Unterschied 605 zu 671 ????

  • Hallo

    Ich habe seit längerer Zeit einen 605 und er läuft ohne Probleme

    Habe jetzt einen 671 dazu gekommen

    Nun gibt es ein Problem


    Beide Robbies stehen eine Woche ohne geladen zu werden in verschiedenen Etagen meines Hauses

    Ich lade die Robbys immer nach Gebrauch voll und schalte die Ladestation ab


    Nach einer Woche fährt der 605 problemlos los

    Der 671 ist leer !!!!!!!


    Den 671 habe ich aus dem Karton genommen und eingeschaltet.Er ist nicht irgendwie konfiguriert.

    Er ist auch nicht im WLAN angemeldet


    Kann das sein dass der 671 somit ein Problem hat was den Akku leer zieht ????


    LG

    Rainer

  • Nach einer Woche ist so ein Akku in der Regel leer, lass beide unter Strom an der Ladestation, die Akkus werden es dir auch danken :-)


    Der 671 hat meiner Erachtens auch schon Wlan , auch dieses ist natürlich eingeschaltet und verbraucht Strom.

    Equipment:

    Saugroboter: Xiaomi Mi 1.Gen.:thumbup:Roborock S50:thumbup:Deebot R98:thumbdown::cursing:IRobot I7 :thumbdown: IRobot 980 (für 4 Tage) :thumbdown:Roborock S 55:thumbup:

    Wischroboter: IRobot Jet 240:thumbdown: IRobot Braava 390 T :thumbup: Putzroboter: IRobot Scooba 385 :), IRobot Scooba 450 mit Dry Station:thumbup:

    Fensterputzroboter: Winbot 450 :thumbdown:, Hobot 288 :thumbup:Coprose :thumbdown:

    Smarthome:2x Alexa Echo, Google Home, 5x Xiaomi Yeelight, 10 x TP LInk :thumbup:

    Grillroboter: Grillbot :):thumbup:

    Putzen ist nichts für Feiglinge


    Liebe Grüße Scoobi 3

  • Danke für die Info.

    Ich dachte es mir.


    Mit dem ständigen laden habe ich aber ein Problem.


    Schauen wir mal.


    LG

    Rainer

  • Hallo Rainer, Scoobi hat vieles ja schon erwähnt und vor allem angeschnitten, dass dein Roboter über ein WLAN-Modul verfügt. Dieses zieht viel Strom, lässt sich nicht abschalten, ist im Moment vermutlich im Hotspot-Betrieb tätig und kann von jedermann übernommen werden, falls nicht bereits irgendwelche Zugangsdaten eingegeben wurden. Ich würde dir raten, den Roboter in jedem Fall am Netz zu lassen, die Mehrkosten betragen maximal 10 Euro pro Kalenderjahr. Ich würde dir ebenfalls empfehlen, deinen Roboter in ein Gastnetzwerk bei dir zuhause oder über das Smartphone einzubinden. Du kannst die Verbindung nachher sofort kappen, falls du dieser nicht vertraust. Der von dir festgestellte Stromverbrauch ist völlig normal. Du hast eine weitere Möglichkeit, falls du ihn nur einmal wöchentlich verwenden möchtest, nehme ihn von der Station und schalte ihn aus.

  • @ Henne78


    Hallo.


    Danke für den Hinweis.


    Ausschalten hört sich gut an.


    Damit meinst du aber nur den grünen Taster auf der Oberseite oder?


    Einen "Haupschalter" so wie ich ihn mir wünsche gibt es ja wohl nicht.

    Zumindestens habe ich keinen gesehen.....


    Gruss

    Rainer

  • Hey Rainer, ja genau. Drücke ca. 3 oder 4 Sekunden drauf, dann müsste der Roboter herunterfahren. Wenn du magst, schaue auch noch mal in die Anleitung.


    https://homesupport.irobot.com…0/legacy/manual/de-DE.pdf

  • Du musst das natürlich selber wissen, aber der Robbi verbraucht im Jahr nur 10-20.-€ an Strom. Wenn du ihn laufend ausschaltest, schadest du dadurch deinem Akku, so steht es auch in der Anleitung. Ein Akku ist aber wesentlich teurer. Ergo....keine gute Idee um Strom zu sparen.

    Equipment:

    Saugroboter: Xiaomi Mi 1.Gen.:thumbup:Roborock S50:thumbup:Deebot R98:thumbdown::cursing:IRobot I7 :thumbdown: IRobot 980 (für 4 Tage) :thumbdown:Roborock S 55:thumbup:

    Wischroboter: IRobot Jet 240:thumbdown: IRobot Braava 390 T :thumbup: Putzroboter: IRobot Scooba 385 :), IRobot Scooba 450 mit Dry Station:thumbup:

    Fensterputzroboter: Winbot 450 :thumbdown:, Hobot 288 :thumbup:Coprose :thumbdown:

    Smarthome:2x Alexa Echo, Google Home, 5x Xiaomi Yeelight, 10 x TP LInk :thumbup:

    Grillroboter: Grillbot :):thumbup:

    Putzen ist nichts für Feiglinge


    Liebe Grüße Scoobi 3