Sicherheits Feature Request

  • Hallo an Alle.


    Ich habe im Forum gesucht, aber nichts zu dem Thema gefunden. Und zwar, hätte ich persönlich einen Wunsch an Worx, eine optionale Bedienfeldsperre zu programmieren.


    Heute hatte ich den Fall, dass ich im Garten gegossen habe und kurz auf die Kinder nicht geschaut habe. Und was machen die Schlingel? Sie schicken den Chappie arbeiten. Da ich mir alle Benachrichtigungen schicken lasse, wurde ich sofort informiert und konnte ihn schnell wieder abschalten.


    Ich würde mir eine Funktion wünschen, entweder per App oder per Tastenkombination oder vielleicht beides, das Bedienfeld sperren zu lassen und nur per PIN wieder zu reaktivieren. Eventuell noch mit einem einstellbaren Timeout wo sich das Bedienfeld dann automatisch wieder sperrt. Dann kann sowas nicht mehr passieren. Und damit wäre auch die Ausschaltmöglichkeit (Diebstahl) weg. Ja, ich weiß, man kann dann noch immer den Akku rausziehen, wäre aber trotzdem eine Verbesserung.


    Was haltet ihr davon? Ich denke dass sollte relativ leicht realisierbar sein für Worx und für die Entwickler.

  • Andere Hersteller haben sowas. Mein alter RM hat eine Kindersicherung. Geht nur mit PIN zu starten. Beim Landroid S500 gibt es nicht mal ein Display.

    Meine Kinder sind inzwischen ausgezogen aber du hast recht. Sowas sollte ein Gerät haben.

    Gruß Martin

  • Über diesen Fall hatte ich vorher nicht nachgedacht. Ich habe den Mähplan zwar so eingestellt, dass er nur mäht wenn die Kinder nicht zuhause sind, aber dass sie den Landi losschicken, an das habe ich nicht gedacht. Und nach der heutigen Situation, hätte ich sowas schon gerne. Denn die Kinder können nicht einschätzen, dass sowas gefährlich sein kann und dass das kein Spielzeug ist. Und bis meine Kinder ausziehen, da vergehen noch mindestens 16 Jahre. :)


    Ich wollte die nette Lady von Positec im Post erwähnen, damit sie aufmerksam wird, aber ich dachte mal ich frage zuerst in die Runde, ob sich noch jemand diese Funktion wünscht.

  • Ich hab es mal an das Develop Team weitergetragen war auch von mir schon ein Wunsch, man prüft das und nimmt sich der Sache an, aber wielange es dauert keine Ahnung, man weiß ja nie was die Entwickler für Prio halten.


    Hoffe aber auf eine Umsetzung zumindest für die 2019 Modelle, Bein den alten S Modellen wird es schwieriger sein das irgendwie umzusetzen.

  • Ich hab es mal an das Develop Team weitergetragen war auch von mir schon ein Wunsch, man prüft das und nimmt sich der Sache an, aber wielange es dauert keine Ahnung, man weiß ja nie was die Entwickler für Prio halten.


    Hoffe aber auf eine Umsetzung zumindest für die 2019 Modelle, Bein den alten S Modellen wird es schwieriger sein das irgendwie umzusetzen.

    Super. Vielen Dank fürs weiterleiten. Ja, schauen wir mal ob und wann.

  • Ich sehe das so: So lange die Kinder in einem Alter sind, wo sie das nicht verstehen und man es ihnen daher nicht erklären kann, dass sie das aus Sicherheitsgründen nicht machen dürfen, sollten sie ohnehin nicht unbeaufsichtigt im Garten spielen.

    Unser kleinster ist jetzt 5 Jahre und er versteht schon, dass man mit dem Teil nicht spielen darf und weiß dass es gefährlich ist. Trotzdem lasse ich ihn nicht unbeaufsichtigt im Garten. Würde ich auch nicht machen, wenn wir keinen Rasenroboter hätten. Wir haben auch einen Pool und haben nie auch nur daran gedacht einen Zaun drum zu machen oder diese komischen Dinger zu kaufen, die man in den Pool legt und die dann Alarm geben, wenn ein Kind rein fällt. Das alles gaukelt nur Sicherheit vor, die es nicht gibt. Besser man passt auf die Kinder auf.

  • Hoffe aber auf eine Umsetzung zumindest für die 2019 Modelle, Bein den alten S Modellen wird es schwieriger sein das irgendwie umzusetzen.

    Dafür haben die S-Modelle ja den abziehbaren Ein-Ausschalter, der sicher ein Inbetriebsetzen verhindert.

    Ein sicheres Stillsetzen über die App wünsche ich mir nicht - dann geht auf einmal gar nichts mehr wenn kein Internet=O

    Landroid S WR106 seit 6/17 - FW3.40 - 200m² - Einfachgrundstück
    Landroid M WR111 seit 8/17 - FW5.21 - 700m² - Buckelhangpiste
    iobroker auf RaspberryPi mit Adapter 'Worx' von Meistertr für Positec S-M-L-Kress Modelle

    iRobot Roomba 650

    FAQ Allgemein lesen hilft

  • Ich sehe das so: So lange die Kinder in einem Alter sind, wo sie das nicht verstehen und man es ihnen daher nicht erklären kann, dass sie das aus Sicherheitsgründen nicht machen dürfen, sollten sie ohnehin nicht unbeaufsichtigt im Garten spielen.

    Unser kleinster ist jetzt 5 Jahre und er versteht schon, dass man mit dem Teil nicht spielen darf und weiß dass es gefährlich ist. Trotzdem lasse ich ihn nicht unbeaufsichtigt im Garten. Würde ich auch nicht machen, wenn wir keinen Rasenroboter hätten. Wir haben auch einen Pool und haben nie auch nur daran gedacht einen Zaun drum zu machen oder diese komischen Dinger zu kaufen, die man in den Pool legt und die dann Alarm geben, wenn ein Kind rein fällt. Das alles gaukelt nur Sicherheit vor, die es nicht gibt. Besser man passt auf die Kinder auf.

    Ich stimme dir zu. Das ist schon klar, dass man die Kinder nicht unbeaufsichtigt lässt, aber Kinder laufen auch mal im Garten herum und bleiben nicht nur an einer Stelle stehen. Wenn sie in der Sandkiste spielen, und man sich dann nur kurz umdreht, schwups sind schon wieder woanders spielen. Sie waren nicht unbeaufsichtigt. Aber man kann nicht durchgehend nur auf die Kinder schauen und das vielleicht auch noch ohne zu blinzeln. Kinder sind halt schnell. Und wie ich geschrieben habe, ich habe nur im Garten gegossen. Das ist keine Tätigkeit, die volle Aufmerksamkeit verlangt, aber trotzdem dreht man sich auch mal weg und schaut was man gießen tut.

  • Dafür haben die S-Modelle ja den abziehbaren Ein-Ausschalter, der sicher ein Inbetriebsetzen verhindert.

    Ein sicheres Stillsetzen über die App wünsche ich mir nicht - dann geht auf einmal gar nichts mehr wenn kein Internet=O

    Die Idee wäre, es sollte über App und über das Bedienfeld gehen, die Bedienfeldsperre zu aktivieren bzw zu konfigurieren. Und eine PIN abfrage soll kommen wenn das Bedienfeld gesperrt ist und man den Roboter manuell per Taste losschicken will. Dafür braucht man doch kein Internet. Internet würde man nur brauchen um die Sperre per App zu konfigurieren.