Wie konfiguriert ihr den Zeitplan? Hier: M500 mit Standardakku.

  • Moin,


    ich ertappe mich dabei, dass ich nicht genau weiß, wie oft ich dem M500 rausfahren lassen soll und ständig den Zeitplan ändere.

    Habt ihr Erfahrungen, wann ein M500 in etwa alles erwischt hat?


    Ich gehe davon aus, dass ein M500 mit Standardakku ca. 70 Min. mit einer Ladung mähen kann.

    Dann lädt er ca. 50 Min.

    Fläche: ca. 190 qm

    Einstellung Höhe: 5 cm


    Bin ich einigermaßen realistisch unterwegs, wenn ich den Zeitplan täglich auf 4 Stunden stelle, damit ich 2 Akkuladungen mähen kann und damit alles erwischt wird?


    Und das dann Mo-Sa.


    Danke...

    Worx Landroid M500 (ACS & Offroad-Räder)

    Roborock S5 Max

  • Ich halte 140 Minuten tägliche Mähzeit bei 190 qm für knapp bemessen - je nach Komplexität der Fläche.


    Bei mir sind nur 120 qm zu mähen und ich lasse ihn Mo-Sa jeweils eine Akkuladung (4 Ah) leer fahren. Je nach Ladezustand beim Start sind das 3 bis 3,5 Stunden. Kante Mo, Mi und Fr.


    Mit diesen Einstellungen kommt es mir so vor. als würde er bei jeder Ausfahrt ca. 80-90 % der Rasenfläche erwischen.

    Worx Landroid M500 mit 4 Ah Akku

  • Mit diesen Einstellungen kommt es mir so vor. als würde er bei jeder Ausfahrt ca. 80-90 % der Rasenfläche erwischen.

    Dann reicht ja eine Ausfahrt bei Dir - er muss ja nicht täglich alles erwischen, was er heute nicht erwischt, mäht er morgen.

    Landroid S WR106 seit 6/17 - FW3.40 - 200m² - Einfachgrundstück
    Landroid M WR111 seit 8/17 - FW5.18 - 700m² - Buckelhangpiste

    iRobot Roomba 650

    FAQ Allgemein für worx-kress-landxcape

  • Ich halte 140 Minuten tägliche Mähzeit bei 190 qm für knapp bemessen - je nach Komplexität der Fläche.


    Bei mir sind nur 120 qm zu mähen und ich lasse ihn Mo-Sa jeweils eine Akkuladung (4 Ah) leer fahren. Je nach Ladezustand beim Start sind das 3 bis 3,5 Stunden. Kante Mo, Mi und Fr.


    Mit diesen Einstellungen kommt es mir so vor. als würde er bei jeder Ausfahrt ca. 80-90 % der Rasenfläche erwischen.

    Ich finde dass etwas fiel. Auf der Dauer wird der Rasen darunter leiden, gerade im Hochsommer. Bei 120m² reicht eine Ausfahrt am Tag aus. Da bin ich ganz bei Buggyman .

    Gruß Martin

  • Hallo,

    mir erscheint die Anzahl der Mähtage viel zu viel, bei normalem Akku sollte der Mäher das in 2 Tage schaffen.
    Wie schaut der Automatische Mähplan aus, der sollte ja eine Orientierung geben können.
    Bei 6 Tage die Woche wird doch mehr Rasen platt gefahren als gemäht ?!

  • Linus_Pauling

    Die 4h sind mehr als ausreichend für deine Fläche.

    Haus mit 120m²: EG: Roborock S50 alias "Robi 3" (installiert seit 09.03.2019) & OG: Roborock S50 alias "Robi 4" (installiert seit 03.06.2020) FW 3.5.7_002008 / App 5.6.90 (Beta)

    Bad / Küche: iRobot Braava Jet 240 (installiert seit 17.02.2020)


    Rasenfläche 1 mit 50: Worx Landroid WR106Si.1 (installiert seit 07.07.2018) alias "Robi 1" & Rasenfläche 2 mit 360m²: Worx Landroid WR106Si (installiert seit 19.08.2017) alias "Robi 2"

    FW 3.45 / Landroid APP for Android 2.0.2 / Alexa Skill / Eisha's DeskApp

    Bewässerung: Berlan BTBP100-4-0.75 / T.I.P. Brio 2000 M / FRITZ!Dect 210 / 4x Gardena OS140

    Pool: 17.200l / Deuba Sandfilteranlage 10 m³/h / Poolroboter Meranus Power 4.0


    Mein persönlicher Erfahrungsbericht nach einem Jahr zum Worx Landroid S WR106Si: Klick!

    Landroid S, der Wendige.... Erfahrungsbericht sehr schwieriger Garten Danke Elkecarola

    Bei Fragen oder Problemen zuerst bitte den FAQ Thread zum Worx Landroid lesen!
    Aktuelle Firmware (auch Testversionen und Betas) zu den Worx Landroid Modellen findet ihr in der Filebase

  • Bei 6 Tage die Woche wird doch mehr Rasen platt gefahren als gemäht ?!

    Bei 5-6 Tagen die Woche wird gemulcht - bei 2 Tagen die Woche wird gemäht.

    Landroid S WR106 seit 6/17 - FW3.40 - 200m² - Einfachgrundstück
    Landroid M WR111 seit 8/17 - FW5.18 - 700m² - Buckelhangpiste

    iRobot Roomba 650

    FAQ Allgemein für worx-kress-landxcape

  • Bei mir ist nichts plattgefahren. Es geht mir um den kontinuierlichen Schnitt (Mulchen), damit der Bewuchs möglichst dicht wird. Mein Rasen wächst zurzeit wie Bolle, weil es dauernd regnet. Gestern wegen Feiertags pausiert und heute hat er schon wieder ordentlich was zu schaffen. Ich werde die Mähzeit mal auf 2,5 Stunden heruntersetzen, wenn es jetzt so heiß wird, wie angekündigt.

    Worx Landroid M500 mit 4 Ah Akku

  • Ich finde dass etwas fiel. Auf der Dauer wird der Rasen darunter leiden, gerade im Hochsommer. Bei 120m² reicht eine Ausfahrt am Tag aus. Da bin ich ganz bei Buggyman .

    Gruß Martin

    Hallo Martin,


    ich lasse ihn ja auch nur einmal pro Tag rausfahren. Das war der Hauptgrund, weshalb ich mir den 4 Ah Akku geholt haben. Eine einzige Ausfahrt pro Tag. Aber die gute Stunde, die der 2 Ah liefert sind bei meinem Rasen einfach zu kurz.

    Worx Landroid M500 mit 4 Ah Akku

  • Ein nettes Feature wäre, wenn man das Zeitfenster fürs Mähen definieren könnte und separat eine gewünschte Mähzeit bzw die Anzahl der Mähvorgänge.


    Denn wenn man ein zu kleines Zeitfenster einstellt, damit er nicht zu oft fährt, und es geregnet hat, dann kann er nicht mehr fahren und man muss ihn manuell nochmals rausschicken und wenn man das Zeitfenster zu groß auswählt, dann fährt er zu oft.

  • Hallo Martin,


    ich lasse ihn ja auch nur einmal pro Tag rausfahren. Das war der Hauptgrund, weshalb ich mir den 4 Ah Akku geholt haben. Eine einzige Ausfahrt pro Tag. Aber die gute Stunde, die der 2 Ah liefert sind bei meinem Rasen einfach zu kurz.

    Muss ja auch jeder für sich entscheiden. ;)

    Deshalb kann man solch eine Frage auch nicht pauschal beantworten. Aber einige hätten gerne eine fertige lösung.

  • Ich lasse meinen täglich von 6:00 bis 20:00 rausfahren. Auch bei Regen. Er bearbeitet dann ca. 500 qm und wenn ich mal hinhöre, kann ich hören, daß er immer das eine oder andere zum mähen findet. Und der Rasen sieht echt klasse aus.

  • Also vor 12 Uhr ist der Rasen noch zu feucht bei mir. Da ist dann nix mit mulchen

    M500 

    250 qm Rasen - ACS - 4AH - 90W NT - Indego Messer - ohne Messerschutz

  • Hallo zusammen,

    mag ja jeder machen wie er möchte....

    Meiner Mulcht (alle bezahlbaren Rasenroboter können nur mulchen) in 3 Tage (nacheinander) die Woche von 09:00-19:00Uhr 1800qm.
    Die restlichen Tage ist der Rasen Roboter frei und kann bespielt werden.

    Und der Rasen ist nach mitte des 3.Tages schon glatt gemulcht (ohne Puschel und aufliegenden Rasenrückständen)

  • Genau, jeder wie er möchte. Das was du machst, entspricht eher der traditionellen Philosophie des Rasenmähens. Soll heißen: Einmal pro Woche den Rasen kürzen, dann nix mehr machen. Nur, dass der Robbi halt für das eine Mal "mähen" fast drei Tage braucht, bis keine Puschel mehr stehen.


    Mähroboter sind von der Idee her eher so konzipiert, wie Schafe. Immer da und immer am Grasen. Es gibt Studien (z.B. Deutsche Rasengesellschaft) die aufzeigen, dass das Schnittbild und die Rasenqualität bei täglicher Ausfahrt am besten sind. Das zweitbeste Ergebnis wurde erzielt, wenn der Roboter jeden zweiten Tag ausrückte.

    Worx Landroid M500 mit 4 Ah Akku

  • Hallo,

    das Rasenroboter für die tägliche ausfahrt konzipiert sind, da wiederspreche ich. Nur bei zu klein gewählten Rasenrobotern muss täglich gemulcht werden, da sie ansonsten die Fläche gar nicht schaffen würden. Ansonsten soviel wie nötig aber so wenig wie möglich. Pauschal zu sagen ein Rasenroboter muß täglich mulchen halte ich für falsch. Selbst die Rasengesellschaft enpfielt das nicht (siehe Link, Artikel von April 2019).

    Das Beispiel mit dem Schaf hinkt auch ganz doll, wer schon einmale Schafe hatte, der weiss , ein Schaf auf kleiner Fläche täglich grasen lassen, das geht nicht gut. Schnell ist von dem Rasen gar nichts mehr zu sehen da von Schaf vernichtet Bei 200qm müsste das Schaf schon sehr,sehr,sehr klein sein um den Rasen nicht zu vernichten.


    https://rasengesellschaft.de/r…sicht/april-2019-670.html

    Schnitthöhe passend zum Rasentyp

    Entscheidend für die Qualität des Rasens ist die Schnitthöhe. Rund vier Zentimeter sind für den Rasentyp Gebrauchsrasen optimal. Bei zu kurzem Schnitt bildet die Pflanze weniger Wurzeln und kann weniger Energiereserven speichern und ist in der Folge nicht so widerstandsfähig und stressresistent. Diese Schnitthöhe unterdrückt zudem Moosbildung und Unkräuter. Im Sommer und bei Trockenheit kann bzw. sollte die Schnitthöhe noch einen Zentimeter angehoben werden.

    Bei Mährobotern darf die Schnitthöhe nicht so eingestellt werden wie bei anderen Mähern. Normalerweise gibt es einerseits die Schnitthöhe und andererseits die Aufwuchshöhe, bei der gemäht wird. Bei kontinuierlichem Mähroboterschnitt muss daher ein Mittelwert zwischen beiden Höhen eingestellt werden.

    Wichtig ist jedoch der regelmäßige Schnitt auf die gleiche Höhe, damit sich die Pflanzen in ihren physiologischen Prozessen z. B. bei der Nährstoffspeicherung daran ausrichten, also anpassen können. „Regelmäßig“ heißt in diesem Falle zweimal pro Woche im Frühling und mindestens einmal pro Woche im Sommer und Herbst.


    Muss ja auch jeder für sich entscheiden. ;)

    Deshalb kann man solch eine Frage auch nicht pauschal beantworten. Aber einige hätten gerne eine fertige lösung.

    Kann ich nur zustimmen.

  • Meine Mähroboter dürften alles andere als unterdimensioniert sein und trotzdem dürfen sie täglich ihrer Arbeit nachgehen. Wenn ich nur ein bis zweimal die Woche sie ausfahren lassen würde, hätte ich keine Schnipsel, sondern eine Heulandschaft.

    Haus mit 120m²: EG: Roborock S50 alias "Robi 3" (installiert seit 09.03.2019) & OG: Roborock S50 alias "Robi 4" (installiert seit 03.06.2020) FW 3.5.7_002008 / App 5.6.90 (Beta)

    Bad / Küche: iRobot Braava Jet 240 (installiert seit 17.02.2020)


    Rasenfläche 1 mit 50: Worx Landroid WR106Si.1 (installiert seit 07.07.2018) alias "Robi 1" & Rasenfläche 2 mit 360m²: Worx Landroid WR106Si (installiert seit 19.08.2017) alias "Robi 2"

    FW 3.45 / Landroid APP for Android 2.0.2 / Alexa Skill / Eisha's DeskApp

    Bewässerung: Berlan BTBP100-4-0.75 / T.I.P. Brio 2000 M / FRITZ!Dect 210 / 4x Gardena OS140

    Pool: 17.200l / Deuba Sandfilteranlage 10 m³/h / Poolroboter Meranus Power 4.0


    Mein persönlicher Erfahrungsbericht nach einem Jahr zum Worx Landroid S WR106Si: Klick!

    Landroid S, der Wendige.... Erfahrungsbericht sehr schwieriger Garten Danke Elkecarola

    Bei Fragen oder Problemen zuerst bitte den FAQ Thread zum Worx Landroid lesen!
    Aktuelle Firmware (auch Testversionen und Betas) zu den Worx Landroid Modellen findet ihr in der Filebase

  • Gendasch


    Ein Zitat aus deinem oben verlinkten Artikel:


    Beim Mähroboter werden durch die häufigen Überfahrten gerade die Spitzen der Grasblätter von den drehenden Schneidmessern erfasst und abgeschnitten. Die Messer sind klein und scharf geschliffen. Da immer nur wenige Millimeter entfernt werden, kann das Schnittgut ebenfalls gut in die Rasennarbe einrieseln und umgesetzt werden. 

    Ein gutes Verfahren, um einen Rasen kontinuierlich und gleichmäßig zu kürzen.

    Worx Landroid M500 mit 4 Ah Akku

  • Gendasch


    Ein Zitat aus deinem oben verlinkten Artikel:


    Beim Mähroboter werden durch die häufigen Überfahrten gerade die Spitzen der Grasblätter von den drehenden Schneidmessern erfasst und abgeschnitten. Die Messer sind klein und scharf geschliffen. Da immer nur wenige Millimeter entfernt werden, kann das Schnittgut ebenfalls gut in die Rasennarbe einrieseln und umgesetzt werden. 

    Ein gutes Verfahren, um einen Rasen kontinuierlich und gleichmäßig zu kürzen.

    Hallo alpha zulu,


    ich habe gewusst das du diesen Absatz so intapretieren würdest!! Ich intapretiere es anders, da sich ansonsten im gleichen Artikel, die Verfasser im letzten Absatz wiedersprechen würden. Ich weiss, das auch der uminterpretiert werden kann ...

    Aus diesem Grund führen solche Diskusionen zu nicht und füren nur zu einem "Glaubenskrieg"...

    ps. Es handelt sich nicht um MEIN Artikel, sondern um ein Artiekel der von dir zitierten Deutsche Rasengesellschaft.

    So, zu diesem Thema von mir Over and Out.