroffen, dass ich einen Rasenmähroboter kaufen werde.


    Leider wird das Thema „Rasenroboter“ durch die immer größere Anzahl an Herstellern immer schwieriger. Da ich bedauerlicherweise nicht wirklich gut von Händlern beraten wurde möchte ich das Fachwissen in der Community nützen.


    Folgende Anforderungen an den Roboter stelle ich:


    ·         Rasenfläche ca. 250m²

    ·         einfache Installation, die man auch in Eigenregie erledigen kann

    ·         so nahe wie möglich am Zaun und Hecke entlang mähen (inkl. Kantenmodus, der Rest wird mit einem Rasentrimmer entfernt)

    ·         Suchkabel

    ·         kleinere Unebenheiten (ca. 5 cm tiefe und breite Löcher) überwinden

    ·         Möglichkeit auch des Mähen entlang des Abstandes 2 (Durchfahrt 100cm)

    ·         leiser Betrieb, so dass auch in der Nacht gemäht werden kann

    ·         Akkutausch möglich

    ·         geringe Wartungs- und Betriebskosten

    ·         robuste und qualitative hochwertige Bauart

    ·         weitere Zubehörteile zum Rasenroboter


    Eine erste Auswahl würde folgende Roboter beinhalten:


    ·         Worx Landroid M500

    ·         Gardena SILENO city

    ·         Husqvarna Automower 315X


    Welche Modelle würdet Ihr mir empfehlen, bei dem die obigen Kriterien erfüllt werden? Es können hierbei auch andere Modelle angeführt werden. Bitte auch mit Begründung für die Auswahl.


    Vielen Dank im Voraus,

    Florian

    Files

    • Bild 1.jpg

      (505.39 kB, downloaded 24 times, last: )
    • Bild 2.jpg

      (471.14 kB, downloaded 24 times, last: )
    • Bild 3.jpg

      (555.57 kB, downloaded 24 times, last: )
    • Bild 4.jpg

      (594.92 kB, downloaded 22 times, last: )
    • Bild 5.jpg

      (663.61 kB, downloaded 22 times, last: )
    • Bild 6.jpg

      (475.03 kB, downloaded 23 times, last: )
    • Grundstueck.jpg

      (128.99 kB, downloaded 21 times, last: )
  • Bei dem Gelände kannst Du jeden der drei Kandidaten einsetzen. Der Landroid mäht am dichtesten zum Rand, dafür hat er kein Suchkabel. Die beiden anderen wiederum haben ein SK, kommen aber nicht so dicht an den Rand. Egal welchen Du nimmst, die Löcher sollten mit Rasenerde ausgeglichen werden, so was mag kein Mähroboter in seinem Einsatzgebiet.

    Haus mit 120m²: EG: Roborock S50 alias "Robi 3" (installiert seit 09.03.2019) FW 3.5.7_002008 / App 5.6.60 (Beta)

    OG: Cecotec Conga 4090 alias "Robi 4" (installiert seit 11.01.2020) FW S3.3.8.23.42R / App 1.0.6

    Bad / Küche: iRobot Braava Jet 240 (installiert seit 17.02.2020)


    Rasenfläche 1 mit 50: Worx Landroid WR106Si.1 (installiert seit 07.07.2018) alias "Robi 1" & Rasenfläche 2 mit 180m²: Worx Landroid WR106Si (installiert seit 19.08.2017) alias "Robi 2"

    FW 3.45 / Landroid APP for Android 1.1.15 / Alexa Skill / Eisha's DeskApp

    Bewässerung: Berlan BTBP100-4-0.75 / T.I.P. Brio 2000 M / FRITZ!Dect 210 / 4x Gardena OS140

    Pool: 7.250l / Deuba Sandfilteranlage 10 m³/h / Poolroboter Meranus Power 4.0


    Mein persönlicher Erfahrungsbericht nach einem Jahr zum Worx Landroid S WR106Si: Klick!

    Landroid S, der Wendige.... Erfahrungsbericht sehr schwieriger Garten Danke Elkecarola

    Bei Fragen oder Problemen zuerst bitte den FAQ Thread zum Worx Landroid lesen!
    Aktuelle Firmware (auch Testversionen und Betas) zu den Worx Landroid Modellen findet ihr in der Filebase

  • Dünger und noch wichtiger Wasser wären auch mal nicht schlecht. Zaubern kann der Robi nämlich nicht. ;)

    Xiaomi Mi Robot alias Betty seit 12/2017

    WR102Si alias Sam seit 12/2018

  • Deine Fläche werden wohl alle 3 Mäher schaffen. Der leiseste der 3 ist der Husqvarna . An Deiner Hecke ( kann die Kante jetzt nicht genau sehen) wird wohl auch von allen 3 Mähern alles gemäht , so wie an der Terrasse ( Kantenmodus hin oder her)

    Am Zaun kommt der Worx näher dran , aber generell muss da manuell nachgearbeitet werden da vor dem Zaun keiner mäht.

    Akku kann bei Gardena&Worx selber gewechselt werden.

    Bei Husqvarna mus man in das Gerät rein.

    Da Akkus , be8 richtiger Behandlung 4-5 oder mehr Jahre halten sehe ich das nicht so wichtig an. Spätestens dann solltest Du Ihn eh mal checken lassen.

    Betriebskosten sind die Messerkosten , diese sind bei allen gleich.

    Erweiterte Herstellergarantie gibt es auch ( z.B. Gardena 5 Jahre inklusive 27 Messer für 100€)

    Was ist ,, mähen Abstand 2,, ????

    Gruß aus Moers:tsü:
    Mowing Home :
    GARDENA smart Sileno+
    (MAIN7.02.00 HMI6.06.00 SUB6.00.00)
    Husqvarna 315X

    GARDENA smart Sileno City
    Husqvarna 305 Gardena R40Li {in Rente}
    Baujahr 2011: (MSW 02.01.00 v. 5.9.2011) {in Rente}
    {Wolf Robo Scooter300, Bosch Indego 1000 in Rente }
    ‹Watering
    GARDENA 24V via.smart Irrigation Control / smart Sensor
    Hausautomation:
    Home: Fibaro/Fritz Dect via.homee /Amazon Echo ;
    Light: Philips via Apple HomeKit ;
    Security: ABUS, Netatmo via. homee/smart system , Arlo;
    Entertainment : Sonos via.Amazon Echo, Panasonic smart TV

  • Hallo zusammen,


    erstmals vielen Dank für die schnellen Antworten.


    rumper ... Da hast du vollkommen Recht :)

    T.Tomberg ... Mit dem Abstand 2 (beträgt 100cm) ist die Durchfahrt zwischen Terrasse und Zaun gemeint. Der Roboter sollte diese meistern und auch den hinteren Teil bis um Zauntor mähen. Bekommen dies alle 3 Modelle hin?


    Haben auch alle 3 Modelle einen Regensensor, so dass sie nicht im Regen mähen? Lassen sie sich auch über ein Handy im WLAN steuern? Wie sieht die Schnittleistung und Qualität aus und wie oft müssen die Messer gewechselt werden?


    Schönen Abend,

    Florian

  • hallo flomx83!

    Ich finde Dein Garten ist ideal für jeden Robot. Der Husqvarna 315x ist aber ein Bißchen überdimensioniert, denn er schafft bis zu 1600 qm und Du hast ja nur rund 250.

    https://www.husqvarna.com/de/p…automower-315x/967852712/

    Alle sind spritzwassergeschützt, aber Gardena hat den Vorteil, dass er auch von unten nass werden darf, und Du kannst ihn sogar mit dem Gartenschlauch reinigen.

    Beim Geräuschpegel sind Gardena sileno und Husqvarna fast gleich. Konkret:

    Gardena - 58 dB

    Husqvarna - 60 dB

    https://www.mein-gartenexperte.de/gardena-sileno-city


    Schreib doch mal wie Du dich entschieden hast.