erster Roboter - 305 - Fragen zur Begrenzung

  • Hallo allerseits,


    endlich habe ich mich auch vom Rasenrobo-Virus infizieren lassen ;) Ich bin gerade dabei, die Begrenzungskabel für den 305 zu verlegen. Richtung Terasse ist der Abstand recht einfach - lt. Anleitung - mit 5 cm - festgelegt. bei den seitlichen Beeten bin ich mir allerdings unsicher - der Hersteller empfiehlt 20 cm, von denen 12cm nicht gemäht werden - kann man aus Eurer Sicht auch auf 10cm runtergehen, wenn die Beete ebenerdig sind?


    Zusätzlich bin ich mir mit der Ladestation unsicher - ich möchte sie nur ungern auf den Rasen stellen, um eine „gerade“ Kabelführung zu haben - wie kann man das denn sinnvollerweise verlegen?


    zu guter letzt: wie würdet Ihr das Führungskabel verlegen?


    Sorry für die blöden Fragen, aber so ganz schlau werde ich aus dem Erfadoc auch noch nicht.


    Viele Grüße


    Tobias


    CDAB06CA-6709-4DF0-A3C2-4CC14A72DCB2.jpeg D758ABC5-D5F0-4998-8462-66BEC1483798.jpeg 71407328-41CE-4133-A9E3-06C4FD9D5916.png

  • Moin Tobias,


    wenn die Kanten gut überfahrbar sind sind 10 cm ok. Staht aber auch im Husky Handbuch. Dann darf da in deinen Beeten aber auch kein Höhenunterschied bzw lose Erde sein wo sich der Robbi festfahren kann.

    Bei mir sind in den Beeten Kies 16-32 und Lavamulch 8-16mm, das funktioniert gut.

    Ich habe die Ladestation auch so gestellt wie du gezeichnet hast. Bei mir liegen die von der Mitte Ladestation aus gesehen seitlich 50 cm weg nach vorne geführt. In der Software „Kontakt mit Garage vermeiden“ aktivieren, funktioniert bei mir bestens.


    Viel Spass bei der Inbetriebnahme wünscht

    Frank

  • Ich hab dir noch das Suchkabel in blau eingemalt. Auf der Seite mit den roten Punkten braucht der Mäher Platz. Das ist der variable Korridor, je breiter desto weniger Fahrspurbildung in Engstellen.

  • Hi Frank ... dank Dir, dann hab ich heute abend was zu tun ;) Was meinst Du mit 50cm weg? Kann ich mir das so vorstellen wie auf der beigefügten Skizze? - Die Ladestation müsste doch eigentlich deutlich schmaler sein als 1m...? Zusätzlich habe ich in der Skizze eine erste Idee für das Suchkabel eingefügt (in blau) - kann man das so machen?


    UPDATE: da war ich wohl mit der Suchkabel Frage zu langsam ; Hat sich damit erledigt - DANKE ....


    Viele Grüße


    Tobias


    503587C0-F820-47E4-94F6-6F9B98C8CA28.png  27FADF25-93A0-49EB-8D20-45B754B3A955.png

  • Guten Abend allerseits,


    der Kleine hat eben völlig problemlos eine Akkuladung lang den Rasen gemäht - klappte richtig gut ;) Zwei - hoffentlich letzte Fragen in die Runde:


    wie habt Ihr den Timer bzw. die Betriebszeiten definiert?


    ich hatte verstanden, dass der Mäher vor Rasenbewässerung geschützt sein sollte - nun habe ich hinten rechts in der Ecke einen Regner (Hunter I20SS04 Ultra) mit Kurzspraydüsen - da das Wasser von oben kommt, vergleichbar mit einem Regenschauer - sollte man dennoch einen Schutz verwenden? Falls ja - was haltet Ihr von den Mowhouse Garagen?

  • Hallo allerseits,


    nachdem ich recht günstig an einen 105er gekommen bin, werkelt dieser nun (wesentlich leiser) vor sich hin.


    Blöderweise erkennt er trotz aktueller Software die Hindernisse nicht so gut (auf dem Bild oben Wäschespinne und die Sonnenschirme) und fährt Löcher in den Rasen - sprich er erkennt je nach Winkel zum Hindernis dieses zu spät, und schaltet erst nach 5-10 sec in den Rückwärtsgang.


    Gibt es irgend eine Einstellung, die ihn empfindlicher macht?


    Viele Grüße


    Tobias

  • Fehlerbeschreibung deutet auf verzogene Gummidämpfer hin.


    recht günstig = Occasion? Am Lager gelegen? schief? > Gummidämpfer können sich verziehen und Stosserkennung reagiert dann nicht mehr symmetrisch wie sie sollte.