Appbot RILEY

  • moin moin,


    Ich hab meinen Appbot Riley länger nicht mehr verwendet. Jetzt ein anderes Telefon und wollte ihn einrichten. Die Blaue LED leuchtet wenn er auf der Basis steht, allerdings wird er weder im Netzwerk gefunden noch von der App.

    Wollte ihn resetten nur leider passiert überhaupt nichts. Weder eine LED leuchtet noch gibt er Antwort. Ich hab jetzt mal rumgegoogelt und mir fällt nur noch ein defekt der Batterie ein. Support hat sich noch nicht gemeldet. Ich hab allerdings genau ein Video gefunden auf dem der Akku Wechsel zu sehen ist. Und dass Video endet leider auch mit dem wechsel. Sonderlich schwierig is der Wechsel nicht ich habe nur ein bisschen bedenken dass wenn ich den Akku abhänge evtl. Die Software gelöscht wird und ich dann zwar ein neuen Akku hab aber die Firmware nicht mehr drauf bekomme. So wie wenn man beim Autoschlüssel die Knopfzelle täuscht und dann der Code weg is.

    Hat jemand da schon mal den Akku getauscht und den Roboter auch wieder zum laufen bekommen?


    LG und danke vorab.

  • Ich glaube nicht, dass sich hier einer mit so einem Überwachungsrobbi auskennt. Ich würde mich weiterhin an den Support halten. Wenn es den einen gibt......

    Equipment:

    Saugroboter: Xiaomi Mi 1.Gen.:thumbup:Roborock S50:thumbup:Deebot R98:thumbdown::cursing:IRobot I7 :thumbdown: IRobot 980 (für 4 Tage) :thumbdown:Roborock S 55:thumbup:

    Wischroboter: IRobot Jet 240:thumbdown: IRobot Braava 390 T :thumbup: Putzroboter: IRobot Scooba 385 :), IRobot Scooba 450 mit Dry Station:thumbup:

    Fensterputzroboter: Winbot 450 :thumbdown:, Hobot 288 :thumbup:Coprose :thumbdown:

    Smarthome:2x Alexa Echo, Google Home, 5x Xiaomi Yeelight, 10 x TP LInk :thumbup:

    Grillroboter: Grillbot :):thumbup:

    Putzen ist nichts für Feiglinge


    Liebe Grüße Scoobi 3

  • mhm..... Ok wie ist dass denn bei saugrobotern? Kann man da einfach den Akku wechseln? Oder gibt's dort Probleme mit der Software danach? Die Technik is ja sehr ähnlich

  • Ich habe das selbe Problem.
    Was für ein Akku ist da überhaupt verbaut?

    Ich würde das ausprobieren.

    AEG RX9 - Hobot 298/388 - Hobot Legee 668/688 - iRobot Braava Jet240 - Medion MD 18379

  • Man kann die "Mobile Unit" als Ersatzteil kaufen. Diese enthält den Akku. Angeblich hat die aktuelle Mobile Unit ein neues Board, welches die Problematik mit dem Akku löst.


    Ich werde die Unit mal kaufen und berichten.

    AEG RX9 - Hobot 298/388 - Hobot Legee 668/688 - iRobot Braava Jet240 - Medion MD 18379

  • Für den Versand der 50$ teuren "mobile Unit" wollen die 42 $ haben.
    Der Akku scheint mir einfach ein 18650 zu sein (nach dem was ich im Video gesehen habe)

    Ich habe mal nach einem günstigeren Versand gefragt.
    Sonst kaufe ich mir einfach eine 18650 und sehe mal selber.

    AEG RX9 - Hobot 298/388 - Hobot Legee 668/688 - iRobot Braava Jet240 - Medion MD 18379

  • Mein Appbot funktioniert soweit wieder.


    Ein Bekannter hat die 18650 Zelle getauscht.


    Da ist ein kleine Platine, welche den Anschluss für die Hauptplatine beinhaltet, an einem Blech, welches an den Kontakten des Akkus angelötet ist.


    Dieses Blech muss auf den neuen Akku gelötet werden.


    Zuletzt hatten wir das mit einer alten Zelle versucht.

    Das hat leider nicht geklappt aber dabei ist mir aufgefallen, das der Robot alle Einstellungen vergessen hatte.


    Heute beim Einbau der neuen Zelle, hat er die Einstellungen nicht vergessen.


    Aktuell ist er am Laden.



    Die neue Version der App hat eine neue Steuerung, welche mir nicht so gut gefällt.

    AEG RX9 - Hobot 298/388 - Hobot Legee 668/688 - iRobot Braava Jet240 - Medion MD 18379