Komische Randsteine und schwierige Parkmöglichkeit - Worx M WR141E oder GARDENA SILENO city?

  • Hallo zusammen,


    leider hat es doch viel länger gedauert bis wir im Garten etwas weiter gekommen sind, aber ich denke nun endlich an dem Punkt angekommen zu sein einen Rasenmähroboter zu brauchen um mir das selbst mähen zu sparen.


    Zu mähen sind nur rd. 130qm und nachdem ich hier schon einiges gelesen habe glaube ich, dass ein Worx Landroid M WR141E oder ein GARDENA SILENO city am ehesten in Frage kommen.


    Der Teich kommt irgendwann noch, sodass ich dann die Schnur neu verlegen würde. Das Unkraut vor der Terasse könnt ihr euch einfach wegdenken, da kommen dann noch Randsteine hin. Anbei ein paar Fotos.


    IMG-20190620-WA0004.jpg   IMG-20190620-WA0007.jpg   IMG-20190620-WA0012.jpg   IMG-20190620-WA0006.jpg   IMG-20190620-WA0010.jpg   IMG-20190620-WA0013.jpg


    Ich gehe mal davon aus, dass die kleine Steigung für beide kein Thema ist. Außerdem ist da noch ein Schmaler kurzer Streifen, ca 80cm breit, (wie auf den Bildern zu sehen), wobei dort der Rasen irgendwie kaum wächst, da die Bedingungen da schlecht sind. Diese Stelle sollte also nicht unbedingt kriegsentscheidend sein. Ich habe gelesen, dass der Worx den Steifen besser mähen kann. Der GARDENA ist dafür leiser (was auch nicht so wichtig ist) aber kann auch im Regen besser mähen bzw. ist generell Wetterfester. Der Worx brauch wohl ein Dach.


    Frage 1:

    Wie schätzt ihr das mit den Randsteinen bei mir ein? Diese sind nur 10cm breit aber danach kommt direkt das Beet. Schafft es der GARDENA bei diesen Randsteinen drüberzukommen und Randlos zu mähen? Die Randsteine sind nämlich stellenweise einen kleinen Tick höher als die Rasennarbe und teilweise ist zwischen Randstein und Rasen eine kleine Lücke (siehe Fotos!). Weil sonst kommt ja nur der Worx in frage. Oder seht ihr noch eine 3. bessere Alternative?


    IMG-20190620-WA0009.jpg    IMG-20190620-WA0008.jpg


    Frage 2:

    Ich bin mir noch unklar wo der Mäher parken soll. Unser Garten ist ja nicht besonders groß und meine Frau würde ihn am liebsten etwas versteckt parken und laden lassen. Beim Works habe ich gelesen, dass dieser rechts und links 30 bzw. 80 cm Platz braucht weil er seitlich läd. GARDENA kann das wohl besser. Würde der Worx auch über den Randstein im Beet parken können? Siehe Foto?


    Screenshot_20190620-130047_Gallery.jpg


    Über eine Kaufempfehlung für unsere Gegebenheiten würde ich mich freuen.


    Vielen Dank im Voraus :-)

  • Hey , die Rasenfläche würde ein Gardena gut schaffen. Den schmalen Bereich wird er auch mähen, zugegeben der Worx kommt an die hohe Kante näher dran , allerdings sehe ich dort eh einen Huckel , der aussieht wie Fundament ? Wenn Du sagst dieser ist nicht so wichtig stellst sich die Frage ob man dies so lässt ?

    Der Randstein ist auch kein Problem , allerdings würde ich im Rasenbereich was aufschütten, das wäre dann in 2-3 Wochen auch grün.

    Die Ladestation kannst Du so ins Beet stellen.

    Gruß aus Moers:tsü:
    Mowing Home :
    GARDENA smart Sileno+
    (MAIN7.02.00 HMI6.06.00 SUB6.00.00)
    Husqvarna 315X

    GARDENA smart Sileno City
    Husqvarna 305 Gardena R40Li {in Rente}
    Baujahr 2011: (MSW 02.01.00 v. 5.9.2011) {in Rente}
    {Wolf Robo Scooter300, Bosch Indego 1000 in Rente }
    ‹Watering
    GARDENA 24V via.smart Irrigation Control / smart Sensor
    Hausautomation:
    Home: Fibaro/Fritz Dect via.homee /Amazon Echo ;
    Light: Philips via Apple HomeKit ;
    Security: ABUS, Netatmo via. homee/smart system , Arlo;
    Entertainment : Sonos via.Amazon Echo, Panasonic smart TV;

  • Vielen Dank erstmal.


    Gut, die Qualität scheint beim Worx eher nicht so gut zu sein. Für mich bedeutet das, dass ich eher zu Gardena tendieren, wenn der GARDENA SILENO city mit meinen Randsteinen klar kommt. Wie gesagt sind die nur 10cm breit, wobei danach direkt das Beet kommt. Außerdem ist da noch die Sache mit der teilweise kleinen Lücke und vor allem der stellenweise etwas höheren Randsteine im Verhältnis zur Rasennarbe (siehe Bilder oben). Ist aber nicht viel, daher die Hoffnung, dass das die großen Räder der Mäher hinbekommen. :bet:


    Schafft das der GARDENA SILENO city? Mir wäre es schon wichtig, dass nichts stehen bleibt bzw. die Kanten auch geschnitten werden. :confused:


    T.Tomberg : Ja genau, dieser Huckel an dieser schmalen Stelle gehört zum Fundament der Terasse. Eventuell werde ich an dieser Stelle den Rasen auch ganz weg machen. Insofern ist diese Stelle nicht so wichtig.

    Was genau meinst du mit Rasenbereich aufschütten? Überall Erde drauf damit die ganze Rasenfläche höher kommt und neu Rasen sähen? Das würde ich nach Möglichkeit auf jeden fall vermeiden wollen (zu viel Arbeit, das würde bei mir ewig dauern) :saint: daher umso wichtiger die Frage ob der Gardena mit diesen Randsteinen klar kommt.


    Oder gibt es eventuell noch einen anderen Mäher der in meinem Fall geeigneter ist außer Worx und Gardena?:confused5:


    Weiterer Vorteil vom Gardena ist doch, dass er kein Dach braucht und damit einfach im Beet parken kann?!


    1000 Dank für die Hilfe!:thx:

  • Zum Worx gibt's diese Meinung Worx Qualität.

    Die Meinung teile ich nicht so wirklich. Meine Worx arbeiten zuverlässig.

    Haus mit 120m²EG: Xiaomi Roborock S50 alias "Robi 4" (installiert seit 09.03.2019) FW 3.3.9_001886 / App 5.6.16

    OG: iRobot Roomba 605 alias "Robi 3" (installiert seit 30.08.2017)


    Rasenfläche 1 mit 50: Worx Landroid WR106Si.1 (installiert seit 07.07.2018) alias "Robi 1" & Rasenfläche 2 mit 180m²: Worx Landroid WR106Si (installiert seit 19.08.2017) alias "Robi 2" 

    FW 3.45  / Landroid APP for Android 1.1.12 / Alexa Skill / Eisha's DeskApp

    Bewässerung: Berlan BTBP100-4-0.75 / T.I.P. Brio 2000 M / FRITZ!Dect 210 / 4x Gardena OS140

    Pool: 7.250l / Deuba Sandfilteranlage 10 m³/h / Poolroboter Meranus Power 4.0


    Mein persönlicher Erfahrungsbericht nach einem Jahr zum Worx Landroid S WR106Si: Klick!

    Landroid S, der Wendige.... Erfahrungsbericht sehr schwieriger Garten Danke Elkecarola

    Bei Fragen oder Problemen zuerst bitte den FAQ Thread zum Worx Landroid lesen!
    Aktuelle Firmware (auch Testversionen und Betas) zu den Worx Landroid Modellen findet ihr in der Filebase

  • Die Räder des City bekommen das hin . Im schlimmsten Fall , wenn die Kante sehr hoch ist und der Mäher in einem bestimmten Winkel ran fährt , geht er auf ,,Stoß,, und setzt zurück . Was nicht schlimm ist und vollkommen normal . Aber wie gesagt , ich glaube es nicht , da er ja sonst auch über Stock und Stein fährt .

    Ladestation kann außerhalb und wie alle anderen Mäher benötigt er kein Dach.

    Die Mähroboter sind Allwettermäher und falls ein Hersteller empfiehlt den Mäher wegen des Regens unter einem Dach zu stellen würde ich Zweifeln.

    Dach hilft sicherlich vor Verschmutzung , gerade in Büschen und vor allem vor zu intensiver Sonneneinstrahlung .

    Gruß aus Moers:tsü:
    Mowing Home :
    GARDENA smart Sileno+
    (MAIN7.02.00 HMI6.06.00 SUB6.00.00)
    Husqvarna 315X

    GARDENA smart Sileno City
    Husqvarna 305 Gardena R40Li {in Rente}
    Baujahr 2011: (MSW 02.01.00 v. 5.9.2011) {in Rente}
    {Wolf Robo Scooter300, Bosch Indego 1000 in Rente }
    ‹Watering
    GARDENA 24V via.smart Irrigation Control / smart Sensor
    Hausautomation:
    Home: Fibaro/Fritz Dect via.homee /Amazon Echo ;
    Light: Philips via Apple HomeKit ;
    Security: ABUS, Netatmo via. homee/smart system , Arlo;
    Entertainment : Sonos via.Amazon Echo, Panasonic smart TV;

  • Wunderbar, vielen Dank.


    Ich hätte auch kein Problem damit statt dem CITY den kleinsten LIFE zu nehmen. Der Aufpreis wäre mir nicht so wichtig. soweit ich weiss hat der LIFE 4 Räder und schafft damit vielleicht nicht nur die Randsteine besser sondern auch die Steigung. Was meint ihr?


    Grüße

  • Bei Mähern gilt in gewissen Grenzen: Größer ist besser.. :-)

    Bitte erlaubt mir mich dazu nochmal doppelt abzusichern :saint:


    Gehe ich mit dem LIFE eine Nummer sicherer was die 4 Räder die Randsteine und die Steigung angeht?

    Das Wäre dann ja der hier: https://www.obi.de/maehroboter…eno-life-750-m-/p/4329819


    Die 270 Euro Aufpreis zu dem hier: https://www.obi.de/maehroboter…eno-life-750-m-/p/4329819 wäre es mir dann wert.


    Eventuell gibt es bald ja auch wieder so eine Cashback Aktion oder Ähnliches.


    Wenn es aber wirklich keinen Vorteil bis auf die größere Mähfläche bietet, lasse ich es natürlich.

    Aber wenn "Größer ist besser" auch in meinem Fall zutrifft bin ich wohl am Ziel 8)


    Immer diese Qual der Wahl... ;)

    Nochmal danke an alle!