Umbau Gardena Bewässerung

  • Vor ca. 12 Jahren wurde in unserem Garten ein Bewässerungssystem installiert. Steuerung über 6 Gardena 9V Ventile in zwei Verteilerkästen. Als Regner wurden Rainbirds verbaut.


    Soweit zur Ausgangslage. Ich möchte dies nun auf "smart" Steuerung umstellen und dies geht mit den bestehenden Ventilen nicht. Kann ich die 9v Ventile einfach gegen die 24V Gardena Alternative tauschen, d.h. sind (i) die Anschlussseiten und (ii) die Ventilkästen identisch. Ist es sinnvoll, die 24V Ventile zu nehmen oder gibt es bessere Alternativen? Ameinfachsten wäre natürlich ich könnte ohne große Bauerei an den Kästen einfach die Ventile tauschen...


    Als Steuerung habe ich das Smartsystem von Gardena gesehen. Allerdings bin ich zu den funktionalen Unterschieden nicht wirklich schlau geworden. Was unterscheidet denn die Systeme "Smart Water Control" von "Smart Irrigation control"? Sind die Systeme empfehlenswert oder gibt es sinnvolle Alternativen? Mein Ziel ist die Anlage unkompliziert per App auch aus der Ferne zu aktivieren/deaktivieren/programmieren und via Sensoren unkompliziert automatisch laufen zu lassen.


    Frage zum grundsätzlichen System - aktuell ist es etwas nervig, dass die Ventile im Herbst aus- und im Frühjahr wieder eingebaut werden müssen, um ein Einfrieren zu verhindern. Alternativ kann man wohl - wurde bei uns aber nicht gemacht - tieferliegende Entlüfter für die Entwässerung des Systems einbauen. Gibt es alternative Ventilsysteme, die das Frostproblem auch ohne Ausbau verhindern?


    Und eine Frage aus "intellektueller Neugier" - warum kosten die 9V Ventile mehr als die 24V Alternativen, obwohl letztere zumindest nach meiner Wahrnehmung intelligenter steuerbar sind?


    So viele Fragen, aber ich möchte das "Projekt" jetzt angehen und hoffe auf Euer Know How/Unterstützung.


    BG,

    JaSy

  • Ok, also Schritt für Schritt :

    Wenn es 2005 war solltest Du bereits die neuere Bauart haben . Da Du diese ja immer ausbaust weist Du sicherlich ob das Ventil beidseitig 1“ innen Gewinde hat oder nicht .

    Wenn nicht wird es ein wenig Frickelig.

    Wenn ja , einfach tauschen da Unterteil identisch . Alternativ könntest Du Dir dann auch das Elektromagnet 24 Oberteil und die Mylar Folie wechseln. Wenn Du mit einem Schraubenzieher umgehen kannst .

    Allerdings sind die Ventile halt auch 14 Jahre alt und die Gefahr ist immer das noch ne Dichtung beim öffnen kaputt geht . Die müsste halt auch dann gewechselt werden.

    Aber theoretisch wäre es machbar .

    Das 9 Volt Ventil Oberteil ist aufwendiger Verarbeiter ( Chinch Stecker) , eventuell werden auch weniger Stückzahlen Verkauft das wirkt sich auf den Preis aus .

    Aber ist ja nicht so tragisch da Du die ,, günstigeren ,, kaufen musst .:attention:

    Die Frage Water Control verstehe ich nicht :boink:

    Es ist doch ein Controller für den Wasserhahn 6 V und Du willst aus verständlichen Gründen die IRC24 haben

    :bounce:

    Entwässerung : Es müssen alle Elektromagnetventile vor Frost geschützt werden , Du kannst aber den Wasserhahn schließen , die Entwässerungsschraube auf und den Hebel der Ventile ebenfalls .

    Dann läuft im Ventil das Wasser oberhalb der Membrane ab .

    Zu der Steuerung : Habe ich auch und läuft top . Du kannst 20 Programme auf die 6 Ventile verteilen, also im Extremfall 140 Startmöglichkeiten. Die Programme können per Sensor mit gesteuert werden und zusätzlich per Sonnen auf Untergang .

    Die Programme können einfach geändert, gelöscht oder pausiert werden .

    Über Integration mit Ifttt kannst Du auch zusätzliche Dienste integrieren .

    Hier ein paar Abbildungen aus der Gardena App:

    FE82D4DD-45C1-419E-8940-DBB390938B48.png46AFED5F-2B3D-40F0-A1F5-2680837C07B9.png918A3B61-0544-4E87-BCC2-A579F9E57BC5.pngDAA7EA7E-D55C-4FB6-9079-35FE6F084099.png85DB0585-A30C-4A45-B9C9-DD2AA5E992F0.png

    Gruß aus Moers:tsü:
    Mowing Home :
    GARDENA smart Sileno+
    (MAIN7.02.00 HMI6.06.00 SUB6.00.00)
    Husqvarna 315X

    GARDENA smart Sileno City
    Husqvarna 305 Gardena R40Li {in Rente}
    Baujahr 2011: (MSW 02.01.00 v. 5.9.2011) {in Rente}
    {Wolf Robo Scooter300, Bosch Indego 1000 in Rente }
    ‹Watering
    GARDENA 24V via.smart Irrigation Control / smart Sensor
    Hausautomation:
    Home: Fibaro/Fritz Dect via.homee /Amazon Echo ;
    Light: Philips via Apple HomeKit ;
    Security: ABUS, Netatmo via. homee/smart system , Arlo;
    Entertainment : Sonos via.Amazon Echo, Panasonic smart TV;

  • Hi,


    Vielen Dank für das umfassende Feedback, sehr hilfreich 👍


    Na, das klingt doch erst mal recht unkompliziert. Die Ventile sind Art.Nr. 1251 und auf der Gebrauchsanweisung ist parallel auch die 24V Variante (Art.Nr. 1278) abgebildet, was dafür spricht, dass das UT identisch ist.


    Gibt es für die Entscheidung im Vergleich zu anderen Steuerungen wie bspw. der HydraWise, die in anderen Threads besprochen wird, relevante Vor- und Nachteile zur Gardenalösung?


    Minimumpositionen auf der Kaufliste sind also sechs 24V Ventile und die IRC. Benötige ich auch das Gateway? Und das Verbindungskabel 24V mit 15 Metern?


    Hast Du pro Strang einen Sensor oder alle auf einen Sensor geschaltet?


    BG,

    JaSy

  • Du benötigst das Gateway .Darüber bekommst Du das Funknetz im Garten ,die Updates und wenn Du willst die Integegration ins Apple HomeKit. Am besten kaufst Du Dir eh das Set mit Sensor und Gateway. Da gibt es zur Zeit bei Gardena 20 % Cash Back.

    Ich kenne die Hydrawise auch nur aus Threads.

    Verbindungskabel benötigst Du oder halt ein anderes 0,5 7 Adriges Kabel .

    Es gibt für die Verbindung eine Steckerleiste , ansonsten nimm die 3M Quetschverbinder

    Gruß aus Moers:tsü:
    Mowing Home :
    GARDENA smart Sileno+
    (MAIN7.02.00 HMI6.06.00 SUB6.00.00)
    Husqvarna 315X

    GARDENA smart Sileno City
    Husqvarna 305 Gardena R40Li {in Rente}
    Baujahr 2011: (MSW 02.01.00 v. 5.9.2011) {in Rente}
    {Wolf Robo Scooter300, Bosch Indego 1000 in Rente }
    ‹Watering
    GARDENA 24V via.smart Irrigation Control / smart Sensor
    Hausautomation:
    Home: Fibaro/Fritz Dect via.homee /Amazon Echo ;
    Light: Philips via Apple HomeKit ;
    Security: ABUS, Netatmo via. homee/smart system , Arlo;
    Entertainment : Sonos via.Amazon Echo, Panasonic smart TV;

  • Zur Hydrawise hab ich mal im von Schelm initiierten Thread nachgefragt.


    Bei der IRC24 gefällt mir, dass Sie offensichtlich auch mit dem 430x koordiniert kann. Zur Steuerung - kann Sie auch zukünftige wettererwartungen aus forecasts berücksichtigen?


    Und ich habe gelesen, dass sie die Voreinstellungen nicht nur unterbindet, wenn es feucht genug ist (keine Beregnung trotz Einstellung), sondern auch wenn es lt. Sensor zu trocken ist. Dann geht die Bewässerung trotz fehlendem definiertem timeslot an. Kann ich diesen Automatismus unterbinden?


    JaSy

  • Zum Sensor : Die Anlage läuft nicht an bei einem bestimmten Trockenwert des Sensors. Dies macht auch nur Sinn in den Bereichen wo Anzucht ist . Also da wo der Boden immer leicht feucht gehalten werden muss .

    Zum Wetterdienst : Soll wohl bei GARDENA auch bald kommen aber ich stehe , bevor ich nicht weis welche Quelle , ein wenig auf dem Kriegsfuß . Nehme ich die gängigsten Quellen wird dies bei denen nach einfachen Formeln berechnet : Hochdruck/Tiefdruck/Wind danach kommt eine Wahrscheinlichkeitsrechnung .

    Also die EDV vergleicht die Daten mit Daten aus der Vergangenheit und stellt eine Prognose auf die zB. besagt : im Umkreis x hat es in der Vergangenheit 4 von 5 mal geregnet und somit 80% . Ob wirklich genau da wo man wohnt und wieviel ist ????

    Es gibt auch Wetterdienste mit Radarprognosen diese sind zeitnah genauer aber auch nicht 100%

    Am besten ist immer noch die Messstation im eigenen Garten :Sensor

    Gruß aus Moers:tsü:
    Mowing Home :
    GARDENA smart Sileno+
    (MAIN7.02.00 HMI6.06.00 SUB6.00.00)
    Husqvarna 315X

    GARDENA smart Sileno City
    Husqvarna 305 Gardena R40Li {in Rente}
    Baujahr 2011: (MSW 02.01.00 v. 5.9.2011) {in Rente}
    {Wolf Robo Scooter300, Bosch Indego 1000 in Rente }
    ‹Watering
    GARDENA 24V via.smart Irrigation Control / smart Sensor
    Hausautomation:
    Home: Fibaro/Fritz Dect via.homee /Amazon Echo ;
    Light: Philips via Apple HomeKit ;
    Security: ABUS, Netatmo via. homee/smart system , Arlo;
    Entertainment : Sonos via.Amazon Echo, Panasonic smart TV;

  • naja, absolut korrekt - der eigene Sensor ist halt "vor Ort", aber schaut natürlich nicht in die Zukunft. Stoppt der die Beregnung wenigstens, wenn es anfängt zu regnen (Regen- statt Bodensensor)?*


    Damit ich das mit dem Sensor richtig verstehe - kann ich unterbinden, dass er in nicht gespeicherten Zeiten angeht nur weil derSensor "zu trocken" meldet. Unterbinden meint natürlich automatisch und nicht per Hand/App stoppen :)

  • Noch mal ich mit einer Frage zu dem Sensor, da ich in den Rezessionen widersprüchliches gelesen habe.


    Kann ich (i) mit einem Sensor alle 6 Kreise steuern und alternativ (ii) unterschiedlichen Kreisen die Steuerung über jeweils andere Sensoren zuweisen? Klingt kompliziert - also anders formuliert: kann ich mit einem Sensor bspw. Kreis 1 bis 3 steuern und mit einem zweiten die Kreise 4 bis 6?


    Und wo steckst Du den Sensor für die Messungen der Rasenfeuchte, damit dieser nicht mit dem Mäher kollidiert?

  • Es gibt keinen Regensensor bei GARDENA , er würde aber mit dem Netatmo Regensensor über Ifttt gehen.

    Mit dem Sensor ist es wie folgt :

    Die IrrigationControl lässt kurz vor dem Start über den zugeordneten Sensor prüfen wie die Feuchtigkeitswerte sind und überspringt bei ,, höher als Vorgegeben ,, diesen

    Bewässerungsintervall.

    Der Sensorwert ( Feuchtigkeit/Temperatur/Helligkeit) kann jederzeit auch aktualisiert werden.

    5186EFDE-2F14-451C-AB8B-A915748F250C.png

    Ansonsten kannst Du jederzeit auch manuell sehr leicht bis zu 59 Minuten die Bewässerung pro Ventil starten.

    41E480C8-3413-4EFD-A014-D103A958BCE9.pngE5F74FF2-ECF9-4DBA-9D9F-CC62FBC86744.png

    Gruß aus Moers:tsü:
    Mowing Home :
    GARDENA smart Sileno+
    (MAIN7.02.00 HMI6.06.00 SUB6.00.00)
    Husqvarna 315X

    GARDENA smart Sileno City
    Husqvarna 305 Gardena R40Li {in Rente}
    Baujahr 2011: (MSW 02.01.00 v. 5.9.2011) {in Rente}
    {Wolf Robo Scooter300, Bosch Indego 1000 in Rente }
    ‹Watering
    GARDENA 24V via.smart Irrigation Control / smart Sensor
    Hausautomation:
    Home: Fibaro/Fritz Dect via.homee /Amazon Echo ;
    Light: Philips via Apple HomeKit ;
    Security: ABUS, Netatmo via. homee/smart system , Arlo;
    Entertainment : Sonos via.Amazon Echo, Panasonic smart TV;

  • Danke. Das mit dem Regensensor ist kein Problem. Hast Du auch die Fragen aus #8 gesehen. Wäre toll, wenn Du mir dazu noch Feedback geben kannst.


    Und dann werde ich wohl einfach mal ordern und probieren...

  • Noch mal ich mit einer Frage zu dem Sensor, da ich in den Rezessionen widersprüchliches gelesen habe.


    Kann ich (i) mit einem Sensor alle 6 Kreise steuern und alternativ (ii) unterschiedlichen Kreisen die Steuerung über jeweils andere Sensoren zuweisen? Klingt kompliziert - also anders formuliert: kann ich mit einem Sensor bspw. Kreis 1 bis 3 steuern und mit einem zweiten die Kreise 4 bis 6?


    Und wo steckst Du den Sensor für die Messungen der Rasenfeuchte, damit dieser nicht mit dem Mäher kollidiert?

    Ja , kannst Du beides machen.

    Für die Rasenfeuchte habe ich keinen Sensor. Aber ich würde Ihn flächenbündig versenken. Er sollte eh etwas tiefer messen .

    Gruß aus Moers:tsü:
    Mowing Home :
    GARDENA smart Sileno+
    (MAIN7.02.00 HMI6.06.00 SUB6.00.00)
    Husqvarna 315X

    GARDENA smart Sileno City
    Husqvarna 305 Gardena R40Li {in Rente}
    Baujahr 2011: (MSW 02.01.00 v. 5.9.2011) {in Rente}
    {Wolf Robo Scooter300, Bosch Indego 1000 in Rente }
    ‹Watering
    GARDENA 24V via.smart Irrigation Control / smart Sensor
    Hausautomation:
    Home: Fibaro/Fritz Dect via.homee /Amazon Echo ;
    Light: Philips via Apple HomeKit ;
    Security: ABUS, Netatmo via. homee/smart system , Arlo;
    Entertainment : Sonos via.Amazon Echo, Panasonic smart TV;

  • Ja , kannst Du beides machen.

    Für die Rasenfeuchte habe ich keinen Sensor. Aber ich würde Ihn flächenbündig versenken. Er sollte eh etwas tiefer messen .

    Der Smartsensor von Gardena ist doch oben schräg. Wie soll ich den Flächenbündig versenken? Wie bzw. mit welchem Sensor steuerst Du denn Deine Rasenbewässerung?

  • Stimmt , Du musst Ihn auch schräg einlassen. Dem Messinstrument unten ist es egal. Rasen ist ein Strang läuft in der Saison einfach 2 x die Woche und wenn es heißer wird gebe ich per App einfach 1 Stunde morgens dazu . Aber ich werde jetzt mal einen versenken und informieren.

    Gruß aus Moers:tsü:
    Mowing Home :
    GARDENA smart Sileno+
    (MAIN7.02.00 HMI6.06.00 SUB6.00.00)
    Husqvarna 315X

    GARDENA smart Sileno City
    Husqvarna 305 Gardena R40Li {in Rente}
    Baujahr 2011: (MSW 02.01.00 v. 5.9.2011) {in Rente}
    {Wolf Robo Scooter300, Bosch Indego 1000 in Rente }
    ‹Watering
    GARDENA 24V via.smart Irrigation Control / smart Sensor
    Hausautomation:
    Home: Fibaro/Fritz Dect via.homee /Amazon Echo ;
    Light: Philips via Apple HomeKit ;
    Security: ABUS, Netatmo via. homee/smart system , Arlo;
    Entertainment : Sonos via.Amazon Echo, Panasonic smart TV;

  • Hast Dein Test schon was ergeben?


    Ich habe mich jetzt für die Irrigation Control entschieden. Ausschlaggebend war, dass die Sensoren kabellos sind und die Werte übermitteln können. Ich greif ganz gern noch selbst auf Basis der objektiven Werte ein...


    Alle Teile sind nun da und werden am WE verbaut. Hast Du Deine Irrigation Control drinnen oder draußen angebracht und gibt es aus Deiner zwischenzeitlichen Erfahrungen Vor-/Nachteile für die beiden Alternativen?

  • Meine Steuerung hängt in der Garage. Kabel gehen so direkt durch die Wand in einen Pumpenschacht rein , wo auch die Ventile sitzen.

    Gruß aus Moers:tsü:
    Mowing Home :
    GARDENA smart Sileno+
    (MAIN7.02.00 HMI6.06.00 SUB6.00.00)
    Husqvarna 315X

    GARDENA smart Sileno City
    Husqvarna 305 Gardena R40Li {in Rente}
    Baujahr 2011: (MSW 02.01.00 v. 5.9.2011) {in Rente}
    {Wolf Robo Scooter300, Bosch Indego 1000 in Rente }
    ‹Watering
    GARDENA 24V via.smart Irrigation Control / smart Sensor
    Hausautomation:
    Home: Fibaro/Fritz Dect via.homee /Amazon Echo ;
    Light: Philips via Apple HomeKit ;
    Security: ABUS, Netatmo via. homee/smart system , Arlo;
    Entertainment : Sonos via.Amazon Echo, Panasonic smart TV;

  • Gateway steht im Dachgeschoss und das Signal geht über 2 Etagen raus und in die Garage . Keine Probleme.

    Gruß aus Moers:tsü:
    Mowing Home :
    GARDENA smart Sileno+
    (MAIN7.02.00 HMI6.06.00 SUB6.00.00)
    Husqvarna 315X

    GARDENA smart Sileno City
    Husqvarna 305 Gardena R40Li {in Rente}
    Baujahr 2011: (MSW 02.01.00 v. 5.9.2011) {in Rente}
    {Wolf Robo Scooter300, Bosch Indego 1000 in Rente }
    ‹Watering
    GARDENA 24V via.smart Irrigation Control / smart Sensor
    Hausautomation:
    Home: Fibaro/Fritz Dect via.homee /Amazon Echo ;
    Light: Philips via Apple HomeKit ;
    Security: ABUS, Netatmo via. homee/smart system , Arlo;
    Entertainment : Sonos via.Amazon Echo, Panasonic smart TV;

  • Du benötigst das Gateway .Darüber bekommst Du das Funknetz im Garten ,die Updates und wenn Du willst die Integegration ins Apple HomeKit. Am besten kaufst Du Dir eh das Set mit Sensor und Gateway. Da gibt es zur Zeit bei Gardena 20 % Cash Back.

    Ich kenne die Hydrawise auch nur aus Threads.

    Verbindungskabel benötigst Du oder halt ein anderes 0,5 7 Adriges Kabel .

    Es gibt für die Verbindung eine Steckerleiste , ansonsten nimm die 3M Quetschverbinder

    Kabel muss ich noch besorgen. 0,5mm ist ganz normale Klingelleitung, oder? Und bei 6 Ventilen reicht 6-adrig oder wofür ist der siebte, wenn ich keine Pumpe habe?

  • Kabel muss ich noch besorgen. 0,5mm ist ganz normale Klingelleitung, oder? Und bei 6 Ventilen reicht 6-adrig oder wofür ist der siebte, wenn ich keine Pumpe habe?

    Die Ventile haben jeweils 2 Kabel. Bei 6 Ventilen benötigst Du ein 7 adriges Kabel.

    Jeweils ein Kabel der Ventile mit den Ausgängen der Station verbinden und das zweite Kabel der Ventile zusammen an den Ausgang C (Common/Gemeinsam) anschließen.

    Pumpenanschluss wäre ein separates .

    Gruß aus Moers:tsü:
    Mowing Home :
    GARDENA smart Sileno+
    (MAIN7.02.00 HMI6.06.00 SUB6.00.00)
    Husqvarna 315X

    GARDENA smart Sileno City
    Husqvarna 305 Gardena R40Li {in Rente}
    Baujahr 2011: (MSW 02.01.00 v. 5.9.2011) {in Rente}
    {Wolf Robo Scooter300, Bosch Indego 1000 in Rente }
    ‹Watering
    GARDENA 24V via.smart Irrigation Control / smart Sensor
    Hausautomation:
    Home: Fibaro/Fritz Dect via.homee /Amazon Echo ;
    Light: Philips via Apple HomeKit ;
    Security: ABUS, Netatmo via. homee/smart system , Arlo;
    Entertainment : Sonos via.Amazon Echo, Panasonic smart TV;