Unterschiede Neato - Vorwerk

  • Hi there,


    einen Unterschied würde ich vllt noch hervorheben, der sich auf die Langzeitrentabilität des Gerätes niederschlagen könnte, die Akkus des Neato XV11 waren damals noch keine Li-ION Akkus. Beim VR100 scheinen es welche zu sein (?)


    Ich hab den XV11 jetzt ... round about 2 Jahre, er saugt aller 2 Tage ~ 70m² ausser in der Urlaubszeit ... und stelle vor 3 oder 4 Tagen fest, dass der Akku schon mal krachen gehen kann, wenn man den Saugvorgang unterbricht bzw. neu anfängt, damals hatte er das nicht. Muss mal testen wie lange er noch läuft, 30m² + 40m² danach war Schluss und er fuhr zur Basis zum aufladen (was mich jetzt nicht so sehr stört solange das eine Ausnahme war)


    Top wäre die Ladeelektronik im Robo unterzubringen, und ein Ein/Ausschalten des Gerätes über längeren Zeitraum ohne Ladestation zu ermöglichen (wie beim Navibot 8855 das so war)


    Grüße
    aVa

  • avalance: Das mit dem Akku-Unterschied hat Patrick alles schon im ersten Post dieses Treats ausführlich erklärt ...



    Mich würde allerdings mal was ganz anderes Interessieren: Wann kommt Vorwerk endlich mal mit einem Updater-Programm für den Mac in die Gänge? Oder kann ich beim VR100 auch das Update-Programm für Mac von Neato verwenden?



    Nicht das es überlebensnotwendig wäre - Windows läuft auf dem Mac ja problemlos wie eine stinknormale App nebenbei. Aber es wäre natürlich praktischer und für eine sich selbst als so hochwertig anpreisende Firma wie Vorwerk ist das schon ein wenig ein Armutszeugniss, bis jetzt noch immer lediglich ein Updater-Programm für einfache Windows-PCs anzubieten. Zumal eben Neato hier schon ewig auch den Mac bedient. So schwer kanns ja nun mal wirklich nicht sein, das zu adaptieren.



    Ergo: Lieber Patrick, bitte gib hierzu doch mal eine Stellungnahme ab.



    PS: An alle, die sich jetzt evtl. befleißigt sehen, hier eine Diskussion "Mac zu PC" vom Zaun zu brechen - lasst es bitte einfach! Darum gehts in meiner Frage nicht und solche Diskussionen sind seit jeher ebenso sinnlos wie auch sinnfrei. Danke!

  • Würde auch gerne den Neato x15 bestellen,da er ja nur 350 Euro kostet und man die Bürste vom Vorwerk + Hepa Filter auch bekommt für knapp 40 euro,stimmt das? Den Neatoshop.de gibts leider nicht mehr,vielleicht wäre er dort billiger,wollte nicht mehr als 300 Euro für den X15 ausgeben.

    D5 Connected auf 45qm

    Worx Landroid WR105SI FW 3.45 auf 85qm

    Edited once, last by simonwest ().

  • Hallo simonwest


    Habe seit kurzem den Vorwerk Vr 100, habe mir anfangs auch einen Neato Kaufen wollen.
    Da ich aber Google verrückt machte und sämtlichen Foren und Shops durchsuchte und diesen nicht günstiger wie 379 + Versand gefunden habe, dachte ich mir
    wenn bestellst im Robi Shop einen Neato XV 25 für 449€ im Angebot kostet nun 548,99€ der XV15 399€ anstatt 499€ allerdings mit 5 Jahren Garantie wobei dies wieder eine Auslegungssache ist.
    Im Auktionshaus geht es los mit 399 Euro mit Upgrade kit Vr100.
    Daher dachte ich mir hmmmmmm Vorwerk hat den den VR 100 im Angebot für 599€ und die 150-200€ machen den bock nicht fett, Dafür hast du Seitenbürste, Besserer und nicht so anfälliger Akku, Besserer Service falls mal was dran ist.


    LG Flo

    Geräte::banane:


    iRobot Scooba 390 und jetzt 450.:s385:
    Vorwerk Saugroboter Kobold VR100, jetzt iRobot Roomba 965
    WORX WR105SI.1 Landroid Mähroboter
    Aufgrund der Rechtschreibreform leidet der Author an einer umfassenden Verwirrung. Daher sind Fehler zu entschuldigen.:nunu:

  • Ja dann überlege ich mir das nochmal,aber bekomme den X15 für 390 Euro mit Vorwerk Bürste und Filter,sind 200 Euro differenz,und kann ich den Akku bei Vorwerk auch schnell austauschen,denn beim Neato muß man ja nur 4 Schrauben lösen und Ersatzakku gibts für 30 euro,also 6 mal wechseln bis zum Preis vom Vorwerk,sind sicher locker 5-6 Jahre,denn 1 Jahr wird der Akku des X15 wohl halten.
    Dann gibts eh ganz andere Saugroboter und mann kann wieder nen neuen ausprobieren.

    D5 Connected auf 45qm

    Worx Landroid WR105SI FW 3.45 auf 85qm


  • ja ja ja mac wann? :jummp:

  • simonwest: Kann sein, dass ich Dich falsch verstehe, aber meintest Du als Tausch-Option den Akku des Neato gegen einen Akku des Vorwerk VR100 auszutauschen? Ein solcher Austausch scheint nicht so ganz unproblematisch zu sein, zumal anscheinend auch noch obendrein die Ladestation Unterschiede aufweist. Eine Nachrüstung des Neato steht dann kostenmäßig in keinem Verhältnis mehr zum Preis des VR100.


    Desweiteren sind Seitenbürste, Hauptbürste und Akku bei weitem nicht die einzigen Unterschiede zum Neato.

  • Ich denke, er meint eher, dass man für den Preisunterschied Vorwerk -> Neato mehrmals beim Neato den Akku wechseln kann.

    Roomba, Vorwerk, LG, Samsung... egal, Hauptsache sauber.

  • Mal vorsichtig angefragt - ist der Treadersteller Pat_Vorwerk hier eigentlich noch aktiv?



    Da kam ja nun seit längerem nichts mehr an Posts von ihm und auf meine Frage nach der Mac-Software würde mich eine Antwort nun schon interessieren (bei Vorwerk selbst bekommt man dazu ja leider telefonisch auch keine Antwort ...)

  • Das verhalten vom 100 wie es bereit angesprochen wurde im Post 14 von prof-dr-m


    Ob das Problem immer noch besteht, weil ich das gleiche verhalten mit der. 3.2 auch festellen kann. Ist das verhalten normal?

    Edited once, last by zibby ().

  • Ob das Problem immer noch besteht, weil ich das gleiche verhalten mit der. 3.2 auch festellen kann. Ist das verhalten normal?


    Hallo Zibby

    Nun ich würde mal sagen das Verhalten des VR100 hat sich seither nicht verändert.
    Wieso er vorher, laut meiner und der Meinung anderer "räumlicher" vorgegangen ist, weiß vermutlich nur Vorwerk / Neato :-)
    Von daher ist das Verhalten des Vorwerk / Neato als "normal" anzusehen :-)
    Prinzipiell ist es ja auch "egal" wie der Roboter die Wohnung sauber macht - Hauptsache er macht sie sauber. Vorwerk / Neato "garantiert" ja keine bestimmte Vorgehensweise, sondern nur dass es sauber macht. Wenn du eine Putzfrau engagierst ist es ja prinzipiell auch egal wie groß sie ist, welche Haarfarbe sie hat, ob sie Raum für Raum oder durcheinander putzt - solange sie die ganze Wohnung in der vorgegebenen Zeit sauber macht. Klar ist man etwas verwirrt über die "Arbeitsweise", aber wie sagte doch schon einmal jemand so nett zu mir:

    "Eigentlich müssten die elektronischen Geräte doch alle relativ gut und einfach arbeiten, denn sie müssen doch nur 0 und 1 können - aber vermutlich hat es zuviel 0 'n drin"

    :-)

    Einer der ersten Vorwerk VR100 Besitzer "WALL*E" - 12.10.2011 :love:

    Bis aufs Display seither ohne Probleme, keinerlei Reparatur! :thumbup:

    Bin immer noch sehr zufrieden :thumbup:

    Nov. 2020 Zigma Spark 980 getestet, war gut :/, aber wieder zurückgeschickt!

    Nov. 2020 Ecovacs "Ozi T8" getestet, war noch besser, deshalb behalten und neu :love:

    Den VR100 habe ich nun meinem Neffen geschenkt!

    4-2021 Bosch Indego XS 300

  • Hmmm, nunja


    was man verbessern kann wäre das der Sauger den Akku etwas schont und nicht gleich unnütz verballert und die Bude nicht schafft mit einer Ladung. Weil er rumeiert und 3 mal den selben Raum angefahren ist... macht nen halben raum fährt raus macht den flur, färt im raum rein macht weiter... fährt raus macht den rest vom flur.. fährt wieder im zimmer macht den rest... ?? was ist das für ne logik? hab auch gesehen das er für 10 Sec stehen bleibt und kein plan hat wo er ist ? und das habe ich 2 mal erlebt in einem Saugdurchgang und dann wollen die für 2 Jahre nen 100€ fürn Paar Akkus die wenns hochkommt mit Einbau 50€ kostet -.-

  • Ein solcher Austausch scheint nicht so ganz unproblematisch zu sein, zumal anscheinend auch noch obendrein die Ladestation Unterschiede aufweist. Eine Nachrüstung des Neato steht dann kostenmäßig in keinem Verhältnis mehr zum Preis des VR100.
    .



    Na, Forumsmitglied "Hausmann" scheint aktuell ja ein optimales LiIon Akku Upgrade für den Neato entwickelt zu haben:


    - Doppelte(!!) Laufzeit (90-120min) pro Ladung als VR100
    - Längere Lebensdauer als VR100
    - Günstigerer Preis: €70.-



    http://www.roboter-forum.com/s…ato-Lithium-Ionen-Upgrade




    Damit wäre der Neato in dieser Hinsicht dann deutlich überlegen ;-)

    Edited 3 times, last by Sir_Green ().

  • Hmmm, nunja


    was man verbessern kann wäre das der Sauger den Akku etwas schont und nicht gleich unnütz verballert und die Bude nicht schafft mit einer Ladung. Weil er rumeiert und 3 mal den selben Raum angefahren ist... macht nen halben raum fährt raus macht den flur, färt im raum rein macht weiter... fährt raus macht den rest vom flur.. fährt wieder im zimmer macht den rest... ?? was ist das für ne logik? hab auch gesehen das er für 10 Sec stehen bleibt und kein plan hat wo er ist ? und das habe ich 2 mal erlebt in einem Saugdurchgang und dann wollen die für 2 Jahre nen 100€ fürn Paar Akkus die wenns hochkommt mit Einbau 50€ kostet -.-



    Nun, verbessern läßt sich immer etwas - das ist nun einmal bei allem was Menschen erfinden so. Du kannst einen kleinen "billigen" VW-Up kaufen und findest sicher auf Anhieb einiges was man verbessern könnte. Du kannst einen "Mittelklassewagen" als Passat kaufen und findest sicher auch hier einiges das man noch verbessern könnte. Du kannst aber auch einen Bugatti Veyron kaufen, der nun wirklich nicht gerade billig ist, und wirst auch an ihm noch "Verbesserungen" finden.

    Auch wenn manche immer meinen ich "verteidige" hier irgendetwas, so versuche ich nur manches "neutraler" zu sehen, und bestimmte Dinge nicht so "verbissen" zu sehen.
    Klar ist der Vorwerk teuerer wie der Neato! Natürlich hat der Vorwerk demgegenüber einige Veränderungen die hier auch schon oft diskutiert wurden, wie Geräuschdämmung, LiIon-Akku, Seitenbürste, deutsche Servicestellen usw. Ob das den Mehrpreis rechtfertigt, kann jeder für sich selbst entscheiden. Genauso wie jeder für sich selbst entscheiden kann, ob er bereit ist dafür diesen Mehrpreis zu bezahlen.

    Wie schreibt doch Sir_Green:




    Nun ich würde den ersten Satz etwas korrigieren und schreiben:

    Quote

    Na, Forumsmitglied "Hausmann" scheint aktuell ja ein optimales LiIon Akku Upgrade für SEINEN Neato entwickelt zu haben



    Es gibt auch Menschen die einen Bugatti noch für mehrere hunderttausend Euro oder gar Millionen umbauen. Wenn sie das nötige Kleidgeld dazu haben und es sie glücklich macht - wieso nicht? Oder wenn jemand das technische und handwerkliche Geschick hat selbst etwas umzubauen wieso nicht?
    Ich stelle hiermit die Leistung keineswegs in Frage, im Gegenteil ich finde es sehr gut.
    Aber einen solchen Umbau traut sich nicht jeder zu, und kann somit auch nicht unbedingt als Vergleich herangezogen werden. Und ob der Umbau wie Sir_Green schreibt eine

    Quote

    - Längere Lebensdauer als VR100



    hat, muss erst ein Langzeittest zeigen.

    Ebenso die Aussage:

    Quote

    - Günstigerer Preis: €70.-



    ist relativ - den das sind die reinen Bauteilpreise ohne Einbau (Zeit). Und hat denn schon einmal jemand einen Akku bei Vorwerk wechseln lassen oder bestellt und weiß wie viel die wirklich kosten, oder sind das Vermutungen? (Ich habe mir heute Abend jetzt keine Mühe gemacht danach zu suchen).
    Nicht jeder traut sich evtl. einen solchen Umbau zu, denn manche haben vielleicht "zwei linke Hände". Andere haben Bedenken dass dadurch evtl. irgendwie wie Garantie / Gewährleistung betroffen wird, auch wenn der Neato dazu selbst nicht modifiziert werden muss. Geht etwas kaputt (kann ja auch etwas anderes wie die Akkus sein), muss man wieder die Originale einbauen bevor man ihn einschickt oder zur Servicestelle bringt.

    Auch das sind Punkte die man berücksichtigen sollte. Natürlich ist es schön dass sich jemand solche Mühen macht, das austestet und dann anderen hier im Forum zugänglich macht - aber ich würde mal schätzen dass diejenigen die so was an ihrem eigenen Roboter durchführen, keine 25% von den Forumsmitgliedern sind.

    So, jetzt wünsch ich allen noch einen angenehmen Abend ... :-)

    Einer der ersten Vorwerk VR100 Besitzer "WALL*E" - 12.10.2011 :love:

    Bis aufs Display seither ohne Probleme, keinerlei Reparatur! :thumbup:

    Bin immer noch sehr zufrieden :thumbup:

    Nov. 2020 Zigma Spark 980 getestet, war gut :/, aber wieder zurückgeschickt!

    Nov. 2020 Ecovacs "Ozi T8" getestet, war noch besser, deshalb behalten und neu :love:

    Den VR100 habe ich nun meinem Neffen geschenkt!

    4-2021 Bosch Indego XS 300

  • Es hat keiner behauptet, dass jeder sich in 5 Minuten einen solchen Super-Akku zusammenbauen kann.
    Oft finden sich aber hilfsbereite "Bastler", die anderen da unter die Arme greifen.


    Das Argument der Einbauzeit als Zusatzkosten ist relativ sinnlos. Denn unter der Prämisse müsste man ja auch die Zeit, die man braucht, um mit dem Service zu telefonieren / den VR100 zum Geschäft zwecks Akkutausch zu bringen / oder zum Einpacken / zur Post bringen / telefonieren etc. alles hinzuberechnen. Diese Zeit überschreitet die des Akkubaus ja bei weitem und würde den Akkutausch-Gesamtpreis beim Vorwerk (je nach zugrunde gelegten Stundenlohn) auf €150.- bis €250.- erhöhen.



    Es geht vielmehr darum, dass man dieses Manko des Neato mit einfachen Mitteln beheben kann und man eben nicht mit dieser Akkuschwäche leben muss.



    Am verblüffendsten ist dabei vor allem die Tatsache, dass die "Hobbylösung" von Hausmann den "gewerblichen" Lösungen der Hersteller (Neato/Vorwerk) so überlegen ist.

    Edited 2 times, last by Sir_Green ().

  • Ich habe meinen XV-15 (XV-11 EU Version) mit Bürsten vom XV-25 und Filtern von Vorwerk, diversen Schalldämmungen und modifizierten Akkus am Laufen und kann mich nicht beklagen. Die Zeit, die mir das Gerät beim Putzen erspart, gebe ich dem Kleinen gerne wieder in Form von Zuwendungen durch Schraubenzieher und Lötkolben.


    Klar, man kann aus keinem Trabi einen Mercedes der A-Klasse bauen, aber ich finde es schon spannend, was manche Bastler aus dem Gerät herausholen können. Von daher gönne ich mir auch etwas: die unbezahlbaren, kleinen Erfolgserlebnisse!

  • als langjähriger Modellbauer mit einschlägiger Erfahrung mit NC, NiMH,Litium, oder Lipo würde ich trotz dessen dass ich es könnte nie auf die Idee kommen meinen Signature Pro auf Litium Zellen umzubauen, wozu auch ?

  • als langjähriger Modellbauer mit einschlägiger Erfahrung mit NC, NiMH,Litium, oder Lipo würde ich trotz dessen dass ich es könnte nie auf die Idee kommen meinen Signature Pro auf Litium Zellen umzubauen, wozu auch ?


    Komische Frage.