Für meinen Garten den richtigen, ca. 170m², viel Sträucher und Hindernisse, kleine Bereiche ? (Landroid M500 scheiterte)

  • Hallo Com,


    ich bin heute auf der Suche gewesen nach einem Forum, bei dem ich Hilfe finde, dabei bin ich auf dieses hier gestoßen und hoffe doch ihr könnt mir helfen.


    Ich habe hier gleich mal ein paar Bilder, das beschreibt es besser als ich das kann. Wir hatten uns für einen Landroid M500 entschieden, nach verlegen des Drahtes, habe ich ihn mal ein wenig fahren lassen, das war eine Katastrophe, grad in dem Heckenbereich mit den Obststräuchern tat er sich sehr schwer. Sah aus wie ein Pinball, links, rechts, links, rechts, hat ewig gedauert bis er da raus kam, dann landet er irgendwie immer wieder hinter dem Pool. So die mittlere Fläche wo nichts ist, hat er kaum erreicht, da er immer anderweitig abgelenkt wurde. Dann hab ich diesen schmalen Streifen zwischen Garage und Haus, da kommt er einmal hinter mäht einen streifen und fährt wieder raus, ganz selten das er da vorbei kommt. Laut Hersteller soll er das ja mit der Zeit besser machen, weil er sich das merkt und das ganze irgendwie über ne Cloud läuft, aber wie soll der die Positionen merken, er erstellt keine Karten oder hat GPS Daten. Da die Rückgabefrist ablief hab ich ihn nun wieder zurück geschickt. Ich hätte vllt noch das mit dem Ultraschalt Modul probieren sollen, ob es dann besser gewesen wäre, aber dafür reichte die Zeit nicht mehr.


    Entweder ist der nichts, oder mein Garten ist nichts für Mähroboter. Dadurch das dort viel steht, denke ich werden alle mit Chaosprinzip Schwierigkeiten haben.


    Ich hab nun weiter geschaut und bin auf den Bosch Indego S+ 350 / 400 gestoßen, der soll sich ja eine Karte erstellen und genau wissen wo er dann ist und fährt das ganze in Bahnen ab, was ich persönlich besser finden würde wie das wilde durch den Garten fahren.


    Wäre der vllt besser geeignet, wisst ihr noch einen guten der das gut meisten sollte, oder ist es so wie weiter oben schon erwähnt mein Garten nichts für Mähroboter ?


    Grüße,

    D3ltoro

  • Eine Skizze mit Abmessungen wäre noch hilfreich.


    Vielleicht wärst Du besser direkt mit den Herausforderungen mit dem M500 auf uns zugekommen. Sieht schon nach einem Einsatzgebiet für einen Landroid aus.


    catraxx kannste Du mal schauen, ob der Indego da klar kommt!

    Haus mit 120m²: EG: Roborock S50 alias "Robi 3" (installiert seit 09.03.2019) FW 3.5.7_002008 / App 5.6.60 (Beta)

    OG: Cecotec Conga 4090 alias "Robi 4" (installiert seit 11.01.2020) FW S3.3.8.23.42R / App 1.0.6

    Bad / Küche: iRobot Braava Jet 240 (installiert seit 17.02.2020)


    Rasenfläche 1 mit 50: Worx Landroid WR106Si.1 (installiert seit 07.07.2018) alias "Robi 1" & Rasenfläche 2 mit 180m²: Worx Landroid WR106Si (installiert seit 19.08.2017) alias "Robi 2"

    FW 3.45 / Landroid APP for Android 1.1.15 / Alexa Skill / Eisha's DeskApp

    Bewässerung: Berlan BTBP100-4-0.75 / T.I.P. Brio 2000 M / FRITZ!Dect 210 / 4x Gardena OS140

    Pool: 7.250l / Deuba Sandfilteranlage 10 m³/h / Poolroboter Meranus Power 4.0


    Mein persönlicher Erfahrungsbericht nach einem Jahr zum Worx Landroid S WR106Si: Klick!

    Landroid S, der Wendige.... Erfahrungsbericht sehr schwieriger Garten Danke Elkecarola

    Bei Fragen oder Problemen zuerst bitte den FAQ Thread zum Worx Landroid lesen!
    Aktuelle Firmware (auch Testversionen und Betas) zu den Worx Landroid Modellen findet ihr in der Filebase

  • Übrigens muss egal bei welchen Gerät immer mal die BK Führung nachgebessert werden. Das Zickzack fahren ist einer der Schlüssel, die ihn gerade für komplizierte Gärten qualifiziert.

    Haus mit 120m²: EG: Roborock S50 alias "Robi 3" (installiert seit 09.03.2019) FW 3.5.7_002008 / App 5.6.60 (Beta)

    OG: Cecotec Conga 4090 alias "Robi 4" (installiert seit 11.01.2020) FW S3.3.8.23.42R / App 1.0.6

    Bad / Küche: iRobot Braava Jet 240 (installiert seit 17.02.2020)


    Rasenfläche 1 mit 50: Worx Landroid WR106Si.1 (installiert seit 07.07.2018) alias "Robi 1" & Rasenfläche 2 mit 180m²: Worx Landroid WR106Si (installiert seit 19.08.2017) alias "Robi 2"

    FW 3.45 / Landroid APP for Android 1.1.15 / Alexa Skill / Eisha's DeskApp

    Bewässerung: Berlan BTBP100-4-0.75 / T.I.P. Brio 2000 M / FRITZ!Dect 210 / 4x Gardena OS140

    Pool: 7.250l / Deuba Sandfilteranlage 10 m³/h / Poolroboter Meranus Power 4.0


    Mein persönlicher Erfahrungsbericht nach einem Jahr zum Worx Landroid S WR106Si: Klick!

    Landroid S, der Wendige.... Erfahrungsbericht sehr schwieriger Garten Danke Elkecarola

    Bei Fragen oder Problemen zuerst bitte den FAQ Thread zum Worx Landroid lesen!
    Aktuelle Firmware (auch Testversionen und Betas) zu den Worx Landroid Modellen findet ihr in der Filebase

  • Ok, erst mal vielen Dank für das ihr euch meiner annimmt. Ich versuche später noch eine Skizze mit Maßen nach zu reichen. Wäre ich auch, wenn ich früher auf euch gestoßen wäre, oder besser gesagt früher mal nach nem Forum gesucht hätte. Aber vom Text her klang das so gut vom Worx das ich dachte das läuft schon recht gut. Zur Not kann man ihn ja noch mal bestellen, jetzt muss ich erst mal schauen ob die den nach Gebrauch noch zurück nehmen.

  • ich dachte, du hast den mäher ja schon zurückgeschickt - nur zur begutachtung?

    Warum gerade Robomow`s? Deshalb: Robomow-Features (powered by schelm1) und MC/RC-Features (powered by Martini).


    Alle meine Empfehlungen sind ohne Gewähr und daher auf eigene Gefahr anwendbar!

    Die Anzahl meiner Beiträge und die daraus resultierende Mitgliederbezeichnung sagen nichts über mein Fachwissen aus.


    1 RS 630 / V 2.19 / + 1 Wolf RS 3000 / V 2.38 / Modelle 2013 / HZ 1.400m2 / Intervall 2x pro Woche / Inaktive Zeit 23.00 - 9.00 Uhr / Filzregensensor 28 / Drahtabstand 12

  • nur zur begutachtung

    Wie meinst du das ? Habe ihn zurückgeschickt, weil ich von dem was ich gesehen hatte nicht überzeugt, bzw. zufrieden war und da ich nur noch 2 Tage hatte für die Rückgabe, hab ich das dann natürlich getan.


    So hier mal ne Luftaufnahme und ein paar Maße, hoffe damit könnt ihr was anfangen... Sascha_Rhbg / catraxx


    Übrigens muss egal bei welchen Gerät immer mal die BK Führung nachgebessert werden

    An dem BK ist er eigentlich recht gut entlang zu seiner Basis gefahren, das ging schon mal recht gut. Ich habe bis auf den Pool nichts eingeklammert mit dem Draht. Sonst liegt der Draht nur außen an der Grenze entlang.


    Hm, ich weiß nicht in wieweit das Funktionieren soll, was Worx da sagt, das der Mäher mit der Zeit schlauer wird und die Hindernisse besser umfährt, er hat doch keinerlei Karte oder Anhaltspunkte, der fährt doch jedes mal durch den Garten wie einer mit Alsheimer.


    Warum gibt es bei den Mährobotern nicht die gleiche Technik wie bei den Saugrobotern, z.b. wie beim S50 oder dem 360, die haben doch eine Top intelligente Navigation, somit müsste man sich dann auch No Go Zonen einzeichnen können, der Mäher weiß wo er schon war und kann sich sein Gebiet selber als Karte anlegen und speichern.


    Hm oder würde das ein Husqvarna besser hinbekommen ?

    Files

    • Skizze.jpg

      (1.86 MB, downloaded 86 times, last: )
  • Du kannst das nicht mit einem Saugroboter vergleichen, der hat Wände zur Orientierung.

    Haus mit 120m²: EG: Roborock S50 alias "Robi 3" (installiert seit 09.03.2019) FW 3.5.7_002008 / App 5.6.60 (Beta)

    OG: Cecotec Conga 4090 alias "Robi 4" (installiert seit 11.01.2020) FW S3.3.8.23.42R / App 1.0.6

    Bad / Küche: iRobot Braava Jet 240 (installiert seit 17.02.2020)


    Rasenfläche 1 mit 50: Worx Landroid WR106Si.1 (installiert seit 07.07.2018) alias "Robi 1" & Rasenfläche 2 mit 180m²: Worx Landroid WR106Si (installiert seit 19.08.2017) alias "Robi 2"

    FW 3.45 / Landroid APP for Android 1.1.15 / Alexa Skill / Eisha's DeskApp

    Bewässerung: Berlan BTBP100-4-0.75 / T.I.P. Brio 2000 M / FRITZ!Dect 210 / 4x Gardena OS140

    Pool: 7.250l / Deuba Sandfilteranlage 10 m³/h / Poolroboter Meranus Power 4.0


    Mein persönlicher Erfahrungsbericht nach einem Jahr zum Worx Landroid S WR106Si: Klick!

    Landroid S, der Wendige.... Erfahrungsbericht sehr schwieriger Garten Danke Elkecarola

    Bei Fragen oder Problemen zuerst bitte den FAQ Thread zum Worx Landroid lesen!
    Aktuelle Firmware (auch Testversionen und Betas) zu den Worx Landroid Modellen findet ihr in der Filebase

  • Für einen Gardena/Husky sehe ich da auch kein grünes Licht.

    Gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,

    den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,

    und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

  • somit sind wir wieder da angekommen, wo du schon mal warst.

    Haus mit 120m²: EG: Roborock S50 alias "Robi 3" (installiert seit 09.03.2019) FW 3.5.7_002008 / App 5.6.60 (Beta)

    OG: Cecotec Conga 4090 alias "Robi 4" (installiert seit 11.01.2020) FW S3.3.8.23.42R / App 1.0.6

    Bad / Küche: iRobot Braava Jet 240 (installiert seit 17.02.2020)


    Rasenfläche 1 mit 50: Worx Landroid WR106Si.1 (installiert seit 07.07.2018) alias "Robi 1" & Rasenfläche 2 mit 180m²: Worx Landroid WR106Si (installiert seit 19.08.2017) alias "Robi 2"

    FW 3.45 / Landroid APP for Android 1.1.15 / Alexa Skill / Eisha's DeskApp

    Bewässerung: Berlan BTBP100-4-0.75 / T.I.P. Brio 2000 M / FRITZ!Dect 210 / 4x Gardena OS140

    Pool: 7.250l / Deuba Sandfilteranlage 10 m³/h / Poolroboter Meranus Power 4.0


    Mein persönlicher Erfahrungsbericht nach einem Jahr zum Worx Landroid S WR106Si: Klick!

    Landroid S, der Wendige.... Erfahrungsbericht sehr schwieriger Garten Danke Elkecarola

    Bei Fragen oder Problemen zuerst bitte den FAQ Thread zum Worx Landroid lesen!
    Aktuelle Firmware (auch Testversionen und Betas) zu den Worx Landroid Modellen findet ihr in der Filebase

  • Du kannst das nicht mit einem Saugroboter vergleichen, der hat Wände zur Orientierung.

    Hm zumindest in meinem Fall hätte er Garage, Terrasse und Hecke für die Begrenzung zum scannen, oder reicht das nicht ? Dann könnte man aber doch das so mit einbauen wie beim Bosch, das er einmal abfährt sich ne Karte erstellt und dann anfängt auf zu zeichnen wo er schon lang gefahren ist, Kann mir das irgendwie schwer vorstellen, das das bei einem Mähroboter nicht so umsetzbar ist.



    somit sind wir wieder da angekommen, wo du schon mal warst.

    Heißt, mein Garten nicht geeignet oder doch der M500 der richtige ?

  • Löse dich vom Gedanken, einen Mähroboter zu finden, der so genial navigieren kann wie ein Staubsauger.

    So etwas gibt es nicht, Saugroboter sind den Mähern technisch um Jahre voraus.


    Auch der Indego funktioniert nicht so, wie du es dir vielleicht vorstellst...

    Er hat weder einen LDS noch Infrarot oder sonstigen Schnickschnack, mit dem moderne Saugroboter ausgestattet sind..

    Die Navigation ist viel anfälliger für Fehler, usw. und kommt auch an die Zuverlässigkeit von z.B einem Roborock-Sauger bei weitem nicht heran.

  • Für deinen Garten empfehle ich dir:


    20190430_073650_001.jpg

    Hm das wollte ich jetzt nicht hören :-)


    Aber wenn ich mir grad so den Garten von Elkecarola an schaue, ist meiner auch nicht wirklich schwieriger zu befahren für den Mähroboter. Vllt würde das ganze auch noch etwas besser laufen mit dem ASC Modul ?


    Ich möchte eigentlich schon das ein Roboter meinen Rasen mäht. Ist der dortige Landroid S besser von der Intelligenz her, wie der M den ich hatte ? Sah recht gut aus wie er sich da durch manövriert hat. Oder liegt das an besagtem Feature, das er mit lernt und per Cloud und Co jeden Tag besser mit den Hindernissen klar kommt ?


    Schade eigentlich, die Technik wäre ja da und Einsatz erprobt, aber es muss dennoch so schwierig sein, diese bei Mährobotern so ein zu setzten. Oder die Chinesen haben nicht viel Rasen und sich daher noch nicht um einen guten Mähroboter gekümmert, Xiaomi könnte da doch einen Entwickeln ;-)


    Wenn ich hier und da nacharbeiten muss mit einem AKku Trimmer ist das auch nicht schlimm, immer noch bei weitem besser also von Hand, nach dem arbeiten noch zu mähen, den Rasenschnitt weg usw. Ich würde eigentlich schon gern die Vorteile eines Mähroboters nutzen...


    Aber vllt habe ich auch auf Grund von Zeitdruck, dem kleinen gar keine wirkliche Chance gegeben sich zu beweisen, das er mir zeigen konnte was er alles kann.

  • Ich habe mal in einem anderen Thread gelesen, dass man die selbstlernende KI beim Worx aktuell eher als Werbegag bezeichnen kann.


    Er erstellt sich, wie du schon weißt, keine Karte. Demnach "merkt" er sich auch keine Hindernisse, um diese beim nächsten Kontakt "besser" zu umfahren..

  • Dann wirst du nicht darum kommen, deinen Garten Robotergerecht umzubauen.


    Ich habe gerade Erfahrungen mit einer Nebenfläche machen dürfen.

    Mit den Ausinseln der Steine war kein sinnvolles Mähen mehr möglich.


    20190616_160141_001.jpg

    Gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,

    den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,

    und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

  • Ich habe mal in einem anderen Thread gelesen, dass man die selbstlernende KI beim Worx aktuell eher als Werbegag bezeichnen kann.


    Er erstellt sich, wie du schon weißt, keine Karte. Demnach "merkt" er sich auch keine Hindernisse, um diese beim nächsten Kontakt "besser" zu umfahren..

    Beim Worx bedeutet KI= Keine Intelligenz.


    :D:D:D

    Gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,

    den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,

    und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.