308 auf einmal "tot"

  • Hallo,

    nach jetzt etwa 3 Jahren einwandfreier Funktion (ca. 2500 Std auf der Uhr), ist unser 308 seit ein paar Tagen "tot". Sprich, Hauptschalter an, aber keinerlei Display Funktionen oder akustische Signale.

    Ich habe daraufhin einen neuen Akku eingebaut und voller Hoffnung eingeschaltet -> trotzdem keinerlei Reaktion.

    An den Ladekontakten des 308 steht kein Strom an.

    Vor einiger Zeit fing die Station an zu spinnen. Auf einmal war das Suchkabelsignal weg und der Mäher hat sich "leergefahren". Nach etwas wackeln an den Kontakten der Station ging es wieder.

    Vor ca. 1 Woche dann leuchtete auf einmal die rote LED. Hatte schon leicht Panik. Nach erneutem wackeln an den Kabeln/Kontakten, leuchtet sie nun wieder grün.

    Ich weiß nicht, in wie fern das von Bedeutung für die Fehlersuche ist.


    Hat jemand eine Idee, was ich noch tun könnte bzw. was es sein könnte?


    Vielen Dank & Grüße

    Steffen

  • Du scheinst sowohl Probleme mit dem Mäher als auch mit der LS zugleich zu haben?

    Es war nicht zufällig ein Gewitter?

    War der neue Akku geladen?

    Einiges hört sich nach Wackelkontakt an, die solltest du zuerst beseitigen.

    Falls das alles nicht hilft, suchst du dir am besten jemand vor Ort, der dir helfen kann. Das dürfte bei diesem Fehlerbild das naheliegenste sein.

  • Ich rate dir eine systematische Fehlersuche anhand der Trouble shooting guides im ERFAdok FAQ im link unten. Bei dem Mäher kann alles mögliches abfaulen oder gammeln. Diese Punkte im ERFAdok FAQ musst du systematisch durchgehen. Wildes rumprobieren ist die Amateur Methode.

  • Hallo zusammen,

    so, nach einiger Zeit des Verzweifelns habe ich wohl die Fehler gefunden.

    Das Problem mit der LED der Ladestation war ein Schnitt im Zuleitungsstromkabel vom Trafo. Das lag im hohen Randstreifengras. Dort hat es eine Ader wegkorrodiert. Nur eine Litze hatte noch Kontakt. Zu wenig zum laden. Habe ich natürlich erst gemerkt, nachdem ich die Platine getauscht hatte......

    Danach blieb er immer wieder mit dem Fehler "Akkuproblem" stehen. Habe daraufhin einen neuen Akku gekauft. Selbes Problem wieder. Dann nochmal einen anderen Akku gekauft......tadaaaaa.......läuft wieder wie am ersten Tag :-)


    Viele Grüße

    Steffen