Bewässerungsanlage entleeren

  • Ich habe bei mir ein Entwässerungsventil verbaut (Gardena) und meine dieses öffnet sich erst wenn das System wirklich Drucklos ist.


    Da zum Öffnen der Versenkregner (Hunter) bereits ein leichter Druckk nötig ist, bleibt auch immer leichter Überdruck auf dem Ventil.


    Jedenfalls kommt beim Einschalten bei mir direkt Wasser aus den Regnern.


    Wenn ich jedoch einen Regner manuell hochziehe kann Luft rein und das System läuft leer.

  • Ich weiß nicht welche Hunterregner Du hast. Die meisten haben kein Rücklaufsperrventil, das heißt nach dem Runterfahren sind sie zum Leitungssystem hin nicht dicht, Wasser kann austreten und Luft eintreten. Der Druck baut sich dann komplett ab.


    Sperrventile sind serienmäßig ab I-20 eingebaut, der PGP-ADJ, PGP-Ultra und auch der kleine PGJ haben ab Werk kein Sperrventil. Die könnte man für schmales Geld nachrüsten.


    Beim MP-Rotator hängt es vom verwendeten Aufsteigergehäuse ab, die günstigen Standardgehäuse für 3 Euro haben auch kein Sperrventil.


    Langer Liste kurzer Sinn: Bei den meisten Regnern baut sich der Druck nach dem Beregnungsende sehr schnell auf 0 Bar ab.

  • Und bei jeder Bewässerung musst du die Leitungen füllen und hast Luftschläge an den Regnern die denen nicht gut tun...dann lieber ausblasen.

    Die fülle ich ja nicht selber, das dauert keine 3 Sekunden eh die Regner hoch gehen. Bislang ist auch nach Jahren kein einziger Hunter ausgefallen. Gardena jedoch schon nach einem Jahr. Das liegt aber auch an unserem eisenhaltigen Wasser. Ich kann nur sagen, dass ich damit hervorragend klar komme. keine Ausfälle und keine geplatzten Leitungen wegen Eisbildung in der Leitung.

  • Hörst Du nach dem Hochfahren noch leise knallende oder knackende Geräusche? Das ist das Geräusch, wenn nach einer Luftblase wieder Wasser reinknallt. Weil die Luftblase schnell durch den Regner zieht, wird das Wasser dahinter noch einmal beschleunigt.


    In kleinen Strängen mit wenig Durchsatz ist das Problem nicht so ausgeprägt.

  • rgendwie gefallen mir die kleinen Geräte, wie NooNoo und SAL9000 einen vorgeschlagen haben gut, wegen a) der Größe (die sind einfach nicht so sperrig) und b) vom Preis (das ist natürlich ein Argument).

    Hallo Leute,


    die Zeit ist fortgeschritten, die Blätter werden schon bunt, der Winter naht.


    Deshalb habe ich nun gehandelt und mich entschieden:

    Ich habe mir einen vergleichbaren Kompressor, wie von NooNoo und SAL9000 vorgeschlagen, zugelegt - klein, handlich, preiswert. Es ist der Einhell TH-AC 190/8 Kit geworden. Funktioniert bei mir bestens. Ich brauche nichts anderes.


    Danke an alle für die Diskussion, das hat mir bei der Entscheidungsfindung gut geholfen. :thx:


    VG BR

    Rasenmäher:

       Gardena smart Sileno+ | seit Juli 2018 | 380 qm Rasenfläche | smart Gateway per Kabel am Router angeschlossen

       Gardena smart Sileno+ | seit April 2019| 350 qm Rasenfläche | smart Gateway per Kabel am Router angeschlossen

    Bewässerung:

       Gardena smart Power Socket für die Pumpe

       Gardena smart irrigation control

       Hunter PGV 101 + div. Hunter MP Rotatoren


  • Wie groß sind denn die Kreise - Wasseverbrauch, Regnerzahl, Leitungsdurchmesser?

  • Hi,

    Wie groß sind denn die Kreise - Wasseverbrauch, Regnerzahl, Leitungsdurchmesser?

    6 Kreise, z.B.

    • Regner: 8x Hunter MP 2000 / 180 Grad
    • Leitungslänge: ca. 45 m (ich habe einen langen Weg bis zur Fläche die ich beregnen muss)
    • 3/4 Zoll PE Rohr


    Jeden Kreis blase ich einzeln aus. Der o.a. Kreis dauert etwa 8 Minuten zum Ausblasen. Aber da muss ich ja auch nichts tun ausser warten.


    VG BR

    Rasenmäher:

       Gardena smart Sileno+ | seit Juli 2018 | 380 qm Rasenfläche | smart Gateway per Kabel am Router angeschlossen

       Gardena smart Sileno+ | seit April 2019| 350 qm Rasenfläche | smart Gateway per Kabel am Router angeschlossen

    Bewässerung:

       Gardena smart Power Socket für die Pumpe

       Gardena smart irrigation control

       Hunter PGV 101 + div. Hunter MP Rotatoren

  • Ok, 8x MP2000@180 sind 800l/h, also Kreise mit wenig Wasserverbrauch. Da kommt man mit so einem Kompressor wohl hin. Wer 1500-3000l hat, womöglich Getrieberegner, muss dann mit Backsteinen arbeiten und immer einen Teil der Regner mit Backsteinen oder Betonplatten verschließen.

  • Ok, 8x MP2000@180 sind 800l/h, also Kreise mit wenig Wasserverbrauch. Da kommt man mit so einem Kompressor wohl hin. Wer 1500-3000l hat, womöglich Getrieberegner, muss dann mit Backsteinen arbeiten und immer einen Teil der Regner mit Backsteinen oder Betonplatten verschließen.

    Ist das nicht der Wert für 90 Grad? Bei 180 komme ich auch rund 1.400l - oder verstehe ich die Tabelle nicht?

    Seit Dezember 2016 GARDENA smart Sileno
    Bis Dezember 2016 Yardforce SA 900

  • Ich weiß nicht welche Hunterregner Du hast. Die meisten haben kein Rücklaufsperrventil, das heißt nach dem Runterfahren sind sie zum Leitungssystem hin nicht dicht, Wasser kann austreten und Luft eintreten. Der Druck baut sich dann komplett ab.

    I-20 und einen MP-Rotator. Da bleibt definitiv das gesamte System voll Wasser.

    Sobald ich einen Regner von Hand rausziehe läuft es durch das Entwässerungsventil ab.

  • Ist das nicht der Wert für 90 Grad? Bei 180 komme ich auch rund 1.400l - oder verstehe ich die Tabelle nicht?

    Vom MP1000, entschuldigung. 8 MP2000 verbrauchen 1440l/h.


    Eine Druckregelung hat der wohl nicht? Beregnungsanlagen soll man mit so wenig Druck wie möglich ausblasen, um Dichtungen und Regner zu schonen. Wenig Druck, viel Luft ist die Empfehlung.

  • Viel "Fließdruck" wird der kleine Kasten eh nicht machen. Ist ja kein Druckbehälter dran der schiebt. Mehr so wie ein Kompressor der gerade Druck aufbaut und ich nehme ihn direkt ab. :/

    Xiaomi Mi Robot alias Betty seit 12/2017

    WR102Si alias Sam seit 12/2018

  • Dann solltest Du vor dem Schließen von Bewässerungsventilen immer das Kugelventil am Luftanschluss schließen. Ohne offenen Regnerkreis geht der Druck ja auf 8 Bar hoch. Die Dichtungen von Ventilen und Fittingen sind für 8-10 Bar Wasserdruck ausgelegt. 8 Bar Luftdruck macht sie kaputt.

  • Geht es nicht auch, dass man den Kompressor vorm Wechseln der Kreise einfach ausschaltet? Aber danke für den Tipp, auf das hätte ich glatt vergessen!

  • Viel "Fließdruck" wird der kleine Kasten eh nicht machen. Ist ja kein Druckbehälter dran der schiebt. Mehr so wie ein Kompressor der gerade Druck aufbaut und ich nehme ihn direkt ab. :/a

    so ist es .... wenn die Ventile offen sind, dann baut sich da nicht viel Fließdruck auf. Wenn ich mit einem Kreis fertig bin, dann wird der Kompresssor ausgeschaltet.
    Und dann geht es gemütlich zum nächsten Kreis. Für mich ist das ok.


    VG BR

    Rasenmäher:

       Gardena smart Sileno+ | seit Juli 2018 | 380 qm Rasenfläche | smart Gateway per Kabel am Router angeschlossen

       Gardena smart Sileno+ | seit April 2019| 350 qm Rasenfläche | smart Gateway per Kabel am Router angeschlossen

    Bewässerung:

       Gardena smart Power Socket für die Pumpe

       Gardena smart irrigation control

       Hunter PGV 101 + div. Hunter MP Rotatoren