Kaufberatung für Saugroboter für 3 Personen Haushalt mit 2 Etagen

  • Tag zusammen,


    ich bin auf der Suche nach einem guten Saugroboter für unser Haus.


    01.) Größe der zu reinigenden Fläche ohne Möbel --> 155m² insgesamt über 2 Etagen


    02.) Anzahl der zu reinigenden Zimmer --> 1 Etage 1 offene Ebene und ein kleines Bad, 2 Etage 5 Zimmer und Flur


    03.) Bodenart (Teppich, Parkett usw.) --> Fliesen und Parkett


    04.) Teppichart (hoch-/mittel-/kurzflorig) --> kein Teppich


    05.) Anzahl der zu reinigenden Etagen? --> 2


    06.) Art der Verschmutzung (grob, Staub) --> Staub und ab und zu gröberer Schmutz


    07.) Haushalt mit Kindern (ja/nein) --> ja


    08.) Haustiere (Hund, Katze, Nagetiere, Vögel) --> nein


    09.) Aufkommen von Haaren (langes/kurzes Haupthaar) --> Ja, langes


    10.) gewünschte Art der Absperrung für Bereiche die der Saugroboter nicht befahren soll (Infrarot, Magnetband, App) --> Per App


    11.) Steuerung des Roboters per App (ja/nein) --> Ja


    12.) Steuerung des Roboters per Fernbedienung (ja/nein) --> Auch okay, aber lieber per App


    13.) Display und Einstellungsmöglichkeiten am Roboter (ja/nein) --> Wenn per App steuerbar nicht unbedingt notwendig


    14.) Funktionstasten am Roboter wie Start, Home oder Spot-Reinigung (ja/nein) --> Ja


    15.) Automatisierte Wiederaufnahme des Reinigungsvorgangs nach Zwischenladen (ja/nein) --> Ja


    16.) Maximale Höhe des Roboters (minimale Unterfahrhöhe des niedrigsten Möbelstücks in cm) --> So niedrig wie möglich...


    17.) Vorhandensein und Höhe von Türschwellen in cm --> nein


    18.) Verwendungszweck des Roboters als fast vollständigen Staubsaugerersatz (ja/nein) --> ja, wäre gut


    19.) Navigationsverhalten des Roboters (chaotisch/planmäßig in Bahnen) --> Was Sinn macht


    20.) Reinigen einzelner Räume per App-Befehl (ja/nein) --> Ja


    21.) Inländischer/europäischer Hersteller-, Reparatur- und Shopservice inkl. Garantie (ja/nein) --> Wäre sinnvoll


    22.) Kostenobergrenze in Euro exklusive Versand --> Gute Frage... So günstig wie möglich, aber noch in vernünftiger Qualität


    23.) WLAN abschaltbar (ja/nein) --> Muss nicht


    24.) Wischfunktion (ja/nein) --> Nein


    25.) Zonenreinigung (ja/nein) --> Ja


    26.) Absaugstation (ja/nein) --> Optional


    Gruß und Dank vorab für eure Hilfe!


    Sileno Smart Life 750 seit 07.2019

  • Hallo Don Siven, hast du dir den Roborock S6 oder den Xiaomi Mi Vacuum Robot 1S schon einmal näher angesehen? Gleiches gilt für den Viomi V2, der wird die Fläche in der höchsten Saugstufe aber kaum schaffen, nicht einmal durch Nachladen.

  • Meine Anforderungen an seinen Sauger wären nahezu identisch. Insbesondere mit


    09.) Aufkommen von Haaren (langes/kurzes Haupthaar) --> Ja, langes


    Eine Frage die sich mir beim S6 stellt:

    Kommt der mit seinen Bürsten auch mit langen Haaren klar oder bin ich danach länger mit den entwirren der Bürsten beschäftigt?

    "Robbi" Landroid M WR141E - Firmware 3.24 - 125 m² - Worx-App 2.0.3

    "Suzie" Roborock S6 - Firmware 01.27.00 - Roborock-App 3.0.0 (Android)

  • Die Bürste des s6 ist erstaunlich unanfällig, was Haare angeht. Zumindest bei mehr als schulterlangem Haar, kurzem Haar und Katzenhaar. Auch Staub sammelt sich da kaum an.

  • Ja, das finde ich auch immer wieder überraschend. Die Haare gelangen in den Behälter, wickeln sich zum Großteil nicht wie bei vergleichbaren Geräten um die Bürste selbst.

  • Das wäre ja klasse. Meine Frau mit ihren schulterlangen Haaren verliert leider auch sehr viele davon.


    Ich habe gerade den ausführlichen Bericht von pyromaniac gelesen. :thumbup:


    Ist es (inzwischen) möglich den S6 auf zwei Geschossebenen mit jeweiliger Kartenspeicherung zu betreiben?

    "Robbi" Landroid M WR141E - Firmware 3.24 - 125 m² - Worx-App 2.0.3

    "Suzie" Roborock S6 - Firmware 01.27.00 - Roborock-App 3.0.0 (Android)

  • Jein, die Karten werden zwar hinterlegt, aber man nutzt definitiv eine zentrale Karte und der Rest wird fleißig überschrieben, sobald als älteste Version aussortiert. Das, was du dir wünschst, geht also immer noch nicht zuverlässig.

  • Jein, die Karten werden zwar hinterlegt, aber man nutzt definitiv eine zentrale Karte und der Rest wird fleißig überschrieben, sobald als älteste Version aussortiert. Das, was du dir wünschst, geht also immer noch nicht zuverlässig.

    Gibt es ein Modell das dies sicher könnte?


    Ich hab aktuell nun folgende Modelle auf der Liste:


    Roomba 980

    Xiaomi S55

    Xiaomi Mi Vacuum Robot 1S

    Roborock S6


    Welcher wäre der sinnvollste der vier? Schwanke aktuell zwischen dem Roomba und dem S55. Sind die beiden die sinnvollsten der vier?

    Sileno Smart Life 750 seit 07.2019

    Edited once, last by Don Siven ().

  • Wenn ich das richtig auf dem Schirm habe, soll der S7 von 360 das und noch etwas mehr können.

    Den hat aber noch niemand hier im forum ausprobieren können, ich meine dass der nur in China zu bekommen ist.

    Ansonsten soll der vr300 ab dem Herbst 3 Etagen mit nogo lines beherrschen. Unter der Voraussetzung, dass du auf jeder Etage eine feste Ladestation hast.

  • Wie unterscheiden sich der Roomba 980 und der Roborock S6 im Detail? Der 980 wischt nicht, der S6 schon.

    Wie sind die beiden von der Steuerung und Kartenerstellung her im Vergleich?

    Sileno Smart Life 750 seit 07.2019

  • Der S6 navigiert über einen Lasersensor (LDS), der Roomba nutzt eine Kamera, die weniger genau und weniger sanft zu Hindernissen ist.

    Die Karte, die der Roomba 980 erstellt kann man soweit ich weiß nicht einsehen bzw. bearbeiten..

  • Beide sind nicht schlecht. Sinnvoll ist immer das, was der jeweilige Nutzer an Funktionen braucht.

    Ich persönlich würde aber eher den Roborock bevorzugen. Mir gefällt die Lasernavigation einfach besser.

  • Der Rooba 980 ist immer noch ein Spitzensauger, nur ist dessen App-Funktionalität nicht mehr up to date. Zonenreiningung nach Karte u.ä. kann der nicht. Der Hauptnachteil war bisher der Preis, aber zur Zeit wird der anscheinend abverkauft, und liegt in der gleiche Preisklasse wie S5/S6 und Co. Gerade für Haushalte mit langen Haaren oder (mittelhohen) Teppichen immer noch das Gerät der Wahl.


    Oliver

  • Ich kenne die Roomba-App nicht.

    Beim Roborock S6 kann man über die App die Karte einsehen und bearbeiten, No-Go Bereiche einzeichnen, den Roboter in einzelne Räume schicken bzw. man kann ihm sagen, wo er heute saugen soll und wo nicht (Einzelraumreinigung).


    Das sind mal einige Features, welche der 980 nicht unterstützt.